HomepageForenLiebe-ForumZu frühes “Spießer-Leben”?

raubkatze18

am 28.10.2010 um 18:41 Uhr

Zu frühes “Spießer-Leben”?

Hallo liebe Erdbeermädels, hab da ein Problem und wäre sehr froh und dankbar über eigene Erfahrungsberichte bzw. Tipps…..

Also, nachdem ich ein Jahr lang keinen Freund mehr hatte, weil ich über meinen Ex nicht hinweg kam und mir immer und immer wieder die Frage gestellt habe, ob ich vielleicht einfach irgendetwas in mir habe, was mich nicht lieben lässt, fand mich mein derzeitiger Freund im März dieses Jahres.
Es hat anfangs schon ganz anders begonnen, als ich es bisher von meinen Beziehungen kannte… Wir hatten nicht sofort Sex als wir uns das erste mal gesehen hatten, sondern warteten einige Treffen ab. Wodurch ich schonmal verunsichert wurde, da ich es wie gesagt so noch nicht kannte. Allerdings hatte er mir von Anfang an das Gefühl gegeben unglaublich toll zu sein. Zumindest machte er mir ständig Komplimente….
Nunja, als wir dann zusammen gekommen waren, war es toll… ich hatte noch immer ein starkes Kribbeln im Bauch wenn ich an ihn dachte und hab Tage lang nur gelächelt und war von meiner guten Laune überwältigt (wie meine Mitmenschen auch)

Nunja… Da es zwischen meinen Eltern und mir nicht so gut lief und er das irgendwann auch mitbekam, setzte er alles daran, mich aus dieser Wohnung hinauszuholen…. So dass ich sogar zu meinem Geburtstag zur Frauenberatung gegangen bin, die ein physchologisches Gutachten über mich schreiben sollte, damit ich von meinen Eltern weg komme.

Nunja….. irgendwann ist es dazu gekommen, dass er uns eine Wohnung besorgt hat und nun leben er und ich seit mitte August zusammen in einer Zwei Zimmer Wohnung. Bezahlt hat er so gut wie alles… die gesamte Einrichtung, die neue Küche, Couch etc. Aber leider hat er sehr viele Macken und ich bin sehr Empfindlich bei einigen Dingen…. Er geht mir sehr oft auf die Nerven… Zudem ist der Sex noch nie wirklich gut gewesen… ich hatte sogar schon einmal (Im angetrunkenen Zustand) jemanden angerufen mit dem ich immer tollen Sex hatte, wir uns aber nie getraut hatten eine Beziehung anzufangen undwollte meinem Freund fremdgehen…. Zum Glück befiel mich aber sofort mein schlechtes Gewissen und ich rief danach eine Freundin an, die mir davon abriet… und ich hielt mich dran….

Naja, jedenfalls weiß ich nicht, ob sich bei uns nur die Routine eingeschlichen hat… Also bei mir, denn er sagt immer wieder wie sehr er mich liebt und dass er noch immer verknallt in mich sei…

Ich will nicht wieder zu voreilig handeln, wie ich es schon so oft getan habe. Aber kann es sein, dass dieses Leben, mit der Wohnung und dem täglichen sehen, einfach noch zu früh für mich ist? Ich hab Angst mich nicht genügend ausgelebt haben zu können……

Oder bin ich einfach nur ein Arschloch?????

Bitte helft mir, ich könnte noch so vieles schreiben zu diesem Thema, aber dann hat das ja nie ein Ende… würde mich sehr freuen, wenn das jemand von euch durchlesen würde!!

Vielen Dank schonmal im Voraus,
eure raubkatze18

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von raubkatze18 am 29.10.2010 um 09:42 Uhr

    zu MsCoffee:
    Also eine reine Zweckgemeinschaft ist es nicht!! Aber wie genau es mit meinen Gefühlen steht, kann ich nicht sagen, da mich diese ständige Nähe wohl einfach erdrückt.

    Ich werd ihn auch nicht hintergehen, sonst hätte ich es ja damals schon getan, als ich schon mit einem Schritt in der Tür stand sozusagen… das hatte ich euch nur zur Verdeutlichung hingeschrieben.

    Meinst du mit “auf eigenen Beinen stehen” dass ich ganz alleine Wohne? Ich glaube das funktioniert bei mir überhaupt nicht, dafür werd ich immer viel zu schnell einsam

    0
  • von raubkatze18 am 29.10.2010 um 09:37 Uhr

    zu Feelia:
    Er geht mir ja nicht immer auf die Nerven und ich war sehr überzeugt von dieser Beziehung!! Sex ist nicht das Wichtigste und ich dachte immer, daran kann man auch noch was ändern, also dass es da besserläuft.

    zu LittleMisTiny:
    Es scheint so, als hättest du mein Problem gut verstanden! Wird abwarten wohl wie so oft die bessere Lösung sein… danke :)

    0
  • von MsCoffee am 29.10.2010 um 09:31 Uhr

    Nach Spießer Leben hört sich das für mich nicht an, eher nach abhängikeit.
    Liebst du ihn denn überhaupt oder ist das ne reine Zweckgemeinschaft?

    Das mit dem Sex sehe ich so wie Feelia, sei ihm gegenüber fair & hintergeh ihn nicht.

    Vielleicht ist es für dich an der Zeit auf eigenen Beinen zu stehen?

    0
  • von Feelia am 29.10.2010 um 09:20 Uhr

    “Er geht mir sehr oft auf die Nerven… Zudem ist der Sex noch nie wirklich gut gewesen… “und du hast überlegt,ihm fremdzugehen.
    ähm-warum bist du überhaupt mit ihm zusammengezogen?!hättest dir auch allein ne wohung nehmen können!
    aber nö ich denk nicht,dass du ein arsch bist.aber ich denk,man zieht nicht einfahc so zusammen,wenn man von vornherein die beziehung nicht allzu toll findet.
    wenn du schon kurz davor warst,ihn zu betrügen,würd ich dir raten:sei fair zu ihm und trenn dich,wenn er dich eh so nervt.

    0
  • von LittleMissTiny am 28.10.2010 um 20:35 Uhr

    oh das kenn ich. du hast dich wahrscheinlich total in die beziehung reingestürzt weil du so froh warst endlich wieder jemanden zu haben der dich versteht und auffängt.
    aber dann ist dir einfach zu langweilig geworden und du suchst wieder bisschen aufregung im leben…
    aber ich geb dir nur den rat,werf nicht zu schnell weg was du jetzt hast.
    wenn du einen mann hast,der dir soviel von sich gibt,dann ist das sehr viel wert.
    warte einfach noch eine weile ab wie es sich entwickelt.
    unternehmt mal was tolles gemeinsam und versucht wieder zu eurer anfangszeit zurück zu kommen!
    vielleicht hilft das!

    0
  • von JuLiia_21 am 28.10.2010 um 19:53 Uhr

    also ich hab schonmal den fehler gemacht, und bin mit meinem ex sehr früh zusammengezogen. es hat gar nicht funktioniert. ich war grad 18, noch in der ausbildung, und hatte noch alles vor mir. er hat mich genervt, ich ihn auch, der alltag schleicht sich ein, man streitet nur noch, der sex wird weniger….er hat sich irgendwann ne andre gesucht ;( auch nicht so toll für den andren, also beende es lieber bevor du sowas machst.
    ich kann allerding von einem beispiel meiner freundin berichten. sie ist nach 3 monaten mit ihrem freund zusammengezogen, sie haben sich ein haus gekauft und sind seit fast 6 jahren zusammen. also es kann gehen. du musst halt rausfinden wie du den rest deines lebens verbringen willst.
    alles gute dabei :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sollte ich mein Leben leben oder bin ich zu egoistisch? Antwort

sugark am 26.09.2013 um 00:20 Uhr
Hey Mädels,seit einigen Monaten treffe ich mich mit diesem Kerl... seit kurzem sind wir auch zusammen. Das blöde ist, dass er in München wohnt, in der Stadt, in der ich ein halbes Jahr Praktikum gemacht habe und...

Beziehungs Aus- Es fehlt die Lust weiter zu Leben Antwort

KleiinesBuNny am 06.02.2010 um 14:44 Uhr
Na ihr ... jetzt muss ich mir mal von der Seele schreiben... gestern ist meine 2 Jährige Beziehung in die Brüche gegangen. Wir hatten echt null Vertrauen zueinander und auch sonst haben wir uns wegen kleinigkeiten...

Kann man für den Mann fürs Leben zu jung sein!? Antwort

BlondeLocke am 25.05.2010 um 21:30 Uhr
Hey Mädels! Ich hab da ein problem. Bin 21 und habe jetzt schon seit 3 jahren meinen freund. Eigentlich ist bei uns alles okay, wir passen super zusammen und verstehen uns einfach wirklich total! Aber in letzter...

" Mein Leben ist momentan zu chaotisch für eine Beziehung" - Ausrede? Antwort

CruelPrincess am 01.04.2012 um 20:31 Uhr
Also es geht um folgendes: Mal angenommen ihr habt Interesse an einem Typ, er auch an euch, Gefühle sind von beiden Seiten aus vorhanden. Einer Beziehung steht nichts im Weg. Eigentlich. Denn dann sagt er: "Im...

Leben uns auseinender ich habe angst ihn zu verliehren. Antwort

Tammy26 am 03.07.2010 um 10:24 Uhr
Hallo erstmal:) ich habe das gefühl das ich und mein freund uns auseinender leben, wir sind jetzt 5 einhalb jahre zusammen und wohnen seit einem halben jahr zusammen. er macht fast nix mehr mit mir, ist ständig weg...