HomepageForenLiebe-Forumzwickmühle – mein bester freund und ich.

lohki

am 26.07.2010 um 19:04 Uhr

zwickmühle – mein bester freund und ich.

hi erdbeeren,

ich bin grade durch`s forum gestolpert auf der suche nach anregungen und so. und ich dachte, ich versuchs mal, indem ich es direkt anspreche!

ich bin verliebt in meinen besten freund. das kam nicht plötzlich. und er ist auch kein bester freund in dem sinne, dass wir zusammen aufgewachsen sind, sondern wir kennen uns jetzt seit zwei semestern. da ich aber für das studium extra umgezogen bin, ist er abgesehen von ein paar freundinnen meine einzige bezugsperson hier und ich sehe ihn öfter als jede andere meiner freundinnen.
er gefiel mir von anfang an. zuerst hab ich mich nichteinmal getraut, mich neben ihn zu setzen in der mensa. dann haben wir angefangen gemeinsame projekte zu machen, weil wir beide gegenseitig sehr großen respekt vor unseren fähigkeiten haben.

inzwischen kommt er öfter mal bei mir vorbei und bleibt bis nachts, wir gucken horrorfilme bei kerzenschein, gestern waren wir im museum und vorgestern im park spatzen füttern und hab mich in der s-bahn an ihn gekuschelt (hehe, wie kitschig..) und wir schreiben jeden tag, reden über unsere vergangenheit oder visionen, spinnen pläne und albern herum…wie das eben so ist.

er ist großartig…so begabt und witzig, großzügig und er vertritt seine meinung. er hat eine so interessante vergangenheit und er riecht so gut… : )

irgendwann im laufe der letzten monate hab ich mitbekommen, dass er eine freundin hat. und nicht nur das, sie wohnen sogar zusammen und das schon seit 7 jahren. allerdings weiß ich das nicht von ihm. sondern von einem gemeinsamen kumpel.
innerhalb eines viertel jahres haben wir über persönlichste dinge gesprochen und dennoch hat er sie mir gegenüber nicht ein einziges mal erwähnt.

das habe ich dann eine weile mit mir herumgeschleppt, musste das erstmal verdauen (und wollte über sie eigentlich auch nichts genaueres wissen. ist mir lieber, wenn sie irgendwie gesichtslos bliebe)

bis ich ihn gefragt habe.
sein Kommentar dazu war: nach 7 jahren lief es auch schonmal besser..
seitdem ist soeine art knoten geplatzt. er kommt mir jetzt viel entspannter vor.

mir sind, glaube ich, die hände gebunden. ich genieße unsere zeit sosehr…ich vermisse ihn, ich will ihm nah sein…aber ich kann es ihm nicht sagen. das würde alles zerstören. und was wäre mit seiner freundin? ich glaube, dass es zwischen ihnen nicht gut läuft würde an meiner stelle jetzt jede schreiben. aber das ändert nichts daran, dass sie trotzdem da ist.

ich kann es ihm also nicht sagen und ich kann ihm nicht aus dem weg gehen. zwickmühle.

was macht man in einer solchen situation?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lohki am 03.03.2011 um 23:15 Uhr

    …und jetzt sind wir zusammen! : )
    sooo glücklich

    0
  • von junalein am 30.07.2010 um 23:34 Uhr

    soll ich ehrlich sein? ich weiß, dass man sehr .. beflügelt ist, wenn man verliebt ist und sich auch kaum vorstellen kann, auf den angebeteten zu verzichten und so.
    aber behalt ihn als besten freund und nicht mehr. es wäre einfach das letzte gegenüber seiner freundin (die er seit SIEBEN jahren hat), wenn du ihn jetzt vor das dilemma stellst, sich zwischen ihr und dir entscheiden zu müssen. deswegen solltest du es ihm auch nicht sagen.
    eine beziehung, die 7 jahre lang besteht (ich kann auch nur von ner 3 1/2 jährigen beziehung sprechen), erlebt höhen und tiefen und vielleicht führt sie den einen partner auch zeitweise weg von dem anderen (und gaukelt vor, dass es auch mit jemand anderem ganz schön sein könnte), aber sie
    ist auch beständig und meist durch eine besondere tiefe gekennzeichnet. ich würde nicht daran schuld sein wollen, so etwas kaputt gemacht zu haben (auch wegen des “ehrenkodex” unter frauen nicht – du würdest sicher auch nicht wollen, dass eine andere dir in die beziehung pfuscht)

    ja vielleicht interessiert dich seine freundin auch nicht, weil du sie nicht kennst, aber ich schätze (nur von dem hier geschriebenen) dich eher so ein, dass es dich schon interessiert (du willst, dass sie gesichtslos bleibt, damit du dich ihr gegenüber zu nichts verpflichtet fühlst, denk ich)

    genieß deine freundschaft mit ihm, versuch, dich zu entlieben und warte ab. soll es mit euch wirklich sein, so wird er das merken und sich von sich aus von seiner freundin trennen, wenn es zwischen den beiden nicht funktioniert. aber ich denke, du wirst das schon von alleine richtig machen, indem du tust, was dein herz dir sagt.

    0
  • von lohki am 27.07.2010 um 00:36 Uhr

    vielen dank für deine antwort <3
    aber woher weiß ich denn, dass er nicht aus allen wolken fällt? dass es ihm so geht wie mir?
    oder sollte ich einfach warten in der hoffnung dass es irgendwo drauf hinausläuft?

    0
  • von AdaLovesHim am 26.07.2010 um 20:46 Uhr

    Hmm.
    Das is iwie schwierig.
    Ich kann dich verstehen. Einerseits willst du ihn haben, aber andererseits, willst du es nicht kaputt machen.
    Sprich ihn doch einfach drauf an.
    Wenn ihr doch sowieso ueber persoenliche Dinge spricht, dann kann er dir doch auch was ueber sie sagen.
    Ich wuerde auch nicht wollen, dass wegen mir eine Beziehung kaputt geht, aber vllt laeuft es da ja garnicht gut.
    Iwann muss es ja ach Ende sein. So wie es aussieht, denkt er niht, dass es noch besser mit seiner Freundin wird.
    Naja. Sprich ihn doch einfach drauf an.
    Viel Glueck. ♥

    0
  • von lohki am 26.07.2010 um 20:04 Uhr

    ging es keiner von euch auch mal so? ):

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Bester Freund und ich !! Antwort

Hasily am 06.01.2009 um 18:45 Uhr
Also mein bester Freund und ich waren eigentlich immer ein sehr gutes Team . In einer schweren Zeit stand er mir immer bei doch dann kam seine Freundin . Sie ist 13 und er wird jetzt bald 18 . Ich mein gegen den...

Ich, mein Freund und sein bester Freund... Antwort

crazynessa am 28.08.2009 um 22:10 Uhr
ich hab da ein problem und würde gern wissen, was ihr dazu sagt: ich bin 16 jahre alt und meine schwester 18. sie hat ihren freundeskreis und seit ca einem halben jahr bin auch ich dort voll integriert. es sind im...

mein bester freund, mein ex, sie und ich... bin verzweifelt!! Antwort

MinaRia am 16.10.2008 um 01:47 Uhr
ich habe mich vor ein paar wochen von meinem jetzt ex-freund getrennt... wir waren etwa 2 jahre zusammen und nach außen hin immer glücklich. seit längerem habe ich mich damit herumgequält mich zu fragen, was in...

Er ist mein bester Freund und ich liebe ihn (unglücklich) Antwort

Shadowcatkitty am 19.10.2013 um 17:06 Uhr
Es ist weder magisch, noch schwirren um mich die rosaroten Feen. Aber es ist so verdammt kompliziert. Er ist ein sehr schwieriger Mensch, wir kennen uns nun schon seit 10 Jahren. Wir haben beide die selben...

mein bester freund, meine beste freundin und ich. Antwort

Moonchen am 02.01.2010 um 11:26 Uhr
Hallo ihr lieben! Erst mal ein frohes neues Jaher euch allen :) Ich hoffe euch gehts gut. Tut mir leid wegen der so wenig sagenden Überschrift ;). Nun aber zu meinem `Problem`: Meine beste Freundin und ich treffen...