HomepageForenLiebe-ForumZwickmühle … Wie verletze ich ihn nicht ?

SianC

am 27.09.2014 um 09:55 Uhr

Zwickmühle … Wie verletze ich ihn nicht ?

Hi Leute !
Erstmal danke dass ihr euch die Mühe macht und meinen Beitrag durchlest ..

Und zwar folgendes Problem : mein jetziger Freund und ich sind seit fast 2 Jahren zusammen … Aber es gibt schon länger Probleme in der Beziehung und ich habe mich von ihm seelisch total distanziert . Körperlich ebenfalls. Bis jetzt hat uns immer unser Studium verbunden – jetzt nachdem ich wieder Zeit für mich hatte – habe ich gemerkt dass es weitaus wichtigeres gibt als zusammen dem Druck gegen das Studium standzuhalten … Ich stellte fest dass unsere Ansichten nicht zusammen passen . Er sitzt zu Hause rum – ist faul – hat keine Freunde und vereist nicht gerne (obwohl das wirklich wichtig für mich ist – darüber haben wir bereits gesprochen )
Naja Ende vom Lied : ich habe mich total fremdverliebt . Ich möchte auch nicht mehr wirklich mit meinem Freund zusammenbleiben – er ist eig ein ganz lieber und hat das gar nicht verdient, dass es jetzt so gekommen ist  – aber gegen solche starken Gefühle kann ich jetzt nichts mehr machen . Ich habe schon sehr angedeutet dass etwas nicht mit mir stimmt – aber er übersieht einfach alles . Ich schreibe kaum noch . Keine Liebeserklärung – und auch meine Art ist nicht die Netteste . All dies will er wohl nicht sehen . Er ist ziemlich sensibel und ich hab keine Ahnung , wie mein nächster Schritt nun aussehen soll . Ich muss Schluss machen . Weiß aber nicht auf welche Art . Er ist ein guter Mann . Und ich möchte ihm nicht wehtun . Habt ihr irgendeinen guten Ratschlag ? Oder war einer von euch in einer ähnlichen Situation ?
Lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von melanieb am 28.09.2014 um 10:59 Uhr

    Du wirst ihm wehtun, also bevor du Andeutungen machst etc rede ehrlich mit ihm, ob du ihm erzählst dass du dich verliebt hast musst du wissen, war ja nur der Auslöser, nicht der Grund.

    0
  • von Talis am 27.09.2014 um 17:08 Uhr

    Es wird nichts helfen. Du wirst ehrlich zu ihm sein müssen.
    Ihn auf Abstand zu halten un “fies” zu ihm zu sein ist nicht das die Lösung. Wenn er es nicht wahrhaben will tust du ihm auf Dauer nur noch mehr weh damit.
    Ich hab das selbe voriges Jahr durch.
    Da hieß es dann auch Hintern zusammen nehmen und erhlich sein. Denn zumindest das bleibt auch am ende einer Beziehung übrig: Ehrlichkeit hat jeder verdient.

    Alles gute!

    0
  • von mara310576 am 27.09.2014 um 15:37 Uhr

    Sehe es wie BunteJule. Es hilft ihm nicht wenn du es hinausschiebst. Je eher desto besser. Seine Zeit ist nämlich genauso kostbar wie deine.

    0
  • von BunteJule am 27.09.2014 um 11:15 Uhr

    Ja, ums verletzen kommst du nicht drum rum. Aber du kannst es so fair wie möglich halten… Rede mit ihm offen, sage ihm deine Gründe (es gibt nichts schlimmeres als nicht genau zu wissen warum man verlassen wird), aber versuche ein “du bist schuld” zu vermeiden. Du stellst dir deine Zukunft eben anders vor, ihr passt da nicht zusammen. Also sei ehrlich, mehr kannst du nicht tun.

    0
  • von xwhatsername am 27.09.2014 um 11:12 Uhr

    Ich versteh dich gut. Ich war letztes Jahr in genau derselben Situation. Ich war dann einfach ehrlich zu ihm. Er war natürlich am Boden zerstört, aber mittlerweile sind wir sogar wieder befreundet. Verletzen musst du ihn leider …

    0
  • von SuicideSquad am 27.09.2014 um 10:54 Uhr

    Schlussmachen tut weh! Da kommste nicht drum herum und der Wunsch den anderen nicht zu verletzen und ihn durch mieses Verhalten dazu bringen zu wollen von selbst zu erkennen, dass du ihn nicht mehr willst ist leider rein egoistischer Natur. Das musst du dann halt aushalten, dass du ihn verletzen wirst. Letztendlich kann man aber auch nicht aus Mitleid eine Beziehung weiterführen, du musst an dich selber denken.

    0
  • von strawberry2310 am 27.09.2014 um 10:05 Uhr

    Ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst, aber ohne ihn zu verletzen ist “Schluss machen” nicht möglich. Sei ehrlich zu ihm, triff dich mit ihm und erkläre ihm alles ganz deutlich und ruhig. Da kommst du nicht drumrum.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich weiß nicht ob und wie ich ihn anschreiben soll...!! Antwort

Jlia am 09.03.2016 um 19:04 Uhr
Hey alle zusammen! Erstmal danke, dass ich euch für mein Problem Zeit nehmt. Also, ich weiß dieses Thema wurde schon ziemlich oft diskutiert, aber es gab keine Situation, die auf meine gepasst hätte. Zu meinem...

Ich weiß nicht wie ich ihn einschätzen soll :/ Antwort

Lavender91 am 16.01.2011 um 13:56 Uhr
also ich weiß jetzt nicht ob mein letzter Beitrag veröffentlicht wurde, deswegen poste ich es nochmal.. hallo Mädls, also ich hab vor nem Monat einen Mann in Franken kennengelernt (ich selbst bin aus...

Wie soll ich ihm sagen dass ich ihn nicht liebe ? Antwort

crunkster am 08.11.2012 um 17:48 Uhr
Hallo :) ich kenne seit ca einem Jahr einen Jungen der etwas älter ist als ich (ich 17 er 22) wir verstehen uns total gut haben uns aber leider erst einmal gesehen, auf jeden Fall kennen wir uns mittlerweile ziemlich...

Gegenfrage: Wie sage ich ihm, dass ich ihn NICHT liebe? Antwort

sweartheart7 am 11.11.2008 um 16:48 Uhr
Hi ihr Lieben, es wird hier ständig gefragt, wie man ihm doch seine Liebe gestehen soll etc.! Jetzt möchte ich gerne mal genau das Gegenteil von euch wissen: Wie erklärt ihr jemanden, dass ihr nicht das gleiche...

Ich weiß nicht wie ich ihn vergessen soll Antwort

kissgirl89 am 27.04.2009 um 18:21 Uhr
Hallo! Ich habe vor einem Jahr einen wirklich tollen Typen im Fitnessstudio (er war kurze Zeit mein Trainer) kennen gelernt. Ich habe noch nie jemanden kennen gelernt, der mich so beeindruckt hat. Damals haben wir...