HomepageForenLifestyle-ForumAn alle Hundekenner, -besitzer oder Tierärzte

Mondi

am 21.08.2010 um 11:37 Uhr

An alle Hundekenner, -besitzer oder Tierärzte

Hallo zusammen. Ich habe einen supertollen Berner Sennenhund. Hat auch wunderschönes Fell etc. Mein Problem mit ihr ist jetzt leider, dass die seit geraumer Zeit total dreckig ist. Waschen kann ich sie nur nicht, da sie eine ausgewachsene Wasserphobie hat oO Sie hasst mich jetzt schon wenn ich nur mit ihr zum See gehen will^^
Hat jemand einen Tipp, was ihr vllt die Angst nehmen könnte? Es wird nämlich mittlerweile echt nötig.
Schonmal Danke im Vorraus :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CatLikeThief am 25.08.2010 um 20:41 Uhr

    Also meine Westidame ist der totale Wasserhund… solange es “dreckiges” Grabenwasser ist 😉
    Gartenschlauch und dusche findet sie auch nicht cool, macht es aber mit.
    Wo sie aber richtig panisch wird ist, wenn sie in der Badewanne sitzt während das Wasser einläuft. Da ist sie mir auch schon über den rand gesprungen wie eine irre.
    Aber versuch es doch mal beim Hundefriseur? Ist zwar nicht schön, aber die haben ersten Erfahrung und zweitens ihre Gerätschaften 😉
    Ich bezahl für das ganze Programm (2x waschen, föhnen, schneiden, ohren und analdrüsen säubern, krallen schneiden……) 35€. ich denke mal dass das Waschen auch bei einem großen hund um die 15€ kosten würde.
    Häufig verhalten sich Hunde ohne Besitzer in fremder Umgebung auch ganz anders.
    versuchs mal oder hol dir da tipps 😉

    0
  • von deejane am 21.08.2010 um 18:20 Uhr

    Mein Kleiner ist auch ein Angsthund ^^
    Ich hab ihn dazu bekommen in den See zu gehen, in dem ich einfach vorgegangen bin und ihn mit einem Stöckchen gelockt habe. Als er drin war hab ich ihn in den höchsten Tönen gelobt und joa..

    0
  • von Mondi am 21.08.2010 um 18:14 Uhr

    Und mit leckerchen funktioniert es iwie auch nicht.. Sie wollte mich gestern den ganzen Tag nicht in der Nähe haben, obwohl ich echt vorsichtig war und sie auch beruhigen wollte (hat nicht recht geklappt)

    0
  • von Mondi am 21.08.2010 um 18:13 Uhr

    Sie geht nur ins Wasser (Ja, wirklich komplett ins Wasser..), wenn sie durst hat oO Und wenn ich dann versuche, sie auch auf dem Rücken nass zu machen, rennt sie weg. Und wenn sie wegrennt, kann man sie nichtmal zu zweit festhalten. Also ja, richtig Panik.
    Und sie spielt auch nicht mit Pfützen, sie trinkt nur daraus xD

    0
  • von Queensberry24 am 21.08.2010 um 18:00 Uhr

    geh doch mit ihr zusammen ins wasser. du vorraus mit leckerlies und ruf sie dabei immer. so hat das bei meinem auch geklappt 😉

    0
  • von Bellarosa am 21.08.2010 um 17:56 Uhr

    Hm spielt sie denn gar nicht mit Wasser? Meine Kleine hasst es gebadet zu werden (hält aber still) aber sobald sie eine Pfütze oder einen Bach entdeckt springt sie rein und legt sich hin O.O
    Wenn sie wirklich richtige Panik hast musst du es ganz langsam machen..erst die Pfoten, dann die Beine usw und immer viel mit Leckerchen arbeitet, damit sie quasi Wasser + Leckerchen = Gut verknüpfen kann und die andere Verbindung mit der Angst weggeht 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

An alle Hamtserkennerinnen :) Antwort

julivia am 25.02.2011 um 16:43 Uhr
Hallo! Einige haben vielleicht meinen vorherigen Beitrag wegen meines Hamsters gelesen (und auch ganz schön unnötige Kommentare da gelassen -___-). Nun, sie hat sich beruhigt und ist mittlerweile handzahm und ich...

An alle Hamsterexperten Antwort

Darling20 am 12.09.2010 um 20:29 Uhr
hallöchen :) seit gestern habe ich einen Hamster (weiblich) aus der Tierhandlung. Davor hatte ich auch schon zwei hamster, aber bei diesem "exemplar" bin ich echt überfragt. meine hamster davor waren alle total...

An alle die Nager zuhause haben ;) Antwort

frina am 14.09.2010 um 17:15 Uhr
Hallo ihr! Ich habe eine Frage und es geht dabei um meinen Teddyhamster. Ich brauche dringend einen neuen Käfig für ihn weil er im Moment in einem zu kleinem ist. Deswegen habe ich mich schon bei Fressnapf...

An alle Englisch-Studenten oder Muttersprachler Antwort

Verilicious am 27.04.2011 um 13:16 Uhr
Hey Mädels! Brauch dringen eure Hilfe. Also kann ich das present progressive mit Zukunftsbedeutung mit einem anderen Substantiv kombinieren, das ebenfalls auf -ing endet? Also Bsp.: I`m going swimming tomorrow....

An alle aus Lübbecke oder Nähe Antwort

kiska1 am 16.11.2009 um 06:39 Uhr
Hey Mädels ich fahr gleich los, für 3 Tage nach Lübbecke auf ne Fortbildung. Und abends hab ich natürlich schön Freizeit. Wollte mal fragen was man da so unter der Woche unternehmen kann??? Danke im Voraus