HomepageForenLifestyle-ForumAngezeigt wegen Diebstahl

Angezeigt wegen Diebstahl

LellaVisagistinam 28.08.2015 um 18:36 Uhr

hallo ihr lieben 🙂

Ich entschuldige mich im Vorhinein wegen meinem langen Textes.

Ich zerbreche mir seid Tagen den Kopf ,ich wurde von den Eltern meines Freundes
Angezeigt(Zivilrechtlich) wegen Diebstahl bei ihr zu Hause den ich begehen haben solle. Ich fühle mich total hilflos,es ist ja auch mein Ruf der darunter leidet!

Ich würde sowas niemals tun und sie hat auch keine Beweise.Mein Freund hilft mir und hat auch eine Aussage bei der Polizei gemacht. Er sagte das leider Gottes seine Mutter Alkoholikerin ist und das schon öfter vorgefallen ist. Er hat mir mit dem auch sehr geholfen,und der Polizist fragte ihn ob sie mir eine auswischen wollen sozusagen zu fleiß etwas machen würden.

Ich habe mich öfter in Ihrer Wohnung befunden und habe dort auch gereinigt etc. Seine Mutter drückte mir auch öfter die Geldtasche in die Hand um einfach zu halten sie müsse was einzahlen..auch hatte sie mir mal hundert euro gegeben ich soll auf ihre Bank etwas einzahlen gehen.

So viel zu dem das sie mich einfach so Beschuldigen nur weil sie beide Alkoholiker sind und oft die Sachen vergessen oder wieder finden.

Was kann ich am besten tun ??? Sie beschuldigen mich wegen 8.000 Euro!!!!!?
Auf den Brief warten und dann zur Polizei und Aussage machen meinte der gleiche Polizist der mit meinem Freund ein Gespräch hatte .

Ich wäre euch um jede kleine Hilfe Dankbar!

Nutzer­antworten



  • von pradadani am 28.08.2015 um 19:40 Uhr

    Die Kripo ermittelt nur nimmt die aussagen auf für dich gegen dich .Beweismaterial etc falls es was gibt und gibt das weiter an die Anwaltschaft die entscheiden ob Anklage erhoben wird oder nicht.bzw eingestellt oder wegen falscher Verdächtigung ermittelt wird also gegen sie.wie gesägt erstmals abwarten

  • von LellaVisagistin am 28.08.2015 um 19:07 Uhr

    Zitat von: fightbelieve, am: 28.08.2015, 19:03

    Also ich weiß das bei kleineren Beträgen ala´ 50 Euro solche Sachen eingestellt werden. Bei dir ist es ja schon ein sehr hoher Betrag, aber sie müssen es dir nachweisen können, dass du es warst bzw auch 8.000 Euro vorhanden waren..und das wird ja nicht möglich sein. Mach auf alle Fälle deine Aussage, wenn du geladen wirst zum Anhörungstermin. Sollte es doch bis vorm Gericht gehen, dann beantrage einen Beratungshilfeschein für die Anwaltskosten später. Ich würde trtz eine Gegenanzeige machen 😉

    Vielen Dank ! 🙂

  • von fightbelieve am 28.08.2015 um 19:03 Uhr

    Also ich weiß das bei kleineren Beträgen ala´ 50 Euro solche Sachen eingestellt werden. Bei dir ist es ja schon ein sehr hoher Betrag, aber sie müssen es dir nachweisen können, dass du es warst bzw auch 8.000 Euro vorhanden waren..und das wird ja nicht möglich sein. Mach auf alle Fälle deine Aussage, wenn du geladen wirst zum Anhörungstermin. Sollte es doch bis vorm Gericht gehen, dann beantrage einen Beratungshilfeschein für die Anwaltskosten später. Ich würde trtz eine Gegenanzeige machen 😉

  • von LellaVisagistin am 28.08.2015 um 19:01 Uhr

    Zitat von: pradadani, am: 28.08.2015, 18:58

    Also erstmals ist das strafrechtlich Diebstahl und sie waren ya bei der Polizei dein Freund auch.zweitens wen sie die Unwahrheit sagen ist es .ihm Strafrecht falsche Verdächtigung und diese wird bestraft bzw Vortäuschung von Straftaten. Ihr sollt yetzt erstmals keine aussagen etc machen.abwarten was von der Polizei Staatsanwalt schaft kommt.und dan erst eine Aussage machen je nachdem was kommt Einstellung des Verfahrens bzw Anklage ein ra zu Hilfe nehmen.

    Hei 🙂

    Also mein Freund hat sich für mich geäußert..aber nicht gegen mich .

  • von LellaVisagistin am 28.08.2015 um 18:59 Uhr

    Zitat von: fightbelieve, am: 28.08.2015, 18:55

    Du solltest dich ab jetzt an von der Wohnung fern halten und diese auch nicht mehr betreten zu deinem eigenen Schutz. Desweitern kläre bei der Polizei, ob du eine Gegenanzeige machen kannst wegen “Verleumdung” bzw. “Übler Nachrede” bzw. “falscher Anschuldigung.”

    Hallo 🙂

    Ja das habe ich auch gemacht ,sie sagten mir ich soll auf den Brief warten und dann zu Ihnen kommen.

    Jetzt Anzeigen bringt nicht viel meinten sie :-/.

    Was macht den die Kriminalpolizei überhaupt?

    Vielen Danke 🙂

  • von pradadani am 28.08.2015 um 18:58 Uhr

    Also erstmals ist das strafrechtlich Diebstahl und sie waren ya bei der Polizei dein Freund auch.zweitens wen sie die Unwahrheit sagen ist es .ihm Strafrecht falsche Verdächtigung und diese wird bestraft bzw Vortäuschung von Straftaten. Ihr sollt yetzt erstmals keine aussagen etc machen.abwarten was von der Polizei Staatsanwalt schaft kommt.und dan erst eine Aussage machen je nachdem was kommt Einstellung des Verfahrens bzw Anklage ein ra zu Hilfe nehmen.

  • von fightbelieve am 28.08.2015 um 18:55 Uhr

    Du solltest dich ab jetzt an von der Wohnung fern halten und diese auch nicht mehr betreten zu deinem eigenen Schutz. Desweitern kläre bei der Polizei, ob du eine Gegenanzeige machen kannst wegen “Verleumdung” bzw. “Übler Nachrede” bzw. “falscher Anschuldigung.”