HomepageForenLifestyle-ForumAnsprechen fremder Menschen

HoneyKiss

am 30.07.2016 um 21:24 Uhr

Ansprechen fremder Menschen

Hallo ihr Lieben,

ich komme gerade vom Grillen im Park wieder, wo ich von geschätzt 20 Leuten nur zwei kannte. Ich wollte zwar gern irdendeinen Kontakt zu den anderen Leuten aufnehmen, doch war irgendwie gehemmt und wusste nicht so wirklich, wie. Das Schwierige war auch, dass sich zwei Gruppen gebildet hatten, die sich aus ihrem Alltag her kannten und dazwischen ich sowie meine Freundin für uns saßen.

Wie nehmt ihr bei einer Party Kontakt auf und sprecht die anderen an? Habt ihr eine gewisse Vorgehensweise oder “Ritual”. Sucht ihr euch die Leute vorher aus oder nehmt ihr den Erstbesten? Stellt ihr als Eingang eine Frage oder erzählt einfach von euch? Schleust ihr euch in Gruppengespräche ein und wie oder sucht ihr euch einen oder zwei, die allein da stehen? und und und
Stellt euch wirklich vor, ihr müsst das einem Kindergartenkind erklären. Das würde mich interessieren, ich habe das nie gelernt.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Tauki am 31.07.2016 um 23:48 Uhr

    Num ich war früher auch eher der schüchterne Typ. Aber seit ein paar Jahren hat sich das mit Leute ansprechen geändert.
    Ich mache es so: z.B. beim Grillen.
    Stell dich ans Buffet. Egal wie alt oder jung die Person neben an ist, sprich sie an. Erzähle; was wie z. B.
    man hat hier aber eine grosse Auswahl. Haben sie einen schon eine Favoriten?
    Oder Lagerfeuer stellt euch dazu als ob ihr euch aufwärmen wollt. Lacht mit. Und dann fragst du dein Nachbar, woher er den diesen und jenen kenne.
    Meinst entstehen da dadurch nicht grisse Dialoge. Es sind kleine Smalltalke, aber zusammen gezählt hast du dann mit mehreren Kontakt.
    Meine Freundin meint immer wenn du so alles kennst. Und sag ich der oder die war auch an einem Fest eingeladen.
    Meine Standart- Antwort zu meiner Freundin ist dann immer; man muss halt mit den Leuten einfach reden.
    Egal über was.
    Also nur Mut, das klappt auch bei dir!

    0
  • von flavida am 31.07.2016 um 17:06 Uhr

    Hey keine Sorge, das ist wirklich nicht so schwer wie du dir grad vorstellst! Ich bin eigentlich auch nicht sooo sehr offensiv und geh von mir aus sofort auf neue Leute zu, aber wenn man das öfter gemacht hat fällt einem garnicht mehr schwer.
    Als ich meine Ausbildung angefangen habe (lang lang ists her) kannte ich auch niemanden und es gab 100 neue Gesichter. Eigentlich totaler Horror für mich weil ich auch nicht wusste, worüber ich mit wildfremden Leuten reden soll. Aber nachdem ich wusste, dass ich mit ihnen zusammen wohnen MUSS, musste ich wohl oder übel aus mir rauskommen. Im Verlauf der Ausbildung habe ich nach und nach immer mehr Leute aus solchen Situationen wie deiner heraus kennengelernt, das ging irgendwann so einfach. Man stand zusammen und hat mit jedem geredet, egal ob man denjenigen kannte oder nicht, das lief einfach, auch wenn die Gespräche nicht tiefgründig waren oder Sinn machten, aber mit denen mit denen man sich gut verstanden hat kann man den Kontakt ja halten und so ergeben sich neue Freundschaften. 😉
    Man kann grad am Anfang natürlich zurückhaltender sein und darauf hoffen, dass die anderen auf einen zu gehen aber darauf kann man sich eben nicht immer verlassen. Red einfach mit wenns passt oder versuchs mit Smalltalk, dann führt eins zum anderen, wirklich! :)

    0
  • von LePetitPrince am 31.07.2016 um 06:47 Uhr

    Halli Hallo HoneyKiss,

    Ich kenne das Problem zu gut. Oft passiert es, dass man auf einer Party aufläuft, wo man kaum jemanden kennt!
    So kann man aber auch als schüchterner Mensch Kontakte knüpfen:
    1. Die zwei Personen, die du kennst ansprechen/sie fragen, ob sie rich der Gruppe bzw. einzelnen Personen vorstellen können.

    Wenn du gar keinen kennst bzw. dich nicht traust, dass dein Bekannter dich vorstellt usw.:

    2. Ausschau nach ebenfalls schüchtern-wirkenden Aussenstehenden schauen. Auf die zugehen und ansprechen. Am besten erst einmal vorstellen, wer du bist, wie du heißt.
    Du musst nicht gleich deine ganze Lebensgeschicht ausbreiten, aber dein Name reicht erstmal vollkommen. Dann fragen, wer er/sie ist, woher er/sie den Gastgeber kennt und daran dann das Gespräch aufbauen.
    Das funktioniert auch in Gruppe.
    Am besten nicht lange fackeln! Wenn du ankommst sofort auf die Leute zu gehen. Nett anlächeln, dann hast du schon die halbe Miete 😉

    3. Versuche Gemeinsamkeiten zu finden! (Gesprächsthemen).

    Bei einem Grillen kannst du auch Bier/etwas zu essen mitbringen und die Leute fragen, ob sie etwas davon möchten. Dann nimmst du dir gleich auch was mit und dann ist das Eis schon gebrochen.

    Wichtig ist glaube ich die mentale Einstellung! Wenn du den Leute offen, herzlich und freundlich begegnest, kannst du kaum etwas falsch machen!
    Hauptsache du verkriechst dich nicht! Wenn sich zwei Gruppen bilden, dann schließ dich einer an. Wenn es dir nicht mehr gefällt, wechsel zur nächsten :)
    Wenn eu dich alleine nicht traust, dann nimm doch jemanden mit den du kennst.

    Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte :)

    Liebe Grüße,
    Le Petit Prince

    0

Ähnliche Diskussionen

unzuvelässige Menschen Antwort

KiteKathy am 28.02.2011 um 22:33 Uhr
Hey ihr, so ich muss mich mal ein bisschen auskotzen, darf oder eher muss mich morgen wieder mit einer Gruppe für ein Projekt treffen und hab sowas von keine Lust. Der Rest meiner Gruppe ist einfach so...

unhöfliche menschen -.- Antwort

jannitier am 14.07.2009 um 08:44 Uhr
ich rege mich schrecklich übere unhöfliche mnschen auf: pampige busfahrere, schlecht gelaunte kunden oder zickige verkäuferinnen. ist das überzogen? klar, ich bin auch nicht immer gut drauf, aber das lasse ich nicht...

Ich hasse Menschen, die... Antwort

FayX am 11.12.2012 um 10:59 Uhr
...mit 17 einen Führerschein von ihren Eltern in den Arsch geschoben bekommen und dann mit 18 noch mal ein Auto hinterher. Dann noch bei ihren Eltern auf dem Land wohnen, das Studium an einer mega-teuren privaten FH...

Menschen im Wildgehege Antwort

kleinesaklein am 05.02.2009 um 22:48 Uhr
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/3612/willkommen_im_menschenzoo.html habe den artikel beim stöbern entdeckt finde ich schon ziemlich krass, wie die europäer früher mit anderen menschen...

Menschen ändern sich... Antwort

mickimaeuschen am 24.02.2014 um 14:19 Uhr
Hallo ihr Lieben :) ich schwälge gerade so in Erinnerungen und frage mich gerade wie vielen Menschen man eigentlich begegnet, denen man entweder unendlich wichtig war, one es zu wissen. Oder die wegen einem jetzt...