HomepageForenLifestyle-ForumBußgeld teilen oder nicht?

Felice87

am 14.11.2010 um 17:53 Uhr

Bußgeld teilen oder nicht?

Hi Mädels, mich würde einfach mal interessieren was ihr hier an meiner Stelle machen würdet.
Also, heute sind wir, d.h. ich und 3 Freundinnen an den Strand gefahren. Froh war ich, als ich dann endlich einen Parkplatz gefunden hab. Als ich wiedergekommen bin (die anderen sind mit einem anderen Auto heim, da sie woanders wohnen), hing da ein Strafzettel dran (was heisst hing: mit Leim(!) ans Fenster geklebt!), weil ich offensichtlich falsch geparkt hab. 50 Euro muss ich nun berappen, für falsch parken! Ich habe mich gefragt, ob es nun fair wäre, wenn wir das Busgeld vierteln bzw. die anderen zumindest etwas dazugeben. Denn sie wollten ja auch alle zum Strand (übrigens nachdem wir vorher noch an einem anderen Strand waren, ich sie von zuhause abgeholt hab und wir noch durch die halbe Stadt sind). Und sie waren ja auch froh als wir dann endlich das Auto abstellen konnten. Andererseits bin ich ja als Fahrer selbst verantwortlich, wo ich parke und muss nun die Konsequenzen dafür tragen. Ich wusste halt nicht, dass eine rote Linie am Straßenrand Parkverbot bedeutet, da ja auch viele anderen dort geparkt haben, die dann ja auch nen Strafzettel bekommen haben. Wie seht ihr das? Und wenn ihr findet, dass die anderen was dazugeben sollten/könnten, wie soll ich das den anderen Mädels sagen? Ich bin bisschen…naja, schüchtern, wenn es ums Geld einfordern geht, ich weiß nicht wie ich das formulieren soll…
Danke für eure Meinungen und sorry dass ich euch keine spannendere Story (Kot an der Haustür, hässliche Menschen etc ;-)) bieten kann 😀

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Felice87 am 14.11.2010 um 19:50 Uhr

    Hi Maedels, erstmal danke fuer eure Meinungen:D Ich merk grad hier herrscht noch Erklaerungsbedarf…also das ganze hat sich in Suedafrika abgespielt, daher den horrenden Bussgeldsatz (in Deutschland habe ich mal 15 Euro zahlen muessen) und die eigentartige Strafzettelanbringung 😀 ja und das erklaert auch warum wir am Strand waren 😀 Ja und ich hab mich zwar mit den hiesigen Verkehrsregeln vertraut gemacht aber das mit den roten Linien scheinbar nicht mitgenommen….das sind auch nicht solche wie in D-land, ach is halt doof zu erklaeren 😀 jedenfalls haben wir ja noch diskutiert ob ich mich da hinstellen kann, und die anderen sagten halt “ach das passt schon, hier stehen auch andere, stell dich dahin”. KLar, das entbindet mich nicht von meiner Verantwortung als Fahrer. Spritgeld habe ich nicht bekommen, was ich aber gern wuerde, da ich naemlich fast IMMER fahre und das irgendwie schon selbstverstaendlich angesehen wird. Die anderen haben kein Auto (haben aber alle den Fuehrerschein). Ich werd das demmnaechst mal ansprechen, und zwecks des Strafzettel werd ich es einfach erzaehlen den anderen und mal schauen ob die von sich aufs das anbeiten. Und wenn nicht, dann nicht.
    Aber danke euch Maedels. fuer eure Meinungen. :)

    0
  • von Habibe am 14.11.2010 um 19:06 Uhr

    Also ich finde wenn du wahre freunde hast geben sie dir das geld. klar bist du selbst schuld aber wenn ch beifahrerin bin sag ich auch zu meiner freundin achtung daist ein blitzer oder sonstiges 😀
    also ich find es ok sprech sie drauf an das muss dir nicht peinlich sein.!

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2010 um 18:58 Uhr

    danke, jetzt hab ichs auch gelesen-war wohl echt zu ausgehungert eben 😉

    ok, dann würd ichs ihnen schon erzählen und drauf hoffen, dass sie anbieten, das zu teilen.

    0
  • von Berry_Baby am 14.11.2010 um 18:50 Uhr

    so wie ich es verstanden habe sind die dann mit anderem Auto weggefahren, nicht mit ihr.

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2010 um 18:41 Uhr

    die anderen waren doch dabei, als du den strafzettel gefunden hast, oder?was haben die denn dazu gesagt?

    0
  • von schokocarry am 14.11.2010 um 18:39 Uhr

    würde auch kein geld einfordern und es so machen wie die anderen mädels es vorgeschlagen haben: würde es meinen freundinnen erzählen und je nach dem geben sie dir wirklich was.
    aber mal was anderes: an welchen strand seid ihr denn JETZT gefahren? oder bist du grade im urlaub oder ist das schon etwas her?

    0
  • von Purzelmaus87 am 14.11.2010 um 18:35 Uhr

    Das ist wirklich blöd.
    Aber ich an deiner Stelle würde von den anderen Mädels kein Geld fordern, denn du bist ja gefahren und du hast dort falsch geparkt. Natürlich kann ich deinen Ärger verstehen, denn die anderen saßen mit im Auto und hätten auch sehen können, dass da Halteverbot ist. Du kannst es ihnen ja erzählen und mal abwarten, wie sie reagieren. Aber ich würde keine Forderungen stellen, denn du als Halter und Fahrer bist für die Konsequenzen verantwortlich.

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2010 um 18:31 Uhr

    kaufe ein “n ” und streiche ein “in” ^^ muss mal was essen:-P

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2010 um 18:31 Uhr

    natürlich ist in erster linie der fahrer dafür verantwortlich, aber wen 4 leute auf einmal nicht checken, dass dort halteverbot war, dann kann man doch kollegial sein und die kosten teilen.einfordern würd ich auch nix, aber ich weiß, dass meine freunde mich in da nicht hängenlassen würden.

    0
  • von Berry_Baby am 14.11.2010 um 18:27 Uhr

    Mal was Anderes: wieso weißt du nicht, dass man auf roten Linien nicht parken darf? Sie sind ja nicht umsonst rot und in der Fahrschule warst du sicherlich auch. Ich finde, du bist selbst dafür verantwortlich, wo du parkst und ob es richtig ist. Die Anderen hätten zwar darauf hinweisen können, aber anscheinend wusste es niemand, oder es hat niemand bemerkt. Klar könnten sie dir was dazu geben, aber einfrodern kannst du es nicht von ihnen. Du bist selbstverantwortlich.

    0
  • von giddi am 14.11.2010 um 18:16 Uhr

    erzähls ihnen,… dann können sie selber was anbieten.

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2010 um 18:15 Uhr

    @lady:ich geh mal davon aus, dass die beifahrer nicht augen- und hirnlos waren 😉

    0
  • von daffne am 14.11.2010 um 18:15 Uhr

    also ich teile die meinung der ersten und zweiten antwort. natürlich bist du eigentlich verantwortlich, aber sie waren (wie du bereits sagtest) alle froh, endlich zu stehen und wahrscheinlich hat dich keiner von ihnen auf das parkverbot hingewiesen. ich würds ihnen halt auf jeden fall erzählen wobei ich davon ausgehe, dass sie von sich aus sagen werden, dass sie etwas dazugeben. falls nicht erklär ihnen, wieviel geld das für dich ist oder so. find ich überhaupt nicht dreist, schließlich waren wahrscheinlich alle froh, dass du gefahren bist. wärst du geblitzt worden wegen zu schnell fahren, wärs was anderes, aber beim parken finde ich auf jeden fall, dass die anderen auch eine mitverantwortung tragen.

    0
  • von Sunflower am 14.11.2010 um 18:15 Uhr

    Habt ihr euch denn das Sprit-Geld geteilt?

    Also Strafzettel bist du ja eigentlich wirklich selbst schuld dran… wobei ich 50€ viel zu teuer finde… ich musste für falschparken 5€ bezahlen… 😀

    0
  • von Girl_next_Door am 14.11.2010 um 18:04 Uhr

    haben sie es dir denn nicht selbst angeboten?finde, sowas versteht sich von selbst.

    0
  • von Pakajo am 14.11.2010 um 17:59 Uhr

    Ich würde sie nicht fragen, ob sie dir Geld dazu geben. Wie du schon selbst sagst, warst du ja die Fahrerin und hattest die Verantwortung. Pech.

    Würde ihnen aber die Sache erzählen… Wenn sie echte Freundinnen sind, werden sie dir von allein anbieten, dir was dazu zu geben. Wenn nicht, setz einfach nen leicht sarkastischen Satz hinter her, wie z.B.: “Die nächsten Male fahrt dann lieber ihr, damit ich das Geld wieder raus hab/nichts zahlen muss…” Spätestens dann sollten die es checken 😉

    0
  • von Felice87 am 14.11.2010 um 17:53 Uhr

    ? :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Angeberisch oder nur "teilen"? Antwort

Xyla90 am 30.08.2011 um 21:30 Uhr
Hallo ihr Lieben, sicher sind einige von euch bei facebook und sicher stellen einige für ihre Freunde bBlder rein vom letzten Mädelsabend oder dem Rrlaub oder halt Profilbilder. Nun zu meiner Frage: ich hatte...

ich muss meine Freude teilen... Antwort

Reichi_Fritz am 06.11.2011 um 23:46 Uhr
Yeaaaaaaaaah sry... das ich heute so viel poste ich bin aufgekratzt wie eh und je :D ich habe am 04.11.2011 um 8.45 uhr meinen Führerschein bestanden und erhalten... yeaaah :D (beim ersten mal :) ) der prüfer...

Wollte was mir euch teilen Antwort

giddi am 10.05.2010 um 14:17 Uhr
Hey ihr Süßen, hab grad meinen Glückskeks aufgemacht und dachte, dass muss ich mit euch teilen: "Frauen versteht man nicht, man liebt sie." Liebe Grüße

gewerbe anmelden oder nicht?!?! Antwort

DarkAnima am 01.09.2011 um 01:39 Uhr
hallo mädels! seit ein paar jahren hat mich das nähfieber gepackt, hab auch schon ein paar komplimente bekommen und viele sachen verschenkt (geburtstage und so). ich bin nicht bessonders gut aber mir macht es spaß...

Satanismus, oder auch nicht? Antwort

SugarSweetAngie am 09.06.2009 um 20:28 Uhr
Immer wieder tauchen in den verschiedenen Medien Berichte über satanistische Gruppen, schwarze Messen und nächtliche Umtriebe auf Friedhöfen auf. Doch wieviel Wahrheit steckt dahinter? Sind das tatsächlich Satanisten...