HomepageForenLifestyle-ForumFrauen können verletzender sein als mancher Beziehungsstress

fairy33

am 01.10.2010 um 08:51 Uhr

Frauen können verletzender sein als mancher Beziehungsstress

Vor knapp 2 Jahren habe ich sie kennen gelernt.
Wir verstanden uns super. Wir arbeiten in der gleichen Firma, unterschideliche Abteilungen.
Wir schrieben täglich Emails, trafen uns zum quatschen und gingen auch privat miteinander um. Ich half ihr beim Umzug (Essen machen, Möbel schleppen, Boden schrubben), fuhr mit ihr am We weg usw.
Als sie sich verliebte und unbedingt mehr Infos über den Mann wollte bin ich sogar mit ihr zusammen den Typen “nachgestiegen”.
Wir sind zwar lange aus dem Alter raus, aber es war superlustig. Haben einen auf Ms. Undercover gemacht und vor einem Fitnesscenter ausgeharrt um herauszufinden was er für ein Auto fährt.
Leider wurde da nichts draus aber sie hat sich sehr reingesteigert. Er war der Traummann für sie. WEior gingen weiterhin zusammen aus, aber mir viel auf, dass sie weniger lachte, negativer eingestellt war und irgendwie versank. Sie weinte viel. Liebeskummer.
Ganz normal.
Allerdings fragten mich auch immer mehr Kollegen was mit ihr los sei, warum sie so schlecht drauf wäre usw.
Sie war in einem tiefen, tiefen Loch und irgendwann pampte sie auch mich nur noch an, war ständig gereizt usw.
Wir hatten zusammen Urlaub gebucht (schon als es ihr noch besser ging).
Ich hab ihr dann irgendwann mal gesagt, dass es aufhören müsste, dass sie sich wegen dem Typen fertig mache. Zumahl er viel jünger ist und offenkundig auch total uninteressiert an ihr. Und dass sie ständig gereizt und negativ eingestellt ist.
Antwort war: In meinem Leben gibts nix positives. Und dass ich sie damit ih Ruhe lassen soll.
Nun gut…dachte ich…muss ich damit leben.
Ich ging weiterhin mit ihr aus.
Und hab versucht mich ganz normal zu verhalten. Sie hat immer mehr abgenommen wegen ihrem Kummer und hat sowieso schon leicht Untergewicht. Ich hab also für sie gebacken, ihr Süßigkeiten mitgebracht, ihr täglich mehrere Male tröstende Mails geschrieben, beteuert wie toll sie ist (was auch ernst gemeint war) und dass sie was Besseres verdeint hat, abends stundenlang mit ihr gechattet (was ich schön fand), ihr Videospiele ausgeliehen und war eigentlich fast jedes WE bei ihr.
Da ich immer zu Späßchen aufgelegt bin und andere Leute auch mal “stichle” kam es irgendwann zu dem Tag an dem ich ihr erwiderte, dass sie ein kleines bisschen gereizt wäre und mal wieder lachen soll(oder so ähnlich, jedenfalls nichts beleidigendes)…na ja…da war der Supergau dann perfekt. Sie hat den Urlaub abgesagt und Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, damit sie nicht mit mir dahinfahren muss- was aber nicht umsetzbar war, dank fehlender Reiserücktritssversicherung.
Da wir gemeinsame Freunde haben weiß ich ziemlich genau, dass sie gesagt hat, sie möchte zu mir keinen Kontakt mehr.
Und das hat sie auch durchgezogen.
Ich bin ziemlich verletzt.
Ich hab es klärendes Gespräch gesucht, ihr gesagt, dass ich traurig bin darüber wie es sich zwischen uns entwickelt hat. Sie sagte, sie möchte keine Mails mehr mit mir schreiben und lieber mehr mit mir von Angesicht zu Angesicht reden.
Gut, dachte ich….und bin zu ihr gegangen. Sie schaute mich nur komisch an, sagte kaum ein Wort. Ich fragte sie dann, ob nicht wieder alles gut sein könnte. Sie sagte nur in einem sehr kalten Ton “dachte, das wäre geklärt”…tja…das war ein absoluter Hieb in die Magengrube.
Sie hat mich wirklich sehr verletzt. Sie hat mich vor den Kopf gestoßen.
Ich sehe sie jeden Tag aber wir reden gar nicht mehr miteinander, weil sie es so will und weil ich mittlerweile nicht mehr auf dem Standpunkt bin mich mit ihr um jeden Preis vertragen zu wollen.
Ich habe für diese Freundschaft immer alles gegeben und wir sind immer respektvoll miteinander umgegangen, ich war immer für sie da, habe immer geholfen. Und ich war glücklich mit dieser Freundschaft. (Was ich auch oft bekundet habe)
Wir sind dann zusammen im Urlaub gewesen aber die Lage hat sich nicht verbessert.
haben uns zwar in keinster Weise angezickt oder so aber wie früher ist es auch nicht.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Yoji am 01.10.2010 um 14:17 Uhr

    Und dann soll nochmal jemand sagen “Freundschaften halten länger als Beziehungen” … So ein schwachsinn !
    Habe meine ehemals beste Freundin auch wegen einem Typen verloren.

    0
  • von betty_boo_84 am 01.10.2010 um 13:57 Uhr

    Ich frag mich grad auch obs die wirkliche Freundschaft nocht gibt :-(
    Seit 3 1/2 Jahren bin ich nicht mehr mit meiner besten Freundin befreundet (laaaaaaaaaange Geschichte) und ich leide heute noch darunter. Wir haben ALLES zusammen gemacht, so viel gelacht, zusammen geweint, viele tolle Momente erlebt. Und dann lernte sie ihren Freund kennen und alles ging den Bach runter :-(( Ich vermisse sie immer noch sehr. Aber nach allem was war wirds nie wieder was mit uns :-( tut mir heute noch weh wenn ich sie sehe :-(

    0
  • von Kendra007 am 01.10.2010 um 11:56 Uhr

    😀 😀 😀

    dann bring ich das kraut eben so mit 😀

    0
  • von RiaMariaXS am 01.10.2010 um 11:48 Uhr

    Hör mal Kendra007 bitte wünsch dir nicht von mir das ich dich “freundin” nenne. Das ist zu abwertend für dich. Du bist was anderes. Und das was da wächst ist nicht nur KRaut es ist ein Baum der Früchte trägt.. ein Grund mehr auf das alte Format zu verzichten.. so funktioniert es viel besser 😀

    0
  • von Kendra007 am 01.10.2010 um 11:44 Uhr

    o.O ria, baby, ich krieg dich schon noch, 😀 auch mitm alten format 😀

    nur ohne dreck und mist…wirst sehen was du da noch pflanzen kannst….das beste kraut ever 😀 😀 😀

    0
  • von RiaMariaXS am 01.10.2010 um 11:37 Uhr

    Also ich hab soviel Mist mit Weibern durchgemacht das ich heute keine “guten” Freundschaften mehr eingehe.. also bei mir gings über Lügen und Lästern hinter dem Rücken bis hin zu Sex mit meinem Verlobten..

    Ich gebe heute nciht mehr viel auf Freundschaften. Ich habe Kendra007… sie ist quasi mein höheres Ich, oder mein Supervisor und ihr vertraue ich, aber das Format was ich vorher hatte… das wirds nicht mehr geben. Dazu wurde zuviel Erde verbrannt. Da kann man nichts mehr säen.

    Es tut mir wirklich leid eure Geschichten zu hören.. aber vielleicht habt ihr gerade dadurch Stärke und “alleine klarkommen” entwickelt… und das ist viel wichtiger als eine “beste Freundin” denn kommt man alleine nicht klar dann ist die Freundschaft auf dem falschen Fundament gebaut!

    LG
    Ria

    0
  • von Kendra007 am 01.10.2010 um 10:45 Uhr

    ja sowas könnte es sein. vielleicht erträgt sie es irgendwo selber nicht dass sie nicht weiter kommt. bemitleidet sich noch selber.

    jemand der ihr dann dinge sagt wie ” lach doch mal” und mit seinem leben zurecht kommt kann für sone person wirklich “unangenehm” sein.

    ihr verhalten ist schwach, charakterlos und glaub mir, sie wird sich noch in den arsch beissen dafür…..

    das karma erledigt wie immer zuverlässig den rest, soviel ist sicher.

    0
  • von fairy33 am 01.10.2010 um 10:42 Uhr

    Danke für eure Worte.
    Ich glaube es war nötig mal alles aufzuschreiben ;(
    Ich hab sie so lieb gewonnen und ich freue mich, wenn es ihr besser geht, was ja Durchaus den Anschein hat.
    Aber ich finde es einfach immer wieder schockierend wie manche Menschen mit den Gefühlen von anderen umgehen.
    Vor allem wenn ich sage: Du, ich bin traurig wegen uns.

    Ich meine ich bin ja nicht naiv oder doof oder so und ich weiß auch, dass Vertrauen erst mal verdient werden muss. Nur bin ich halt oftmals zu naiv und opfere mich auf.
    Das ich damit aber ausgerechnet bei einer Frau auf die Fresse fliege…meine Güte…man lernt wohl nie aus ;(

    Na ja…und zu der anderen Sache:
    Ich bin nun mal wirklich derzeit sehr zufrieden mit meinem Leben und spiegele das auch wieder. Ich hatte auch eine harte Zeit, war auch mal kurz unglücklich verliebt – habs aber überwunden. Sie nicht…
    vielleicht war es ja das ;(

    Also noch mal ganz großes Danke an euch alle :)

    0
  • von Kendra007 am 01.10.2010 um 10:36 Uhr

    menschen sind richtig widerlich. deine geschichte kommt mir mehr als bekannt vor. für mich klingt das also ob sie ein gnaz starkes problem mit sich selber hätte, und du spiegelst ihr etwas, was sie nicht ertragen kann.

    solchen menschen können mit sich selber nicht leben, deshlab können sie es auch mit keinem anderen.

    ich habe meine beiden besten im kindergarten kennengelernt mit 3! 23 jahre lang steckten wir in jeden ferien, jedes wochenende und jede freie minute zusammen.

    unsere welt drehte sich nur um uns, andere waren eher aussen vor.

    wir wussten immer wo die anderen beiden stecken. eines tages beschlossen wir zusammzuziehen.

    und am morgen als wir uns eine wohnung ansehen wollten, tauchte eine nicht auf. einfach so.

    sie ging nicht ans telefon war weder vor ihrer wohnung zu erwischen noch konnten wir ihre familie erreichen….

    kein wort, kein nichts. für uns verbliebene ist die welt wie sie für uns existiert hat komplett zusammengebrochen. die andere hat bis heute depressionen sie lebt noch in der vergangenheit und kommt nicht mehr zurecht…

    eines tages ist sie ihr zufällig auf dem campus begegnet…. zum erstenmal nach ihrem verschwinden….unsere ehemalige freundin tat so als würde sie sie nicht kennen.

    ich selber habe sie nie wieder gesehen seitdem…

    die freundschaft zu der verbliebenden nach dem verschwinden zerbröckelt wie sand, das vertrauen war zerstört.

    wir finden keinen weg mehr zueinander. sind eher bekannte inzwischen.

    und das obwohl wir aufgewachsen sind wie geschwister…. unsere eltern waren schon beste freunde, wir kids wurden von anfang an immer an bestimmten tagen zu dem anden anderen tagen zu dem gesteckt…

    kein mann auf dieser welt könnte mir sowas antun.

    wenn du reden willst, schreib mir ruhig eine pn…

    0
  • von Feelia am 01.10.2010 um 10:25 Uhr

    @lady:klar gibts wahre freundschaft und leute,die diese zu schätzen wissen.nur ihre pseudo-freundin halt nicht…

    @fairy:kann es sein,dass sie psychische probleme hat/hatte und sie spürte,dass du das mitbekommst und sie kein bock auf hilfe hatte?einige bleiben ja lieber in der opferrolle,da kann man sich so wunderbar selbst bemitleiden…

    0
  • von Angel_Eyez am 01.10.2010 um 09:24 Uhr

    ach das tut mir leid. so gings mir auch mal. (haha sogar 2x und immer wegen nem kerl) und ich muss sagen dass es mich doch mehr mitgenommen hat als als so mancher beziehungsstress wie du so schön sagst. da kann man aber wohl nix machen.
    wenn etwas aus unserem leben verschwindet ist das ein zeichen dafür, dass etwas besseres auf dem weg ist. also kopf hoch.

    0
  • von Fouine am 01.10.2010 um 09:23 Uhr

    echt harte story, tut mir sehr leid für dich. ich kann dir nur aus erfahrung raten, dass der einzige auf den du IMMER zu 100% setzen kannst, du selber bist und sein solltest, dann bleibt einem sowas erspart. und auf 70-90% der freundschaften heutzutage kannste sowieso scheißen. klar ist manchen freundschaft wichtig, aber man sollte echt aufpassen auf wen man da setzt. aber ich glaube auch, dass deine “freundin” früher oder später aus ihrer geistigen umnachtung aufwacht und erkennt was sie da gebracht hat und es wird ihr scheiße leid tun. kann jahre dauern, aber das karma kriegt uns alle, what goes around comes around…

    0
  • von betty_boo_84 am 01.10.2010 um 09:10 Uhr

    Liebe Fairy
    Ich kenn das. Ich hatte auch eine Freundin, für die ich immer alles gemacht hab. Ich hab sie ständig überall mitgenommen (sie hatte ja ausser mir niemanden), hab oft auf einen schönen Abend allein mit meinem Freund verzichtet und bin stattdessen mit ihr rumgehangen. Ich hab wirklich alles getan, was ich tun konnte für sie.
    Sie hat sich immer nur gemeldet wenn sie was wollte.
    Und als ich dann agefangen habe mich auf meinen ersten Kampf vorzubereiten und 6mal die Woche trainieren musste, hat sie sich beschwert… Kampfsport ist mein Leben und sie hat mir nicht mal das gegönnt. Als ich mich mit ihr aussprechen wollte hat sie mir nur Vorwürfe gemacht. Ich wollte mich eigentlich vertragen, aber ich hab von ihr nie mehr was gehört. Im Facebook hat sie mich gelöscht. Und sie hat auch die Fotos von uns und die von mir und meinem Freund (die sie mit ihrer Kamera gemacht hat) rausgelöscht.
    Weisst Du Fairy, manche Menschen nutzen einen einfach aus. Ich versuche zu lernen, dass man in einer Freundschaft nicht immer alles geben soll. Ich versuch ein Bisschen egoistischer zu sein.

    0
  • von fairy33 am 01.10.2010 um 08:52 Uhr

    Jedenfalls, ich sehe sie jeden Tag.
    Es geht ihr wieder besser, sie lacht wieder jeden tag. Ich freue mich für sie.
    Aber zwischen uns, das ist kaputt und ich fühle mich echt derbe verarscht.
    Das eine Frau so sein kann :(
    Dachte immer Freundschaft ist stärker als alles andere

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nicht alleine sein können.. Antwort

Vivi_x333 am 19.09.2011 um 20:07 Uhr
Hey Mädels, meine Mama ist am Samstag in den Urlaub geflogen und jetzt für 16 Tage weg.. Ich weiß nicht warum aber ich bin heute nach Hause gekommen und sie fehlt einfach bzw. es fehlt einfach allgemein jemanden um...

Können Männer und Frauen wirklich nur Freunde sein? Antwort

Lauraaaaaaa am 06.04.2011 um 15:40 Uhr
Hallo Mädels! Seit langem beschäftigt mich die Frage, ob eine Freundschaft zwischen Frauen und Männern überhaupt möglich ist. Klar, es gibt viele, bei denen das super (fast sogar noch besser als unter Frauen)...

Wie asozial kann man als Polizistin nur sein?! Antwort

Alextchu am 27.04.2012 um 18:46 Uhr
Hallo ;) Ich rege mich gerade über eine Polizisten auf und kann ihr Verhalten immer noch nicht fassen! Es ist so, dass ich ein Zeuge einer Straftat bin. Ich habe die Möglichkeit bei der Polizei eine Aussage zu...

Können Frauen besser Auto fahren? Antwort

Jazzdance am 25.08.2009 um 11:23 Uhr
Hallo Mädels, Wie seht Ihr das? Können Frauen besser Auto fahren? Wir müssen uns ja immer anhören wie schlecht wir angeblich fahren und auch einparken. Ich sehe das ja nicht so und sage: Frauen sind die besseren...

Männer lügen öfter als Frauen Antwort

moddinchen am 19.05.2010 um 11:50 Uhr
Im Rahmen einer Untersuchung des Science Museum in London wurden 3000 Männer und Frauen befragt. Das Ergebnis: Männer lügen im Schnitt 1092 Mal pro Jahr, Frauen hingegen nur 728 Mal. Auch bei Art und Umständen der...