HomepageForenLifestyle-Forumgute bücher?

himbeereis

am 25.09.2008 um 20:50 Uhr

gute bücher?

mir fällt auf, dass ich schon seit längerem kein wirklich gutes buch mehr gelesen habe. könnt ihr mir etwas empfehlen?

ich habe auch noch einen tipp: “beim leben meiner schwester” von jodi picoult! ;D

lg<3

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von erdbeer_kussix3 am 13.04.2009 um 11:09 Uhr

    ich habe gerade den thriller von giles blunt “eisige herzen” gelesen und es war super!!ich kann es jmd nur empfehlen,der thriller liest 😉

    0
  • von missleni am 13.04.2009 um 10:57 Uhr

    Ich liebe es Bücher zu lesen!! Meine Besten: Mein fast perfektes Leben von Jonathan Tropper, alles von Anne Hertz (müssten bis jetzt 4 St. sein), und Die Wunschliste von Jill Smolinksi.

    Und natürlich alles von Cecelia Ahern :-)

    0
  • von chey am 13.04.2009 um 10:54 Uhr

    also ich kann nur “der schatten des windes” von carlos ruiz zafon empfehlen ein sehr schönes buch. eine art krimi das in spanien spielt .. musst aber auch auf etwas eklige szenen gefasst sein .. aber trotzdem lohnt es sich zu lesen! vor allem seite 163 (im taschenbuch) … bei der seite habe ich so viel schmunzeln müssen ..

    0
  • von LoAnn am 28.12.2008 um 19:46 Uhr

    @mulan: hehe, mein bruder ist noch klein, erst 14. und steht total auf so fantasy zeug und eben auch die reihe.

    0
  • von Mulan am 27.12.2008 um 09:34 Uhr

    *lacht*
    Wie alt ist denn Dein Bruder? Ich finde Bella viel sympathischer als Edward. Manchmal erschließt der sich mir so überhaupt nicht. Sowas verwirrt mich immer :-)

    Mein Neffe hat bald Geburtstag und für den habe ich jetzt die Biographie von Bushido gekauft. Die wird ihm sicher gefallen.

    0
  • von LoAnn am 21.12.2008 um 19:27 Uhr

    mein bruder steht auch auf die reihe. ich hatte als kind ne richtige panik vor vampiren, vielleicht sollte ich das als traumabewältigung lesen 😉

    0
  • von IsilovesMusiik am 19.12.2008 um 13:38 Uhr

    Biss zum Morgengrauen <3
    Echt ein tolles Buch.:)

    0
  • von Mulan am 19.12.2008 um 13:34 Uhr

    Ja, find ich auch Becky 😀

    LoAnn ich bin grade dabei, allerdings auf englisch, denn meiner Meinung nach verlieren viele Bücher (genau wie Serien und Filme) viel durch die Übersetzung. ist ganz nett, aber ich bin auch nicht mehr die richtige Zielgruppe von ca 16 😉

    0
  • von becky_thatcher am 17.12.2008 um 12:26 Uhr

    hehehe das ist ein gutes geschenk.
    @ loann das ist ein guter tipp. ich such noch nach nem passenden geschenk für eine freundin und das gefällt der mit sicherheit

    0
  • von Mulan am 15.12.2008 um 11:20 Uhr

    Ich schenke meinem Freund aus Kindertagen, der jetzt Papa wird, das buch “Aller Anfang ist schwer – das Buch “Als Vater wird man nicht geboren – Eine Starthilfe für Erstväter” :)

    0
  • von LoAnn am 13.12.2008 um 19:58 Uhr

    @una_chica_loca: hab noch keins davon gelesen, aber gerade eben habe ich eine rezession gelesen und bin total neugierig geworden:

    http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur/bis(s)-zum-abendrot-neues-buch-von-stephenie-meyer-fuer-vampir-fans-97349

    0
  • von Marhaba am 12.12.2008 um 19:39 Uhr

    hey…Becks letzter Sommer hört sich ja total toll an. werd ich mir glaub ich holen. danke für den Tip.

    0
  • von Mulan am 08.12.2008 um 10:34 Uhr

    Aaach super, schon gelesen?
    Ich stöbere mich gerne durch Buchbesprechungen und Neuerscheinungen und packe dann alles auf meinen Wunschzettel. Der wächst und wächst und wächst und ab und an gönne ich mir dann mal eines von der Liste 😉

    Für meine Mama habe ich jetzt zu Weihnachten ein Buch gekauft, das genau ihren Geschmack trifft: “Afrika, mein Leben” von Wangari Maathai; eine Biographie.

    0
  • von LoAnn am 06.12.2008 um 20:57 Uhr

    mulan: danke für den link, das finde ich auch gut!

    0
  • von Mulan am 06.12.2008 um 10:17 Uhr

    Leute, ich habe ein ganz großartiges Buch gelesen, dass ich Euch wärmstens ans Herz legen möchte!!

    Becks letzter Sommer von Benedict Wells.

    Ein liebeskranker Lehrer, ein ausgeflippter Deutschafrikaner und ein musikalisches Wunderkind aus Litauen auf dem Trip ihres Lebens, von München durch Osteuropa nach Istanbul. Unter den Fittichen eines alternden Folkstars und seiner unsterblichen Songs. Becks letzter Sommer ist Künstlerroman, Roadmovie und Odyssee durch die Anfechtungen von Genialität und Mittelmaß.

    0
  • von Mulan am 03.12.2008 um 21:41 Uhr

    Isabell Allende mag ich auch; Fortunas Tochter habe ich als letztes Buch von ihr gelesen. Das Geisterhaus war mir allerdings etwas zu langatmig.

    Kassa, wenn Du die Biss-Reihe so gut findest:
    http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur/bis(s)-zum-abendrot-neues-buch-von-stephenie-meyer-fuer-vampir-fans-97349

    0
  • von smiley501 am 02.12.2008 um 16:36 Uhr

    “Der Joker” von Markus Zusak! Einfach klasse!

    0
  • von Mulan am 02.12.2008 um 16:24 Uhr

    Mondscheintarif fand ich von ihr nicht so gut. Klar, ging so von der Hand, hat mich aber nicht richtig gefesselt.

    Jetzt hat mir meine Mutter das andere von Ihr mitgebracht: Herzsprung. Hey, hast Du Deinen Nick nach diesem Buch ausgesucht??? :-) Das ist ja was.

    0
  • von becky_thatcher am 02.12.2008 um 13:07 Uhr

    worum geht es denn in den büchern? ich such noch nach passenden weihnachtsgeschenken….

    0
  • von HerzSprung am 30.11.2008 um 18:59 Uhr

    du wirst es nicht bereuen wenn du bücher von ildiko von kürthy liest. es sind total geil geschriebene selbstironische frauenromane. die frau bringts einfach auf den punkt 😀

    0
  • von Laraclaudia am 30.11.2008 um 18:29 Uhr

    Les doch einfach mal das neue Buch von Jodi Picoult : Die Wahrheit meines Vaters ist fast genauso gut wie Beim Leben meiner Schwester;)

    0
  • von LoAnn am 30.11.2008 um 18:26 Uhr

    auch super: das haus der schwestern von charlotte link.

    0
  • von becky_thatcher am 30.11.2008 um 15:19 Uhr

    ich hab von tommy jaud auch eins gelesen. vollidiot hieß das glaub ich und ich fand`s echt lustig. hätt ich auch nicht gedacht, dass ich das gut finde als ich das irgendwann mal geschenkt bekommen hab

    0
  • von Mulan am 24.11.2008 um 19:54 Uhr

    @LoAnn kitschig kann sein, aber trotzdem gut! Für die Badewanne war`s für mich genau das richtige – einfach abschalten und genießen.

    Ich habe aber zB auch alle Bücher von Sophie Kinsella gelesen. Sie hat jetzt ein Telefoninterview (im Ernst!) bei bequeen gegeben, das fand ich ganz sympathisch :) Jetzt muss ich `kennen wir uns nicht` von ihr auch noch kaufen

    0
  • von LoAnn am 23.11.2008 um 19:16 Uhr

    “Die Frau des Zeitreisenden” habe ich noch ungelesen im regal stehen, hab aber schön gehört das wäre unerträglich kitschig. die bücher von tommy jaud habe ich auch gelesen, und fnd die wider erwarten sehr unterhaltsam!!

    0
  • von Mulan am 18.11.2008 um 09:24 Uhr

    @himbeereis “Die Frau des Zeitreisenden” ist ganz phantastisch, finde ich auch! Habe gehört, das soll jetzt mit Brad Pitt verfilmt werden? Meistens sind die Verfilmungen nicht so gut wie das Buch, aber in dem Fall ^^

    Ich werde mir jetzt das neue Buch von Ulrich Wickert zulegen: “Der nützliche Freund” heißt es, ist natürlich ein Krimi und die Buchbesprechung bei bequeen hat mir gut gefallen.

    0
  • von Marhaba am 11.11.2008 um 21:40 Uhr

    vollidiot??? habe nur den Film geguckt. Ging gar nicht. aber kann mir vorstellen, dass das Buch besser ist :-)

    0
  • von himbeereis am 10.11.2008 um 15:14 Uhr

    soweit ich weiß ist millionär von tommy jaud. also ich habs schon gelesen und es war auch ganz lustig, aber vorher sollte man “vollidiot” lesen. “vollidiot” wurde sogar mit oliver pocher verfilmt, aber der film ist kacke, hab nach ner halben stunde ausgeschaltet ;D

    achso ich kann noch “die frau des zeitreisenden” empfehlen, ich finde es anfang nur ein bisschen verwirrend.
    karin slaughter mag ich auch, sind so thriller/krimis wie auch immer. stellenweise ein bisschen eklig ;D

    0
  • von Mulan am 10.11.2008 um 09:25 Uhr

    @himbeereis: Von wem ist `Millionär`?
    @LoAnn: trivial ist nicht gleich schlecht 😉 Ab und an muss ich auch einfach abschalten und etwas lesen, was schnell von der Hand geht nach all dem wissenschaftlichen Zeug von der Uni

    0
  • von Sweetbear am 09.11.2008 um 21:23 Uhr

    also ich lese im mom feuchtgebiete und ich finde es echt klasse…wobei es wirklich glaube ich, nicht für jeden etwas ist…wie sagte meine freundin: wenn du dich nicht eklest kannst du es lesen, wenn du dich ekelst, legst du es wieder freiwillig weg..:P…

    und dann ist millionär noch seeeeehr gut…

    0
  • von LoAnn am 09.11.2008 um 21:20 Uhr

    mhhhh, die sachen von michael crichton finde ich eher trivial, ihr nicht?

    0
  • von Mulan am 06.11.2008 um 10:44 Uhr

    Also,
    Grüße vom Universum habe ich jetzt durch. Das muss ich erst mal sacken lassen *g Auf den ersten Blick nicht viel Neues (wahrscheinlich weil ich ja The Secret schon gelesen habe!), aber von dieser Art Bücher kann man gar nicht genug haben!

    Jetzt suche ich grade was von Michael Crichton, weil ich in seinem Nachruf (er ist ja vor 2 Tagen an Krebs gestorben) gelesen habe, was der Mann alles gemacht hat!!

    @CellaBanane
    bei mieses Karma kann ich Dir leider nicht helfen.

    0
  • von CellaBanane am 03.11.2008 um 23:24 Uhr

    Ich schreibe jetzt nur die Titel der Bücher hin die ich gut finde:
    -Lass mich die nacht überleben
    -Das Parfum
    -Casin Royal(ja James Bond aber geniales Buch,finde ich)
    -Feuchtgebiete

    und das Buch mieses Karma würde ich gerne mal lesen,lohnt es sich???

    0
  • von Marhaba am 03.11.2008 um 22:42 Uhr

    hey Mulan, tu das. bin auch schon gespannt. :-)

    0
  • von Mulan am 03.11.2008 um 11:17 Uhr

    @LoAnn kennst Du denn “The Secret” von Rhonda Byrnes?
    Wie im Artikel ja steht ist “Grüße vom Universum” ja so eine Art Vorlage. Ich hab jetzt die Grüße vom Universum hier liegen, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie zu lesen :) Ich werde berichten!!

    0
  • von LoAnn am 02.11.2008 um 19:46 Uhr

    stimmt, obwohl ich nicht ganz verstanden habe, worum es da jetzt genau geht… 😉

    0
  • von Mulan am 30.10.2008 um 11:44 Uhr

    Naja, bei Coelho weiß man jedenfalls immer, worauf man sich einlässt. Genau wie bei Michener (obwohl, halt, Die Kinder von Torremolinos fällt ja wirklich völlig aus dem Rahmen. Ist aber gewohnt spitze :-))

    Grüße vom Universum hört sich gut an:

    http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur/gruesse-vom-universum-von-mike-dooley-the-secret-%E2%80%93-lese-tipp-91184

    0
  • von LoAnn am 26.10.2008 um 20:10 Uhr

    ich finde, das hier hört sich auch total gut an:

    http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur/brida-
    neues-buch-von-paulo-coelho-%E2%80%93-
    lese-tipp-90772

    0
  • von Marhaba am 22.10.2008 um 15:49 Uhr

    hi Mulan,
    ich hab bisher die anderen Bücher von Gavalda auch noch nicht gelesen. Hab da nur reingeschnuppert und fand die auf jeden Fall lesenswert. Aber ich wollte mir erstmal das Buch von Mia Ming besorgen.

    @ becky
    Bitte sehr, immer gerne wieder :-)

    0
  • von becky_thatcher am 21.10.2008 um 17:24 Uhr

    hey Marhaba,
    das ist ja geil. das interview ist super. find das immer gut, wenn man so einen tollen einblick in das buch bekommt. jetzt kann ich mit gutem gewissen das geld dafür ausgeben und weiß, dass ich mir keinen quatsch kaufe.
    danke 😀

    0
  • von Mulan am 13.10.2008 um 10:13 Uhr

    Anna Gavaldas “Zusammen ist man weniger allein” fand ich ganz wunderbar (und hab mir genau deshalb den Film auch nicht angeguckt! Die Amelietante passt mir da nämlich als Camille gar nicht in den Kram!!). Frau Gavaldas andere bücher habe ich nur kurz angelesen in der buchhandlung und dann doch nicht gekauft… war das ein Fehler?

    0
  • von LoAnn am 12.10.2008 um 22:31 Uhr

    @marhaba: hab mir das auch mal angeguckt und noch diese rezensionen gefunden (das erste buch habe ich mir schon bestellt *freu*):

    http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur/september-die-besten-buecher-des-monats-%E2%80%93-lese-tipps-und-mehr-im-literaturclub-87625

    0
  • von Marhaba am 09.10.2008 um 08:40 Uhr

    @nudle: heyy, das ist doch auch ein Buch, wonach ein Fim gedreht wurde nicht? Und wie ist es?? Das Buch ist bestimmt besser, wie das meistens der Fall ist.

    “Schlechter Sex” von Mia Ming. Da hab ich auf bequeen das Interview mit der Autorin gelesen. Scheint echt gut zu sein. Werd ich demnächst auch mal versuchen, aber im Moment hab ich mit Anna Gavalda genug zu tun :-).

    0
  • von nudle2 am 07.10.2008 um 14:50 Uhr

    Ich lese gerade PS:I love you

    0
  • von becky_thatcher am 07.10.2008 um 14:48 Uhr

    ich hab letztens irgendwo gelesen das “Schlechter Sex” von Mia Ming ein suoer witziges buch sein soll. hat das schon jemand gelesen?

    0
  • von Marhaba am 07.10.2008 um 14:29 Uhr

    Ich lese grad “Zusammen ist man weiniger allein” von Anna Gavalda. Das Buch ist sooo toll. Ich war im Film drin, aber natürlich ist das kein Vergleich zum Buch. Das ist noch um Längen besser. :-)

    0
  • von Rotkaeppchen am 07.10.2008 um 12:51 Uhr

    ich fand “middlesex” von jeffrey eugenides sehr gut.da gehts um eine familiengeschichte, vererbung und sexualität.zieht sich anfangs en bischen, lohnt sich aber, weiterzumachen.
    im moment les ich “Garp und wie er die welt sah” von john irving. etwas anspruchsvoll vielleicht, weil kein gewöhnliches buch. verlangt einem schon viel an verständnis für die figuren ab, aber herrlich zynisch, schockierend und gleichzeitig irgendwie sehr rührend…unbedingt lesen!!

    0
  • von Mulan am 07.10.2008 um 12:40 Uhr

    Die “Cassie Palmer” – Reihe von Karen Chance, kann ich nur empfehlen :-)

    0
  • von kopfstand am 02.10.2008 um 10:08 Uhr

    Wenn du Krimis magst wären vielleicht die Bücher von Stig Larsson was für dich… Leider gibts nur 3 davon…

    0
  • von Mademoiselle18 am 02.10.2008 um 10:07 Uhr

    Ich hab gesehen, ihr lest fast alle so leichte Unterhaltung? Solche Bücher passen mir gar nicht.. sollte schon was philosophisches oder etwas anspruchsvolleres sein..

    0
  • von Mademoiselle18 am 02.10.2008 um 10:05 Uhr

    Die Schweigeminute von Siegfried Lenz oder elf Minuten von Paulo Coelho.

    0
  • von Mulan am 30.09.2008 um 20:51 Uhr

    @bananibu lass den ganzen Anfangsschmu vom Herrn der Ringe weg! Diese ganzen Erklärungen wie Hobbits so sind, was sie mögen, wie sie leben, was sie denken, warum sie so sind wie sie sind… total langweilig. Das hat mich bei den ersten 2 Versuchen erst zum Einschlafen und dann zum Aufgeben gezwungen 😉

    Steig einfach gleich mit der richtigen Geschichte ein, dann geräts auch.

    Ich mag solche Bücherthreads, weil ich mir lieber durchlese, was andere Normalos denken. Literaturjournalisten haben ja meist doch eine etwas verquere oder weltfremde Sicht auf die Dinge :-) Daher: Danke @LoAnn, das mit der User-Bewerten-Bücher-Sache bei bequeen finde ich prima!

    0
  • von LoAnn am 28.09.2008 um 19:01 Uhr

    also ich hab die letzten zwei guten bücher, die ich gelesen habe, hier gefunden: http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur. super rezensionen, auch von usern. kann ich nur empfehlen.

    0
  • von kleene1993 am 26.09.2008 um 15:45 Uhr

    Ich finde die Bücher von Jane Austen sehr schön

    0
  • von becky_thatcher am 26.09.2008 um 15:40 Uhr

    Bernhard Schlink “die heimkehr”
    ein ganz tolles buch. fast genauso gut wie “der vorleser”

    0
  • von curious am 26.09.2008 um 07:40 Uhr

    sorry… sollte fucking berlin heißen :)
    wenn du es nicht kennst, es geht um eine studentin, die nach berlin zieht um dort zu studieren. da sie als ausländerin allerdings kein bafög bekommt, muss sie anderweitig arbeiten gehen.

    ist echt spannend das buch und halt auch sehr autobiographisch. nur zu empfehlen!!

    und unknorke von lars niedereichholz ist auch echt lustig!!

    0
  • von curious am 26.09.2008 um 07:36 Uhr

    fuckeng berlin :)

    total super das buch!

    0
  • von Appletini am 25.09.2008 um 22:37 Uhr

    Oh und von Karen Joy Fowler – Der Jane Austen Club, das kann ich auch noch empfehlen

    0
  • von Appletini am 25.09.2008 um 22:34 Uhr

    Also ich finde Stolz & Vorurteil von Jane Austen total klasse :)
    Oder auch Michael Ende – Die unendliche Geschichte (Ist zwar ein “Jugendbuch” aber trotzdem total super!).

    0
  • von himbeereis am 25.09.2008 um 22:28 Uhr

    jup, die biss-reihe ist toll, hab aber bisher erst die ersten 2 teile gelesen.
    ich glaub ich muss nächste woche mal in die bücherei und mir bücher ausleihen. kaufen wird langsam zu teuer ;D muss nur noch meinen ausweis finden…

    0
  • von lauraleinchen1 am 25.09.2008 um 22:24 Uhr

    ich liebe die typischen frauen-chaoten-geschichten, so wie die bücher von sophie kinsella in der reihe die schnäppchenjägerin:
    Produktbeschreibung zu Sophie Kinsella “Die Schnäppchenjägerin”
    Inhalt

    Rebecca Bloomwood hat eine gefährliche Leidenschaft: Die erfolgreiche Finanzexpertin,
    die anderen Menschen in Geldfragen kompetent zur Seite steht, kann keinem
    Schnäppchen widerstehen. Nun steckt sie in einer schweren finanziellen
    Krise und droht in ihrem selbst geschaffenen Chaos unterzugehen, da sie
    sich gleichzeitig die Bank vom Leib halten, den attraktiven Luke Brandon
    beeindrucken und ihrer täglichen Arbeit nachgehen muss…

    oder aber marian keys (wassermelone, pustebloume etc.) das sind auch richtig tolle bücher. ich hatte das erste davon in 2 tagen gelesen :)

    0
  • von una_chica_loca am 25.09.2008 um 22:04 Uhr

    die säulen der erde- und natürlich die biss serie.
    Biss zum Morgengrauen
    Biss zur Mittagsstunde
    Bis zumabednrot und wie das vierte aud deutsch heißt weiß ich nicht,weil ich das nur auf englisch lese. ABER du wirst es LIEBEN. wenn ich daran denke werde ich hysterisch das buch ist so krass verbreitet in der welt und ist der renner. Ich habe mich in die bücher verliebt und man kann einfach nur weiter lesen,ehrlich,SEHR zu empfehlen””!!!!!!

    0
  • von Marhaba am 25.09.2008 um 22:01 Uhr

    Ich liebe Beiträge über Bücher! Ich kann dir auch noch ein gutes empfehlen: “So schnell wackelt kein Schaf mit dem Schwanz” von Ian Sansom (288 Seiten) ist im September 2008 bei Piper Original erschienen und für 12 Euro. Eine kleine Rezension kannst du hier nachlesen: http://www.bequeen.de/lifestyle/kultur/so-schnell-wackelt-kein-schaf-mit-dem-schwanz-von-ian-sansom-–-lese-tipp-86501

    Viel Spaß damit.

    0
  • von himbeereis am 25.09.2008 um 21:32 Uhr

    schön, dass ich so viele antworten bekomme! ;D also schuhtick & vergiss mein nicht (du meinst das von karin slaughter, oder? ich liebe die bücher) habe ich schon gelesen.
    “der schwimmer” interessiert mich echt, hauptsächlich weil es in ungarn spielt! ;D

    0
  • von blooondie am 25.09.2008 um 21:30 Uhr

    so was wie liebe
    des buch ist wunderschön :)

    0
  • von leirion am 25.09.2008 um 21:29 Uhr

    Was ich sehr empfehlen kann von meinen Sommerromanen:
    “Der Schwimmer” von Zsuzsa Bánk. Ist ein historischer Roman, der im Ungarn der 50er, 60er Jahre spielt. Sehr, sehr schön geschrieben – ist ja heutzutage auch schon selten geworden -, recht leicht zu lesen. Nicht nur für die, die historische Romane mögen, sondern für jeden zugänglich und ansprechend.
    “Die Habenichtse” von Katharina Hacker. Das ist sehr zeitgenössisch, sowohl die Handlung als auch der Stil sind sehr, sehr modern und nicht für jeden was. Aber das Buch hat eine Aussage, die sehr klar rüberkommt, ohne dass sie allerdings zu augenscheinlich wird. Das ist eine sehr interessante Leseerfahrung.
    Viel Spaß. 😉

    0
  • von Ssaby am 25.09.2008 um 21:26 Uhr

    Also ich empfehle; Vergiss mein nicht, ist keine Liebes geschichte, ist sehr spannend und auch die weitere Bücher von der Schriftstellerin^.^

    0
  • von Erdbeere am 25.09.2008 um 21:20 Uhr

    Hab ja gesagt ist nicht für jeden geeignet ^^

    0
  • von sweartheart7 am 25.09.2008 um 21:17 Uhr

    schuhtick von beth harbison (siehe auch meine lieblingssachen) – ich habe es jetzt schon zweimal gelesen und finde es echt klasse!!!

    0
  • von Erdbeere am 25.09.2008 um 21:06 Uhr

    Also ich hab gerade “Feuchtgebiete” gelesen .. ist glaub ich nicht für jeden geeignet! Ich fands witzig 😀

    0
  • von yours am 25.09.2008 um 21:04 Uhr

    ich lese gerade `der vierzehnte stein` von fred vargas. das ist ein krimi. ich bin zwar noch nicht so weit, aber es ist jetzt schon total spannend.

    0
  • von stylaberry am 25.09.2008 um 21:01 Uhr

    hei, also wenn du nicht so standart bücher lesen willst mit happy end, dann kann ich dir nur den autor richard laymon empfehlen. ist eher was für fantasy-krimi-lieber (so wie mich 😉 sind halt schon etwas dickere schmöker :-) also viel spass beim suchen und finden

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bücher~ Antwort

JinHale am 22.12.2009 um 09:32 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels =D Ich lese doch so gern Vampir-Romane und so. Aber derzeit mag ich auch so literarisches Zeug. (Könnte an meinem Freund liegen, er ist so intelligent und ich will halt mithalten,...

Gute Bücher Antwort

Mooney am 23.06.2009 um 11:50 Uhr
Hey Leute bin bald im Urlaub, in italien und würde gern am strand anfangen ein tolles buch zu lesen, weiß auch nicht warum ich lust bekommen hab, habe vorher noch nie ein buch gelesen ausser in der schule diese...

gute bücher Antwort

x_abby_x3 am 09.08.2009 um 22:58 Uhr
ich wollte mal wieder anfangen mehr zu lesen...und wollte euch deshalb mal fragen, ob ihr richtig gute bücher empfehlen könnt. danke :)

Gute Bücher?! Antwort

Galadriel_ am 06.02.2010 um 18:32 Uhr
HeyHey, zur Zeit bin ich wieder im Lesewahn und ich lies immer wieder die gleichen Bücher weil ich keine neuen guten weiß! Also wollte ich euch fragen, ob ihr mir vielleicht einige gute Bücher empfehlen könnt!...

Kennt ihr gute Bücher ? Antwort

MiSS_RuSSia am 23.04.2010 um 08:21 Uhr
Haai Medels . Wir machen in der Schule eine Homepage für die Schule . Ich habe gerade das Thema Bücher bekommen . Ich habe schon viele gute Bücher gefunden . Doch für das ganze Jahr , reicht das nicht. Ich will ja...