HomepageForenLifestyle-ForumHaustier-Ideen

Anonym

am 06.08.2012 um 10:05 Uhr

Haustier-Ideen

Hallo ihr Lieben,

mir ist vor ein paar Tagen meine Hamster-Dame veretorben. Jetzt hab ich ein leerstehendes Aquarium rumstehen das ich gerne einem neuen Tierchen als zu Hause geben möchte. Leider weiß ich nicht was :(
Hatte bislang nur Nager (Hamster, Wüstenrennmäuse) darin und hätte Lust auf etwas exotisches…
– Aquamaße 200x35x35
– sollte Pflegeleicht sein (dh es sollte auch mal ein paar Tage ohne mich auskommen, war bei Hamster etc. kein Problem)
– Schlange möchte mein Partner nicht (fällt also schonmal raus)
– wenns geht Tagaktiv (hatte vom Hamster meist nichts, was ich schade fand)
– Aqua steht im Wohnzimmer

Habt ihr vlt ein paar Vorschläge für mich? Zermater mir schon den Kopf 😀
lg und danke Virgin90

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Theanou am 06.08.2012 um 21:54 Uhr

    Im einen Terrarium in der Schule war was ganz exotisches ^^eine Luftschlange *g*
    Vorteil: hält garantiert ohne Gesellschaft, Wasser, Nahrung aus.
    Nachteil: nicht gerade hyperaktiv zu nennen

    Scherz beiseite:
    Für Hunde und Katzen, auch für Hamster etc. findest du jederzeit Pflege, falls du mal in den Urlaub willst – ohne Tier.
    Vor Spinnen, Echsen etc. haben schon mehr Menschen Angst und du kannst sie nicht einfach für eine Woche in die Hundepension geben. Abgesehen mal von notwendigem Fachwissen, das du dir erst anlesen/ erst erlernen müsstest (vielleicht im nächsten Zoo? – wobei – vielleicht können die ja bei der Exotenpflege ehrenamtliche Hilfe brauchen – und du lernst gleichzeitig eine Menge?).
    Auch Schildkröten brauchen SEHR intensive Pflege und Fachwissen.

    0
  • von Girl_next_Door am 06.08.2012 um 19:43 Uhr

    Und bei 200cm Länge kann da auch Luft zirkulieren, habs grad extra nochmal bei diebrain.de nachgelesen. Ab 120cm geben die grünes Licht. Da kann man ihr jetzt also echt keinen Vorwurf machen.

    0
  • von Girl_next_Door am 06.08.2012 um 19:38 Uhr

    @Chiara: Wenn Aquas nicht ok wären, würden die von der Hamsterhilfe auch nicht an Leute vermitteln, die welche haben. Die sind wirklich in Ordnung und tausendmal besser als kleine Gitterknäste.

    0
  • von Schmetterfing am 06.08.2012 um 17:08 Uhr

    Hier gibts echt Leute, die versuchen aus jedem Beitrag einen Skandal und aus jedem Menschen einen Unmenschen zu machen…

    0
  • von BelleRomania am 06.08.2012 um 16:22 Uhr

    Ich hab ja auch von dem Gecko geredet. War nur ein Beispiel, dass man ein Tier nich alleine lassen kann, egal wie lange es alleine und ohne essen auskommt! Les mal richtig bevor du mich anpampst

    0
  • von Girl_next_Door am 06.08.2012 um 16:20 Uhr

    @Chiara: Doch, das geht schon, wenn oben ein Gitter oder so drin is, durch das genügend Luft reinkommt.

    0
  • von hano71 am 06.08.2012 um 16:13 Uhr

    Oh je ?

    0
  • von Girl_next_Door am 06.08.2012 um 14:31 Uhr

    Die Maße des Aquariums sind vollkommen in Ordnung und wenn jeden zweiten Tag jemand zum Füttern kommt, kommt ein Hamster auch wunderbar ohne sein Frauchen klar-juckt den nicht die Bohne (vorausgesetzt, er is nicht alt und krank, denn dann sollte man ihn nicht allein lassen).

    Von Exoten würde ich dir allerdings auch abraten, die sind doch sehr sensibel und man muss einiges beachten. Abgesehen davon würde ichs auch nicht unterstützen wollen, dass die weiterhin importiert werden, wo sie doch gar nicht hierher gehören.

    Würde dir also wieder zu nem Hamster raten. Kennst du die Hamsterhilfe? Ist ne super Organisation! Bekomm in zwei Wochen auch ein Notfellchen von denen :-)

    0
  • am 06.08.2012 um 14:24 Uhr

    @Brombeertorte: nicht ständig alleine lassen, ich bin jeden Tag daheim. Habe Daheim noch einen Hund, 2 Katzen und 2 Hasen. Ich fahre nur auch mal gerne in Urlaub (nicht lange) deswegen wäre es schön wenn man das Tier auch mal für wenige Tage alleine lassen könnte. NICHT DIE GANZE WOCHE!!! Ich wiederhole: Unteraufsicht von anderen Personen die jeden 2 Tag kommen und Füttern etc. Hasen geben wir in dem Zietraum immer zu meinen Eltern. Nur für die, die wieder denken ich würde meine Hasen auch alleine lassen und nicht füttern…

    0
  • von Elliphant am 06.08.2012 um 13:42 Uhr

    Das wird ja immer schöner…….eine bartagame ? Bitte nicht. Für Anfänger sind solche Tiere nicht geeignet !!!!

    0
  • von MissSoundSo am 06.08.2012 um 13:39 Uhr

    Versuch es doch mal mit einer Bartagame… Obwohl ich das schon alleine wegen dem ihren Essen nicht könnte.
    Also ich bleibe bei Haustieren bei Katzen und Hunden. Alles andere ist für mich nichts.

    0
  • von Brombeertorte am 06.08.2012 um 13:35 Uhr

    Meine Mitbewohnerin hat ein Chamäleon. Aber selbst das kann man nicht ständig alleinelassen, weil es noch klein ist und jeden Tag wasser und Futter braucht. Aber wieso willst Du denn überhaupt ein Haustier, wenn Du jetzt schon weißt, dass Du es alleine lassen wirst???

    0
  • von Elliphant am 06.08.2012 um 13:33 Uhr

    Bitte bitte bitte bitte keine exotischen Tiere ohne entsprechende vorerfahrung. Bei Penelos Beitrag bekomm ich das kotzen. Eine vogelspinne wegen der schönen blauen Farbe??? Vogelspinnen brauchen spezielle pflege und Erfahrung und eine metallica ist bestimmt kein Anfängertier!!! Ich Weiß wovon ich rede. Außerdem sind vogelspinnen nachtaktiv und können sich manchmal ein halbes Jahr eingraben und für die TE also überhaupt nicht geeignet !!!!

    0
  • am 06.08.2012 um 13:24 Uhr

    @jullileinchen: STELL ICH MAL NICHT SO AN!!! 2m länge sind für einen kleinen dschungaren (hamster) mehr als genug. schaut dir mal die vorgeschriebenen Mindestmaße an, da kannste heulen! Er hatte auch noch über die ganze Länge eine Ebene wo er rennen konnte. Denke also das er genugt Platz hatte! Hab grad echt nen Hals. Stellt mich voll da als wäre ich ne Tierquälerin, ich glaub ich Spinn!!!
    @ BelleRomania: Es redet hier niemand von 1 Monat, lediglich von 1 WOCHE. Es ist ja auch jmd da der jeden zweiten Tag danach schaut/geschuat hat. Is ja nichjt so das ich die Tierchen wahrlos verkommen lasse! Also Bitte echt

    0
  • von jullileinchen am 06.08.2012 um 12:43 Uhr

    oh mann… allein die überschrift… da krieg ich das kotzen!!!

    btw war das aquarium nicht grade wirklich groß genug für nen hamster… also ja… ich bin dann auch eher für fische… der armen tiere wegen!

    0
  • von BelleRomania am 06.08.2012 um 12:38 Uhr

    ich finde trotzdem, dass man kein Tier alleine lassen sollte. Ein Gecko einer Freundin braucht auch nur ein Mal im Monat was zu essen, oder noch länger, trotzdem kann man ihn nicht einfach einen Monat alleine lassen.

    0
  • von loliwuli am 06.08.2012 um 12:29 Uhr

    wasserschildkröten

    0
  • von Penelo am 06.08.2012 um 11:06 Uhr

    exotisch?

    Scolopender (zb subspinipes sind aber sehr agressiv und giftig)
    Spinnen (poecilotheria metallica die haben echt ne super tolle blaue farbe! <3)
    Skorpione
    Schnecken (zb Achatschnecke)
    Frösche
    kleine Echsen

    0
  • von Ninchen9 am 06.08.2012 um 11:05 Uhr

    “hätte Lust auf etwas exotisches…”
    bei solchen Sätzen krieg ich die Krise!! Tiere sind keine Deko, kein Abenteuer was man mal eben ausprobiert oder testet! Vor allem bei Exoten ist Vorsicht geboten, da diese Tiere individuelle und auch meist aufwändige Pflege brauchen, die auch kostenintensiv sein kann! Außerdem sollte man sich vor solchen Käufen genaustens informieren über Haltung / Pflege.

    “mal ein paar Tage ohne mich auskommen”
    -> kauf dir Fische.

    0
  • am 06.08.2012 um 10:56 Uhr

    @BelleRomania: dazu müsste ich erst ma wissen nach was ich Suche um mich dann auch genau zu informieren, was für Ansprüche das Tierchen hat.
    Es gibt genug Tiere die einen nicht jeden Tag brauchen, mein Hamster konnte auch 1 Woche alleine bleiben mit reichlich Futter und Trinken ohne das es verhungerte etc.. Natürlich hat in der Zeit trotzdem jemand zusätzlich danach geschaut! Nicht das ich es vernachlässigen würde. Ich meinte eig damit nur, dass ich auch mal getrost für ne Woche Urlaub machen kann, ohne das JEDEN TAG jemand kommen muss um es zb zu füttern… verstehste?! Mit Tierheim Tieren habe ich GARKEIN PROBLEM, würde ich auch gerne machen. Habe schon 2 Katzen aus dem Tierheim daheim und einen Hund aus Russland (Tierschutz)

    0
  • von BelleRomania am 06.08.2012 um 10:30 Uhr

    finde es nich ok dass du sagst das ein Tier auch mal paar Tage ohne dich auskommen kann, das geht gar nicht! Und ich finde du solltest eher nach einem Tierheim-Tier schauen..

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

haustier? Antwort

pummel am 06.09.2011 um 14:24 Uhr
hat jemand von euch eine idee für ein haustier, was sehr pflegeleicht ist? ich wohne in einer ganz kleinen wohnung, bin aber auch mal ein paar tage nicht zuhause... ich glaube ich finde nie ein tier, das ich...

welches haustier Antwort

claudsch08 am 10.08.2009 um 17:23 Uhr
hallo ich suche ein haustier doch habe überhaupt keinen plan welches ich suche eher etwas ungewöhnliches also ich will keine katze, hund, kaninchen, hamster oder so will aber auch keine schlange oder spinne es...

Haustier gesucht Antwort

sana232 am 06.12.2009 um 02:26 Uhr
Hallo, ihr Lieben, mein Freund und ich sind auf der Suche nach einem Haustier. Erst einmal Infos, wie wir wohnen: Wir haben eine große Wohnung mit Balkon in der 1. Etage. Gedacht hatten wir an ein Nagetier. Uns...

haustier battle Antwort

Sweetypie am 08.05.2013 um 22:13 Uhr
nur mal so aus interesse welches tier hättet oder halbt ihr als haustier?

Unkompliziertes Haustier Antwort

lollipoppi am 01.02.2012 um 12:33 Uhr
Hallo Mädels :-) Meine Frage steht ja eigentlich schon oben. Ich überlege mir ein Haustier zuzulegen, da ich zuhause ausgezogen bin und auch meinen Freund nur noch am Wochenende sehen kann. Ich würde total gern ne...