HomepageForenLifestyle-ForumHilfe! Weisheitszähne werden entfernt!

lookbook

am 28.10.2010 um 16:01 Uhr

Hilfe! Weisheitszähne werden entfernt!

Ich bekomme am 9.11. alle 4 Weisheitszähne auf einmal gezogen..
Jetzt meine Frage: Wie lange dauert es, bis die Schwellungen weg sind und gibt es irgendwelche Mittel, die das ganze danach erträglicher machen?
Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
Ich habe wirklich Angst davor und hoffe ihr könnt mir irgendwas empfehlen.. 😉

Danke schonmal!

Antworten



  • von lookbook am 28.10.2010 um 18:48 Uhr

    puh, jetzt bin ich schon ein bisschen beruhigter, danke 🙂
    werde mir jetzt gleich mal jede menge Kühlakkus besorgen und hoffen, dass das bei mir nicht allzu sehr anschwillt 😉

  • von Peanut1988 am 28.10.2010 um 18:28 Uhr

    Hey ich hab mir damals auch alle vier unter Vollnarkose rausmache lassen. Hatte davor auch voll die Panik aber war halb so schlimm. Mit dem Essen war es halt am Anfang etwas schwierig und du darfst keine Milchprodukte essen und nichts Säurehaltiges. Immer fleißig kühlen von Anfang an dann schwillt das ganze gar nicht so an und wird auch nicht so blau. Mir gings nach 3 Tagen eigentlich wieder ganz gut! Kopf hoch das packst du .-)

  • von Purzelmaus87 am 28.10.2010 um 17:10 Uhr

    Ich fühle mit dir, denn am 17.11. krieg ich meine beiden verlbliebenen Weisheitszähne gezogen…
    Also ich hab ja schon 1x hinter mir und ich mach es auch wie beim letzten Mal.
    Ich werde gleich in die Praxis in so ner Kühltüte einen Kühlakku (so ein Gelkissen, das man in den Gefrierschrank legt) nehmen und mir das an die Wange halten, sobald ich fertig bin.
    Und dann werde ich, noch wenn die Spritze wirkt, mir eine Ibuprofen 600 einwerfen. Da muss ich Barbie absolut Recht geben, das ist das Beste, was man da nehmen kann. Du kannst ja mal den Arzt fragen, ob er dir ne Packung verschreibt. Das macht er bestimmt.
    Ich hab den ganzen Tag immerzu gekühlt und das war auch gut so, denn ich hatte keine dicke Wange. Man hat mir gar nix angesehen 😉
    Was auch ganz gut ist: Mir wurde angeboten, 10 Minuten früher da zu sein in der Praxis und da habe ich ein Beruhigungsmittel bekommen, so ne “Leck-mich-am-Arsch-Tablette”. Ich hätte nie gedacht, dass sowas hilft. Ich hab wirklich Angst gehabt, schon Tage vorher und als ich aufgerufen wurde, war mir wirklich alles scheißegal^^

    Kopf hoch! Du wirst es überleben – und ich auch 😉

  • von SiAn am 28.10.2010 um 16:26 Uhr

    meiner freundin wurden auch die weisheitszähne gezogen und 4 tage später war von der schwellung nichts mehr zu sehen und sie genüßlich im extrablatt am essen 🙂 aber ist bei jedem wohl unterschiedlich..

  • von Onceuponatime10 am 28.10.2010 um 16:26 Uhr

    Hey-leider kann man da garnichts genau vorhersagen, denn jeder ist anders schmerzempflindlich. Hab vor einigen Jahren auch alle auf einmal gezogen bekommen und hatte rießig Panik davor. Ganz umsonst…denn das Ziehen war überhaupt nicht schlimm-bei 4 Zähnen bekommt man ja den Tiefschlaf…hatte allerdings 10Tage dicke Backen! Hab Dolormin Extra für mich entdeckt und ab da waren die Schmerzen komplett weg. Ein Freund wiederum hat noch am gleichen Tag ein Schnitzel verdrückt und hatte keine Schmerzen/Schwellung. Gibt ganz unterschiedliche Reaktionen.
    Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen…

  • von BarbieOnSpeed am 28.10.2010 um 16:22 Uhr

    und die op an sich ist ein klacks… ich war echt überrascht, wie schnell es ging. hatte nur ne örtliche betäubung. und wenn du die betäubungsspritze hinter dir hast, hast du das schlimmste schon hinter dir. wie gesagt, die op selbst ist gar nicht schlimm. du merkst nur ein ruckeln und dann hörste schon “so, der erste ist draußen” und du denkst “was?? schon? ich hab nix gemerkt…” 😀 wird schon 😀

  • von lotte0109 am 28.10.2010 um 16:19 Uhr

    achherje..ich habe das zum glück noch nicht gehabt…bin was sowas angeht aber echt empfinlich und wünsche dir alles, alles gute dafür:)..kenne aber welche, bei denen es gemacht wurde und damals hatte ich noch schule und die eine hat deswegen 2 wochen gefhelt, also soweit ich wieß dauert das mit der schwellung eine woche wie meine vorrednerin auch meinte und das mit den schmerzmitteln hab eich auch gehört..also vom ding her soll es gar nicht so schlimm sein, man überlebt es und die meinten auch; es war zwar nicht grade angenehm, aber halt okay;):)

  • von BarbieOnSpeed am 28.10.2010 um 16:18 Uhr

    achja und das antibiotikum musst du 4 tage vor der OP jeden tag einnehmen.

  • von BarbieOnSpeed am 28.10.2010 um 16:18 Uhr

    aaaaaalso… geh nochmal zum zahnarzt und lass dir ein antibiotikum verschreiben… ich hab keine ahnung, wie das heisst. jedenfalls hast du danach keine so dollen schmerzen wie sonst und es schwillt auch nicht so schnell an. hat mit die schwester meines freundes empfohlen. die hatte das auch so gemacht und ist super damit klar gekommen während ich total gelitten hab ohne antibiotika.

    für danach: ibuprofen 600 (rezeptpflichtig!) und KEIN, ich wiederhole: KEIN Paracetamol! Bringt gar nix!!

  • von lookbook am 28.10.2010 um 16:09 Uhr

    ;/

Ähnliche Diskussionen

weisheitszähne - kann ich da jetzt haribo essen? Antwort

fiorucci23 am 21.09.2011 um 11:03 Uhr
hallo mädels, habe gestern meine 4 weisheitszähne rausbekommen, operativ weil die alle noch drinn waren. so ich habe aber iwie totalen heißhunger grad und dachte mir ich ess jetzt mal so haribos (weinland heißen...

Hilfe - ich will umziehen! Antwort

inuyaki am 16.01.2013 um 12:09 Uhr
Hallo Mädels, ich habe heute irgendwie einige Fragen an euch, ich weiß. Und zwar erstmal die "Eckdaten", damit ihr euch ein Bild machen könnt. - ich wohne seit September bzw. Oktober 2011 mit meinem Freund...

Kann Wandfarbe "schlecht" werden? Antwort

kelebekceylan am 17.08.2011 um 20:40 Uhr
Also eigentlich ist das nun genau das richtige Thema für Jungs, die sich denken "Typisch, das Frau darüber nun wieder KEINE Ahnung hat!" ;-P Ich hatte vor vielen Jahren mein Zimmer in Flieder renoviert gehabt. Vor...