HomepageForenLifestyle-ForumHochzeit mit Moslem

lalasunshine

am 20.08.2009 um 21:02 Uhr

Hochzeit mit Moslem

Hallooo, ich hab da mal eine frage. mein freund ist marokkaner und daher moslem. angenommen ich würde ihn heiraten(was ich auf jeden fall will) muss ich dann zum islam konvertieren? oder kann ich ihn als deutsche heiraten? und wie läuft das alles ab? kennt sich jemand damit aus??
danke und liebe grüße

Antworten



  • von Emix3 am 29.10.2009 um 01:03 Uhr

    komisch, bin auch muslimin usw., und meine ganzen tanten und so mussten noch nie vor nem hoca etwas ausm koran auf arabisch vorlesen?
    hab ich da was verpasst? 😀

    und naja, hab ja gelesen dass die kinder dann islamisch aufgezogen werden.. aber ich denke, wenn die eltern und so ja modern sind, wird es “normal” (sag ich mal) aufgezogen..
    beide eltern von mir sind muslimen, und ich hab trotzdem einen freund usw. .. obwohl man des eigentlich als mädchen ja auch nicht haben darf ^^ ..

  • von Annika0110 am 30.09.2009 um 13:04 Uhr

    Rede mit ihm und seiner Familie darüber! Normalerweise wird eine Trauung vor einem moslemischen Priester gemacht (Hodcha-keine Ahnung wie das geschrieben wird) und da musst du auf arabisch etwas aus dem Koran vortragen! Aber konvertieren musst du nicht! Du musst garnichts machen wenn du nicht willst! Kläre aber bitte vorher mit ihm ab was nach der Hochzeit passiert!
    Ich war mit einem Libanesen 5 Jahre zusammen…auch FASt geheiratet! Aber früh genug mich getrennt! Es gibt einige Dinge die dir bewusst werden müssen wenn du mit einem Moslem verheiratet bist! Zb was die kindererziehung angeht! Kannst mir gerne eine PN schreiben!
    Ich bin die allerletzte die Moslems schlecht macht aber in einer Ehe gehen nun mal die Interressen auseinander und das sollte man vorher wissen und klären! kann dir einiges erzählen….

  • von lillynavy am 30.09.2009 um 12:57 Uhr

    also ich kann mir auf keinen fall vorstellen das ein moslem (wenn er fastet usw) kirchlich heiraten möchte.

  • von quanvengo_x am 28.08.2009 um 16:04 Uhr

    na klar.. allein schon wegen seiner familie würde er es hundert pro nicht machen. das ist überzeugungssache und es gibt selten muslime die zum christentum überwechseln weil sie überzeugt von dieser religion sind.
    ihr müsst ja nicht unbedingt kirchlich heiraten, macht es standesamtlich und dann ein fest unter der familie.. so habt ihr erstmal keine probleme wegen eines religionswechsels.

  • von quanvengo_x am 26.08.2009 um 15:41 Uhr

    er will aufjedenfall kirchlich heiraten? ich denke nicht, dass du das ganz richtig verstanden hast. er ist moslem, von daher kann er nicht kirchlich heiraten. und mal angenommen du konvetierst zum islam, einige tun hier so, als wäre es das schlimmste der welt. ich bin selber muslima und in meinen freundeskreis gibt es genug deutsche, polen, etc.. die auch zum islam konvetiert sind. sie sind immernoch die selben menschen wie vorher, nur dass sie den islam halt mit ausleben. es ist nicht schwer und erst recht keine übertriebene umstellung für jemanden.. aber konvetiere nicht zum islam, nur weil dein mann oder die familie es will. erkundige dich über die religion www.diewahrereligion.de dort sind auch videos von konvetierten reingesetzt und sie erklären die religion sehr gut und am ende entscheidest du selber, ob du diese religion annehmen willst oder nicht.

  • von lalasunshine am 20.08.2009 um 23:58 Uhr

    wir wollen auf jeden fall kirchlich heiraten. an sich bin ich nicht sonderlich religiös bzw hat das an einem bestimmten punkt aufgehört…und ich würde auf keinen fall nur wegen der bilder konvertieren…
    ich liebe ihn so sehr, das ich das für ihn und für uns, für unsere zukunft machen würde…auch wenn es ein riesiger schritt wäre. ein schritt den ich vor 7 monaten nie im leben gegangen wäre, doch mit ihm hat sich alles verändert….

    hat jemand erfahrungen mit dem konvertieren? bzw mit dem leben als muslime?

  • von tintenherzchen am 20.08.2009 um 23:49 Uhr

    Jetzt malt doch nicht gleich alle den Teufel an die Wand o.O

    @lalasunshine Um diene frage zu beantworten: Ja, wenn ihr kirchlich heiraten wollt, muss einer von euch zur Religion des anderen übertreten. Ist halt die frage, wie wichtig euch das ist. Ich würde es mir gut überlegen, ich weiß ja nicht, wie gläubig du bist oder ob du nur “aus Gewohnheit” in der Kirche bist – aber nur zum Islam überzutreten, weil eine kirchliche Hochzeit “schönere Bilder” gibt, das muss ja nicht unbedingt sein…

  • von lalasunshine am 20.08.2009 um 22:32 Uhr

    @feels:ohjöö ist ja süß das du angst um mich hast =)
    das musst du aber nicht, sie zwingen mich ja zu nichts und heiraten werden wir auch noch nicht. war nur so ein gedankengang von mir, weil ich echt mein leben mit ihm verbringen möchte und dazu gehört auch heiraten…
    woher kommt deine angst? erfahrungen?

  • von Feels am 20.08.2009 um 22:25 Uhr

    oh, meine liebe. das würd ich mir aber nochmal ganz doll überlegen. ich bin sicher, dein freund ist ein ganz lieber mensch, aber das heisst nicht, dass das für seine familie gilt. wenn sie von dir erwarten, dass du zum islam übertrittst, überlegs dir bitte noch zweimal. du kannst ja trotzdem sehr glücklich, aber auch sehr unglücklich werden.ich hab ein bisschen angst um dich..

  • von lalasunshine am 20.08.2009 um 22:19 Uhr

    ja und wenn wir kirchlich heiraten wollen müssen wir die selbe religion haben?
    danke für eure antworten….
    ich denke nicht, dass die familie oder mein freund mich zwingen würden, sie sind zwar gläubig mit fasten und so…aber schon recht modern… =)

  • von Choco93 am 20.08.2009 um 22:02 Uhr

    wenn ihr bloß standesamtlich heiratet seid ihr eine rechtsgültige ehe eingegangen ohne dass du konvertieren musst. aber er und seine eltern werden es vielleicht wollen

  • von tintenherzchen am 20.08.2009 um 22:01 Uhr

    @BeautyPearl Selbst wenn sie konvertieren würde, bleibt sie doch trotzdem Deutsche ^^ Die Religion hat schließlich nichts mit der Nationalität zu tun…

  • von tintenherzchen am 20.08.2009 um 22:00 Uhr

    Solange ihr nur standesamtlich und nicht kirchlich heiraten wollt, muss definitiv keiner von euch konvertieren 😉

  • von beach2 am 20.08.2009 um 21:46 Uhr

    aber er und seine fam. werden es bestimmt wollen……also ich würde es lieber lassen

  • von BeautyPearl am 20.08.2009 um 21:11 Uhr

    hallo wenn duh willst kannst du moslem werden aber du musst nicht und du kannst ihn als deutsche heriraten

  • von ljubavi89 am 20.08.2009 um 21:06 Uhr

    nein musst du nicht.

Ähnliche Diskussionen

Nachnamen - Hochzeit Antwort

Julyia am 21.01.2017 um 19:25 Uhr
Hey ihr lieben 🙂 Also ich habe folgende Frage: Und zwar heiraten mein Freubd und ich dieses Jahr. Jetzt ist es leider so, dass wir beide nicht wirklich tolle Nachnamen haben. Ich heiße Duhatschek.. Überall werde ich...

Typische deutsche Hochzeit? Antwort

blackstyhle am 31.05.2010 um 00:06 Uhr
Hey Mädls.. ich hab da so eine Frage bezüglich der deutschen Hochzeiten. Da meine Familie nicht aus Deutschland stammt und ich schliesslicht nur auf russischen Hochzeiten war, weiß ich nicht wie dort der Ablauf...

Diamantene Hochzeit Antwort

Sassa89 am 23.08.2013 um 18:07 Uhr
Hallöchen :)Meine Großeltern haben in 2 Wochen Diamantene Hochzeit. Sowas kommt ja heutzutage nicht mehr so oft vor und deswegen sollte das Geschenk auch etwas besonderes sein. Allerdings will mir bis jetzt nicht...

Was bringt man zur Hochzeit mit? Antwort

ShawtyBee am 15.05.2012 um 17:26 Uhr
Hallo Ihr Lieben, mein Partner und ich sind demnächst zum Hochzeitsessen eingeladen. Also nur das Essen nach der Standesamtlichen Trauung, zur Trauung selbst nicht. Jetzt ist unser Problem, dass wir finanziell...