HomepageForenLifestyle-ForumHunde & Pferde werden geschlagen

Resaaal

am 16.08.2015 um 11:25 Uhr

Hunde & Pferde werden geschlagen

Hallo,
Ich versuche gleich ins Thema einzusteigen und mich nicht zu lange zu fassen. Von einer guten Freundin von mir die Eltern schlagen Pferde und ihren eigenen Hund! Ich wusste es schon vorher, da ich öfter bei ihnen bin, gestern aber habe ich es selbst erlebt und möchte nun unbedingt was machen! Da der Hund sowieso vernachlässigt wird habe ich mich zu ihm hingesetzt und ihn etwas gestreichelt nach einer Minuten fing er sofort an meine Hand zu lecken ( soll Vertrauen zeigen ) danach hat er sich auf mich gelegt ( bin einfach vor im gesessen ) als ich dann gehen wollte is er total panisch geworden mir nachgelaufen und an mir hochgesprungngen, in dem Moment wusste ich gar nicht wie ich reagieren sollte und bin dann einfach schnell nach Hause, da wir im selben Dorf wohnen! Ebenfalls eine Freundin von mir die DIREKT GEGENÜBER wohnt hatte auch mitbekommen dass ihr Vater der übrigens auch den Hund wegen jeder Kleinigkeit schlägt mitbekommen wie er die Pferde mir der Geisel schlägt!! Wenn er sich beobachtet fühlt macht er die Stalltüre zu und macht weiter! Ein Pferd ist schon so hysterisch, dass wenn er kommt es in der Box panisch wird! Der Hund rennt sogar von ihm weg! Wir haben ebenfalls einen Hund und der macht das Gegenteil wenn wir nach Hause kommen! Meine Freundin die gegenüber wohnt hat auch beobachtet, dass sie den Hund vielleicht 2 mal in der Woche `ausführen` er fährt mit dem Roller und der Hund muss nachlaufen! Dem Hund ist total langweilig, dass er sich sogar schon mit seinem eigenen Schwanz spielt.. Nochmal zu den Pferden, die werden gekauft und verkauft wie es ihm passt! Hat er WIEDERMAL ein Pferd verhunzt wird einfach ein neues gekauft und das andere zum Schlachter! Mir kommt es so vor dass die keinen Spaß daran haben, nur als Aushängeschild für die Familie, die als Tradition weitergeführt wird

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Resaaal am 16.08.2015 um 23:25 Uhr

    Zitat von: LiNa21, am: 16.08.2015, 22:46

    Ich finde es super, dass du da was machen möchtest!!! Ich könnte da auch nicht einfach zuschauen!!! Deshalb kann ich dir nur raten, wenn möglich (evtl auch heimlich) Bilder oder Videos zu machen und damit zum Tierschutz zu gehen! Es gibt da die Möglichkeit, auch anonym auf die Missstände aufmerksam zu machen!!! Ich hab mich damals auch vom Tierschutz telefonisch beraten lassen und die fragen auch nicht nach Namen, etc! Einfach mal nach der Nummer googlen!!! Es wäre schön, nochmal von dir zu hören wie das weitergegangen ist bzw was und ob du etwas unternommen hast und was es gebracht hat!!! LG

    Habs mir lang genug angesehen und will jetzt auch nicht mehr hinsehen!
    Was haben die vom Tierschutz gesagt? Was ist dabei rausgekommen?

    Werde euch auf jedenfall auf dem laufenden halten!!

    0
  • von LiNa21 am 16.08.2015 um 22:46 Uhr

    Ich finde es super, dass du da was machen möchtest!!! Ich könnte da auch nicht einfach zuschauen!!!

    Deshalb kann ich dir nur raten, wenn möglich (evtl auch heimlich) Bilder oder Videos zu machen und damit zum Tierschutz zu gehen!
    Es gibt da die Möglichkeit, auch anonym auf die Missstände aufmerksam zu machen!!!
    Ich hab mich damals auch vom Tierschutz telefonisch beraten lassen und die fragen auch nicht nach Namen, etc!
    Einfach mal nach der Nummer googlen!!!

    Es wäre schön, nochmal von dir zu hören wie das weitergegangen ist bzw was und ob du etwas unternommen hast und was es gebracht hat!!!

    LG 😉

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 18:17 Uhr

    Zitat von: SuicideSquad, am: 16.08.2015, 18:02

    Auf jeden Fall möglichst viele Beweise sammeln. am besten sind natürlich Fotos / Videos, aber das ist oft auch schwer zu realisieren. Ansonsten natürlicgh zeugen suchen die bereit sind eine Aussage zu machen. Letztendlich wirste dich wahrscheinlich entscheiden müssen, ob du deine Anonymität wahrst, dann wird sich allerdings kaum was ändern oder ob du es zum Wohl der Tiere in Kauf nimmst, dass der Kontakt zur Familie sich verschlechtert. Schreib alles auf, was dir einfällt und wende dich an die Polizei / Veterinäramt oder an den Tierschutzbund, da wird man dir sicher helfen können, wie du am besten vorgehen kannst. Es ist schrecklich, leider werden Tiere durch unsere Gesetze icht wirklich gut geschützt. Letztens wurde doch so ne Trainerin von ihrem Pferd totgetreten. Die Olle war sogar wegen Tierquälerei verurteilt worden und durfte trotzdem zumindest noch privat Pferde halten. Abre man muss es wenigstens versuchen..

    Zeugen hätten wir auf jeden Fall genug, da neben ihrem Haus ein Hotel ist, wo immer wieder die gleichen Gäste sind und diese sind auch schon aufmerksam geworden..
    Werde mir das ganze auf jeden Fall nochmal durch den Kopf gehen lassen.
    Danke für die liebe und hilfreiche Antwort.

    0
  • von SuicideSquad am 16.08.2015 um 18:02 Uhr

    Auf jeden Fall möglichst viele Beweise sammeln. am besten sind natürlich Fotos / Videos, aber das ist oft auch schwer zu realisieren. Ansonsten natürlicgh zeugen suchen die bereit sind eine Aussage zu machen.
    Letztendlich wirste dich wahrscheinlich entscheiden müssen, ob du deine Anonymität wahrst, dann wird sich allerdings kaum was ändern oder ob du es zum Wohl der Tiere in Kauf nimmst, dass der Kontakt zur Familie sich verschlechtert.
    Schreib alles auf, was dir einfällt und wende dich an die Polizei / Veterinäramt oder an den Tierschutzbund, da wird man dir sicher helfen können, wie du am besten vorgehen kannst.

    Es ist schrecklich, leider werden Tiere durch unsere Gesetze icht wirklich gut geschützt. Letztens wurde doch so ne Trainerin von ihrem Pferd totgetreten. Die Olle war sogar wegen Tierquälerei verurteilt worden und durfte trotzdem zumindest noch privat Pferde halten. Abre man muss es wenigstens versuchen..

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 14:58 Uhr

    Zitat von: celina111, am: 16.08.2015, 14:54

    Liebe Resaaal, mach eine Anzeige. Mehr kann man da leider nicht tun.

    Werde ich auf jeden Fall machen! Danke für die schnelle Antwort celina111.

    0
  • von celina111 am 16.08.2015 um 14:54 Uhr

    Liebe Resaaal,

    mach eine Anzeige. Mehr kann man da leider nicht tun.

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 13:56 Uhr

    Würde den Hund ja auch zu mir holen, aber das geht nicht, da sich unser Hund mit Rüden leider gar nicht versteht oder habt ihr ne Idee wie ich das machen könnte ohne Anzeige??

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 13:52 Uhr

    Zitat von: LadyPogona, am: 16.08.2015, 13:42

    beweise sammeln – leute mobilisieren, die das gsehen haben, fotos machen, videos machen,… so ein arschloch, sorry, aber sowas reibt mich so unendlich auf!!

    Ich bin nach Hause und habe einfach nur noch tränen in den Augen gehabt!! Kann beim besten Willen nicht verstehen wie man mit Tieren so umgehen kann.. Vor einem Jahr ca wollten sie den Hund schon mal los werden meine Mama hatte alles organisiert als es dann zum Tag der Abgabe kam hieß es -wir würden ihn doch behalten da die Kinder so dran hängen- Ich habe mit allen drei Kindern von ihnen Kontakt und die größten zwei hängen definitiv nicht an ihm und ich denke die kleine würde sich auch dran gewöhnen, da sie schon das gleiche Verhalten an den Tag legt wie ihr Vater.. Dann werden eben ich und meine Freundin irgendwie beweise sammeln müssen,denn ohne was getan zu haben kann ich aus dem Thema ohne schlechtes Gewissen nicht mehr raus

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 13:44 Uhr

    Zitat von: Giulia673, am: 16.08.2015, 13:33

    Wie will man denn “anonym” nachweisen, dass er die Tiere schlägt, wenn die Tiere selbst keine sichtbaren Verletzungen haben, aber niemand eine persönliche Aussage macht bzw. machen will?

    ich kann ja zum Beispiel zur Polizei gehen, die Anzeige auf meinen Namen machen, aber eben sagen, dass ich nicht möchte, dass mein Name erwähnt wird oder?

    0
  • von LadyPogona am 16.08.2015 um 13:42 Uhr

    beweise sammeln – leute mobilisieren, die das gsehen haben, fotos machen, videos machen,…

    so ein arschloch, sorry, aber sowas reibt mich so unendlich auf!!

    0
  • von Giulia673 am 16.08.2015 um 13:33 Uhr

    Zitat von: specialEdition, am: 16.08.2015, 11:55

    Du kannst auch anonym anzeigen- das würde ich auch machen. Er wird dann wahrscheinlich ein Tierhalteverbot bekommen.

    Wie will man denn “anonym” nachweisen, dass er die Tiere schlägt, wenn die Tiere selbst keine sichtbaren Verletzungen haben, aber niemand eine persönliche Aussage macht bzw. machen will?

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 13:33 Uhr

    Zitat von: specialEdition, am: 16.08.2015, 11:55

    Du kannst auch anonym anzeigen- das würde ich auch machen. Er wird dann wahrscheinlich ein Tierhalteverbot bekommen.

    Hätte ich wenn dann eh Anonym gemacht weil ich die Familie ja recht gut kenne! Aber hat jemand ne Ahnung wies mit Beweisen aussieht? Reichen da meine Erzählungen oder müsste ich dann da Bilder etc. machen? Der Stall ist ja in Ordnung und echt gut hergerichtet – da kann man nichts sagen – aber eben wie er mit den Tieren umgeht..

    0
  • von specialEdition am 16.08.2015 um 11:55 Uhr

    Du kannst auch anonym anzeigen- das würde ich auch machen. Er wird dann wahrscheinlich ein Tierhalteverbot bekommen.

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 11:32 Uhr

    Zitat von: CruelPrincess, am: 16.08.2015, 11:29

    Ich würde das sofort melden bzw zur Anzeige bringen.

    Danke für die schnelle Antwort!

    0
  • von Resaaal am 16.08.2015 um 11:31 Uhr

    Hat wohl nicht alles gesendet.. Der Hund kam mit einem Stöckchen zu mir was für mich überhaupt kein Problem war, hab mich etwas mit ihm gespielt und kaum hat es jemand mitbekommen hieß es `rein` der Hund ist total verängstigte gegenüber ihrem Vater er läuft total gebückt an ihm vorbei! Ich und meine andere Freundin, die direkt gegenüber wohnt wollen das nicht mehr mit ansehen, obwohle ich diese Familie schon mein Leben lang kenne!! Was können wir tun?

    0
  • von CruelPrincess am 16.08.2015 um 11:29 Uhr

    Ich würde das sofort melden bzw zur Anzeige bringen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hunde Antwort

MissPixie am 28.02.2012 um 13:09 Uhr
Hallo liebe Mädels, mein Freund und ich möchten uns einen Hund anschaffen. Am liebsten einen Berner Sennenhund. Allerdings wohnen wir in der ersten Etage. Wer von euch kann mir sagen, ob das ein Problem ist? (im...

Hilfe, wurde gestern geschlagen! Brauche Hilfe bei der Rechtslage... Antwort

malaica am 15.12.2012 um 17:09 Uhr
wie gesagt, ich wurde gestern geschlagen. ich, ziemlich dünnes kleines mädchen und 16 Jahre, stand gestern abend im McDonalds an der kasse. dort stand neben mir ein breiter, etwas älterer Türke (vllt. 20 Jahre), der...

Allergie gegen Hunde Antwort

Sahneschnitte79 am 11.08.2011 um 17:22 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hab leider eine Allergie gegen Hunde. ich hätte trotzdem gerne einen, gibt es keine Rasse wo die Haare nicht auf mich reagieren?

Pferde?! Wie finanziert ihr euch eure Pferde?? Antwort

Reikii am 14.01.2010 um 14:45 Uhr
Hey an alle die ein eigenes Pferd haben...ich wollte mal fragen wie ihr eure Pferde so finanziert und wie viel euch euer Pferd im Monat kostet... habt ihr euer Pferd privat irgendwo stehen oder in einem Reitstall...

Jung mama werden....? Antwort

MOMMYx3 am 22.05.2010 um 17:26 Uhr
Ich möchte mal wissen was ihr davon haltet wenn man jung mama wird??=) und was ist eurer meinung nach zu jung und das richtige alter um kinder zu bekommen? und meine letzte frage was haltet ihr davon wenn arbeitslose...