HomepageForenLifestyle-ForumIm Traum weglaufen

Baerchen

am 11.06.2008 um 14:03 Uhr

Im Traum weglaufen

Wisst Ihr was es bedeutet, wenn man ständig träumt, dass man wegläuft, sich aber nicht von der Stelle bewegen kann? Ich glaube diesen Traum kennen bestimmt voll viele von euch, oder? Würde mich mal interessieren, was das zu bedeuten hat.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von miuky am 25.06.2008 um 15:15 Uhr

    Du hast Angst von deine Problemen und Ängsten eingeholt zu werden und möchtest am liebsten vor ihnen davon laufen. Doch wenn du dich ihnen nicht stellst und kämpfst, ihnen nicht explizit einhalt gebietest, wirst du daran zu Grunde gehen. Mein Tipp an alle, die mal von Albträumen geplagt werden: kontrolliert euren Traum. Macht euch immer stärker bewusst dass ihr nur träumt und die Herrin eurer Träume seid und dann ändert den Verlauf. z.B.: Kämpft und schwächt den Angreifer. Mit etwas Übung klapppt es irgendwann ganz gut.

    0
  • von Magic am 16.06.2008 um 17:01 Uhr

    Hi,
    es kann auch einfach bedeuten, dass du an Befürchtungen und Ängsten hängst und dich nicht von ihnen befreien kannst. Dass sie dich auch im Leben lähmen. Wobei es auf die Traumsituation und auf deine eigene halt ankommt.
    cuu Sandra

    0
  • von schabernack am 13.06.2008 um 15:38 Uhr

    ich traeum vom wegrennen wenn mich im echten leben was beruflich echt stresst und ich panik davor habe aber es mir nicht eingestehen will.

    0
  • von SchwarzerEngel am 13.06.2008 um 14:13 Uhr

    ja ich hatte immer träume wo ich von nem vergewaltiger verfolgt werde und ich konnte nur slow-motion weglaufen.das war total schlimm und ich hab glaub ich einmal auch geweint ..ich wusst einwie das es n traum is un dwollte umbedingt aufwachen :'(

    0
  • von olLillylo am 12.06.2008 um 08:14 Uhr

    Naja, für mich gibt es da 2 Möglichkeiten:

    1. Du rennst im Traum, kommst aber nicht vom Platz, weil du ja schläfst. (Da steht man normalerweise nicht einfach auf^^)

    2. Das ist aber wahrscheinlicher: Du willst vor etwas wegrennen (einer unliebsamen Aufgabe, Pflichten, etc.) schaffst es aber nicht, da du weißt, dass du sie machen musst. Renne nicht vor dir selbst weg.

    0
  • von Sunchan am 11.06.2008 um 14:55 Uhr

    Das ist wohl so änhlich wie die ^Träume in denen man ständig hinfällt: es bedeutet Unsicherheit. Das Gegenstück sind Träume in denen man sehr schnell rennt oder fliegen kann: Selbstüberschätzung. Hab da nämlich so ein lustiges Buch und als Kind auch immer geträumt, dass ich hinfalle^^

    0
  • von VanessaW am 11.06.2008 um 14:46 Uhr

    Ja, das kenne ich…:P aber ich denke nicht, das das iwas zu bedeuten hat es gibt Leute die an sowas glauben und denken, das das was man träumt wirklich ma passieren kann…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Merkwürdiger Traum Antwort

snoopy92 am 24.06.2008 um 13:04 Uhr
Ich hab gestern Nacht total den kranken Traum gehabt...und zwar war ich mit ein paar Mädels aus meiner Parallelklasse in so einem Raum, in dem meine Französischlehrern -ich mag sie nicht sonderlich- saß und meinte,...

Durst im Traum Antwort

nougat85 am 30.01.2008 um 18:07 Uhr
Hallo! In meinem Traum letzte Nacht hatte ich die ganze Zeit Durst. Immer nur Durst. Das war super unangenehm und ich konnte nichts dagegen tun. Das Traum hat mir richtig Angst gemacht!

Todesengel im Traum? Antwort

Fynnchen am 03.06.2008 um 19:18 Uhr
Hey meine Erdbeermädchen! Ich habe letztens geträumt, ich saß in einer Bar mit meiner besten Freundin, plötzlich ist mein Schwarm da, ich sah ihn erst nicht, aber doch hab ich gesehen wie er reinkam. Dann saß er...