HomepageForenLifestyle-ForumIst Reiten Tierquälerei?

kleinerpinguin

am 02.01.2010 um 18:59 Uhr

Ist Reiten Tierquälerei?

Huhu !
Ich wollte mal fragen ob Reiten Tierquälerei ist…
Ich weiß nicht ..ich denke immer den Tieren wär das zu schwer
und sie müssen sich ständig an neue Menschen gewöhnen.
Ich würde gerne auch mal reiten gehen,habe aber angst die Tiere
könnte das irgentwie verletzten…
_________
Könnt ihr mir helfen??

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Snofubebi am 16.05.2010 um 20:46 Uhr

    wenn man dem pferd den passenden sattel aufsetzt,den gurt nicht zu eng macht,vernünftig reitet,dem pferd nicht im maul rumzieht,es nciht nur im kreis laufen und immer dasselbe sehen muss,sondern abwechslung hat aber auch nicht enorm viel leistung bringen muss etc etc,es einfach vernünftig behandelt und nciht meint,das tier mit den händen zu lenken,sondern die beine und den po dafür nutzt,ist alles gut 😉

    0
  • von Liebe_ am 02.01.2010 um 23:37 Uhr

    geh mal auf
    http://www.frei-reiten.de
    da ist ein neuer reitstil, (habe ihn selbst ausprobiert-es klappt SUPER) ohne sattel, gerte, gebiss, gewalt. es ist echt toll!! : )

    0
  • von ToutEstBloquex3 am 02.01.2010 um 23:28 Uhr

    weist du was son pferd wiegt? die ganzes musekln? auerdem tut das dem pferd gut, so große tiere brauchen viel bewegung, ich reite auch, und wenn mans richtig macht tut nix weh 😉

    0
  • von Felice87 am 02.01.2010 um 22:08 Uhr

    Ok das wichtigste wurde ja bereits gesagt…solange du das Pferd nicht mit Sporen malträtierst;-)…
    Aber ich will dich noch mal drauf aufmerksam machen, dass du auf einige Dinge achtest, bei dem Betrieb, wo du reiten gehen willst. Vielleicht kennst du ja jemanden, der etwas erfahrener ist und dir helfen kann. Achte auf den Allgemeinzustand der Pferde. Wirken sie gepflegt und gesund? Haben sie große, helle Boxen und täglich Auslauf? Schau auch in die Sattelkammer – sie verrät dir einiges. Mal abgesehen davon, dass Sattelzeugs, Trensen etc. in ordnungsgemäßen Zustand sein sollten, sollte es darin prinzipiell aufgeräumt sein. Ok ich nehme mal an du willst Reitunterricht nehmen. Dieser sollte nur von lizenziertem Personal vorgenommen werden. Scheu dich nicht, nach der Ausbilderlizenz zu fragen. Und schau doch mal bei einer Reitstunde zu. Sind die Lehrer freundlich zu Mensch UND Tier? Achte überhaupt auf das allgemeine Klima, was vorherrscht. Wenn alles was ich dir genannt habe zutrifft, dann sollte es den Pferden gut gehen und es ist keine Tierquälerei

    0
  • von kleinerpinguin am 02.01.2010 um 20:20 Uhr

    Okay!!
    Vielen Lieben Dank für eure Hilfe !!
    Ihr habt mir sehr geholfen Danke :)

    0
  • von Gimilini am 02.01.2010 um 19:58 Uhr

    ich bin auch begeisterte reiterin und schließe mich den anderen an, dass reiten “richtig” gemacht keine tierquälerei ist…
    aber ich muss auch zugeben, dass ich früher angst hatte ohne unterricht zu reiten, da ich dachte, dass ich dadurch dass wenn ich was falsch mache und nicht rechtzeitig korrigiert werde, bei dem pferd unnütze schmerzen und unwohlsein hervorrufe, was ja auch tatsächlich so ist…
    mittlerweile habe ich aber erfahrung genug, so dass ich natürlich auch mal “alleine” reite.

    0
  • von esthiimellii am 02.01.2010 um 19:55 Uhr

    reiten ist keine quälerei. es tut dem pferd gut, genauso wie dir sport guttut. die meisten pferde entwickeln sogar ehrgeiz. aber mann muss lernen wie man das pferd ohne schmerzen lenken kann.

    0
  • von sugarlady09 am 02.01.2010 um 19:52 Uhr

    ich bin selber begeisterte reiterin und kann nur sagen ein pferd zu reiten ist an sich keine tierquälerei. doch es kommt darauf an, wie man es reitet. reißt man dem pferd z.B. brutal im maul herum, sodass es evtl. sogar blutig wird, ist dies auf jeden fall als tierquälerei zu bezeichnen. und dass man für ein pferd zu schwer ist, nun dass kommt ganz darauf an wie kräftig das pferd ist. aber wenn man bedenkt dass ein pferd mehrere hundert kilo schwer ist, erscheint einem der mensch als fliegengewicht.

    0
  • von anniLeinchn am 02.01.2010 um 19:27 Uhr

    ich finde es mommt drauf an ganz erlich fidn ich ein schulbetriebn nicht artgerecht ect…es kommt auch immer ein stück weit auf die haltung des pferdes an..natürlich sollte man reitunterricht nehmen mit jemand der ahnung hat udn nicht nru wiels besser ausieht ander Gebisse rein tun oder mit sporen reiten wennn man keine ahnung hat solang der sattel passt udn man nicht zu groß oder zu schwer für das Tier ist ist es also in meinen Augen keine Tierquälerei..

    0
  • von Horselady am 02.01.2010 um 19:22 Uhr

    Ist diese “Problem” ERNST gemeint?
    Wie alt bist Du?

    0
  • von knilchi am 02.01.2010 um 19:07 Uhr

    Hey!
    reiten ist nicht tierquälerei.
    den tieren ist das auch nicht zu schwer, denn der sattel zum beispiel verteilt das gewicht auch auf dem rücken des pferdes. übrigens hat das pferd, bei viel bewegung auch einen guten trainierten rücken und kann dadruch auch sehr viel aushalten an gewicht.
    ich denke auch nicht das es für die tiere schlimm ist wenn sie sich an neue menschen gewöhnen müssen.
    mein pferd hat zum beispiel zu mir ein gutes vertrauen aufgebaut und kann sich auf mich verlassern, dagegen kann es sich auf jmd unbekannten noch nicht so verlassen weil er noch kein vertrauen aufgebaut hat.
    falls du noch irgendwelche fragen hast, kannst du micha uch gerne anschreiben.
    lg

    0
  • von Yeti am 02.01.2010 um 19:03 Uhr

    ich denke es kommt drauf an wie man reitet.
    beim reiten kommt es darauf an mit dem pferd eine einheit zu bilden.
    meiner meinung nach is reiten im allgemeinen keine tierquälerei, solange man halt rücksicht auf das Pferd nimmt. fängt man jetzt aber an es irgendwie über ewig hohe hindernisse zu jagen oder irgendwas absolut unnatürliches von ihm zu fordern (mal abgesehen davon einen menschen rum zu tragen^^), is das schon tierquälerei.

    find ich toll das du dir über so was gedanken machst

    lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

reiten :-) Antwort

myra11 am 16.09.2011 um 09:30 Uhr
gibt es hier mädels, die reiten? ich bin total pferdeverrückt! wenn ja, habt ihr ein eigenes pferd und was ist eure lieblingspferderasse?

REiTEN = DÜNN ? Antwort

Miaschadzx3 am 19.08.2009 um 19:33 Uhr
heeehey :-) also ich hab mal ne frage.. ich bin ca. 6 jahre lang 1 mal in der woche geritten und war ziemlich schlank vor 2 jahren hab ich aufgehört und bin schon bissl auseinander gegangen so etwa 10 kilo ?!...

Tierquälerei Antwort

Lousebilly am 15.04.2010 um 16:06 Uhr
Hallo, Ich habe eine Freundin deren Eltern ihre ungewollten Katzenbaby´s in die Tiefkühltruhe speeren zum sie zu töten. Nun habe ich schon unseren Tierarzt befragt was man tuen könnte wenn man Verdacht auf...

Warum ist bei den meistens das Thema Reiten/Pferde so ein heikles Thema? Antwort

julka800 am 15.10.2010 um 18:04 Uhr
Jeder hat doch seine Hobbys, doch wenn ich(25) sage, das ich reiten gehe, verdrehen die meisten die Augen. Dabei ist es für mich einfach nur die Natur und raus vom Alltag... Bin auch keine, die nur von Pferden...

Wochenendtrip mit reiten Antwort

BloodyVampire69 am 20.02.2013 um 22:08 Uhr
Hey, mein Freund und ich, wollen vielleicht bald einen Wochenendtrip machen und da habe ich mir gedacht, dass er auf dem Wege auch mal sein Versprechen einlösen könnte. Dies war mit mir reiten zu gehen, was wir bis...