HomepageForenLifestyle-ForumKann man sich das Essen abgewöhnen?

DasFuusel

am 15.04.2010 um 21:22 Uhr

Kann man sich das Essen abgewöhnen?

Hey Mädels,
erstmal NEIN keine angst ich will mir nicht das Essen angewöhnen 😀 ich habe nur mal wieder eine wette am laufen und ich habe gesagt man kann sich das abgewöhnen. meine freundin allerdings kann sich das garnicht vorstellen aber wenn man einfach ne zeit lang nix mehr isst oder so müsste sowas doch gehen oder?
haben um nix gewettet aber wäre trozdem toll wenn ich ihr beweisen könnte dass das geht 😀 wisst ihr was?
Danke schonmal (=

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von salifornia1005 am 15.04.2010 um 22:30 Uhr

    man sollte aber maximal nicht länger als 80 tage am stück fasten.und wenn doch dann nur unter ärztlicher aufsicht und auch nur um das gewicht zu reduieren und nicht einfach aus einer laune heraus.
    ist nicht besonders gesund für den körper, da nach den glykogen und fettreserven die eiweiße abgebaut werden….das heiß muskeln werden ebenso abgebaut….

    0
  • von annything am 15.04.2010 um 22:22 Uhr

    äh monträne???!
    7 tage OHNE flüssigkeit 😀
    rofl ich glaub du vertauscht da gewaltig was!
    höchstens 72 stunden ohne flüssigkeit und man ist tot!
    essen geht dagegen braucht man erst nach 30-200tagen!!!

    wie soll denn jemand die fastenwochen überstehn wenn man nach 3,5 tagen stirbt? :D:D

    ich selbst hab schon mal ne woche lang nix gegessen und ich lebe immernoch.
    also die behauptung ist quatsch.

    und NEIN essen kann man sich nicht abgewöhnen- iwann verhungert man das ist doch logisch?!

    0
  • von Queeny25 am 15.04.2010 um 22:08 Uhr

    es kommt drauf an, über was für einen zeitraum du nichts essen möchtest. ein paar tage gehen, längere zeit geht nicht, da du deinem körper durch die nahrung die energie für die lebensnotwendigen stoffwechselprozesse zur verfügung stellst. klar fällt man nicht sofort tot um, wenn man einen tag lang nichts isst, denn der körper hat ja seine energiereserven, aber wenn die aufgebraucht sind und du keine neue energie durch nahrung zur verfügung stellst, werden stoffwechselprzesse eingestellt und du stirbst!

    0
  • von amrei am 15.04.2010 um 21:38 Uhr

    Ohne Wasser werden bei normalen Umgebungstemperaturen einem gesunden Menschen etwa drei bis vier Tage zugestanden, danach kommt es zum Verdursten.

    Gesunde Menschen können zwischen 30 und 200 Tagen ohne Nahrung überleben, wenn genug Wasser zur Verfügung steht, auch wenn es sich hier bei der Dauer von 200 Tagen um einen Extremwert handelt.

    von Wikipedia

    0
  • von ElenaKrickl am 15.04.2010 um 21:38 Uhr

    Theoretisch geht das, nur es ist eben tötlich.
    Meine Mama hatte mal eine Kiefersperre und konnte folglich nichts essen, solange sie Ihren Mund nicht aufgebracht hat. Sie sagt, nach 3 Tagen hatte sie kein Hungergefühl mehr. Sie würde natürlich mit Infusionen ernährt, aber das hat nichts mit dem Hungergefühl zu tun.
    Außerdem wenn das nicht ginge, würde es keine Magersüchtigen geben.

    0
  • von Twiix am 15.04.2010 um 21:34 Uhr

    Ist ja nicht so, dass essen eine angewohnheit wäre ^.^wär ja schlimm^^

    0
  • von Chrissimausi am 15.04.2010 um 21:33 Uhr

    Hm mondtraene bist du sicher mit den 3,5 Tagen? Ich hab gedacht ich hab mal was von sogar 3 Wochen gehört… also zumindest bin ich mir ziemlich sicher dass man länger ohne Essen überlebt als ohne Trinken 😉

    0
  • von amrei am 15.04.2010 um 21:32 Uhr

    @mondtraene ich glaube du meintest das andersrum.

    0
  • von amrei am 15.04.2010 um 21:31 Uhr

    Gewöhn dir lieber das Atmen ab das geht schneller!!!

    0
  • von DasFuusel am 15.04.2010 um 21:29 Uhr

    ja ich meine ja nich koplett abgewöhnen aber so dass es zum leben noch reicht sag ich mal^^

    0
  • von Ulliel am 15.04.2010 um 21:28 Uhr

    also einen tag lang nix klappt noch ziemlich gut, und am nächsten morgen fällt das stehen dann schon schwerer

    0
  • von Tabbiiy am 15.04.2010 um 21:25 Uhr

    nein das geht nicht!
    essen ist ein grundmittelbedarf aller lebewesen den kann man nicht einfach abstellen 😀
    man kann das essen zwar verringern, aber komplett abstellen? auf keinen fall 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kann man das im Blut erkennen? Antwort

ElenaKrickl am 04.05.2010 um 20:02 Uhr
Hallo Mädels, wir haben gerade den totalen Stress mit meiner Oma. Also die ganze Geschichte wäre jetzt zu lang. Auf jeden Fall verstehen sich meine Oma und mein Opa nicht mehr, sie hassen sich regelrecht! (ok, ich...

Speckwürfeli: verbrauchen bis 5.3.09 (heute) kann man das noch essen? Antwort

lara87 am 05.03.2009 um 16:57 Uhr
ich bin mir nicht sicher ob ich das noch zum kochen brauchen kann, wenn ich es heute verbrauche oder nicht? was würdet ihr tun? ich bin sehr heikel, vor allem bei fleischwaren:-)

Kann man sich i.wo das Deutschlandspiel von gestern nochmal angucken? Antwort

kleinchen am 04.07.2010 um 18:47 Uhr
habs nämlich verpasst ;-) gibts da irgendne seite im internet oder? also bei youtube gibts einzelne szenen, aber ich würde gerne das komplette spiel nochmal gucken...

Was kann man in Essen unternehmen? Antwort

Rawberry95 am 30.05.2011 um 07:44 Uhr
Hey Erdbeermädels, ich fahre heute mit einer Freundin nach Essen. Habt ihr Tipps für mich, was man dort unternehmen kann? Bitte schnell, ich muss in einer Stunde los! (; Danke schon mal!

wie kann man sich im erdbeerlounge löschen? Antwort

shana1996 am 06.08.2010 um 02:09 Uhr
Hee mädels, keine angst ich geh nicht. Aber ich wollte nur mal wissen wie man sich eigentlich löschen kann denn ich will lieber einen neuen akkound weil mir mein name nicht mehr gefällt. weiss jemand wie?