HomepageForenLifestyle-ForumKatze kotzt weißen Schaum

schnuckelmaus

am 21.10.2010 um 16:05 Uhr

Katze kotzt weißen Schaum

Hallo ihr Lieben…

also es geht um folgendes mein Kater(1 Jahr, kein Freigänger) kotzt seit gerstern Abend weißen Schaum/Schleim…In kurzen und auch mal längeren Abständen….hab das schon gegooglet aber da steht immer nur: SOFORT zum Tierarzt oder das ihm i-was im Hals festhängt…Ich mache mir große Sorgen, er trinkt nur wenig und frisst nicht mehr…Und für den Tierarzt hab ich im Moment kein Geld…bin nur Azubi und meine paar Euro gehen für meine Fixkosten drauf…

Wisst ihr vll. woran das liegen kann???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Joy085 am 21.10.2010 um 19:52 Uhr

    “aber da steht immer nur: SOFORT zum Tierarzt”

    Hast du keine Angst um dein Tier? DAs kann ich überhaupt nicht
    nachvollziehen! Wenn man sich ein tier anschafft dann weiss man
    das es geld kostet. Ich würde mein ganzes gespartes für meine
    Mädels aufgeben!
    Gehst du sonst nie zum Tierarzt? Ich habe zwei Hauskatzen und
    gehe immer wieder!
    Mensch Mädel, ich verseh es nicht! Sie kotzt schaum! Du hast
    gelesen du MUSST SOFORT zum Tierarzt!

    Ich verstehe einfach nicht wie du hier seelenruhig sitzen kannst
    und nen beitrag schreiben kannst wenn dein (geliebtes?) Tier
    fast im Sterben liegen könnte?????

    0
  • von zuckerengel_ am 21.10.2010 um 19:51 Uhr

    arzt in höchstgeschwindigkeit

    0
  • von lourdes am 21.10.2010 um 19:47 Uhr

    @ Lunch: Tut mir Leid, aber wenn dein Kind weißen Schaum kotzt, machst du dir auch mehr Sorgen, als wenn dein Kind einfach mal kotzt, oder?

    Ich würde mit meiner Katze übrigens auch zum TA fahren, wenn sie “nur” den ganzen Tag “normal” kotzen würde. Meine Katze ist seit 13 Jahren Freigänger und sie hat noch NIE den ganzen Tag gekotzt… normal finde ich sowas also nicht.

    0
  • von ink_kitty am 21.10.2010 um 19:35 Uhr

    Was hat die kranke Katze jetzt mit Obdachlosen zu tun? Klar, die haben auch kein Geld für den Arzt. Und deswegen geh ich mit meiner kranken Katze auch nicht mehr zum Arzt. Fakt ist, dass sie die Verantwortung für das Tier hat. Und ich habe kein Verständnis dafür, dass man mit seinem kranken Tier nicht zum Arzt geht. Wenn man Geld bzw. Hilfe braucht, kriegt man das auch hin. Und wenn sie eben zum Arzt geht und ihn bittet das in Raten zu zahlen.

    0
  • von ChrizZ am 21.10.2010 um 19:18 Uhr

    ich verstehs ehrlich gesagt nicht… was flippt ihr hier alle aus? dann hat sie ebn kein geld… und sich was zusammenzukratzen oder zu leihen ist auch leichter gesagt als getan!! also regt euch mal ab… klar einem tier gehts scheiße aber guckt dochmal ausm fenster! die ganzen obdachlosen haben auch kein geld um zum arzt zu gehn aber ihr geht auch nicht zu fräulein merkel und haltet ihr das vor… habt doch mal ein wenig verständnis hier… gott ich glaub echt ich bin im falschen film -.-

    0
  • von vanish am 21.10.2010 um 19:15 Uhr

    poaa eii armes kätzchen

    0
  • von lourdes am 21.10.2010 um 19:11 Uhr

    SOFORT zum Tierarzt

    0
  • von ink_kitty am 21.10.2010 um 19:10 Uhr

    Noch dazu steht da, dass ihre Katze kein Freigänger ist! Wenn sie nicht irgendwelche Pflanzen angeknabbert hat oder irgendwas aus der Küche gefressen hat, kann sie ja nur am Katzenfutter gewesen sein. Egal was der Fall ist, ich würde mich schleunigst zum Tierarzt machen. Das klingt für mich auch nach einer Vergiftung. Ich könnte mich nicht seelenruhig danebensetzen und drauf hoffen, dass es nichts schlimmes ist. In 2-3 Tagen kann die Katze tot sein wenn das so weiter geht. Immerhin bricht sie ja alles raus und trinkt nicht. Ist, wie bei Menschen auch, sehr gefährlich. Noch dazu ist ja die Ursache unbekannt. Den meisten ist gar nicht bewusst was, auch im Haushalt, alles giftig sein kann. Für Katzen sind z.B. Schokolade oder Zwiebelgewächse giftig.

    Egal, ab zum Tierarzt!!!

    Wenn du dir dein Tier nicht leisten kannst dann gib es in verantwortungsvolle Hände ab!!!

    0
  • von vaneey am 21.10.2010 um 18:34 Uhr

    hört sich nach ner vergiftung an ..
    geh zum tierarzt & leih dir geld ..
    vielleicht gibts auch so ein mobiles TA notteam wo du das geld überweisen kannst ? .. aber du musst sofort zum tierarzt bevor`s zu spät ist.

    0
  • von hotarusan am 21.10.2010 um 18:34 Uhr

    @Lunch: Ich habe auch Katzen, auch beides Freigänger. Und ja natürlich, kann es dazu kommen, dass sich Katzen übergeben, wenn sie etwas Falsches gegessen haben. Aber wie du schon sagtest – ein Tag und danach ist die Sache gegessen! Die Kotzerei ihrer Katze dauert aber schon seit gestern an. Ist also mittlerweise schon zwei Tage, wenn man heute mitrechnet.

    0
  • von Lunch am 21.10.2010 um 18:28 Uhr

    ja ist ja alles richtig was ihr sagt- man sollte sich ein Tier nur anschaffen, wenn man die Tierarztkosten auch bezahlen kann. Und alles was die Gesundheit meiner Katze betrifft, würde ich auch über meine “Fixkosten” stellen.

    ABER: Man sollte auch mal mit der Kirche im Dorf bleiben.

    Ich hab zwei Freigänger zu Hause, die womöglich überall rumrennen. Und da kommt schon mal einer nach Hause und übergibt sich den ganzen Tag und hat nicht wirklich Lust auf irgendwas. Am nächsten Tag gehts ihm blendend, er hat vermutlich was falsches gefressen und dann brauch der Magen ja auch Zeit, das alles wieder vorzubringen bzw. abzubauen.

    Ich an deiner Stelle würde deine Katze beobachten, gibt ihr auf jeden Fall weiterhin zu trinken und reg sie dazu an, zu trinken. Guck, wie sie sich verhält und wenn es sich innerhalb von 1, 2 Tagen nicht bessert, geh zum Tierarzt.

    0
  • von Samara_Morgan am 21.10.2010 um 17:38 Uhr

    Schließe mich Feelia und Velvetrain an!

    0
  • von Feelia am 21.10.2010 um 17:34 Uhr

    @velvetrain:dito!!!

    ich hoff inständig dass du nicht nur zu feige bist,zu antworten,sondern dass nur nicht tust,weil du grad beim TA bist!
    alles andere wär tierquälerei.

    0
  • von Kiliana am 21.10.2010 um 16:57 Uhr

    Die fälle von verantwortungslosen katzenbesitzern scheinen sich zu häufen. Schon die zweite. Zum thema wurde ja wohl alles gesagt.

    0
  • von Lunaisis am 21.10.2010 um 16:43 Uhr

    Ich bin sprachlos! SOFORT zum Tierarzt! Leih dir Geld, aber GEH zum ARZT!

    0
  • von mamaciiita am 21.10.2010 um 16:41 Uhr

    geh zum tierarzt … ruf ihn davor an und sag im was deine katze hat aber das du kein geld mehr hast und ob du es nächsten monat zahlen kannst
    verstehen kann ich leider auch nicht warum du dir dann ein tier anschaffst
    aber wenn deine katze nicht mehr richitg trinkt und nix mehr isst müssen deine alarmglocken läuten…also wenn meine hunde nix mehr essen würden würde ich alles in bewegung setzten und zum tierarzt gehen egal was ich in kauf nehmen müsste…aber ich hab mir tiere angeschafft weil ich weiß das ich mir das leisten kann…auf zum tierarzt!!!

    0
  • von Angelina10 am 21.10.2010 um 16:14 Uhr

    Wie kann man sich ein Tier anschaffen wenn kein Geld für den Tierarzt da ist. Kratze Dein letztes Geld zusammen und Verzichte lieber auf was anderes von Deinen Fixkosten.

    0
  • von Snowwhite88 am 21.10.2010 um 16:12 Uhr

    ist den kater agressiv?
    hört sich nach tollwut an.
    geh zum tierartz.
    dann isst du halt nur noch tütensuppen. oder leihst dir was!
    hauptsache das tier stirbt nicht.
    du solltest das tier nicht halten, du hast nochnichtmal geld fürn tierarzt. so sehr kann dir das tier nicht am herzen liegen *kopfschüttel*

    0
  • von hotarusan am 21.10.2010 um 16:12 Uhr

    @schnecke_123: An ihrer Stelle würde ich nicht 3-4 Tage abwarten! Das Tier frisst nichts und trinkt kaum was – ein ziemlich eindeutiges Zeichen dafür, dass die Katze krank ist! Sie sollte mit der Katze sofort zum Tierarzt!

    0
  • von BarbieOnSpeed am 21.10.2010 um 16:12 Uhr

    hört sich an wie “mein 5 monate altes kind kotzt weißen schaum. ich hab kein geld zum arzt zu gehen. was tun?”

    was man sich nicht leisten kann, soll man ganz sein lassen. es gilt für kinder, wie für tiere.

    geh zur bank und frag ob du einmalig deinen dispo überziehen kannst, weil deine katze ganz dringend zum tierarzt muss, weil du befürchtest, dass es was ernstes ist.

    himmel! -.-

    0
  • von schnecke_123 am 21.10.2010 um 16:10 Uhr

    also meine katze hat das immer wenn sie von unseren pflanzen gefressen hat…dann kamen die blätter wieder mit dem schaum hoch…also je nachdem, wann das angefangen hat, würd ich vielleicht noch ein bisschen warten und beobachten. wenns nach insgesamt 3-4 tagen nicht weg ist würde ich auch zum tierarzt gehen. soviel geld musst du doch auftreiben müssen wenn du ein krankes tier hast -.- frag halt eltern oder freunde, ob die dir was leihen können

    0
  • von Kendra007 am 21.10.2010 um 16:09 Uhr

    du MUSST SOFORT zum tierarzt!!! egal was mit der kohle ist, leih sie dir oder mach sonst was, du bist für dieses tier verantwortlich es leidet grausam also geh zum tierarzt!

    0
  • von Feelia am 21.10.2010 um 16:09 Uhr

    pff!sofort ab zum tierarzt!
    gehts noch?kein geld pff…wer kein geld hat,darf kein tier halten!
    also SOFORT zum TA!!!

    0
  • von hotarusan am 21.10.2010 um 16:07 Uhr

    Frag deine Eltern, ob sie dir den Tierarzt bezahlen…. armes Tier… jemand, der sich keinen Tierarzt leisten kann, sollte sich kein Tier halten! -.-

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kampf-Katze =) Antwort

Kirababe am 20.02.2009 um 14:03 Uhr
Meine Katze ist eine kleine "Kampf-Katze", die immer kratzt. Darf man Katzen die Krallen schneiden? Ich habe letztens gelesen, man soll sie nur stumpfen lassen. Ich wollte eigentlich zum Tierarzt, aber der ist...

neue Katze Antwort

Julchen79 am 18.02.2009 um 09:34 Uhr
Hallo Mädels! ich habe einen Wellensittich und einen Hund namens Barry. Beide verstehen sich super...nix zu beklagen und jetzt hab ich seit einer Woche eine kleines Kitten (mega süß). Erstmal nur zur Probe, aber ich...

Katze Antwort

Peach12345 am 31.08.2014 um 17:40 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin vor vier Woche spontan zu einer kleinen Katze gekommen. Wir haben im Garten eine kleine Katze gefunden, die einfach nicht mehr weg wollte. Ich habe bereits in der Umgebung gefragt, ob sie...

Um fremde Katze kümmern? Antwort

iwish am 05.11.2014 um 09:07 Uhr
Hallo Mädels, ich mache mir momentan etwas Sorgen um eine Katze aus meiner Nachbarschaft. Habe diese die letzten paar Wochen schon ein paar Mal bei uns im Treppenhaus rumlaufen sehen, ohne sie zuordnen zu können...

Freundin muss Katze abgeben Antwort

Kaentra am 14.09.2011 um 12:19 Uhr
Meine Freundin muss leider aus privaten Gründen umziehen. Nun hat sie einen Vertrag unterschrieben für eine Wohnung in der Tierhaltung nicht gestattet ist, selbst Kleintiere nicht. Ich möchte ihr und der Katze nun...