HomepageForenLifestyle-ForumKatze zähmen :/

Amelia1704

am 11.12.2010 um 15:06 Uhr

Katze zähmen :/

Vor etwa 2 Monaten hat meine Stiefmutter in China eine Katze von der Straße gerettet. Wir haben sie natürlich schon auf alle Krankheiten getestet und sie ist Kerngesund, Die Katze lebt jetzt bei uns und sie ist noch sehr jung auch erst 2 Monate alt ungefähr. Sie beißt sehr viel und vorallem kratzt sie viel und lange kann man leider auch nicht mit ihr kuscheln weil sie es meistens nicht so gern mag. Ich würde sie gerne erziehen und ihr beibringen wie man sich richtig benimmt also nicht mehr einfach so beißen oder uns angreifen wenn sie lust dazu hat. Sie hat viel Spielzeug und ich spiele und kümmere mich sehr sehr viel um sie also sie bekommt genug aufmerksamkeit nur ich weiß nicht wie ich ihr beibringen kann dass sie nicht auf Tische oder Stühle oder auf mein Klavier geht ich habs auch schon mit Wasser ausprobiert aber helfen tut das leider nicht wirklich und sie kann wirklich sehr aggressiv sein aber halt auch der kuschelig und ich hab sie jetzt schon wirklich gern und möchte sie nicht abgeben ich möchte sie einfach nur erziehen nur ich weiß nicht wie :/

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lourdes am 31.12.2010 um 00:04 Uhr

    Deine Katze hört sich nichtmal so furchtbar verzockt an wie meine, als sie zu uns kam 😀 Ich hab meine als kleines Kätzchen bekommen, da war ich 6. Sie war extrem verängstigt und verstört, das war echt ne sehr schwierige Zeit mit ihr, für viele viele Monate. Jetzt ist sie 13 und eigentlich ziemlich normal, aber das hat seeeeeeehr viel Geduld und Liebe erfordert!!!!!!! Du musst einfach richtig viel Geduld beweisen und darfst nicht zu hohe Erwartungen haben… (vielleicht ist sie zum Beispiel einfach nicht so eine „Kuschelkatze“, meine kuschelt auch erst jetzt im Alter gerne richtig ausgiebig)

    Und dazu, dass sie auf Tische geht und beisst: Sei ruhig streng in dem Fall, Katzen können das Wort „Nein“ genauso verstehen wie Hunde und wenn du es böse genug sagst (üb mal einen richtig bösen, tiefen Tonfall^^ aber nicht laut rumschreien) wird sie sicher Respekt haben. Wenn sie feste beisst, dann sag ganz ganz böse „NEIN“ genau in dem Moment (aber sei direkt danach dann auch wieder lieb und belohne sie, wenn sie dann auch lieb ist).

    0
  • von minimami am 13.12.2010 um 06:04 Uhr

    swchau mal auf haustiere…..de

    0
  • von Kaetzchen1406 am 13.12.2010 um 04:13 Uhr

    Wenn Du grad nich von ihr gebissen oder gekratzt werden willst, dann einfach in Ruhe lassen, oder einen kleinen Schubs geben, wenn sies macht. Da isse zwar erstmals angepisst, aber sie lässt es dann großteils.
    Wenn Sie auf ein Möbelstück geht, runterschubsen. ^^
    Mir ist auch mein Kater zugelaufen, der war zwar schon 7 Jahre alt, aber er hat das so irgendwie gelassen.
    Wenn sie nicht kuscheln mag, musste sie lassen, Katzen sind nicht wie Hunde und wollen immer gekrabbelt werden. Die haben einen eigenen Kopf. ^^

    0
  • von Ardalia am 11.12.2010 um 20:32 Uhr

    unsere katze ist auch nicht wirklich eine kuschelkatze. das ist halt auch bei denen charaktersache. manchmal wenn ich aufm sofa liege kommt sie. aber einfach auf den arm nehmen und kuscheln, das mag sie nicht. sie ist halt so ne richtige gartenkatze. und so wies klingt ist deine katze ähnlich. dann kannst du sie nicht in einen schmusetiger umerziehen!
    aber unsere katze hat sehr gut gelernt, dass sie aufm tisch, der küchenkombination etc nix verloren hat. das brauchte einfach etwas geduld. ich hab sie einfach jedes mal wenn sie wo rauf gesprungen ist wieder runtergesetzt. und wenn sie das dann und wann doch wieder mal gemacht hat, hat es gereicht, wenn ich ihren namen etwas lauter gesagt habe…

    0
  • von Pippipia am 11.12.2010 um 17:47 Uhr

    Also ich ahbe auch 2 Katzen, von denen Kuschelt der eine sehr gerne und der Andere nicht.
    Katzen sind halt starke Persönlichkeiten die sich nicht zuerecht biegen lassen.
    Ich hätte dir halt den ipp mit ner wasserspritze gegeben, aber du sagst ja du hast es schon mit Wasser versucht.
    Zeig ihr einfach dass sie dir Vertrauen kann und versuch es halt immer wieder sie zu liebkosen. Sowas brauct halt viel viel Zeit, grade bei Katzen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Katze trotz Katzenallergie? Antwort

iamgossipgirl am 04.12.2010 um 11:32 Uhr
Hey ihr Lieben! Ich habe ein sehr wichtiges Anliegen: Ich wünsche mir schon seit Jahren eine Katze, jedoch haben wir letztes Jahr herausgefunden, dass meine Mutter eine Katzenallergie hat, obwohl sie früher selber...

Katze ist unsauber -_- Antwort

maruthecat am 06.04.2011 um 18:32 Uhr
hallo mal wieder an die katzenexpertinnen unter euch.. ich hab wie schon mal geschrieben 2 katzen. einen jungen und ein mädchen. die sind beide 5 jahre alt und lebten von geburt an zusammen und sind beide...

Katze - Hautpilz (un)wahrscheinlich? Antwort

romi_butterfly am 19.08.2011 um 17:28 Uhr
Ich habe im Netz Bilder gesehen, wie Pilzbefall bei Katzen aussehen kann. Meine Katze hat zwei Symptome: nur sehr sehr dünn behaarte, fast kahle Flecken über den Augen, und Pusteln auf den Ohren. Die kahlen Flecken...

Katze Antwort

Peach12345 am 31.08.2014 um 17:40 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin vor vier Woche spontan zu einer kleinen Katze gekommen. Wir haben im Garten eine kleine Katze gefunden, die einfach nicht mehr weg wollte. Ich habe bereits in der Umgebung gefragt, ob sie...

Meine Katze macht auf den Teppich!! :-( Antwort

Almeli am 07.10.2011 um 12:39 Uhr
Hallo zusammen Meine kleine Katze macht das "kleine Geschäft" auf den Badteppich :-( Sie ist eigentlich stubenrein. Das Katzenklo steht im Badzimmer. ich habe den Teppich schon gewaschen und dann abgewartet (1...