HomepageForenLifestyle-Forumkennt ih hochgestochene, intelligente ausdrücke?

himbeerverena

am 04.12.2010 um 15:20 Uhr

kennt ih hochgestochene, intelligente ausdrücke?

hey:) ich weiss, ungewöhnliche frage, aber ich suche mit einer freundin zusammen schlau klingende wörter, wie eloquent, quintessenz, ergo, promiskuitiv und grotesk^^
weiss jmd noch wörter wie diese?
danke!:)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 05.12.2010 um 15:04 Uhr

    @cheshirecat4:vollste zustimmung!

    0
  • von Feelia am 05.12.2010 um 15:02 Uhr

    @blackvampire:hehe ja danke:-)ich studier ja germanistische sprachwissenschaft und philo(und in philo gehts viel um genaue definitionen usw)

    0
  • von Feelia am 05.12.2010 um 15:00 Uhr

    zitat purzelmaus:”ich kann es echt nicht ab, dass welche mit Ausdrücken um sich schmeißen und sich für Intelligenzbestien halten, obwohl sie von Tuten und Blasen keine Ahnung haben.”
    DITO!find ich schlimm…

    0
  • von CheshireCat4 am 05.12.2010 um 13:07 Uhr

    ad hoc, Reputation, liturgisch, kafkaesk, Simulacrum, hybride Identität… aber mein Rat wäre folgender: Erst nachsehen, was das überhaupt alles bedeutet. Denn nichts ist peinlicher als ein Fremdwort in einem falschen Zusammenhang zu benutzen. Zudem würde ich nie mehr als 3 Fremdwörter in einen Satz packen. Am klügsten sind übrigens die, die schwierige Zusammenhänge in einfachen Worten darstellen können, ohne sich hinter “groß klingenden” Phrasen zu verstecken.

    0
  • von AniRasmussen am 05.12.2010 um 10:19 Uhr

    Form und Inhalt können schwer auseinandergehen und “schlau klingen” heißt nicht schlau sein. In dem Sinne bin ich mal gespannt, ob du folgende Begriffe tatsächlich in einen Aufsatz packen kannst oder doch nochmal deine Fragestellung überdenkst.

    Ochlokratie/ochlokratisch, Altruismus/ altruistisch, Nepotismus, Semiotik/ semiotisch, Phänomenologie/ phänomenologisch, Akklamation/ akklamieren, al pari, Jovialität/ jovial, ubiquitär, Ubiquist, exhaustiv … …

    0
  • von Snowwhite88 am 05.12.2010 um 01:41 Uhr

    Jeremio “ich sehe heute durchaus etwas durch aus!” endgeil 😀

    0
  • von vaneey am 04.12.2010 um 23:26 Uhr

    ach gott ; bei uns heißts ja immer exkursion statt ausflug ; musst auch am anfang erst fragen was das heißt 😀 man hab ich mich dämlich gefühlt 😀

    0
  • von AbstractJune am 04.12.2010 um 19:07 Uhr

    Einfach bei Google ein beliebiges Wort eingeben und dahinter Synonym. Da findeste ordentlich Wörter.

    0
  • von Lottchen am 04.12.2010 um 17:33 Uhr

    man kann sich durchaus auch ohne fremdwörter klug ausdrücken 😉

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 17:31 Uhr

    eloquent…meinte ich 😀

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 17:29 Uhr

    nein, Jeremiro war gemeint. Mache mir jetzt ein elukuentes Abendmahl. Könnt euch ja noch ablassen über euren geistigen Horizont. B-)

    0
  • von Purzelmaus87 am 04.12.2010 um 17:23 Uhr

    @ Julia: Bin ich Frau Lehrerin ? 😀

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 17:20 Uhr

    :) danke, Frau Lehrerin

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 17:19 Uhr

    mag sein;)) dafür schaffe ich mehr Anschläge in der Minute, als du die Groß- u. Kleinschreibung beherrschst. :)

    0
  • von Purzelmaus87 am 04.12.2010 um 17:16 Uhr

    @ julia_seven: Nein, ich hatte keinen schlechten Sex – im Gegenteil…

    0
  • von Finlay am 04.12.2010 um 17:15 Uhr

    exklusion, artifiziell, effizient, relevant, komplexität

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 17:15 Uhr

    ..habe extra für dich einen Fehler eingebaut. :) ….such, los….gucke, damit du was zu meckern hast!!

    0
  • von Purzelmaus87 am 04.12.2010 um 17:15 Uhr

    Ja, ihr habt ja Recht. Sorry, ist heute nicht mein Tag.

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 17:14 Uhr

    es gibt verschiedene Schreibweisen, wenn ihr euch mal bei google umgucken würdet.
    und selbst wenn, ist die geschwollene Redeform nicht meine Alltagsausprache. Und @ Purzelmaus87: komm mal wieder runter von deinem pädagisch, hochtrabenden Ross. Schlechten Sex gehabt oder was?? :):) B-)

    0
  • von pepperpueppi am 04.12.2010 um 17:13 Uhr

    @ purzelmaus: ich dachte auch eigentlich es heisst “jargon” und nicht”jagon” 😛 und dann meckerst du an anderen rum, tz..

    0
  • von Purzelmaus87 am 04.12.2010 um 17:12 Uhr

    @ Snofubebi: Ohja. *schäm* Du hast natürlich Recht und ich schäme mich gerade wirklich. Oh Mann.
    PERIPHER

    0
  • von Snofubebi am 04.12.2010 um 17:08 Uhr

    ich hätte gedacht peripher..und ich denke es eigentlich noch immer..

    0
  • von Purzelmaus87 am 04.12.2010 um 17:05 Uhr

    “das tangiert mich äußerst periever”
    @ Julia_Seven: Genau aus diesem Grund halte ich es für angebracht, dass man Fremdwörter nur dann verwenden sollte, wenn man sich a) über deren Bedeutung und b) über deren Schreibweise im Klaren ist.
    Es heißt nämlich periphär.
    Und das hat auch nichts mit Klugscheißen zu tun. Aber ich kann es echt nicht ab, dass welche mit Ausdrücken um sich schmeißen und sich für Intelligenzbestien halten, obwohl sie von Tuten und Blasen keine Ahnung haben.

    0
  • von Purzelmaus87 am 04.12.2010 um 17:00 Uhr

    @ Feelia: Danke für deine Erklärung über “gebauchpinselt”. Ich dachte schon, ich zweifle an meinem Verstand, weil Hase das so selbstverständlich geschrieben hat 😉
    Ich sehe es auch so, dass man nicht zu viele Fremdwörter verwenden sollte. Das kann manchmal – wie bei Hase, obwohl es dort nicht mal ein Fremdwort war 😉 – ziemlich peinlich werden, wenn man keine Ahnung hat 😀
    Für einen Aufsatz ist es meiner Meinung nach wichtig, insgesamt eine gute Sprache zu verwenden. Es reicht nicht, einen primitiven Gossenjagon an den Tag zu legen, den man hin und wieder mit Fremdwörtern garniert.

    0
  • von julia_seven am 04.12.2010 um 16:52 Uhr

    …das tangiert mich äußerst periever. :)

    0
  • von Feelia am 04.12.2010 um 16:44 Uhr

    @hase:ähm wenn du kristallin meinst,das isn begriff aus der geologie und ich wüsst grad nicht,wie ein mensch kristallin sein könnte?!:-D
    und gebauchpinselt hat nichts mit eingebildet zu tun-gebauchpinselt fühlt sich jemand,der lob bekommt.^^zudem ist gebauchpinselt kein fremdwort,sondern ein umgangssprachlicher begriff.

    0
  • von Feelia am 04.12.2010 um 16:41 Uhr

    hmm na wärs dann nicht sinnvoll,wenn du wenigstens ca wüsstest,welche du überhaupt gebrauchen kannst?!und das kannste ja nicht wissen,da es ja um ne klausur geht und keine hausarbeit.also ich find dann kannste das nciht planen.was haste von ca 10 fremdwörtern,die in deinem kopf rumhuschen,die du aber nicht einbauen kannst in den aufsatz?
    lieber dauerhaft deinen wortzschatz vergrößern,indem du zb jeden tag ein neues fremdwort lernst.so gehen dir die ganz selbstverständlich über die lippen nach ner weile,wenn du sie verinnerlicht hast.(bei mir ist das durchs studieum ganz automatisch geschehen,dass sich mein sprachgebrauch und wortschatz verändert hat…)

    0
  • von himbeerverena am 04.12.2010 um 16:13 Uhr

    deshlab such ich jetzt welche. ich schreib am donnerstag klausur, und unser lehrer liebt das wenn wir ein, zwei ausdrücke verwenden, dann denkt er wir sind eloquent;)

    0
  • von Hase987 am 04.12.2010 um 16:12 Uhr

    Mein Dozent sagt immer: seien sie Kriatallin!
    und mir fällt noch “gebauchpinselt” ein = eingebildet

    0
  • von Feelia am 04.12.2010 um 16:06 Uhr

    achso ok.aber übertreibs damit nicht,so gern wird das nicht gesehen,wenn mans redundant macht(haha siehst ich red echt so!)
    dann schreib den aufsatz einfach und wenn er fertig ist,schauste im netz nach synonymen von ein paar wörtern.aber pass auf,dass du auch wirklich das passende synonym verwendest!

    0
  • von himbeerverena am 04.12.2010 um 16:00 Uhr

    ich mein eben wörter, die sich vor allem in einem deutschaufsatz sehr gut anhören. ich wusste eben keine andere beschreibung für die von mir gesuchten wörter und dachte nicht das sich daran jemand stören würde.

    0
  • von Feelia am 04.12.2010 um 15:52 Uhr

    ähm wie wärs mitm fremdwörterbuch?!
    wüsst übrigens nicht,was an den genannten wörtern hochgestochen ist…so red ich eigentlich immer.

    0
  • von Siimii am 04.12.2010 um 15:44 Uhr

    Eins meiner Liebelingsfremdwörter ist echauffieren!!

    0
  • von ashanti187 am 04.12.2010 um 15:37 Uhr

    schau doch mal im fremdwörterbuch, gibt doch soooo viele!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kennt ihr solche Zeiten... Antwort

WildAngel am 29.09.2010 um 15:50 Uhr
...in denen es scheint, alles hätte sich gegen euch verschworen? Ist bei mir seit ca Anfang der Woche so. Am Sonntag hat es angefangen, dass mein Pferd sich auf der Weide das Bein verletzt hat und jetzt zwei Monate...

wer kennt ein ähnliches buch? Antwort

redbird am 14.12.2011 um 20:08 Uhr
hey erdbeermädels, wie der titel schon sagt bin ich auf der suche nach einem buch. ich habe letztens ein buch von simone elkeles gelesen. und zwar: "du oder das ganze leben", dann habe ich letzte woche das zweite...

kennt jemand das lied? ... :D Antwort

PiinKladY am 19.09.2009 um 02:07 Uhr
das hört sich jetzt vielleicht dumm an...aber will unbedingt wisssen wie das lied geht und vorallem wie es heißt..hab mich heute mit einer freundin darüber unterhalten und wir sind einfach nicht darauf gekommen......

Kennt jemand das Hotel "Oasis Dunas" Fuerteventura? Antwort

Coconutkiss85 am 30.01.2009 um 07:32 Uhr
Hallo Ihr lieben Sagt mal mich würde interesieren ob schon jmd in diesem Hotel war. Ich habe für Sommer dort gebucht und das Hotel sieht auch im Internet klasse aus. Aber Meinungen sagen ja mehr aus als Bilder. Hat...

Kennt ihr auch diese schlechten Tage? Antwort

Mimi_Suhl am 19.06.2010 um 17:01 Uhr
Hey Mädels! Die fRage steht ja schon oben heute habe ich irgendwie so einen Tag. Schlechte Laune und ich frag mich nur woher? Kennt ihr das? Es ist eiegtnlich nichts passiert aber ich bin trotzdem schlecht drauf....