HomepageForenLifestyle-ForumKiffen… ?!

zoonii

am 27.05.2008 um 08:58 Uhr

Kiffen… ?!

Hey Mädls!

Was denkt ihr darüber?!
Habt ihr es schon mal probiert?!
Findet ihr es schlimm Marihuana zu rauchen oder lässt es euch schon eher kalt dea es “sowieso die meisten machen” …?!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Rawberry95 am 19.03.2010 um 20:33 Uhr

    Ich finds scheiße. Ich kenne Leute, die erst 15, 16 sind und jedes Wochenende kiffen, saufen, rauchen… Wenn ihnen ihr Leben so egal ist, von mir aus, aber für mich wäre das nichts…^^

    0
  • von KiraSmiling am 18.03.2010 um 21:19 Uhr

    Soviel scheiße wie hier hab ich noch nie geleseb.schon gewusst dass normales rauchen viel schädlicher ist??
    cannabis wird sogar in der medizin eingesetzt,gilt als krampflösend und schmerzlindernd und abhängig kannste davon auch nich werden.jedenfalls nur psychisch aber nich ohysisch.das heisst wie von tabak.
    ich kiff auch fast jeden abend einen,bin trotzdem normal,hab abi und studiere!cannabis wird seit 7000 jahren geraucht und gehört in manchen ländern zum geselligen beisammensein dazu.
    wird schon nich ohen grund in holland legal sein…
    ich kiff lieber als an dern falsche zuhängen!

    0
  • von Delivorea am 02.03.2010 um 14:12 Uhr

    ich finds bescheuert, dass sich immer alle übers kiffen aufregen, aber nicht über alkohol und zigaretten… kiffen ist sogar gesünder! nur weils illegal ist, machen sich alle ins hemd 😀
    also ich kiff ab und zu gern und dazu steh ich, ist doch mein leben..

    0
  • von RockabillyBabe am 02.03.2010 um 14:12 Uhr

    Ich muss davon leider brechen! da das nicht sooo viel spaß macht lass ich´s einfach.

    0
  • von Feelia am 02.03.2010 um 14:00 Uhr

    http://cannabislegalisieren.blogspot.com/2010/01/videomit-kanonen-auf-spatzen.html

    0
  • von nightlive am 02.03.2010 um 13:55 Uhr

    oh jaah .. ich geh öäfters mit meiner besten Freundin einen rauchen … es ist halt schon sehr teuer.. 1 Gramm = 10 Euro…ich war aber nur ein mal so high, dass ich mich an fast nicht erinnern konnte.. aber ich würde es auch wieder tun… auch wenn mein freund es hasst,m und mich dann nicht küsst :(… ich bezeichne mich jetzt auch nicht als abhängig, denn ich tue es nur mit meiner freundin, und da ich sie nicht so oft sehe, hält es sich in grenzen… aber jede, die sagt, dass drogen nichts für sie sind, solle es auch wirklich lasssen… und außerdem iost die gefahr groß, dass mich meine eltern erwischen, da ich noch minderjährig bin .. soo das war mein beitrag dazu xD

    0
  • von AF3110 am 14.12.2009 um 23:20 Uhr

    im grunde hab ich nix gegens kiffen, aber man darf es nicht übertreiben und man muss ganz genau wissen wo spass zu ernst wird. nur das wissen die wenigsten. man sagt nicht umsonst kiffen ist eine einstiegsdroge. den sehr oft kommt der punkt wo der spass nicht mehr reicht und neues ausprobiert wird.
    da ist dann schon jedes wochenende schon zuviel. den es ist dann schon gewohnheit.
    kommt bei mir auch ab und am mal vor das ich was rauche. aber ich weiss auch sehr genau wo meine grenzen sind und ich vergleichs eher mit schokolade. hab ich was freu ich mich hab ich keine auch egal.
    würde auch nie wem überreden es zu tun den was wer seinem körper antut muss jeder für sich selbst entscheiden. und wenn mich fragen würde ob ich süchtig bin? geb ich offen zu ja ! aber nicht nach gras sondern nach kaffee und zigaretten sind in meinen augen schlimmere drogen + alkohol.
    aber wie gesagt muss jeder für sich selber wissen

    0
  • von LacostePrincess am 07.11.2009 um 10:49 Uhr

    Leute macht es einfach nicht. Ich habe vor 4 Tagen damit aufgehört und es ist verdammt schwer. Ich hab mir jeden Morgen einen Joint geraucht vor der Schule, sonst käme ich nicht klar. Ich bin froh das es aufgehört hat, immer als ich Geld bekommen habe, hab ich es für Gras ausgegeben. Ich hab es einmal gemacht und danach wollte ich immer wieder dieses Gefühl, weil es so “cool“ war. Lasst die Finger davon, ich hab die Welt vorher ganz anders gesehen.

    0
  • von habibtiLady am 05.11.2009 um 14:16 Uhr

    also ich rauche mir lieber ab und zu am wochenende mal einen gucke mir dabei ruhig eine dvd und gehe dann schööön schlafen ,anstatt das ich mich wie viele andere am wochenende besauufe und nicht mehr weiss was ich tue

    0
  • von sternenglanz84 am 05.11.2009 um 14:07 Uhr

    ich hab noch nie gekifft, werd es auch nicht probieren. Ich halte gernell nichts von berauschenden Mitteln und daher auch nichts von Drogen, egal um welche Art

    0
  • von ZooYorkerin am 05.11.2009 um 14:03 Uhr

    Also… Ich kiff jetzt ungefähr seit 5 Jahren fast täglich. Am anfang dachte ich mir nichts dabei, aber heute kann ich ( wenn ich zuhause bin) fast nicht mehr darauf verzichten, will ich auch nicht, ich rauche auch und trinke jedes wochenende ( freitag und samstag ) recht viel alkohol. Aber ich habe auch freunde die ab und zu was rauchen oder trinken, aber dies schlussendlich nicht brauchen (leider so wie ich) ich würde aufpassen, wenn man nicht weiss was man tut, kann es schnell böse enden. Ich habe meinen Job und sonmst läuft auch alles gut, wenn das nicht so währe würde ich sofort aufhören zu kiffen. spätenstesn wenn ich schwanger bin sicher.
    Nur in jungen Jahren zu kiffen würde ich nicht empfehlen. Alle MEnschen reagieren auch anders auf das Zeug, eine Kollegin von mir vertägt es zum beispiel gar nicht…

    bisschen aufpassen 🙂 aber sonst…. mhmmmmmm 😀

    0
  • von Feelia am 07.09.2009 um 14:12 Uhr

    jede droge hatn suchtpotential,das is logisch.genauso wie alk und kippen auch drogen sind!
    aber man darf nicht alle drogen in einen topf schmeißen.sich erst äußern wenn man über deren wirkungsweisen bescheid weiß.
    ein kommi wie”alle drogen sind scheiße”ist einfach nur saudumm!
    und ja ich zieh gern mal einen durch;-)

    0
  • von DerheisseVeger am 15.02.2009 um 00:43 Uhr

    ich finds lustig

    0
  • von Equality am 15.02.2009 um 00:37 Uhr

    Ich Hab`s auch schon öfters gemacht. Man muss nur zusehen das man nicht hängen bleibt. Kenn so viele Leute die jeden Tag rauchen. Und über die macht sich einfach jeder lustig weil die immer so breit sind und dann garnüscht mehr können.

    0
  • von beutel am 31.01.2009 um 11:08 Uhr

    also wenn man es mal macht ist das ganz ok es sollte nur nicht zur gewohnheit werden!!! aber wenn man übelsten stress hat oder total am ende ist ,,, dann mal bissel gras rauchen das tut gut ,)

    0
  • von hanver am 31.01.2009 um 10:54 Uhr

    hey du!
    also ich hab es ausprobiert und es war eigentlich… total scheiße ^^
    wirklich, nur rausgeschmissenes geld…
    es ist mir relativ latte wenn jemand meint er muss kiffen dann soll er doch..
    aber für mich persönlich war es einfach ein erfahrung und dabei bleibt es… ich erzähls mal:
    freundin, geburtstagsparty, alle ziemlich beifft irgendwo im wald auf so einer aussichtsplattform…
    ich bin eingeschlafen und alle andren sind abgehauen… also saß ich da, allein, irgendwo im wald und hab nen lachflash bekommen…
    es war eiskalt, hat geregnet und gestürmt wie blöd und ich lag die nächsten 2 wochen mit lungenentzündung im bett -.-
    war echt nicht so schön, das kann ich dir sagen…
    also ich kann dir nur raten: lass die finger davon, alkohol bringt einfach viel mehr spaß ! 😛

    0
  • von AlittleBit am 31.01.2009 um 10:54 Uhr

    @joho kann dir nur zustimmen.

    Und man sollte auch in dem Bereich nicht vorschnell unteilen …nur weil jemand sich mal ein Tütchen raucht ist ja net gleich psychisch krank. Zudem ist das auch nichts abwertendes. Ist eine Krankheit und die Betroffenen haben schwer zu kämpfen.

    Man kann ja kiffen, nur man sollte wissen wann schluss ist!
    solange man sein leben noch im Griff hat und nicht alles schleifen lässt ist doch okay. Man sollte sowas eh nicht so in die Öffentlichkeit treiben und ansprechen. Es ist nun mal illegal!

    LG A Little Bit

    0
  • von Allegra82 am 31.01.2009 um 10:40 Uhr

    Mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben. Die haben doch irgendwelche psychischen Probleme

    0
  • von joho am 31.01.2009 um 10:16 Uhr

    Wow, sind hier alle anti.
    Ich finde es persönlich komisch, wenn Leute Sachen beurteilen, die sie nicht kennen. Klar ist das eine Droge. Das Wichtige an Drogen ist, bewusst damit umzugehen. Kiffen verstärkt deine Emotionen sehr, beim hohen regeläßigen Konsum ist das auch eine psychische Belastung. Wenn man kifft, sollte man mit sich wirklich im Klaren sein, man sollte psychisch stabil genug dafür sein und das ganze bewusst erleben. Kiffen, wenn es einem schlecht geht, geht garnicht. Und man muss eine gewisse Disziplin bewahren. Was hier schon angesprochen wurde, ist das nicht aus dem Bett kommen. Kiffen ist super anstrengend und belastet den Körper. Aber egal wie hart ich am Abend vorher am Kiffen war, wenn ich morgens einen Termin hab oder Schule, zieh ich das auch durch. Es gibt diese Hardcorekiffer, die von morgens bis abends nur am Kiffen sind. Aber es gibt ja auch die Alkoholiker. Solange man den Konsum in Grenzen hält, kann man super damit klarkommen. Das Bewusstsein beim Kiffen ist ein völlig anderes. Hinzu kommt, dass jedes Erlebnis beim Kiffen ein anderes ist. Mal entspannt es nur leicht, mal nimmt man Sachen viel krasser wahr, es ist nicht beschreibbar. Ich hab sehr viel Stress, da ich Abi mache, und das Kiffen gibt mir wirklich die Möglichkeit, da mal abzuschalten. Durch die Illegalisierung wird Gras und vor allem Dope mit allem möglichen Scheiß gestreckt, man kann nie genau wissen, was man konsumiert und da kanns auch mal gefährlich werden (Beispiel Blei) Wenn man Holland betrachtet, sieht man, dass die Anzahl an Kiffenden nicht höher ist als hier. Klar ist das eine Droge und das muss man sich bewusst machen. Aber das ist Alkohol auch. Ich hab schon Leute von beidem sehr fertig gesehen. Die Frage ist nur wie man damit umgeht. Und das Gefühl kann man ohne Erfahrungen einfach nicht beurteilen.

    0
  • von pipaa am 12.01.2009 um 11:28 Uhr

    Ich finds erbärmlich, scheißegal ob täglich oder einmal in 100 Jahren. Mag sein dass es anderswo legal ist, in Deutschland und Österreich ist es das aber nicht. Und das hat seinen Grund, um ehrlich zu sein finde ich es auch nicht in Ordnung das Alkohol legal ist. Drogen sind Drogen ganz egal ob legal oder nicht. Jede Droge beeinflusst das Leben auf die eine oder andere Weise. Ich finde es lächerlich zu behaupten es würde keine Abhängigkeit bestehen, auch wenn es keine physische ist. Immerhin ist einem der Konsum ja doch wichtig genug um gegen das Gesetz zu verstoßen.
    Sich von Marihuana fernzuhalten hält einen gleichzeitig auch von vielen anderen ich nenns mal Möglichkeiten fern. Ich habe schon einige Menschen an legalen und illegalen Drogen zerbrechen sehen und ich hab null Toleranz dafür.

    0
  • von Alinaa804 am 12.01.2009 um 11:19 Uhr

    ich habs shcon probiert…es ist nicht besonders toll,aber das komtm viell. daher das ich es nicht gut vertrage….
    lass die finger davon…drogen amchen alles kaputt…sogar meine beziehung ist davon kaputt gegangen

    0
  • von cookiekeks am 12.01.2009 um 10:57 Uhr

    gefährlich find ich es nur wenn man es täglich tut..
    ein guter freund von mir war 3 jahre land dauerkiffer…und dann wurde er nie wieder gesund..
    ne normale erkältung war bei ihm schon viel schlimmer und er lag damit 3 wochen im bett!!!!!
    jetzt mussste er von seinem arzt aufhören da sein immunsystem einfach im eier war..

    0
  • von Filomena am 11.01.2009 um 23:01 Uhr

    MANN macht ihr ein auf stand wegen kiffen in der schweiz und in holand ist es erlaubt und die gehen damit um als weren es ziggaretten.. ch rauche ab und zu und bin nicht abhängich davon.. macht dich mal locher aber übertreibe es nicht ..

    0
  • von dudina am 11.01.2009 um 22:55 Uhr

    es ist schon viel zu normal in meinem freundeskreis. also ich tu`s auch ab und zu. ich finds in ordnung, wie man drauf klar kommt ist halt jedermanns eigene sache. ich finds nur schrecklich wenns zum hauptthema wird und beziehungen gefährdet… hab das in meinem freundeskreis auch schon beobachtet. wenn mein freund kifft isser noch verpeilter als sonst, das nervt ab und zu. aber wie gesagt: ich finds in ordnung… solange es nicht exzessiv betrieben wird.

    0
  • von Susl89 am 01.06.2008 um 10:09 Uhr

    also ich war mal voll auf kiffen und musste zum entzug. Jetzt bin weg davon und dass schon seit 5jahren. Ich trinke keinen alkohol aber ich raquche zigarette. Mädels lasst die finger vom kiffen a) ist es mit der zeit teuer b) kommt man früh nimmer uasm bett und c) was bringt es einen?

    0
  • von zindagi007 am 31.05.2008 um 22:44 Uhr

    so richtig probiert habe iche s noch nie … es war nur so dass ich durch das kiffen eines freundes in seinem zimmer mit breit war … er hat übermäßig viel gekifft …. und ich sah plötzlich alles doppelt, lichter welche super schummrig waren, waren plötzlich sowas von frell …. der fernseher der auf lautstärke 1 war (also fast stumm) …. war sehr laut für mich …
    ich habe dieses durcheinander im kopf nciht ausgehalten und habe das zimmer verlassen …
    also … ich möchte nciht wissen auf was für einen trip mein kumpel war, wenn ich nur vom PASSIV rauchen sowas von ausgeknockt war …
    ich sage dir … lass es … es is auch echt teuer …

    0
  • von Schnupsi am 29.05.2008 um 21:27 Uhr

    ich finde es auch nicht schlimm, solange es im rahmen bleibt, sonst kann das leute in ihrer persönliochkeit verändern…mir persönlich bringt es nichts…hab da keine guten erfahrungen mit gemacht

    0
  • von Schranzlady am 28.05.2008 um 08:03 Uhr

    Wills ja jetzt nicht verherlichen oder so aber ich finde diese Erfahrung sollte jeder selber machen. Ich persönlich finde es nicht schlimm wenn mans mal ausprobiert evtl. Gefallen daran findet und es dann ab und an mal macht. Man sollte es nur nicht übertreiben und immer gucken das man die Droge kontrolliert und nicht umgekehrt…..!!! Ich finde es nur scheisse wenn sowas wegen “Gruppenzwang” gemacht werden soll oder wenns Psychisch labile Menschen machen dann finde ich ist die Gefahr doch sehr gross abhängig zu werden und da kommt man so einfach nicht mehr raus und unter Umständen verbaut man sich damit sein ganzes Leben. LG Danii.

    0
  • von niceGIRL1989 am 28.05.2008 um 05:08 Uhr

    @ schabernack: Habe ich behauptet, dass Alkohol gesund sei? Nein. Aber es ist nunmal legal, auch wenn es natürlich gefährlich ist. Solang es in Maßen bleibt und man nicht betrunken fährt, find ich das okay. Allerdings hab ich kein Verständnis für die Leute, die sich jedes Wochenende volllaufen lassen.

    0
  • von schabernack am 28.05.2008 um 01:18 Uhr

    nur weil alkohol legal ist- ist es genauso eine droge wie mariuhana und “gesuender” ist alkohol 100% nicht. auch sterben mehr menschen wegen alkohol konsum (vorallem pasiv).

    0
  • von niceGIRL1989 am 28.05.2008 um 00:19 Uhr

    wer von allein nicht gut drauf sein kann, kann sich doch mit Alkohol anheitern, solangs in Maßen bleibt, das ist immerhin legal.
    Ich halte von Drogen, also von den illegalen, nicht viel, denn sie sind kriminell und sie machen einen kaputt. Natürlich sind Zigaretten auch nicht gesund, aber wenn ich tabakabhängig bin, zerstöre ich damit ja nicht mein Leben, sondern höchstens meine Gesundheit. Aber ich verliere nicht meinen Job deswegen oder komme in den Knast.
    Was kiffen betrifft: Ich finde, Marihuana ist noch eine der harmloseren illegalen Drogen, und wenn sie nicht diese berauschende Wirkung hätte, könnte man sie auf eine Stufe mit Tabak stellen. Ich hab entgegen meiner Vorsätze auch mal probiert, bin allerdings nur in kombination mit Alkohol davon high geworden, und ich find auch den Geruch und Geschmack eklig. Wer meint, er braucht das ab und zu – bitte, aber wenn möglich nicht in meiner Gegenwart. Abhängig davon zu sein ist immer scheiße, solche Leute sollten sich dann schnellstens Hilfe suchen. Aber solang mans im Griff hat, geht es. Was das Autofahren betrifft: Ob durch Drogen, Medikamente oder Alkohol beeinflusst – man sollte dann kein Steuer mehr anfassen, selbst wenn man meint, man könnte noch. Die Ex-Verlobte eines Bekannten und deren ungeborenes Kind sind durch so eine Person ums Leben gekommen. Das ist unverantwortlich!

    0
  • von little_princess am 27.05.2008 um 21:51 Uhr

    Ich kenn zu viele leute die ohne ihren joint am morgen nicht mehr klar kommen und einfach nur noch den ganzen tag daran denken wann sie das nächste mal high sein können, also lass ich da die finger von.

    0
  • von brittus am 27.05.2008 um 18:46 Uhr

    ich lasse es gleich… ich finds aj schon imma ekelig wenn im bus n raucher vor mir sitzt.. das is echt widerlich..

    0
  • von schabernack am 27.05.2008 um 16:06 Uhr

    wie schauts aus mit alkohol? das ist ok oder?…..
    drogen gehen gar nicht? was sind eurer meinung nach drogen?

    zu eurer beruhigung- ich kiffe nicht, habs auch nie probiert, aber ich rauche auch nicht (zigaretten)…

    0
  • von Lollypop am 27.05.2008 um 14:28 Uhr

    also probiert hab ichs auch schon, aber ich bin weder süchtig noch bin ich – wie bei den meisten- beim ersten mal nicht davon high geworden, und ein zweites mal hab ichs und werd ichs nicht probiern, ist doch völlig unsinnnig..

    0
  • von SchwarzerEngel am 27.05.2008 um 14:07 Uhr

    drogen?gehen garnicht!
    wer drogen nimmt,estzt nicht nur sein leben sondern auch das andere aufs spiel.ausserdem kann man auch ohne drogen gut drauf sein

    0
  • von Magga am 27.05.2008 um 10:55 Uhr

    ja habe das auch schon probiert usw
    aber jetzt nicht so das ich süchtig bin
    viele menschen die das täglich machen kann es verändern !
    und ich will durch sowas nichr meine persöhnlichkeit verlieren !!!!!

    0
  • von erdbeereis am 27.05.2008 um 09:03 Uhr

    Ich halte allgemein nichts von Droge. Lass es lieber sein, denn die Gefahr süchtig zu werden ist sehr groß!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kiffen und Drogen allgemein Antwort

JessiiErbert am 05.07.2010 um 20:26 Uhr
Hey Erdbeeris. Ich les ständig was vom Kiffen und wie schlimm das ist. Dann les ich wieder, dass hier einige absolut nichts dagegen haben und selbst gern einen rauchen. Mich würde mal interessieren, was so die...

wielange nach kiffen nicht autofahren? Antwort

KentuckyChicken am 25.03.2013 um 19:53 Uhr
hallo mädels 🙂 ich fahre nächste woche nach amsterdam mit dem auto. ich kiffe nicht aber ich wills dort mal ausprobieren. Jetzt weiß ich nicht wielange ich dannach nicht autofahren darf. Ich rechne mal...

Was haltet ihr von Couchsurfing? Antwort

magictess am 29.01.2013 um 18:13 Uhr
Hey Mädls, wär von euch kennt Couchsurfing? Das Konzept ist, dass man bei anderen zuhause auf einer Couch oä für ein oder mehrere Tage einen Unterschlupf findet und so neue Leute kennenlernt und sich die Kosten für...