HomepageForenLifestyle-ForumKlassenzeitung

sweettyy

am 11.07.2008 um 19:35 Uhr

Klassenzeitung

Wir haben im Fach deutsch gerade das thema ,,zeitung´´. Ich und eine Freundin wollten reportage machen und haben ein paar schüler zu unserer klasse befragt, wie sie sie findet und so…..
Wir machen ja eine klassenzeitung wo alles reinkommt und ein schüler ( auch in unserer KL:) hat gesagt, das er sie dum und zum kotzen und dämlich findet und so zeug,…. ich hab dann nochmal ganz genau nachgefragt, ob ich seinen namen dann angeben darf,…..er hat ja gesagt, ich habe aber angst, das er dann total niedergemacht wird von der kl….. soll ich drotzem den namen angeben,.. wenn nicht, wie soll ich schreiben,..`?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von whiteshadows am 11.07.2008 um 20:12 Uhr

    ja,ich stimme marinchen zu,dass wäre am besten…ich frage mich,ob dieser typ das ernst gemeint hat,wenn er so primitv davon zu reden beginnt,oder ist der immer so?

    0
  • von whiteshadows am 11.07.2008 um 20:12 Uhr

    ja,ich stimme marinchen zu,dass wäre am besten…ich frage mich,ob dieser typ das ernst gemeint hat,wenn er so primitv davon zu reden beginnt,oder ist der immer so?

    0
  • von Marinchen am 11.07.2008 um 20:09 Uhr

    Ich würde den Teil ganz raus lassen, wenn es gegen jemand bestimmtes geht, sowas fällt nämlich unter Mobbing und ist strafbar, auch wenn du es nicht gesagt hast.
    Wenn es allgemein über die Klasse ist ohne Namen etc. , ist natürlich die ehrliche Meinung gefragt, schließlich wollt ihr ja auch ein richtiges Resultat aus Eurer Arbeit ziehen. Es ist gut, dass er zu seiner Aussage steht. Du könntest ihn z.B. zitiren oder es in deinen eigenen Worten etwas harmloser gestalten, ohne den Sinn zu verändern.
    Vielleicht so:” XY sagte, dass er nicht so begeistert von der Klasse sei, da diese nicht seinen Erwartungen entspreche.”
    Das klingt nicht so “niveaulos” und du kannst dir keinen Ärger einhandeln.

    0
  • von Marinchen am 11.07.2008 um 20:07 Uhr

    Ich würde den Teil ganz raus lassen, wenn es gegen jemand bestimmtes geht, sowas fällt nämlich unter Mobbing und ist strafbar, auch wenn du es nicht gesagt hast.
    Wenn es allgemein über die Klasse ist ohne Namen etc. , ist natürlich die ehrliche Meinung gefragt, schließlich wollt ihr ja auch ein richtiges Resultat aus Eurer Arbeit ziehen. Es ist gut, dass er zu seiner Aussage steht. Du könntest ihn z.B. zitiren oder es in deinen eigenen Worten etwas harmloser gestalten, ohne den Sinn zu verändern.
    Vielleicht so:” XY sagte, dass er nicht so begeistert von der Klasse sei, da diese nicht seinen Erwartungen entspreche.”
    Das klingt nicht so “niveaulos” und du kannst dir keinen Ärger einhandeln.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hilfe! Er stinkt ganz furchtbar! Antwort

Lannella am 17.02.2009 um 17:55 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädchen! Wir wissen nicht mehr weiter... Aber am besten fang ich mal von vorne an, damit ihr die ganze Situation versteht... Ich bin in einer 10. Klasse und wir haben echt eine gute...

Ist das Belästigung? Antwort

Pat97 am 05.04.2014 um 17:56 Uhr
Huhu, ich bins mal wieder und ich hab eine etwas heikle Frage an euch. Es geht um die Schule und nein, das hier wird kein "Ich finde meinen Lehrer geil"Thread. Mich stört etwas anderes. Wir haben seit letztem...

Wie findet ihr diesen Nachhilfe Flyer Text? 😀 Antwort

Isipisi01 am 15.10.2013 um 13:36 Uhr
Bitte schreibt mir gerade was ihr ändern würdet, denn ich würde gerne Nachhilfe unterricht geben :). Auch Lernen kann Spaß machen!!! Hallo liebe Eltern und liebe Schüler, Ich heiße ..., bin ... Jahre alt, gehe...