HomepageForenLifestyle-ForumKleines Vögelchen gefunden! Und jetzt?

Lannella

am 31.05.2010 um 20:22 Uhr

Kleines Vögelchen gefunden! Und jetzt?

Hallo Mädels, heut nachmittag hat mein Bruder zwei Vögelchen auf der Straße sitzen gesehen. Das eine ist weggeflogen, das andere ist aber sitzen geblieben und hat sich nicht mehr gerührt. Er hat es dann auf unsere Fensterbank gesetzt, damit es nicht von einer Katze gefressen wird. Wir dachten, es fliegt jetzt vielleicht weg oder so, aber es sitzt leider immer noch da. Was sollen wir denn jetzt machen? Habt ihr einen Rat?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Peanut1988 am 01.06.2010 um 07:12 Uhr

    Ich hab vor 1 Jahr eine Krähe beim Gassi gehen mit meinem Hund gefunden besser gesagt er hat sie gefunden %-). Die konnte nicht mehr fliegen. Bin dann nach Hause hab meinem Freund bescheid gegeben das der mit dem Auto und einem Korb mit Tuch kommt. Haben dann die Krähe vorsichtig in den Korb und sind zum Tierarzt. Die haben ihn dann auch gleich versucht zu behandeln aber der Arzt meinte da kann man nicht mehr machen. Ist wohl von einem Autofahrer irgendwie angfahren worden und hatte schwere innere Verletzungen.
    Der Arzt musst sie einschläfern. Aber ich finde das immer noch besser als wenn sie das qual voll verendet wäre.

    0
  • von Satyagraha am 31.05.2010 um 23:36 Uhr

    Schön! =) Ich hatte vorletztes Jahr leider nicht so viel Glück.. hatte ne Amsel in unserem Garten gefunden, die den Kopf schief hängen hatte und nichtmehr fliegen konnte. Ich hab bei Tierärzten angerufen, aber die haben sich mehr oder weniger geweigert dem Vogel zu helfen, weil die kein geld dafür bekommen würden!!! Dann hat aber doch einer gesagt, er würd sich den mal anschaun. Dann sind wir hingefahren, er hat ihn gemustert und meinte er könne nichts tun. Fertig. Toll… dann hab ich ihn halt behalten, da ich nicht wusste wohin mit ihm. hab ihn immer gefüttert und dann ist er schon bald gestorben.. =(

    0
  • von ObsidianWhisper am 31.05.2010 um 21:58 Uhr

    dann ist gut :)

    0
  • von Lannella am 31.05.2010 um 21:27 Uhr

    so mädels, hab grad noch mal nach dem vögelchen sehen wollen, aber es war weg! ich denke, es ist von selber weggeflogen, denn eine katze kommt nicht an die fensterbank dran 😉 ein happy end XD wie schön!
    und vielen, vielen dank nochmal für die informationen und lieben kommentare 😀

    0
  • von ObsidianWhisper am 31.05.2010 um 21:00 Uhr

    Sag dann bescheid was aus ihm geworden ist ja? (=
    (wir haben selbst grad zwei so Plüschkugeln im Garten, und unsere Katzen werden fast wahnsinnig weil wir sie deswegen nicht mehr rauslassen :-D)

    0
  • von Lannella am 31.05.2010 um 20:53 Uhr

    Vielen Dank ihr Lieben, für die lieben und ausführlichen Antworten! Ich werde mal sehen, was ich heut abend noch erreichen kann….

    0
  • von Black_Madonna am 31.05.2010 um 20:45 Uhr

    ins tierheim bringen, haben wir mit einem vögelchen letztes jahr gemacht, das wohl vom winter arg mitgenommen war. war kurz vorm verhungern, das arme tierchen und ist bei uns im garten rumgestrauchelt und konnte keine 2 meter mehr fliegen.
    die haben da bestimmt leute, diewissen, was sie tun sollten, und päppeln den wieder auf, und dich kosten tuts auch nichts (:

    0
  • von ObsidianWhisper am 31.05.2010 um 20:44 Uhr

    jaa, so ist das manchmal…
    wie gesagt, schaut mal unter dem Link. Wir hatten mal kleinere Vögel – das Nest ist runtergefallen, in dem Fall füttern die Eltern dann leider gar nicht mehr, auch wenn man es wieder hochtut =(
    Jedenfalls haben wir da ne Privatperson gefunden, die hat so richtig professionelle Wärmekästen und extra Futter und alles gehabt…und auch toootal viel Ahnung…
    am besten ihr ruft dort mal an und fragt nach, was jetzt em besten zu tun ist. Die kennen sich da besser aus als “wir” Laien hier glaube ich ;o)

    0
  • von Lannella am 31.05.2010 um 20:40 Uhr

    jaaa genauso sieht er aus! so plüschig! und ich finde auch, man hätte ihn besser sitzen lassen sollen… aber naja, mein kleiner bruder hatte halt mitleid^^

    0
  • von ObsidianWhisper am 31.05.2010 um 20:38 Uhr

    PS: an alle die meinen, oh der arme Vogel, gut dass ihr ihn gerettet habt – die sind nicht IMMER heilfsbedürftig, wie gesagt die Eltern füttern auch noch wenn die Jungen schon so ihre ersten Erkundungsreisen machen… auch dass es nicht wegfliegt kann vorkommen.
    Nicht dass ich euch dafür verurteilen will, dass ihr helfen wollt, aber manchmal richtet man damit eben eher Scahden an.

    Klar, wenn der Vogel verletzt ist, ist es natürlich gut ihn aufzusammeln. Aber wenn er nicht offensichtlich was hat (hinken, Flügel hängt oder steht unnatürlich ab, oder so was) dann am besten NICHTS tun und erstmal im Auge behalten. Und wenn irgendwann ein Elternvogel vorbeikommt, dann braucht man sich keine Gedanken machen.
    Vielleicht merken sich das ja einige hier ;o)
    Und wie gesagt, wenn ihr trotzdem ein schlechtes Gefühl habt, setzt euch möglichst weit abseits(!) hin und beobachtet ihn ne Weile. Und wenn er gesund wirkt und noch Eltern vorbeikommen, ist alles ok.

    PS: Junge Vögel, die schon ausgeflogen sind, sind meistens “dicker” bzw. plüschiger als erwachsene Vögel, die wirken dagegen eher schlank.
    Außerdem sind manchmal die Schwanzfeder noch nicht so lang.
    Kannst ja mal nachschauen wie das bei deinem aussieht.

    0
  • von naschkatze05 am 31.05.2010 um 20:33 Uhr

    das hat ne freundin von mir mal gemacht! hat das vögelchen mit nach hause genommen, sich drum gekümmert, ist dann aber nach einer woche gestorben.

    0
  • von ObsidianWhisper am 31.05.2010 um 20:32 Uhr

    Klingt nach ausgeflogenen Jungen…
    in Zukunft lasst sie am besten einfach sitzen. Meistens sind die Eltern in der Nähe und füttern sie noch… wenn man es aber anfasst oder gar woanders hinbringt, hören sie damit auf.
    außerdem hilft ein Fensterbrett auch nicht gegen Katzen 😀

    Hmmmm das ist jetzt natürlich doof. Am besten schaut ihr, dass ihr Futter herbekommt (Ameiseneier, Würmer, usw) und füttert es mal ein bisschen…
    dann kuckt mal da: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

    0
  • von CatLikeThief am 31.05.2010 um 20:32 Uhr

    ja das stimmt. Für Wildtiere muss man nicht bezahlen!

    0
  • von misshanny am 31.05.2010 um 20:30 Uhr

    tierarzt ich hab auch mal einen gefunden :) hat auch nichts gekostet

    0
  • von CatLikeThief am 31.05.2010 um 20:30 Uhr

    Zum Tierarzt gehen.
    Wobei der natürlich jetzt schon zu hat… dann im Tierheim anrufen und fragen was du machen sollst: vll vorbeibringen oder die kennen eine Wildtierauffangstation in der Nähe.
    Wenn du keinen mehr erreichst würde ich es in einen Käfig oder ähnliches setzen, damit es nicht nachts noch von Katzen erwischt wird.
    Im Zweifelsfall geht auch ein Behälter der dunkel ist, aber ausreichend belüftet ist, zb. ein Eimer mit Netz oder dünner Gardine abdecken . Da schläft der Piepmatz dann wenigstens statt ausbruchversuche zu starten.
    Wenn er aber echt nicht fliegen kann reicht natürlich auch n Schuhkarton ohne Deckel.
    Er sollte aber ausreichend Wasser haben!!! Futter braucht er bis morgen früh nicht

    0
  • von giddi am 31.05.2010 um 20:27 Uhr

    hab auch mal nen vogel gerettet. der sahs dann in nem käfig (konnte nicht mehr fliegen. waren beim tierarzt, der meinte, das brauche etwa ne woche bis die verletztung geheilt ist) das arme tier hat kaum gefressen und getrunken und ist dann leider gestorben. ihr könnts auch versuchen wenn ihr wollt. aber das ist nunmal ein wildes tier. die gehen ein, wenn sie gefangen sind.
    und eine katze kommt mit leichtigkeit auf eine fensterbank, es sein denn, die ist in einem obergeschoss

    0
  • von Lannella am 31.05.2010 um 20:27 Uhr

    ok, danke für die lieben antworten mädels 😉

    0
  • von Lannella am 31.05.2010 um 20:26 Uhr

    hm… schwer zu sagen, kenn mich da leider gar nicht aus, aber babyvogel ist es auf keinen fall mehr, schon etwas älter hat schon federn und so und is relativ groß

    0
  • von Girl_next_Door am 31.05.2010 um 20:24 Uhr

    ein babyvogel oder ein erwachsener vogel?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Monatelang umsonst bei mir gewohnt und jetzt sowas... Antwort

vanyschatzi am 11.11.2012 um 19:13 Uhr
Hallo Mädels, eine Freundin von mir hat von August bis vor kurzem kostenlos bei mir gewohnt da sie sich von ihrem Freund getrennt hat. Sie hat damals meinen Keller vollgeräumt mit ihren Möbeln. Seit knapp 4 Wochen...

Wandfarbe für Kinderzimmer und kleines Schlafzimmer Antwort

Aygo am 06.06.2011 um 17:52 Uhr
Hallo! Was kann ich für Farben nehmen. Ich habe mit meinen Kindern das Zimmer getauscht also, ich habe jetz das Kinderzimmer und sie haben unser Schlafzimmer. Hab jetzt nicht wirklich ne Idee wie ich was streichen...

zum zweiten mal kleinen Vogel gefunden :( Antwort

Shirosaki am 16.05.2011 um 17:13 Uhr
Hey ihr, eben als ich aus der schule kam saß ganz verballert ein kleiner Vogel nah an der Straße und bewegte sich kaum (vllt n Kohlmeischen). Da es so nah an der Straße war hab ich es mit genommen und zu Hause in...

Rabatt gefunden - Zeit zum sparen und Schnäppchen machen für alle! Antwort

MusikMaus am 02.10.2012 um 12:01 Uhr
Also ich hab auch einen Rabatt gefunden! und ich find das total klasse, wenn die gesammelt werden, so, dass jeder chance auf sowas hat. http://www.lights4life.de ist die Seite und die hat grad eine Oktoberfest...

Geritzt und jetzt Fitnessstudio?! Antwort

Kira91 am 19.02.2012 um 09:22 Uhr
Hey Mädels, ich könnte mich in den Arsch beißen. Habe jetzt fast ein Jahr nicht mehr geritzt, war in Therapie und alles. Es ist echt besser geworden.. Nája gestern hat mein Freund Schluss gemacht und ich bin in ein...