HomepageForenLifestyle-Forumlegastheniker und rechtschreibschwäche

KissDakota

am 22.07.2010 um 12:31 Uhr

legastheniker und rechtschreibschwäche

Ich wollte euch gerne mal ein bissel darüber aufklären….^^
Ich sehe öffter hier wenn jem. Rechtschreibfehler macht wird er direkt verbessert(was auch gut ist) oder für 12 gehalten o.O
Aber mal ganz ehrlich mache können da echt nix für….
z.B. Legastheniker oder eine Stufe davor die Rechtschreibleseschwäche

Ich oute mich hier jetzt mal Ich hab eine Rechtschreibschwäche, wurde von Arzt diagnoziert und ich will euch einfach mal nen bissel darüber erzählen^^

Ich z.B. höre keinen unterschiede bei der endung -n oder -m einen oder einem das ist für mich eig das selbe, oder es gibt Wörter da hab ich echt keine ahnung wie die geschrieben werden könnten….
z.B. beim beitrag Gesternkorn und Gerstenkorn ich weiß nicht für mich ist das auch das selbe 😛

Aber hey ich hab mich schon supi gebessert, konnte es in der Schule auch immer in deutsch auf ne 2 schaffen da ich trotz rechtschreibfehler eine menge geschrieben habe^^

Und bitte kommt mir jetzt nicht so das ich dumm bin-.-
Ich hab es trotz dieser schwäche zum realschulabschluss und zu einen zertifikat für kaufmännische grundkenntnisse geschafft sowie eine ausbildung als personaldienstleistungskauffrau^^

Jeder kann sowas schaffen auch mit so einer schwäche, schämt euch nicht, es zuzugeben^^

Liebe Grüße an alle^^

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 14:17 Uhr

    hab ich mir schon fast gedacht, beide sind dunkel ((: ist ja kein ding (;

    0
  • von Berry_Baby am 22.07.2010 um 14:16 Uhr

    Sorry Madonna, natürlich ging die Frage an Dakota, habe nicht so gut hingeschaut nur auf das Bild und das sah irgendwie ähnlich aus, tut mir leid.

    0
  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 14:10 Uhr

    ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum die frage an mich ging, berry_baby 😀
    meinst du vllt dakota? (:

    0
  • von Cari88 am 22.07.2010 um 14:03 Uhr

    Ach Gott, ich weis nicht. Das mit der Rechtschreibschwäche ist schon klar, aber ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich mir hier in der EL nicht unbedingt Mühe gebe ob ich jetzt richtig schreib oder nicht. Das is mir doch egal….ich muss sowieso in meiner Arbeit immer richig schreiben, aber hier geb ich mir nicht extra viel Mühe!

    0
  • von Berry_Baby am 22.07.2010 um 14:01 Uhr

    hmm… aber wieso kannst du den Unterschied zwischen einen und einem nicht erkennen, bzw. heraushören? Oder Gesternkorn und Gerstenkorn? Liegt es an der Aussprache, weil man ja eher “Gestenkorn” anstatt Gerstenkorn sagt? Weil das r sehr häufig nicht richtig ausgesprochen, sondern eher verschluckt wird? Also ich denke, wenn alle Menschen wirklich deutlich sprechen würden, würde man auch die Buchstaben heraushören können, und es würde den Mädels und Jungs mit Rechtschreibschwäche leichter fallen, Wörter richtig zu schreiben, man könnte die einzellnen Buchstaben einfacher heraushören. Oder gibt es einen Anderen Grund, weshalb es so ist, wie es ist, Black_Madoonna ?

    0
  • von ObsidianWhisper am 22.07.2010 um 13:58 Uhr

    darf ich einstreuen, dass man den Text in einem Programm wie Word schreiben und auf Fehler durchsuchen lassen kann, bevor man ihn postet?

    aber trotzdem schön dass du dir so viel Mühe gibst, man merkt deinem Text auch nichts an wenn du es nicht dazugesagt hättest…
    aber wie gesagt, es gibt Rechtschreibprüfungen, dann hat man halt ein bisschen mehr Aufwand aber es vermeidet vielleicht blöde Kommentare ;o)
    und auch kleinere Fehler find ich okay, jeder kann sich mal vertippen.
    Aber wenn dann so Beiträge kommen, die jeglicher Form von Grammatik entbehren, kann ich das beim besten Willen nicht als RechtSCHREIBschwäche abtun… Schreibfehler mögen begründet sein, aber Grammatik ist was, das die meisten dann auch im richtigen Leben nicht auf die Reihe kriegen. Viele können da auch wenig dafür – die lernen es von kleinauf falsch von den Eltern, kenn da ein paar Fälle, und auf “Hochdeutsch” umstellen hitnerher schafft wohl nicht jeder – aber es ist einfach als Leser ärgerlich, wenn man den Text wegen Mangel an Grammatik und Interpunktion (wahrheitsgemäßes Zitat “Komma? Lass ich immer weg, dann kanns schon mal nicht falsch sein”…) gar nciht mehr oder nur mit viel Mühe entziffern kann, braucht man nicht erwarten dass sich einer durch den Text kämpft, und dann auch noch versucht den Inhalt zu verstehen.
    Und dann kommt 10 Minuten später ein neuer Beitrag: “BIIIIITEEEE hilft mir es ist dringend!!!!!!!!!!!!!!” … und wen man dann sagt, derjenige sollte vor dem posten erstmal Deutsch lernen (was ja durchaus berechtigt ist, denn auf unverständliche Texte bekommt man wohl kaum hilfreiche Antworten” wird das gleich als Beleidigung aufgefasst.

    Heißt nicht, dass das bei allen so ist, aber es kommt durchaus vor. Und irgendwann ist frau dann einfach so genervt, dass man auch auf nicht so gravierende Fehler schon ranzig wird… irgendwo auch verständlich oder? 😉
    und verbessern heißt ja auch noch nicht, dass man es böse meint. Gibt auch Leute die ne Klammer hinter schwierige Wörter setzen: (“schreibt man das so?”). Wenn ich also verbessere, ist es meistens so gemeint dass derjenige es sich vllt. merken kann.

    Noch dazu wäre es, wenn alle die solche BEiträge verfassen auch ne Rechtschreibschwäche hätten, ja ziemlich erschreckend wie groß der Bevölkerungsanteil der sprachlich Schwachen ist 😀

    Und zu dem “für zwölf halten”, das liegt dann meistens auch an der Ausdrucksart… und die ist gesprochen leider auch meistens genauso. (Ey man stress net altaaa :-D)
    Klar gibt es bestimmt welche, die so ihre Probleme haben, insbesondere bei meinen Texten die dann ja doch auch meistens recht lang und manchmal bisschen umständlich sind (sorry an alle Legastheniker unter uns) aber ich finde auch, es ist kein Problem zu sagen: “Hallo, ich hab da ne Rechtschreiblesegedöngsproblemschwäche, und deswegen ignoriert bitte die Fehler” wie schon oft gesagt hier, das braucht keinem peinlich sein.

    Und das einzige Problem an Konsekutivsätzen ist, dass der Name bescheuert ist. Ich vergesse (oder verdränge?) das jedes Mal wieder ?-)
    aber ich finde es gibt viel schwierigere Satzkonstruktionen… o.ô
    naja, ist wohl auch irgendwie so ne Sache der Veranlagung. Manche Leute haben schwierige Sachen perfekt drauf, aber scheitern dafür an ganz anderen Dingen…

    und dieses “iich kuqq qrade nen Kiinofiilm” ist sowieso der letzte Dreck :S
    Dafür hat man es mEiinEr MeiiNuNq nach (baaaaaah ist das eklig xD) irgendwie verdient verarscht zu werden. Selbst schuld wenn man sich zu sowas gruppenzwingen lässt (was meiner Erfahrung nach oft der Fall ist) 😛

    Puuuh… langer langer Text. Sorry 😀
    Und weiter so :-)

    0
  • von RockabillyBabe am 22.07.2010 um 13:47 Uhr

    DANKE! jetzt geht es mir wirklich besser :-)

    0
  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 13:45 Uhr

    ich fands auch witzig, falls es dich beruhigt, und habs als scherz erkannt 😀

    0
  • von RockabillyBabe am 22.07.2010 um 13:34 Uhr

    ja, ich weiß… finde jetzt nur ich witzig :-(
    sollte ein scherz sein…

    0
  • von RockabillyBabe am 22.07.2010 um 13:30 Uhr

    Dakota, das heißt “reingewürgt”
    😉

    0
  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 13:01 Uhr

    ich versteh nicht, warum sie sich nicht trauen, das zu sagen. jeder würd doch verstehen, dass das nicht geht aufgrund einer krankheit. ich erwarte vom blinden doch auch nicht, dass er was sieht, oder beschwer mich nicht, wenn ein hörgeschädigter etwas nicht verstanden hat.
    wenn jemand sagt: heeey, ich hab das! dann ist das für mich keinerlei problem. ich frage dann, ob ich verbessern soll oder lieber nicht (ein freund von mir wollte das so) und damit hat sich das thema.
    wenn mein freund allerdings keine konsekutivsätze bilden kann, verbesser ich das jedes mal. weil er sich die regel dazu nicht anhören will, weil er meint, das braucht er nicht – das kann sowieso keiner….

    0
  • von die_july am 22.07.2010 um 12:56 Uhr

    Finde ich toll, wie du das mit deiner Rechtschreibschwäche gemeistert hast :) mein bruder hat dieses problem auch, was ich weiß, und er hats auch nicht immer leicht und muss üben, üben, üben, aber er hatte beim letzten zeugnis ausgezeichneten erfolg, also es ist zu schaffen :)

    man muss sich echt nicht schämen! aber auch ich muss mir immer wieder in erinnerung rufen, dass viele menschen nichts dafür können, wenn ich mir bei gewissen rechtschreibfehlern mal wieder meinen teil denke 😉

    0
  • von KissDakota am 22.07.2010 um 12:56 Uhr

    danke schön, ich denke auch nicht das alle das haben o.O
    sry falls sich das so angehört hat nur ich kenn viele aus meinem
    umfeld die das haben und dann halt sprüche reingewürkt bekommen
    und sich nicht trauen zu sagen das sie da eig. nichts für können.

    Deswegen dachte ich ich spiele mal mit offenen Karten und geb zu was ich habe^^

    0
  • von RockabillyBabe am 22.07.2010 um 12:56 Uhr

    mein bruder ist auch legastheniker.
    durch viel lesen hat er es aber sogut in den griff bekommen, dass auch er mittlere reife und eine ausbildung zum kaufmännischen assistenten hat… :-)

    ich muss aber sagen:
    ich habe hier noch nie mitbekommen (vielleicht hab ichs aber auch nur verpasst) dass jemand wegen der rechtschreibung oder tippfehlern wirklich schlimm verarscht wurde.
    verbessert vielleicht.
    aber lustig gemacht oder drauf rumgehackt wird meiner meinung nach nur bei denen, die diese “coole” schrift machen wie “iich wiill ein bebii”, groß + kleinbuchstaben, oder q statt g.

    auch ich schreibe bestimmt häufig wörter falsch, von tippfehlern ganz zu schweigen. aber wir sind ja auch nicht im deutschtest.

    nur: EXTRA falsch zu schreiben finde ich schrecklich.
    1. ist es anstrengend zu lesen
    2. nervt es
    3. ist es nicht “cool”
    4. ist es meiner meinung nach für die schreiberin am schlimmsten da sie dadurch die fähigkeit korrekt zu schrieben verlieren könnte.

    p.s. ich finde es sehr toll, dass du das alle “trotz” legasthenie geschafft hast :-)

    0
  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 12:54 Uhr

    absÄtze (;

    und, selbst wenn man nicht mehr viel schreibt, so was sollte man aus seinem gedächtnis nicht löschen, und wenn man mal ein buch liest – oder von mir aus die bildzeitung, verlernt mans auch nicht.

    0
  • von Black_Madonna am 22.07.2010 um 12:53 Uhr

    respekt! trotz dessen kannst du verständlich schreiben (;

    aber nicht jeder, der hier nicht in der lange ist ordentlich zu schreiben, wird eine rechtschreibschwäche haben.
    dann hätte die halbe EL nämlich eine. oftmals sind das einfach nur irgendwelche mädels, die bücher lesen uncool finden, und rechtschreibung sowieso etc pp und sich damit nicht beschäftigen. wenn ich mich mit etwas nicht beschäftige, lern ich es auch nicht.
    es muss ja nicht alles perfekt sein, aber wenn es wirklich nicht mehr als tipp- oder flüchtigkeitsfehler durch geht und schon im 5ten beitrag so ist – oder weder absetzte noch interpunktion in einem beitrag ist, dann ists nervig (;

    aber respekt und großes lob, dass du anscheinend geübt hast und dir mühe gibst (: das ist echt toll!

    0
  • von lolo91 am 22.07.2010 um 12:51 Uhr

    außerdem finde ich das viele sich beim schnellschreiben auch mal verschreiben
    sowie man auch davon ausgehen kann das viele ja schon Jahre nicht mehr in der Schule waren und auch nicht mehr so viel schreiben
    außer halt im Internet

    0
  • von KissDakota am 22.07.2010 um 12:49 Uhr

    p.s. 😛 so ein rechtschreibschwäche test, wird gleichzeitig mit einen iq test gemacht
    man kann also zu seinen hausarzt gehen und einen machen^^ hat meiner jedenfalls bei mir gemacht, man kann das auch trainieren mit viel lesen und diktate usw.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

^^ und bbi Antwort

taylorberry am 09.01.2010 um 22:48 Uhr
was heißt ^^ jeder schreibts aber ich hab keine ahnung was das heißt und was heißt bbi

kanada-aufenthalt...mode..mitbringsel und und und ... xD Antwort

sassysas am 11.08.2010 um 17:10 Uhr
hey ihr süßen. am 10.9 gehts los. 10 monate kanada..ich bin schon eifrig am überlegen was ich am ersten schultag anziehen soll, ich dachte an etwas typisch deutsches/bayrisches..aber ichkann ja kein drindl anziehen ;)...

Schwert und Laute - Feuer und Stein Antwort

geisterregen am 13.09.2009 um 15:00 Uhr
Hi Mädelz, kennt ihr die Bücher Schwert und Laute, oder Feuer und Stein? Also Feuer und Stein zählt zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich finde, Schwert und Laute ist ein ziemlicher Abklatsch davon, wie seht ihr...

Der Freund und Internetaktivitäten Antwort

papillonmignon am 22.02.2012 um 18:26 Uhr
Meine Fragen an euch sind: Wisst ihr auf welchen Seiten euer Freund unterwegs ist oder ist euch das egal? Wie fändet ihr es, wenn ein fast 30 Jähriger noch (fast) täglich bei Knuddels online ist? Sind bei...

Geritzt und jetzt Fitnessstudio?! Antwort

Kira91 am 19.02.2012 um 09:22 Uhr
Hey Mädels, ich könnte mich in den Arsch beißen. Habe jetzt fast ein Jahr nicht mehr geritzt, war in Therapie und alles. Es ist echt besser geworden.. Nája gestern hat mein Freund Schluss gemacht und ich bin in ein...