HomepageForenLifestyle-ForumMädchen-WG mit der besten Freundin,was sagt ihr dazu?

Mädchen-WG mit der besten Freundin,was sagt ihr dazu?

Lizz_Bam 20.08.2010 um 18:30 Uhr

Hey liebe Erdbeermädels!!!
Ich habe vor in der nächsten Zeit mit meiner besten Freundin zusammen zu ziehen.Natürlich gibt es dazu getrennte Meinungen in meinem Familien und Bekanntenkreis.Die einen finden es super und die nächsten meinen,dadurch würde die Freundschaft nur kaputt gehen,auch weil wir beide einen Freund haben und das dann probleme geben würde.was genau für probleme weis ich zwar nicht,aber naja.
Also ich oder wir sind uns eigentlich sicher,dass das gut gehen wird,weil wir auch schon so einiges miteinander durchgestanden haben was so manche Freundschaft in die Brüche gehen lässt.
Ich würde von euch also gerne ein paar erfahrungen darüber hören,die ihr mit einer Mädels-WG gemacht hab.Danke schonmal 🙂
LG lisa

Nutzer­antworten



  • von MissAnalena am 21.08.2010 um 12:11 Uhr

    Also es kommt immer drauf an.. ich wohne seit drei Jahren mit meiner besten Freundin zusammen und es läuft perfekt. Liegt vielleicht auch daran, da wir beide sehr viel unterwegs sind und uns eigentlich nur abends oder am Wochenende sehen. Wenn ihr euch sicher seid, lasst euch nicht reinquatschen. Was meint ihr, wie lustig die abende sein können 😉 und mit euren freunden könnt ihr dann ja auch in euer zimmer gehen.

  • von Lizz_B am 20.08.2010 um 21:49 Uhr

    Danke erstmal für eure Ratschläge und Ehrlichkeit,vor allem von jenny_dia87,das war ja ein abschreckendes Beispiel und das tut mir leid für dich,dass es so gelaufen ist!Ist noch mehreren von euch sowas in der Art passiert?Oder habt ihr auch positive Beispiele?Danke nochmal!!!

  • von Eva1008 am 20.08.2010 um 21:41 Uhr

    Ich glaube, solange ihr euch gegenseitig genug Zeit und Freiraum gebt, ist das kein Problem! Blöd ist es halt dann, wenn ihr euch gegenseitig einengt….
    Ich bin mir nicht sicher, ob man anhand von 1-2 wochen schon sagen kann, ab es auch für längere Zeit klappt… aber solange ihr es nicht versucht, werdet ihr es nie heraus finden!!! Ich finde ihr solltet es probieren!

  • von jenny_dia87 am 20.08.2010 um 21:26 Uhr

    Alsooo ich habe das ganze grad erst durch.
    Es war wie folgt:
    Hatte eine Freundin kennen gelernt, sie war schon verheiratet u verstand sich aber nicht mehr gut mit ihrem Mann etc. Auf jeden Fall erzählte sie mir knapp 4 Mon. nachdem wir uns kennen lernten das es mit ihrem Mann aus ist (sie hat ihn betrogen mit nem anderen). Na ja ich hatte ihr mal erzählt das ich wieder von meinen Eltern weg wollte (war auch schonmal ausgezogen) auf jeden Fall fragte sie mich ob wir nicht zusammen ziehen wollten. Ich willigte ein weil ich es mir ganz lustig vor stellte. Im Juni 2009 zogen wir dann zusammen es hatte jeder sein eigenes Zimmer, wir mussten uns nur Küche, Bad u Wohnzi teilen.
    Problem war sie hatte wieder nen neuen am Start und ich war Single, sie schleppte ihn jeden Abend bei uns an, was mich tierisch nervte, da ich mich eig auf gemeinsame Mädels Abende auf dem Sofa freute und auf ihn keinen bock hatte.
    Na ja es kam dann immer mehr hinzu, sie maulte mich an das i die Spühlmaschine anstellte obwohl sie ihrer Meinung nach nicht richtig voll gewesen wäre, sie blockierte 5 von 7 Tagen die Waschmaschine, sie machte mehr Küchemüll als ich, ich musste ihn immer runter tragen da er bei ihr nur bis in den Flur wanderte und dort erstmal 3-4 Tage liegen blieb. Sie ließ überall Sachen stehen i räumte es weg nächsten Tag stand wieder alles voll. Problem dabei war ua auch muss i dazu sagen Wohnzi und Küchenmöbel gehörten ihr (das hatten wir aber vorher abgesprochen das es so ok ist)… Na ja im Dezember 2009 eröffnete sie mir dann schon das sie angeblich Geld geerbt hätte u sich jetzt lieber ne Eigentumswohnung kaufen würde (Schuld war denke ich ihr Freund ua der zu ihr gesagt hat zieh wieder aus) na ja als i ab März 2010 dann auch nen Freund hatte war alles völlig vorbei. Mich nervte es wenn die beiden da waren u andersrum genauso. Wir kündigten die Wohnung konnten aber erst zum Ende Mai 2010 raus. Beim Auszug bauschte sich alles total auf sie meinte ich hätte ihr Sachen geklaut u sowas alles hatte immer ihren Kerl dabei so nach dem Motto das sie mir Angst machen will oder so kA… Ende vom Lied wir sind im Streit auseinander gegangen was mich im Nachhinein allerdings nicht stört ich hätte von Anfang an wissen müssen das sie nicht ganz frisch ist….

    1 positiver Effekt bei euch ist das ihr euch länger kennt aber ich würde es auf jeden Fall niemandem mehr empfehlen 😉

    Aber egal wie du dich entscheidest VIEL GLÜCK

  • von Lizz_B am 20.08.2010 um 21:25 Uhr

    Wir sind vom Charakter her schon ziemlich ähnlich.Ich hab schonmal ne Woche bei ihr gewohnt,weil ich da ein Praktikum gemacht hab,da hatte sie allerdings nur ein Zimmer und da haben wir schon gemerkt,dass die Rückzugsmöglichkeit fehlt,deswegen hätten wir auch definitiv jeder ein eigenes Zimmer,das muss schon sein,erst recht mit freund.sonst haben wir schonmal eine woche zusammen auf nem festival im zelt verbracht und das hat super geklappt im gegensatz zu der selben Aktion mit einer anderen Freundin,meint ihr das “reicht schon” als “probe”?

  • von Bellarosa am 20.08.2010 um 21:14 Uhr

    Hm ich finde das auch sehr schwierig, ich liebe meine beste Freundin wie eine Schwester, aber mit ihr zusammenwohnen könnte ich nicht, dafür geht sie mir, auch wenn es komisch geht zu schnell auf die Nerven :-/ Ein paar Tage halten wir es ganz gut aus, aber dann ist jeder froh wieder daheim zu sein und wir haben weiß Gott wie viel scheiße durchleben müssen und naja…
    Aber ich hab ne kurze Zeit mit einer anderen Freundin zusammengelebt und weil wir beide von Charakter sehr ähnlich sind ging das recht gut, ich würde dir empfehlen einfach mal Probeweise zusammenzuwohnen um zu sehen wie es klappt 😉

  • von Lizz_B am 20.08.2010 um 20:44 Uhr

    was ist denn passiert bei euch,wenn ich fragen darf ?

  • von Quadifa am 20.08.2010 um 20:15 Uhr

    Mir ist bei dem Versuch fast meine beste Freundin verschütt gegangen… Konnten das auch erst wieder klären, als wir nicht mehr zusammen gewohnt haben…

  • von die_olli am 20.08.2010 um 19:57 Uhr

    Ich wäre da auch sehr vorsichtig. Mit Freunden trifft man sich ja immer, wenn beide es wollen. Man kann zusammen Spaß haben, einander helfen oder zuhören.
    Wenn ihr zusammen wohnt, dann müsst(!) ihr euch zwangsläufig sehen. Auch wenn die eine mal nen schlechten Tag hatte und die andere vor Freude strahlt.
    Das könnte, wenns blöd läuft, ziemlich schnell ziemlich Knatsch geben und die Freundschaft zu etwas “selbstverständlichen” machen.
    Aber ich denke auch, wenn beide sich dessen bewusst sind und die grundlegen Dinge (siehe oben) geklärt sind, könnte es auch durchaus gut werden

  • von Saby am 20.08.2010 um 19:48 Uhr

    Stimme Felice87 zu. Wichtig ist, dass ihr euch in diesen Punkten einig seid. Weiß ja nicht, ob ihr schon mal einige Zeit miteinander verbracht habt, wie gemeinsamer Urlaub und so. Und wenn jede von euch auch ein eigenes Zimmer hat, kann es klappen. Vielleicht probiert ihr es mal für 1 Monat und seht dann weiter.

  • von Felice87 am 20.08.2010 um 19:31 Uhr

    es ist vor allem wichtig, dass ihr einige Dinge vorher klärt, z.B. wie eure jeweiligen Vorstellungen von Ordnung und Sauberkeit, Ruhe, Finanzen etc sind…das sind typische WG-Knackpunkte und selbst beste Freunde sind nicht davor gefeit. Aber wenn ihr das halt beachtet dürfte es schon werden…und ansonsten könnt ihr immer noch wieder auseinanderziehen

  • von Vampress am 20.08.2010 um 19:23 Uhr

    also ich hab zwar keine erfahrung damit- aber ich würde es jederzeit machen, wenn ich die möglichkeit hätte.
    ich liebe meine beste freundin und wir haben auch schon einiges durchgemacht und uns immerwieder zusammengerauft. haben auch bide einen freund (die sich aber nicht sooo gut kennen)

    wenn es mit euren freunden nicht so gut hinhaut, könnt ihr ja auch sagen du bleibst mit deinem freund in eurer wohnung und sie geht mit ihrem zu ihm oder andersherum. denke schon das es kappt 😉

    viel glück und vor allem spaß!

  • von Cyraneika am 20.08.2010 um 19:15 Uhr

    ich wohne auch mit meiner zur zeit besten freundin zusammen und habe einen freund. sie hat zwar keinen aber es funktioniert trotzdem alles super 🙂
    also wenn jeder auch mal seine rückzugsmöglichkeit (eigenes zimmer, kein durchgangszimmer) hat denke ich schon, dass das klappen kann.

  • von BridieBelle am 20.08.2010 um 19:04 Uhr

    Ja, das ist eine schwierige Frage.
    Es ist ja immer echt kompliziert mit der besten Freundin. Ich würde das mal ausprobieren, versucht einfach mal so ca. 4 Wochen zusammenzuleben und dann werdet ihr es ja sehen 🙂
    Aber wozu ist eine WG da.. man kann sich ja genauso zurückziehen wie im elterlichen Heim 🙂

Ähnliche Diskussionen

An alle mit WG-Erfahrung Antwort

Hotbrowny am 11.10.2011 um 18:59 Uhr
Hey Mädels. Ich hab seit 5 Tagen jetzt eine Mitbewohnerin und bin irgendwie ratlos und auch bisschen genervt. Ich habe davor noch nie in einer WG gewohnt. Hab in der Wohnung mit meinem Ex gewohnt, aber nach der...

Warum finde ich kein wg-Zimmer Antwort

Sanli am 20.04.2010 um 17:06 Uhr
hi, ich bin grade echt am verzweifeln. Ich suche seit einiger Zeit ein Wg-Zimmer, aber iwie bekomme ich nur absagen. Langsam weis ich echt nicht mehr woran das liegt, schließlich ist es mitten im Semester und es...

WG erfahrungen!! Antwort

LLiinnddaalliii am 21.01.2012 um 11:55 Uhr
oh man ich bin ganz aufgeregt 😀 2 sehr gute freunde und ich wollen zusammen in eine wg ziehen 🙂 ... ich bin 21 und die beiden herren 24 und wir wollen alle langsam mal zuhause ausziehen. und da sind wir auf die...