HomepageForenLifestyle-ForumMeine Katze wurde heute nach überfahren muss es mir einfach von der Seele schreiben

KiteKathy

am 02.11.2010 um 10:51 Uhr

Meine Katze wurde heute nach überfahren muss es mir einfach von der Seele schreiben

Hey Mädels,
mir geht es gerade soooooo scheiße.
Habe vor knapp zwei stunden vom tierarzt erfahren das meine Katze überfahren wurde.
Bin momentan noch irgendwie in einer art schock zustandt alles fühlt sich so unreal an.
Als würde er gleich vor der Tür stehen und rein wollen.

Bin blöderweise jetzt auch noch ganz allein daheim.

Ich kann mir gar nicht vorstellen wie es ist wenn er heute abend nicht kommt, ich kann es noch gar nicht realisieren das ich nie wieder mit ihm schmussen werde das er mir nie wieder um die Beine schleicht und ich aufpassen muss das ich nicht auf ihn drauf trette.

Er war wircklich wie ein Familien mitglied.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von melanie0901 am 19.03.2015 um 09:26 Uhr

    Hallo.
    Meine Katze wurde gestern überfahren.
    Mein Freund und ich wohnen seit 3 Jahren zusammen, wir haben unsere Katze seit 2,5 Jahre.
    Wir vermissen unsere “NIKI” so sehr.
    Sind beide nur am weinen.
    Wie lange dauert diese Trauer.

    0
  • von melanie0901 am 19.03.2015 um 09:25 Uhr

    Hallo, meine Katze wurde gestern überfahren :-(
    wie lange dauert diese Trauer.
    Mein freund und ich sind sehr traurig.
    Sie wurde nur 2,5 Jahre alt.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 02.11.2010 um 13:41 Uhr

    ja, das denk ich auch. meine bekannte ist total geschockt – immer noch.
    sie hat die tasche auch nicht mehr auf gemacht, um zu schauen.
    sie wird sich evtl. später nen neuen wauwau holen, aber ich glaub, das dauert noch, bis sie es verarbeitet… ist ja quasi wie ein eigenes baby… =(

    0
  • von KiteKathy am 02.11.2010 um 13:39 Uhr

    Ohje das muss ja noch viel schlimmer sein das eigene Tier zu überfahren.
    Ich glaube ich würde mir ständig vorwürfe machen

    0
  • von BarbieOnSpeed am 02.11.2010 um 13:28 Uhr

    😎 😎
    mein beileid! weiss gar nicht, was ich sonst dazu sagen soll :(

    meine bekannte hat vor kurzem ihren eigenen hund überfahren… das war so ein taschenhund. sie hatte ihn in der tasche, wollte nach dem einkauf in ihr kosmetikstudio fahren, hat den kofferraum aufgemacht, den hund abgestellt, vergessen, ihn mitzunehmen, sich ins auto gesetzt, rückwärts… hmm ja… den rest kannst dir denken =(

    0
  • von Angelina10 am 02.11.2010 um 13:27 Uhr

    @KiteKathy Schön, dass ich dir ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnte.

    Mit diesen Worten habe ich mich auch am 16.09.2009 von meinem Dicken in der Tierklinik verabschiedet, konnte es nicht dabei zu sein als er eingeschläfert wurde, so habe ich ihn mit diesen Worten der Tierärztin übergeben.

    Sein Nachfolger hält uns ganz schön auf Trab und ist ihm in so vielen Dingen so Verdammt ähnlich was ich manchmal gar nicht glauben kann.

    Aber trotz allem Bilder und auch immer wieder mal eine brennende Kerze erinnern uns an ihn. Unsere Tiere gehören zu uns wie unsere Familie, Freunde & Bekannte, deswegen läßt man sie so schweren Herzens gehen.

    0
  • von Marilea am 02.11.2010 um 13:23 Uhr

    Du hast mein Mitgefühl..kenn das selber..unser Kater is letztes Jahr mit 14 Jahren gestorben nur hatte er einen Kampf mit ner wahrscheinlichen Vergiftung (eitrige und faulige Zähne).zum Tierarzt wollten wir damals nich..wenn er schon stirbt,dann wenigstens zuhause..und wenn ich von der Berufsschule heim komm und mit dem Schlüssel klapper denk ich immer noch das er aus nem Gebüsch hervorspringt..aber das wird nie mehr so sein :( schon schlimm,wenn man so “feste Rituale” hatte,wenn man von der Schule heim kam..es is ja fast n halbes Leben was wir zusammen verbracht haben..
    Man…ich heul ja jetz schon wieder bei den Gedanken an ihn :(

    0
  • von KiteKathy am 02.11.2010 um 13:18 Uhr

    Naja ne neue Katze erst mal nicht höchstwahrscheinlich läuft uns eh wieder eine zu ^^
    Wir wollten ja nicht mal ihn weil davor auch eine katze von uns überfahren wurde, sie war noch nicht mal ein jahr =(
    und dann kam er und wir wussten wo er wohnte aber er wollte da nicht mehr hin und naja er ist halt gekommen und geblieben ^^

    Ihn konnte man leider nicht nur drinne lassen wenn er raus wollte hat er geschiehen und das konnte er sehr gut und sehr lange ^^ und wenn man ihn gar nicht raus gelassen hätte, hätte er uns ins Haus gepinkelt oder gekotet, dass hat er bei seinen vorbesitzern immer gemacht weil er da nicht bleiben wollte.

    0
  • von maruthecat am 02.11.2010 um 12:43 Uhr

    oh :( das tut mir echt leid für dich! ich hab auch zwei katzen und wäre auch unendlich traurig, wenn die beiden nicht mehr sind. ein haustier zu verlieren ist sehr sehr schlimm.. man gewöhnt sich ja so an die kleinen und die sind so toll und einzigartig :(
    denk an die schönen momente, die du mit deinem kater hattest und steiger dich nicht allzusehr da rein. alles liebe!

    0
  • von Suedstadtkind81 am 02.11.2010 um 12:40 Uhr

    Oje…herzliches Beileid auch von mir. Ich will mir gar nicht vorstellen wie das sein könnte…du tust mir total leid. Lass alles raus, weine und guck dir Fotos von deinem Katerchen an. :-(

    0
  • von KiteKathy am 02.11.2010 um 12:14 Uhr

    @Angelina10 dein Satz “Wir hatten 13 glückliche Jahre” hat mich echt zum lächeln gebracht.
    Ich muss eigentlich froh sein das 10 super tolle Jahre mit diesem Kater verbringen durft, zwischen durch war er auch mal sehr krank so das wir schon dachten er müsse eingeschläfert werden, und seit dem hatten wir ja auch noch ein paar wunderschöne Jahre

    0
  • von Angelina10 am 02.11.2010 um 12:07 Uhr

    Es tut mir so leid für Dich und fühle Dich ganz feste geknuddelt!!!

    Habe selber zwei Katzen allerdings keine Freigänger und im letzten Jahr mussten ich unseren dicken ganz plötzlich Einschläfern lassen, doch wir hatten 13 glückliche Jahre zusammen, da wollte ich ihn auch nicht mehr quälen, deswegen weiss ich, wie schwer es ist wenn da vier Pfoten nicht mehr durch die Wohnung laufen.

    Ich hoffe, dass ganz bald jemand bei Dir zuhause ist der Dich in den Arm nimmt und mit dir gemeinsam um Deinen Kater weint, stelle heute Abend eine Kerze für ihn auf und der nächste neue Stern am Himmel ist er.

    0
  • von KiteKathy am 02.11.2010 um 11:39 Uhr

    @mauzimau wie kann jemand nur eine Katze vergiften
    aber ich hätte es wohl genau so getan wie du ich würde auch wissen wollen was mit ihm passiert ist
    und ich bin auch froh darüber das er noch zum tierarzt gebacht wurde damit ich wenigstens weiß was mit ihm ist und das ich nicht tage lang suche und am ende nicht weiß ob er noch lebt ob ihn jemand verschleppt oder evtl. sogar gegessen wurde (meiner mutter ist das mal passiert und er wurde vermutlich gegessen weil (nichts gegen asiaten) asiaten bei ihr ein fest hatten und genau am gleichen tag ein jahr drauf ist die katze ihres nachbarn verschwunden und die asiaten hatten wieder ihr fest gefeiert)

    0
  • von mamaciiita am 02.11.2010 um 11:34 Uhr

    das ist richtig das du es dir hier von der seele schreibst und es tut mir unendlich leid für dich…hoffe das es dir bald wieder besser geht :(

    0
  • von mauzimau am 02.11.2010 um 11:31 Uhr

    Oh, das tut mir wirklich leid für dich :( Ich habe Anfang dieses Jahres auch meinen Kater verloren, hatte ihn 3 Tage überall gesucht und ihn dann tot auf nem verlassenen Grundstück gefunden, der Tierarzt sagte, er sei vergiftet worden…(ich hab das untersuchen lassen weil ich nicht mit der Ungewissheit leben konnte, nicht zu wissen, was ihm passiert ist). Man kann das gar nicht realisieren am Anfang, ich hatte immer das Gefühl, dass er gleich am Fenster steht und dran rumkratzt damit ich ihn reinlasse. Es ist echt schlimm, sein Haustier zu verlieren und du hast mein vollstes Mitgefühl! Geb dir ein bisschen Zeit und überleg dir vielleicht irgendein Abschiedsritual, ich habe meinen Kater beerdigt und es war auch gut, richtig Abschied von ihm zu nehmen. Ich wünsch dir alles Gute!

    0
  • von TakeMeBack am 02.11.2010 um 11:31 Uhr

    wenn ich das alles lese muss ich ja sofort weinen :/
    ihr tut mir echt alle unbeschreiblich leid..
    Würde ich mein Kaninchen verlieren..ich wüsste gar nicht mehr was ich machen soll!!
    ich hoffee du hast genug leute die dich so weit wir möglich ablenken…
    aber ausheulen tut dir erst mal bestimmt sehr gut..
    ich drück dir die daumen dass das alles wieder wird:/

    0
  • von KiteKathy am 02.11.2010 um 11:28 Uhr

    @ giddi ja wir haben einen Garten und haben auch schon extra ein plätzchen für ihn aus gesucht aber damals dachten wir auch das wir noch viel mehr Zeit hätten naja aber er bekommt auf jeden fall einen ehrenplatz bei uns

    0
  • von giddi am 02.11.2010 um 11:26 Uhr

    ich kenn das gefühl… mein kater ist auch vor kurzem gestorben. ich denk so oft, dass er jetzt gleich heim kommt. gerade weil hier noch mehr katzen rumschleichen die ihm n bisschen ähnlich sehen. das ist echt hart..
    habt ihr nen garten? mir hats sehr geholfen ihn im garten zu beerdigen. da konnt ich noch mal richtig abschied nehmen. wir haben ihn einschläfern lassen, also wars für mich absehbar dass er jetzt nicht mehr da ist. das ist ja bei dir nich so. kann dir gut tun.

    0
  • von lotte0109 am 02.11.2010 um 11:22 Uhr

    sorrie der smiley sollte nicht sein=(

    0
  • von lotte0109 am 02.11.2010 um 11:22 Uhr

    das ist schlimm..und schrecklich und ein ganz schlimmes gefühl für den hinterbliebenden besitzer. ich habe so etwas schlimmes am eigenen leib zum glück noch nicht erfahren, aber wennich mir das bei mienem hund vorstelle… schießen mir die tränen in die augen. weindich aus, zeig anderen auch ruhig wie schlecht es dir ist und verabschiede dich indem du vielelicht ihre/ seine sachen in eine kiste räumst. in eine sehr sehr schöne kiste mit evtl noch ein paar geschriebenen zeilen. fühl dich umarmt und lass deine gefühle raus:)..ich denke an dich…alles gute

    0
  • von KiteKathy am 02.11.2010 um 11:18 Uhr

    @ Eclipsey ohje gleich drei stück in nur einem jahr das ist echt hart

    Du hast recht mit dem “Die Zeit heilt alle Wunden” vor ein paar jahren musste ich mein Kaninchen einschläfern lassen, ganz plötzlich.
    Die erste Zeit war wircklich schwer aber irgendwann ja dann ist es halt so =(

    0
  • von Feelia am 02.11.2010 um 11:17 Uhr

    oh nein;-( das tut mir sehr leid…es is so schlimm.
    kann dir nur sagen,wein dich aus.
    und vllt magste irgendwann einen nachruf für deinen schatz schreiben.es gibt ja im inet auch tierfriedhöfe….
    alles liebe und RIP kätzchen…

    0
  • von Eclipsey am 02.11.2010 um 11:14 Uhr

    Das tut mir wirklich sehr, sehr leid. Ich kann es nachempfinden. Die 3 Katzen von unserem Nachbar (die immer ich geliebt habe wie meine eigenen da ich sie ewig kannte und sie immer nach der Schule auf mich gewartet haben, mit mir “Spazieren” gegangen sind und ganz oft bei mir waren…) wurden alle innerhalb eines Jahres überfahren. Für mich ist jedesmal eine Welt zusammengebrochen.
    Und ich weiß dass es jetzt blöd und klischeehaft klingt wenn ich schreibe: “Die Zeit heilt alle Wunden”, aber es ist tatsächlich so.
    Tut mir wirklich ganz doll leid :/

    0
  • von Sternchen20 am 02.11.2010 um 11:10 Uhr

    Oh man, das tut mir so unendlich Leid für dich :(((

    Ich weiß wie es ist wenn die eigene Katze plötzlich nimmer da ist…

    Fühl dich ganz doll gedrückt!

    0
  • von MsCoffee am 02.11.2010 um 11:08 Uhr

    Oh du Arme!

    Lass dich drücken, kann mir vorstellen wie er dir fehlt. So ein Fellknäul wachst einem schon an Herz & gehört dann einfach dazu.

    Lass dich drücken & es ist bestimmt ein guter Anfang das du es dir hier von der Seele schreibst!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wenn sich meine katze auf den bauch legt streckt sie auch die hinterbeine nach hinten o.O Antwort

jaymagi am 19.12.2010 um 19:37 Uhr
hallo erdbeermädels, ich habe mal wieder eine frage zur katzensprache: also mein kater(ca. 6 mon. kastriert) streckt seid ich ihn habe immer die beine nach hinten wenn er sich auf den bauch legt! ich habe schon...

muss meine katze verkaufen Antwort

Zebra am 30.01.2011 um 18:17 Uhr
hi mädels ... sucht von euch vielleicht jemand eine katze ... ich geh ab dem sommer studieren und kann meine katze deshalb nicht behalten. sie ist eine vierjährige heilige birma ... ich hab auch schon bei markt.de...

Jeder will irgendwas von mir! Es kotzt mich an! Antwort

kaja16 am 23.09.2009 um 18:51 Uhr
Hey ihr Lieben. Ich rege mich gerade tierisch auf. Also fangen wir mal an. 1.Mein Freund hat vor 4 Wochen Schluss gemacht und meinte dass er mich nie wieder sehen will. Jetzt will er sich wieder mit mir treffen...

Meine Katze ist nicht nach Hause gekommen.... Antwort

Annika0110 am 17.07.2009 um 10:16 Uhr
Ich mach mir solche Gedanken, meine kleine geht erst seit ein paar Tagen raus! Sie kam meistens nach 2-3 Std wieder, aber jetzt warte ich seit gestern 22 Uhr! Sie ist eh so ängstlich und schreckhaft...kann mir...

Muss einfach mal meine Frustration loswerden... Antwort

issa am 31.10.2009 um 19:53 Uhr
Weiß heute abend nicht was ich machen soll mein Freund geht mit seinen ganzen Freunden aus der Mannschaft in die Disko ich wollte mit einem guten freund und dem freund von dem aber der hab eben angerufen und meinte...