HomepageForenLifestyle-ForumMitarbeiter aus Zara-unfreundlicher geht es kaum noch!

Mitarbeiter aus Zara-unfreundlicher geht es kaum noch!

NewYorkCityam 22.06.2009 um 13:28 Uhr

Hallo und Guten Morgen Erdbeeren!

Ich kaufe unheimlich gerne in Zara ein, bin dort Stammkundin. Aber was mir so sehr stört, sind die Mitarbeiter! Bei uns (Sorry, ist nicht böse gemeint), arbeiten nur türkische und ähnliche Mitbürger. Sie sind alle total schick angezogen. Männer Hemd und schwarze Hose, Frauen Anzug. Aber ihr Verhalten ist unter aller Sau! Helfen will mir nie jemand wenn ich nach etwas frage und letztens war ich in der Stadt als ich gemerkt habe, dass mein Top einen Riss hat. Als ich gleich zu Zara gelaufen bin, wollten die 30 cm geschminkten Püppchen mir kein neues geben, bis ich lauthals angefangen habe mich zu streiten. Dann haben das alle Kunden mitbekommen und ich habe ein neues bekommen.

Kennt ihr solche nervigen Arbeiter aus Zara oder ähnlichen Läden?

Freue mich auf eure Erfahrungen 🙂

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von cutCut am 14.08.2009 um 12:43 Uhr

    bei uns im zara sind die mitarbeiter auch total nett…die machen auch schonmal einen small talk so wie du das an der kasse machst @trafflook 🙂

  • von traffalook am 14.08.2009 um 12:38 Uhr

    Ich arbeite bei Zara…
    Ich jedenfalls bin stets bemüht den Kunden zu seiner zufriedenheit zu beraten und zu bedienen, ja selbst beim kassiervorgang mag ich es einen small-talk mit den Kunden noch zu halten. Ich muss dazu sagen das ich in der Herren-Abteilung arbeite und die Kunden dort um einiges freundlicher sind als in der Damen-Abteilung …..wenn ich manchmal sehe wie schwer es da meine Kollegen haben im gegensatz zu mir ……mal ehrlich wir Mädels sind auch oft echt nicht sehr einfache und angenehme Kunden 😉

  • von Sun_shine1990 am 22.06.2009 um 22:48 Uhr

    na ja, wenn man bei zara nett fragt, dann kriegst du trotzdem ne doofe antowort- bei uns so
    genauso wie bei mango und h&m
    im gegensatz sind die mitarbeiter von orsay echt top!
    die lassen alles stehen und liegen, um dem kunden zu helfen
    sind auch noch immer freundlich

  • von mischl am 22.06.2009 um 19:49 Uhr

    also ich kenne das auch. wenn ich in den Deichmann gehe um mir schuhe zu kaufen, oder eben nur zu schauen ob ich mir evtll. welche kaufen könnte mault einen die verkäuferin an was man im laden verloren hat, bliblablubb.
    das krasseste beispiel ist meiner freundin passiert. sie schaute nach schuhen, aber die gab es nicht mehr in ihrer größe. dann ise zu einer verkäuferin hin un hat gfragt obse vllt. noch irgendwo im lager oder so ihre größe ham. die hat dann gschaut un alse wieder gekommen ist hatse gsacht das es die nicht mehr gibt, aber sie schaut nochmal im katalog nach oder so. dann haben meine freundin und ich gewartet und dann kam eine andere verkäuferin her, die das so beiläufig mitbekommen hat das es die schuhgröße nicht mehr gab und schnauzte richtig unhöflich von wegen was wir noch hier wollen wenn es die schuhe nicht mehr gibt sollen wir den laden verlassen…
    tja. wie gesagt ich wäre ihr am liebsten ins gesicht gesprunge, was ja aber rein rechtlich schon nicht erlaubt ist 😉

  • von shivamoon am 22.06.2009 um 19:43 Uhr

    also ich meide zara…ich habe immer as gefühl das ich dort immer doof angestarrt werde

  • von KaradenizKiz am 22.06.2009 um 17:57 Uhr

    das hat zwar nichts mit der nationalität zu tun aber egal
    meistens ist es halt so, dass verkäufer so unfreundlich sind-anscheinend macht ihnen der job keinen spaß…

  • von NewYorkCity am 22.06.2009 um 13:45 Uhr

    Hatte mal eine total dämliche Mitarbeiter von Pizza Hut am Hals, die war wirklich so dreist, dass ich den Chef kommen lassen hab. Ob es was gebracht hat, bezweifel ich…Ich sehe sie immernoch dort und immernoch so ein schreckliches Benehmen…

  • von LadyNadya am 22.06.2009 um 13:42 Uhr

    naja ich denke das hat nichts mit der nationalität sondern eher etwas mit dem unternehmen zu tun. wenn es für die chefs von zara in ordnung ist das ihre angestellten sich so benehmen, dann muss man das akzeptieren oder sein geld wo anders ausgeben.
    übrigens haben die auch eine emailadresse, wo man sich bei beschwerden hinwenden kann, danach sind die meistens sehr großzügig!

  • von Kamui am 22.06.2009 um 13:35 Uhr

    Nyahh wenn ich nur daran denke. In Nordhausen gibt es so nen Ausländeralden (nich böse gemeint)
    Die Verkaufen zwar schöne und billige klamotten, ABER sind total unhöflich und umtauschen wollten sie bei mir auch nichts. Hab dann erzählt ich würde jura studieren und bei ner anklage is mir das recht sicher <.< (vll übertrieben? EGAL XD)
    Bei Umtauschfragen gab es nie wieder probleme^^