HomepageForenLifestyle-ForumMorgenroutine

Fanny93

am 19.08.2015 um 13:23 Uhr

Morgenroutine

Hallo ihr Lieben,

vllt klingt das total doof, aber ich bin etwas genervt heute. Ich bin jetzt ein halbes Jahr mit meinem Freund zusammen, alles ist tiptop. Aber diese eine Sache nervt mich total. Morgens ist bei uns so ein Stress. Erst bekommt er es ewig nicht hin aufzustehen, dann ist er 45-60 Minuten im Bad. Währenddessen bereite ich das Frühstück vor und dann essen wir. Ich bin allerdings kein schneller Esser und brauche mindestens eine halbe Stunde. Dann werden Zähne geputzt, Kram angesackt und zusammen los gefahren, da nur er ein Auto hat und wir in der gleichen Firma arbeiten.
Und wir sind immer so genervt dann, er braucht ewig im Bad, hetzt mich dann aber beim Essen, weil er zeitig auf Arbeit sein will. Und am Ende sind wir beide gestresst.

Klingt vllt doof, aber mich würde einfach interessieren, wie ihr euern Morgen mit dem Partner stressfrei über die Bühne bekommt?

LG Fanny

PS: Entschuldigt eventuelle Schreibfehler. Ich tippe auf dem Handy.

Mehr zum Thema gestresst findest du hier: Gestresst! Die besten Tipps, um runterzukommen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Cathy171717 am 20.08.2015 um 07:06 Uhr

    Bei uns ist das jeden Tag anders 😉 da wird unter anderem auch getrennt gegessen;)

    0
  • von STEFFI2010 am 19.08.2015 um 16:21 Uhr

    Das dich das nervt verstehe ich!

    Bei uns ist es so: wir stehen zur selben Zeit auf, meistens geh ich zuerst ins Bad während er Kaffee macht und sich anzieht ( den Kaffee trinkt er meistens gleich, ich nehm mir manchmal einen auf den Weg mit, Frühstück essen wir beide nicht) danach geht er ins Bad und ich ziehe mich an und packe meine Sachen zusammen ( wenn ich das nicht am Abend bereits gemacht habe)

    Und dann sind wir parat :) Brauchen im Bad nicht all zu lange, da wir jeweils am Abend duschen.

    0
  • von Ninchen9 am 19.08.2015 um 15:45 Uhr

    mir wäre es ehrlich gesagt auch zu blöd ihn zu wecken. ich mag sowas gar nicht andere zu scheuchen oder zu wecken etc.
    am besten du stehst 10-20min früher auf, um vor ihm im bad zu sein und dann auch schon vor ihm mit dem frühstück zu beginnen.

    bei uns geht es ganz getrennt ab, weil mein freund immer min. 1 stunde vor mir aufsteht. deswegen kommen wir uns da gar nicht in die quere. aber wir beide duschen morgens nie, eig immer mittags oder abends (bzw ich beim sport), brauchen morgens vlt höchstens 30 min und verlassen dann das haus.

    0
  • von Goldschatz89 am 19.08.2015 um 14:43 Uhr

    Mein Freund braucht auch länger im Bad. Ich stehe immer früher auf wie er (ca. eine halbe Stunde) und mache mich dann eben fertig. Er wird dann geweckt, dann geht er ins Bad. Er braucht ca. 45 Minuten, währenddessen räume ich die Wohnung auf etc. und dann fahren wir in die Arbeit (arbeiten nur 500 Meter auseinander).
    Frühstück mache ich bei mir in der Arbeit.

    0
  • von CruelPrincess am 19.08.2015 um 14:39 Uhr

    Ich würd einfach essen während er im Bad ist?
    Was ist denn da das Problem?
    Und was macht er so lange im Bad?
    Selbst wenn ich morgens dusche, haare föhne usw brauch ich nicht länger als 40 min…

    Ich würds auch gar nicht einsehen ihn zu wecken.
    Bist du seine Mutter?
    Ist doch sein Pech wenn er nicht aufsteht und dadurch zu spät zur Arbeit kommt.
    Da würde ich keinerlei Rücksicht nahmen.
    Ein erwachsener Mann sollte in der Lage sein alleine aus dem bett zu kommen bzw sich nen Wecker zu stellen, ansonsten Pech, soll er halt schauen wie er zur Firma kommt.

    0
  • von Doisneau am 19.08.2015 um 14:23 Uhr

    würde sagen entweder steht ihr früher auf, oder du isst einfach alleine wenn er noch im bad ist

    0
  • von Feuermelder am 19.08.2015 um 13:39 Uhr

    Ach und ich habe keinen Partner,nur ein Kind.Ich mache mich morgens zuerst fertig und dann soweit auch das frühstück und das Essen für mich und ihn für Arbeit/Kindergarten.Und dann wenn er nicht schon vorher mit aufgestanden ist wecke ich meinen Sohn und zieh ihn direkt an.Er braucht dann immer noch etwas Zeit auf dem Sofa um wach zu werden…

    0
  • von Feuermelder am 19.08.2015 um 13:36 Uhr

    Ganz ehrlich?Ich würde (und das habe ich auch schon gemacht) ihn dann entweder aus dem Bett schmeißen (Wahlweise tut es auch ein nasser,kalter Waschlappen oder ne Wasserspritze) oder alleine essen.Ich lass mich von ihm doch nicht stressen nur weil er es nicht hin bekommt mal pünktlich aufzustehen.

    Oder dreh den Spieß mal um und hetz ihn mal.Sprich mach dir fertig und iss alleine.Und dann nerv ihn einfach mal so richtig damit das er nicht fertig wird.Manchmal hilft das wenn man das Verhaltes des anderen spiegelt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mitbewohner nervt, was kann ich tun? Antwort

Kleene804 am 03.07.2011 um 12:19 Uhr
Hallo leute :) Ich wohne seit ca. 1 Jahr mit einem Kerl zusammen in ner WG. Eigentlich war dieser Kerl immer wie ein Bruder für mich. Inzwischen bin ich einfach nur noch genervt von ihm. Er ist Sozialpädoge und...

Geburtstag meines Freundes... HILFE BITTE :) Antwort

MimaMoni am 12.05.2009 um 20:48 Uhr
also mein Freund wird in einem Monat 20. also eine Runde zahl. wir sind dann ca 10 Monate zusammen. für unser einjähriges habe ich sogar schon eine idee.. Einjahr ein Kalender ;) so aber der Geburtstag, darum...

McDonalds - inkompetent und bescheuert!? Antwort

ObsidianWhisper am 04.08.2010 um 18:00 Uhr
Hi Mädels, hab mich heute sehr geärgert und möchte euch jetzt mal fragen was ihr gemacht hättet. ich mache mit 3 Freundinnen gerade Fahrschul-Ferienkurs. Die Fahrschule ist direkt neben dem Bahnhof, und im...