HomepageForenLifestyle-ForumNervige Nachbarn-kennt Ihr das auch-was würdet Ihr tun?

Aram

am 23.08.2009 um 11:01 Uhr

Nervige Nachbarn-kennt Ihr das auch-was würdet Ihr tun?

Hallo liebe Erdbeermädels!

Ich bin gerade aufgestanden-und das nur weil ich die halbe Nacht nicht schlafen konnte. Erst rumpelt der über uns bis 24.00 in seiner Wohnung um dann 8.30 aufn Sonntag seine Wohnung zu saugen! Und dann hat auch noch irgendeiner von denen, die ihre PKW auf den Stellplätzen vorm Fenster haben eine derart nervtötende Alarmanlage( die bei jedem bisschen losgeht) dass mir echt die Hutschnur hochgeht. Leider bin ich im Nachtanzug und Haaren wie bei einer Kräuterhexe :-) echt unmotiviert dort hinzugehen und Ärger zu machen-ich hab mir jetzt aufgeschrieben, wann das war, damit ich wenns mehrmals vorkommt wenigstens genaue Zeiten nennen kann und belegen kann, dass es nicht nur einmal war. Ich bin sooooooo müde, weil ich nicht die Chance hatte mal ordentlich zu schlafen.Was sagt Ihr-kennt Ihr das auch? Was nervt euch an euren Nachbarn?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Mairi am 23.08.2009 um 16:11 Uhr

    mir geht es genau so….
    wir haben auch echt nervige nachbarn….
    wir leben auf einem bauernhof und alle die uns besuchen kommen sagen immer das wir es doch so schön und idyllisch haben….
    leider kann ich das überhaupt niht bestätigen….
    sie lärmen und reklamieren viel….

    0
  • von glamour_babe am 23.08.2009 um 16:06 Uhr

    meine Nachbarn sind eig ganz okay 😀 aber die von meiner Oma sind so schlimm schlimmer gehts gar nicht

    0
  • von moondust am 23.08.2009 um 15:39 Uhr

    Unsere Nachbarn klingen immer an, wenn sie was wissen wollen, wann die Müllabfuhr oder so ist. Sie hinterlassen immer Dreck im Flur und wer putzt? Wir natürlich. Die Kinder schmeißen auch Essensreste, Klamotten und Decken runter (vom Balkon aus). Das nächste Mal sag ich den Kindern, dass sie Geldscheine runterwerfen sollen 😀
    Und der Hund bellt immer ab 1 Uhr morgens.

    Die perfekten Nachbarn!

    0
  • von flusenfirma am 23.08.2009 um 14:10 Uhr

    das mit der alarmanlage beim auto kannst du, sobald sie losheult, der polizei melden und die sollen dann kommen, um ruhe zu schaffen.
    so einen idioten hatten wir auch mal im haus…nach 4 wochen war ruhe, da ich in den 4 wochen mindestens 8 mal die polizei rief wegen dem lärm in der nacht.
    es war herbst, die eicheln knallten bei jedem windhauch auf das auto und dann ging der lärm los.
    das mit dem grillen musst du nicht dulden.
    auch da hilft die polizei und unterbindet solch schwachsinn.
    keiner darf grillen, sobald sich andere davon belästigt fühlen.

    0
  • von Aram am 23.08.2009 um 13:33 Uhr

    ich bin 23 und ich finde nicht, dass ich das billigen muss wenn sich einer nicht an die hausordnung hält…ich krieg doch auch gleich einen anranzer wenn ich was falsch mach…..und ich hab an einem sonntag nunmal keinen bock durch das “liebliche” geräusch eines staubsaugers geweckt zu werden…..RÜCKSICHT ist für manche echt ein fremdwort…..wenn wir mal vorhaben ne party zu machen, fragen wir schließlich auch, ob es ok ist….wenn ich den ganzen tag lerne, dann hab ich verdammt nochmal auch das recht nachts ruhig zu schlafen….das hat nichts mit deutsch oder irgendeiner anderen nationalität zu tun, sondern einfach was mit gegenseitiger rücksichtnahme

    0
  • von bekkalena am 23.08.2009 um 13:26 Uhr

    wir haben auch so nen komischen.grüßt immer net macht eher nen gesichtsausdruck als hätte er angst vor uns.dann haben wir 2 stufen in der wohnung bzw er auch,da springt der immer runter und das nen paarmal in der stunde,da wackelt immer alles.heute um 10 hat er denn flur saubergemacht,ich mein beim kehren stösst man schon mal gehen das geländer oder so aber der ist ja nur am rumpeln gewesen.da gibt es tage da ist er nicht da,richtig schön ruhig und auf einmal polterts wieder da wissen wir er ist wieder da.der ist fast ein bisschen unheimlich und dabei ist der garnicht mal so alt erst mitte dreißig.

    0
  • von Quadifa am 23.08.2009 um 13:26 Uhr

    Hm..
    Ganz ehrlich? Dieser Thread ist mal wieder (abgesehen vom letzten Beitrag- wobei es da dann andersrum ist) typisch deutsch!
    Ich weiß ja nicht, wie alt ihr alle seid, aber ihr klingt wie meine Oma^^

    Wenn ich in ein Mietshaus ziehe, dann muss ich damit rechnen, dass ich Nachbarn habe die nicht den gleichen Lebensrhythmus haben wie ich. Und ich muss damit rechnen, sie zu hören.

    Sich ernsthaft über Kindergeschrei aufregen?
    Grillen im Sommer missbilligen?

    Ohman…

    Ich bin 22Jahre alt, lebe in einer Mietwohnung- vor meinem Fenster ist direkt die Hundewiese unseres Viertels, da prügeln sich auch schonmal nachts um 3 Hunde- ja, und?
    Mein einer Nachbar ist Folkmusiker- der spielt schonmal abends Mandoline oder Banjo oder wie auch immer das kleine Ding heißt- ja und?
    Ich höre eins zu eins, wenn die sich über mir aufs Sofa setzen, wenn meine Nachbarin duscht, wenn die über mir staubsaugen- aber genauso hören die mich sicherlich auch! So ist das in nem Mietshaus nunmal!

    Wenn mich ein Geräusch stört, pack ich mir Stöpsel ins Ohr: Musik oder einfach Oropax. Meist aber Musik oder n Hörspiel oder sowas.

    Wir sind jung, wir können sowas locker wegstecken. Macht euch mal locker!

    (Den Beitrag von Ginnli nehme ich da mal raus- was deine Nachbarn da machen ist pure Schikane!)

    0
  • von Aram am 23.08.2009 um 13:20 Uhr

    LOOOL….ich müsste dazu erstmal das Auto lokalisieren….aber das mit dem Klingeln….ich stells mir vor und könnt mich kaputt lachen….das ist ja lgatt schon was für den Beichtstuhl

    0
  • von Aram am 23.08.2009 um 13:11 Uhr

    o man—–ich als OSSI kann dir sagen- nicht alle sind so……….sie ist nicht dein Vermieter…also kann sie dir erstmal gar nichts—-und wenn dein hund winselt wird er sicherlich keine dezibelgrenze erreichen, also hat sie ja mal echt einen dachschaden….wegen wäsche waschen schau doch einfach in deine hausordnung-wenn da nix drin steht, kann sie dir mal ganz gepflegt den buckel runter rutschen und wenn sie dich das nächste mal wegen deiner kleidung anmacht frag sie doch mal ob sie neidisch ist—hauptsache nicht beleidigend werden- dann bewegst du dich im grünen bereich und sie ärgert sich schwarz:-)

    0
  • von ginnli am 23.08.2009 um 13:05 Uhr

    bei uns ist es eher umgekehrt.die nachbarn sind auch voll doof,aber nicht,weil sie so viel lärm machen oder so,nein.bei uns im haus wohnt polizei und seit die polizeigattin spitz bekam,dass wir beide wessis sind(wir wohnen im moment leider im osten) und keine ossis,ist nur stress angesagt.samstag oder sonntag wäsche waschen:verboten. musik hören,fernsehen:da regt die sich schon bei zimmerlautstärke auf. beim müll wegbringen werd ich beobachtet und der müll inspiziert,mein hund wird ständig auf gültige hundemarke kontrolliert,neulich war es mega heiß,ich hatte keinen bh an(was ich mir durchaus leisten kann),da keifte die mir hinterher,ich solle mir gefälligst was anständiges anziehen(hatte ein legeres shirt an)…und der hammer war,als mein hund operiert wurde:er hatte schmerzen,winselte nachts deswegen natürlich…da rief die doch echt nachts die polizei wegen ruhestörung,mit dem giftigen kommentar,wir doofewn wessis würden uns halt nie an regeln und gesetze halten,hätten es schließlich nie gelernt. ich fühl mich inzwischen wie lebendig begrabenm,das is voll schlimm.

    0
  • von VandV am 23.08.2009 um 12:48 Uhr

    ich schließ mich mal denen an, die ihre nachbarn nicht grade lieben.
    Sommer ist einfach die schlimmste Jahreszeit um hier zu wohnen. Ständig wird von den einen bis in die nacht gegrillt..bei einer todeshitze alle fenster geschlossen halten..einfach schrecklich! mit denen verstehen wir uns eigentlich ganz gut, aber reden hilft bei dem Thema einfach nicht. Die anderen haben 3 kleine Kinder. und die 3 toppen wirklich jeden Kindergarten von der Lautstärke un allem. Man hört sie überall, durch die ganze Straße und machen was sie wollen. Es ist einfach echt schlimm mit denen und reden ist da leider auch zwecklos…haben wir schon versucht..aber für lange zeit hilfts nie..

    0
  • von edibee am 23.08.2009 um 12:32 Uhr

    Hab auch schrecklich nervige Nachbarn:

    die über mir trampeln bis nachts um halb 2 rum wie eine Elefantenherde,

    generell sitzen die Mütter mit ihren Kindern draußen und mindestens einer von beiden schreit (also Kind oder Mutter, meist jedoch beide), was sehr toll ist, wenn man lernen will/ muss

    die Kinder werden von ihren Eltern teils dazu aufgefordert, das Tor, das den Durchgang absperren würde als Schaukel zu benutzen… so scheppert das Ding also mit einer Lautstärke gegen die Außenwand meiner Wohnung, dass ich ehrlich Angst hab, der Putz fängt an zu bröckeln. Manchmal bebt sogar der Boden mit.

    meine Nachbarn lieben es, sich direkt unter meinem Fenster zu treffen, zu labern (das heißt so, dass man sie auch bei geschlossenem Fenster gut hören kann) und zu rauchen!!!!

    Kurzum: ich hasse meine Nachbarn. Ich versteh nicht, wie man so rücksichtslos sein kann!

    0
  • von Aram am 23.08.2009 um 11:14 Uhr

    😀 das ich nicht alleine bin, bringt mir zumindest schonmal etwas bessere Laune:-)

    0
  • von kalli am 23.08.2009 um 11:11 Uhr

    Im eigenen Haus sind keine nervigen Nachbarn. Aber im Haus gegenüber wohnen junge Männer bei denen sehr oft bis spät in die Nacht laute Musik läuft und das bei offenem Fenster. Das nervt, vor allen Dingen wenn man morgens um 5.00 Uhr austehen muss. Die Polizei wurde schon einige Male geholt, aber dass half nur für kurze Momenten, wenn die weg waren wurde die Musik wieder lauter. Also muss ich oft bei geschlossenem Fenster schlafen, damit ich überhaupt zur Ruhe komme.

    0
  • von ljubavi89 am 23.08.2009 um 11:08 Uhr

    ich hab fast das gleiche problem, aber meine staubsaugt lieber abends ab halb 10.
    mit ihren monatlichen partys hat sie shcon bissi zurückgesteckt, aber die frau ist groß und dünn und bewegt sich wie ein megafetter elefant und ich kann die immer orten 😀 ich weiss eben in welchem zimmer sie is….
    NEEEERRVVVTTT
    rede eventuell mal mit dem vermieter darüber, das eben die ruhezeiten eingehalten werde.
    das du das aufschreibst ist schonmal gut, das nennt man lärmprotokoll und das kannst du auch dem vermieter vorlegen

    0
  • von Carelli09 am 23.08.2009 um 11:07 Uhr

    unsere nachbarn sind stinkunfreundlich aber da wir ein eigenes haus haben ist das nicht so schlimm

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nervige Nachbarn...Wer kennt das? Und was tut man am Besten dagegen? Antwort

SmileySun am 06.07.2014 um 19:14 Uhr
Hallo :) Ich bin grad in einer Situation, in der ich bis jetzt noch nie war. Ich höre zwar immer wieder, dass Menschen nervige Nachbarn haben aber ich erlebe das zum ersten Mal selbst. Wir wohnen seit 3 Monaten in...

"lärmende" nachbarn - was tun? Antwort

misstuetue am 19.03.2012 um 14:44 Uhr
hallo mädels, also mein nachbar ist eigentlich alles andere als lärmend und laut. ganz im gegenteil: er hört abends keine musik, wenn er besuch hat ist immer zimmerlautstärke und auch so kann ich nichts negatives über...

was würdet ihr tun wenn.... Antwort

Kaentra am 28.05.2010 um 18:27 Uhr
... ihr nur noch 48 stunden zu leben hättet? hab das letztens in einem lied gehört. Zitat: "ich höre noch immer die stimme. der arzt kommt rein und sagt...dass ich nur noch 48 stunden hab". da hab ich mir mal gedanken...

zeuge einer straftat-was würdet ihr tun? Antwort

blacknaddel am 17.10.2010 um 14:54 Uhr
mich brennt eine frage über die ich schon lange nachdenke. also ihr würdet eine straftat sehen.was würdet ihr tun?schweigen,zur polizei gehen oder einschreiten? wenn man versucht zu helfen,kann das ja schlimm...

Was tun gegen höllische Nachbarn! Antwort

Awesome am 25.05.2009 um 10:47 Uhr
Hallo liebe erdbeeren! Ich hab schon seit längerem Probleme in meiner letzten Wohnung gehabt, weil die anderen Mieter mich so genervt haben. Nun habe ich, auch auf grund vom job, den wohnort gewechselt und bin in eine...