HomepageForenLifestyle-ForumRückwärts einparken am Straßenrand in der Fahrschule

vava177

am 22.07.2015 um 23:58 Uhr

Rückwärts einparken am Straßenrand in der Fahrschule

Hallo,
ich hab angefangen mein Führerschein zumachen.  Jetzt hab ich am 4 meine praktische Prüfung  und hab eine Vorprüfung gemacht und dabei total versagt. Am meisten bei dem Rückwärts einparken am Fahrbahnrand habt ihr vielleicht Tipps für das einparken am fahrbahnrand ? Wann ich lenken muss zb.
Mfg vanessa

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von vava177 am 07.08.2015 um 12:06 Uhr

    Zitat von: KJAL, am: 07.08.2015, 04:26

    Tja meine übungen haben nichts gebracht, bin gestern kurz vor ende genau deshalb durchgefallen. Erst fragt er mich tausend sachen, die ich noch nicht einmal in der teorie wissen musste, als ob ich automechaniker werden wollte und dann kurz vorm ende lässt er mich ein zweites mal rückwärts einparken. Das erste mal war gut und das zweite nicht. Jetzt gehts mir richtig schlecht und bin total verunsichert. Wenn ich nicht nochmal hätte einparken müssen, hätte ich es geschafft. Aber jetzt hab ich garkeine motivation mehr und würde es am liebsten hinscheissen. Für nichts den arsch aufgerissen.

    mach die nichts raus ich bin auch durchgefallen… Mein Prüfer war richtig ….. Ich hätte nur noch 10 min fahren müssen dann sagt er ich hätte nicht ausreichend die verlehrsbeobachtung gemacht obwohl ich immer geguckt hab dann musste mein Fahrlehrer zum TÜV fahren und ja 2in 2 Wochen die nächste… ixh wollte auxh alles hin schmeißen bei mir ist es jez 3 Tage her und jez geht`s wieder si einigermaßen natürlich fühle ich mich noch schlecht aber das wird sxhon Kopf hoch und beim nächsten mal klappt es bestimmt :)

    0
  • von KJAL am 07.08.2015 um 04:26 Uhr

    Tja meine übungen haben nichts gebracht, bin gestern kurz vor ende genau deshalb durchgefallen. Erst fragt er mich tausend sachen, die ich noch nicht einmal in der teorie wissen musste, als ob ich automechaniker werden wollte und dann kurz vorm ende lässt er mich ein zweites mal rückwärts einparken. Das erste mal war gut und das zweite nicht. Jetzt gehts mir richtig schlecht und bin total verunsichert.
    Wenn ich nicht nochmal hätte einparken müssen, hätte ich es geschafft. Aber jetzt hab ich garkeine motivation mehr und würde es am liebsten hinscheissen. Für nichts den arsch aufgerissen.

    0
  • von vava177 am 26.07.2015 um 21:17 Uhr

    Danke für die ganzen Tipps habe mit meinem Fahrlehrer geredet wir üben nochmal das Rückwärts einparken nächste woche :)

    0
  • von Dr0pDead am 26.07.2015 um 21:08 Uhr

    Also ich meine, es gibt bestimmt sowas auch bei dir in der Nähe. Also erkundige dich einfach mal. Wenn nicht, tut es ja vielleicht auch Sonntags mal ein Parkplatz, nur darf man sich halt dann nicht erwischen lassen.

    0
  • von Dr0pDead am 26.07.2015 um 21:06 Uhr

    Also entgegen dem, was andere sagen hier, wäre ich deswegen beinahe durchgefallen. Ich hatte aber auch einen wirklich sehr sehr unfreundlichen Prüfer und dadurch noch viel mehr Angst, als ich eh schon hatte.
    Deshalb wäre mein Rat: Lass dich von der Gesamtsituation nicht einschüchtern. Mein Prüfer hat mich immerzu angemeckert von hinten, für jede Kleinigkeit, darum hat sich meine Angst immer mehr gesteigert, ich war echt kurz davor zu weinen.
    Lass dir da nix sagen, wenn du so einen Depp hast. Ruhig bleiben ist das A und O, denn je aufgeregter du bist, desto schwieriger wird es. Geh ganz entspannt an die Sache heran, dann wird das schon.

    Abgesehen davon: Dort, wo ich herkomme, gibt es einen ADAC Übungsplatz. Da bezahlt man 10 Euro und kann stundenlang auf einer Übungsstrecke fahren und einparken, wie man lustig ist. Vielleicht fährt ja jemand mit dir dahin und übt. Ansonsten wie schon so oft erwähnt: Noch eine Extrafahrstunde fürs Parken.

    0
  • von DieJulia am 26.07.2015 um 13:02 Uhr

    Neee Stopp so wars doch nicht!!!!!

    Rückwärts fahren, bis ich in meinem hinteren Fenster das Ende von dem andern Auto sehe, dann voll einschlagen bis das mit dem Winkel ist und dann langsam wieder zurück lenken.

    So müsste es gewesen sein. Hört sich besser an 😉

    0
  • von DieJulia am 26.07.2015 um 13:00 Uhr

    Also ich hab von meinem Fahrlehrer damals gesagt bekommen, parallel zu dem vorderen Auto stellen, Rückwärts fahren bis mein rechter Außenspiegel da ist, wo das andere Auto aufhört, dann komplett Einschlagen und zurück fahren bis der Spiegel und das andere Auto einen ca. 45° Winkeln bilden und dann gleichmäßig in die andere Richtung lenken und dabei langsam fahren.

    Oder so ähnlich 😀
    Hat so auf die Art immer ganz gut geklappt. Hatte nie wirklich Probleme damit.

    Wünsche dir viel Glück bei deiner Prüfung!!!!
    Augen zu und durch! Das wird schon!!!!

    0
  • von BinnyWinny am 24.07.2015 um 18:27 Uhr

    Würde auch extra nochmals einparken üben in einer Fahrstunde bei mir hat z.B. rechts seitlich längs einparken anfangs super geklappt sodass das eine Weile lang nicht mehr geübt wurde und gegen Ende hin wars nicht mehr so perfekt.
    Deswegen gibts ja diese Vorprüfung da kannst ja dann noch bisschen daran arbeiten und dann sollte es klappen!

    0
  • von BinnyWinny am 24.07.2015 um 18:24 Uhr

    Zitat von: Urania, am: 23.07.2015, 18:31

    Ich musste das in meiner Prüfung auch machen, hat beim ersten Versuch nicht geklappt und der Prüfer war so nett, zu sagen, dass ich es in einer anderen Lücke versuchen darf. Nur wegen des Einparkens fällt man idR nicht durch (wobei es da natürlich auch von Prüfer abhängt). Mein Fahrlehrer hat mir bei dem 3er BMW den Tipp gegeben, dass man einschlagen muss, wenn man xy im hinteren Teil des hinteren Fensters sehen kann. Der Tipp war für den BMW hilfreich, für alle anderen Autos absolut gar nicht, die haben nämlich andere Fenster. 😉 Da hilft es echt nur, dir noch ne zusätzliche Fahrstunde zu nehmen und das die ganze Zeit zu üben, dann hast du das drauf. Und wie gesagt, wenn dein Prüfer nicht gerade mega blöd ist und n schlechten Tag hat, lässt er dich wegen sowas echt nicht durchfallen, also mach dir nicht zu viel Stress, wenn er sagt, dass ihr jetzt zum Einparken kommt. Dann klappt das schon.

    Ja so was ähnliches hatte ich auch damals gesagt bekommen ist aber wirklich von Auto zu Auto verschieden. Für die praktische Prüfung wars gut zu wissen, wie es später aussieht eine ganz andere Frage.

    0
  • von vava177 am 23.07.2015 um 18:45 Uhr

    Danke für die Tipps

    0
  • von Urania am 23.07.2015 um 18:31 Uhr

    Ich musste das in meiner Prüfung auch machen, hat beim ersten Versuch nicht geklappt und der Prüfer war so nett, zu sagen, dass ich es in einer anderen Lücke versuchen darf. Nur wegen des Einparkens fällt man idR nicht durch (wobei es da natürlich auch von Prüfer abhängt).

    Mein Fahrlehrer hat mir bei dem 3er BMW den Tipp gegeben, dass man einschlagen muss, wenn man xy im hinteren Teil des hinteren Fensters sehen kann. :)
    Der Tipp war für den BMW hilfreich, für alle anderen Autos absolut gar nicht, die haben nämlich andere Fenster. 😉
    Da hilft es echt nur, dir noch ne zusätzliche Fahrstunde zu nehmen und das die ganze Zeit zu üben, dann hast du das drauf.
    Und wie gesagt, wenn dein Prüfer nicht gerade mega blöd ist und n schlechten Tag hat, lässt er dich wegen sowas echt nicht durchfallen, also mach dir nicht zu viel Stress, wenn er sagt, dass ihr jetzt zum Einparken kommt. Dann klappt das schon. :-)

    0
  • von schnipsie am 23.07.2015 um 14:45 Uhr

    also ich bin 48 war sogar mit meinem Fahrlehrer zusammen 2 Jahre lang,aber ich konnte das nie
    bei der Prüfung musste ich dass nicht machen aber das Glück hat nicht jeder
    nach der Prüfung hab ich dass nie wieder gemacht
    ich such mir jetzt nur Parkplätze wo dass nicht nötig ist
    lass es dir auch vom Fahrlehrer/Vater/Freund nochmal erklären

    0
  • von xwhatsername am 23.07.2015 um 10:25 Uhr

    Also ich konnte und kann das auch nicht 😀 Hab`s in der Prüfung auch nicht wirklich perfekt hinbekommen. War aber gar nicht weiter schlimm, da ich ansonsten super gefahren bin. Vielleicht wird das einparken gar nicht so eng gesehen ;D

    0
  • von Cathy171717 am 23.07.2015 um 09:31 Uhr

    Ich hab mir extra Stunden genommen und der lehrer durfte mit mir 1 stunde am Übungsplatz üben :p
    Ich mags zwar noch immer nicht, aber dafür komm ich jetzt in jeden Parkplatz rein 😀

    0
  • von dinimausi87 am 23.07.2015 um 08:05 Uhr

    Na, diese “Tipps” sollte Dir ja wohl Dein Fahrlehrer geben….. Nimm extra noch ne Stunde ums das Einparken zu üben.

    0
  • von Goldschatz89 am 23.07.2015 um 06:41 Uhr

    Nimm dir noch eine extra Stunde in der ihr das einparken nochmal richtig übt..
    Ich selbst hatte Glück, mein Fahrlehrer hat mir bei der Prüfung heimlich gedeutet wie ich lenken muss und es war perfekt…:)

    0
  • von KJAL am 23.07.2015 um 05:32 Uhr

    Übrigens habe ich zwei tage nach dir prüfung und freu mich schon darauf. Mehr als schief gehen, kanns nicht. Dann wiederholt man eben. Shit happens

    0
  • von KJAL am 23.07.2015 um 05:27 Uhr

    Viel glück

    0
  • von KJAL am 23.07.2015 um 05:26 Uhr

    Habe das gleiche problem.
    Aber ich mach einfach nur noch nach gefühl, denn mehr als durchfallen, kann nicht passieren. Sich deshalb verrückt machen ist blödsinn.
    Vor der prüfung habe ich keine angst. Ich habe nur keinen bock mehr auf fahrstunden. Denn das richtige/sichere autofahren/einparken lernst du erst, wenn du deinen führerschein hast und jeden tag fahren musst. Also lass dich nicht verunsichern, sondern mach einfach. Wird schon.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gute Fahrschule in Dortmund? Antwort

Kiki_Sunny am 14.03.2010 um 18:42 Uhr
Guten Abend ihr Lieben :) Ja die Frage steht ja bereits oben, kennt einer von euch eine richtig gute Fahrschule in Dortmund? Lieben Gruß

Worauf freut ihr euch am liebsten in der Weihnachtszeit? Antwort

CappuccinoGirl am 02.11.2012 um 17:49 Uhr
Ich persönlich kann die bunten Lichter und die Weihnachtsmärkte kaum erwarten :)

Urlaub in Bulgarien am Goldstrand Antwort

Carolinaina am 14.07.2009 um 20:46 Uhr
Ich fahr bald zum Goldstrand und wollte fragen ob es dort in der nähe so Märkte, wie z.B in der Türkei gibt...

Zu welchem Lied kann man am besten Tanzen? Der Tanz soll mehr in Hip Hop/Jazz Richtung gehen ?? Antwort

disappear96 am 06.07.2010 um 20:25 Uhr
Danke für eure Kommentare :)

Auf was freut ihr euch am Meisten in der Weihnachtszeit? Antwort

jammin am 12.11.2012 um 17:32 Uhr
Bald beginnen ja endlich endlich wieder die Adventszeit bzw. die Weihnachtszeit und in eineinhalb Monaten ist bereits der Stephanitag. Ich weiß nicht wie das bei euch so ist, aber ich freue mich schon total auf...