HomepageForenLifestyle-ForumSchwaben können alles – nur KEIN hochdeutsch! (Oder die kleinen Unterschiede in der Deutschen Sprache…)

Saerchen

am 19.07.2009 um 15:29 Uhr

Schwaben können alles – nur KEIN hochdeutsch! (Oder die kleinen Unterschiede in der Deutschen Sprache…)

Das musste ich selbst am eigegen leib erfahren, als ich von münster (nrw) in den schwarzwald gezogen bin (da war ich 11 jahre alt, ging also noch zur schule)
bis dato war ich es nämlich immer gewöhnt, mich in etwa so auszudrücken:
-“könntest du mir mal mein etui reichen? das liegt neben meinem Portemonaie im tornister!”

alle starrten mich an, doch keiner verstand.
auf schwäbisch heißt das ganze nämlich so:

-“könntest du mir mal mein mäppchen geben? das liegt neben meinem geldbeutel im ranzen”

aua ^^ arme deutsche sprache 😀

kennt ihr solche unterschiede auch? muss nicht schwäbisch sein, aber würd mich mal interessieren!
danke =)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von mary20000 am 08.08.2009 um 22:26 Uhr

    Oh Mann. Ich sag immer,seitdem ich in Münster wohne – hab vorher bei Berlin gewohnt,aber das ist schon 7 Jahre her so Worte wie `Etui`. Echt,wenn ich Schule hab benutz ich das Wort Etui jeden Tag – Tornister jetzt nicht unbedingt,aber ich weiß natürlich was es ist. Und Portmonaie – ich weiß nicht,ich benutz nie ein anderes Wort dafür. Haha. Okay,vielleicht war das auch schon immer so,wegen meinen Eltern. Aber ich kann mir gar nicht vorstellen,dass man diese Worte im Alltag nicht benutzt 😀 Ist echt lustig.

    0
  • von Saerchen am 19.07.2009 um 20:02 Uhr

    ja also ein TORNISTER ist eine schultasche…also ums jetzt auf den punkt zu bringen 😀
    okay…dann haben nur wir original hochdeutschen die angewohnheit hochgestochen zu sprechen, manchmal gucken sogar die lehrer dumm deswegen 😀
    aber ich könnts garnicht anders, das einzige was ich mir hier angewöhnt hab ist das “gell”
    das ist aber normal, gell? 😀

    0
  • von annything am 19.07.2009 um 18:18 Uhr

    du solltest mal nen schwaben in münster sehn! der guckt genauso erstaunt wie du aus der wäsche weil der meint nämlich DU kannst kein deutsch 😀
    ich find sowas total lusti, ein land- viele “sprachen” 😀

    0
  • von manjana am 19.07.2009 um 17:59 Uhr

    also.. weder weiß ich was mit tornister, mäppchen oder etui, gemeint is.
    bei uns is n etui das, wo man die brillen reintut, wenn ihr das für die stifte meint, das is ne federschachtel.

    portemonaie heisst bei uns geldtasche.

    und was um himmels willen is n tornister ^^…ranzen hat man bei uns denk ich..ahm.. ned mal mehr meine mum hat das gesagt, heisst bei uns schultasche, oder einfach nur tasche.

    und ich wohn in österreich…

    0
  • von NoRa_x am 19.07.2009 um 17:50 Uhr

    “könntest du mir mal mein etui reichen? das liegt neben meinem Portemonaie im tornister”
    /
    l l

    Das, hätte ich nicht verstanden, wenn die Übersetzung unten nicht stehen würde *haha

    Also ich find das ganz normal mit “Mäppchen, Ranzen, Geldbeutel (Das sagen doch nicht nur Schwaben, oder?) 😀

    0
  • von MissInBlond am 19.07.2009 um 17:35 Uhr

    Finde Dialekt im Allgemeinen schöner als Hochdeutsch.
    Wobei.. Ich muss gestehen… Worte wie “Tonister” hab ich auch noch nie gehört^^

    0
  • von schnegge070690 am 19.07.2009 um 17:29 Uhr

    hallo ich komme aus bretten
    dass ist in der nähe von karlsruhe und pforzheim
    also wir können etwas schwäbisch und natürlich unsern badenzer akzend.
    weil wir in der mitte sozusagen liegen 😀

    ich find akzend viel besser wie hochdeutsch
    hochdeutsch hört sich iwie voll komisch an wenn man es spricht
    aba naya…
    ich schreibe eig meistens so wie ich spreche
    so in etwa:
    morge wenn ich zu dia komm dann geh ma zamme in stadt
    dann seh ma uns endlich wieda
    wenn net willsch hasch pech gehabt.

    WAS ICH HIER SAGEN WOLLT:
    haya ich find halt badenzer dialekt/akzend viel besser.
    :)

    0
  • von MissInBlond am 19.07.2009 um 16:32 Uhr

    Ja nä, so schlimm is das gar nicht xD
    Das mit etui und so find ich irgendwie leicht übertrieben.. und etwas zu hochgestochen ;D

    0
  • von xXLaaLeeLuuXx am 19.07.2009 um 16:30 Uhr

    könntest du mir mal mein mäppchen geben? das liegt neben meinem geldbeutel im ranzen”

    =D ist doch ganz normal =P zumindest würde dich in hessen jeder verstehen =D
    und das mit dem etui =D hört sich ja spitze an =D

    0
  • von MissInBlond am 19.07.2009 um 16:24 Uhr

    Um zu beweisen, dass it bloß d` Schwoba so schlimm san hobts a hier a lexikon aus oberbayern *lach

    Für alle dies nicht verstehen sollten:
    Um zu beweisen, dass nicht nur die Schwaben so schlimm sin habt ihr hier ein Lexikon aus Oberbayern… 😀

    http://www.bayrisches-woerterbuch.de/A-bayrisches-bairisches-bayerisches-alphabet.htm

    0
  • von MissInBlond am 19.07.2009 um 16:15 Uhr

    Haha. Echt zu witzig, was da so raus kommt xD
    Bin selber in Schwaben geboren und aufgewachsen, spreche aber kaum Dialekt^^
    Aber glaubt mir, nicht nur die Schwaben sind da so…
    Auch in Oberbayern (da wohne ich jetzt) gibt es Dinge, die man nicht versteht!!
    Spontan fallen mir jetzt keine ein, aber seht euch doch einfach mal den Film “wer früher stirbt ist länger tot” an… *grins*

    Und soooo schlimm sind wir Schwaben dann doch nicht…
    Das kommt nur denjenigen so vor, die das nicht kennen.
    Genauso wie ich es seltsam finde, komplett Hochdeutsch zu sprechen. ;D
    Worte wie “portmonaie” würde ich z.b. nie in den Mund nehmen^^ xD
    Dazu sagt man dann doch wirklich Geldbeutel *lach*

    PS: Worte wie “Woisch?” (Weißt Du?) oder “ha noi” oder so sind völlig normal! ;D

    0
  • von sookie24 am 19.07.2009 um 16:09 Uhr

    Bin vor 4 Jahren von Sachsen zu den Schwaben gezogen. Die ersten Wochen hab ich kein Wort verstanden. Witzig finde ich, dass bei den Schwaben eine Decke ein Teppich ist :)
    Witzig find ich auch, dass niemand hört, dass ich aus Sachsen komme. Da merkt man wieviele Vorurteile es gibt!!!!

    0
  • von Quadifa am 19.07.2009 um 16:00 Uhr

    Ranzen und Geldbeutel find ich jetzt nicht sonderlich aufregend. Tornister hingegen geht gar nicht 😀
    Und ich bin kein Schwabe, nach gut, zu nem viertel, aber ich lebe in Norddeutschland.

    Meine schwäbische Verwandschaft war mal zu Besuch, guckte über die Hafenmauer ins Wasser, sah QUallen und fragte: “Ja, wie schnaufe die denn?”
    Sie wolten wissen, wie Quallen atmen 😀

    0
  • von Saerchen am 19.07.2009 um 15:55 Uhr

    ahh ich sag ja, das mit dem schwäbisch hab ich noch ned so ganz drauf 😀 aber die worte “ranzen,mäppchen und geldbeutel” sagen schon alles wie ich finde…=)

    0
  • von senfti am 19.07.2009 um 15:46 Uhr

    wenn du in bremen einen kleinen spaziergang machen willst,dann ist es einmal um pudding rum gehen.das ist deutsch in perfecktion.aber jeder bremer versteht dich.senfti

    0
  • von loony5 am 19.07.2009 um 15:45 Uhr

    Nee, das heißt: Kannsch mir mol mei mäpple gäbe (also nicht wirklich e, aber auch nicht a oder was anderes; den Vokal gint`s halt nur im schwäbischen), des liegt näbe meim geldbuetl im ranza.

    Ach und dann ist noch typisch schwäbisch:

    i – ich
    rahagla – herunterfallen
    ebire – kartoffeln
    wengert – weinberge
    herrgottsbescheißerle – maultaschen

    Ist nur ne kleine Übersicht, aber ich glaub das reicht für den anfang!

    0
  • von Coco91 am 19.07.2009 um 15:40 Uhr

    das heißt: kannsch mir mal mein mäpple geben, des liegt neben meinem geldbeutel im ranzen ^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Anglizismen in der deutschen Sprache Antwort

Mandita am 02.02.2009 um 16:32 Uhr
Hallo!!! Ich hab mich letztens mit meiner Freundin unterhalten und wir hatten ganz unterschiedliche Meinungen, was die heutigen Anglizismen im Deutschen angeht...Wörter wie "chillen", "canceln" und "cool" zB. sind...

`ich habs gemacht gehabt` bzw.: Vergewaltigung der deutschen Sprache Antwort

Alextchu am 29.03.2012 um 16:12 Uhr
Die Menschen können sehr einfallsreich sein, wenn es darum geht, neue Wörter zu erfinden :) Inzwischen werden sogar neue Zeiten erfunden (siehe oben). Was denken sich Leute, wenn sie `einzig` steigern? ôo In fb gibt...

Kurze Frage bezüglich der deutschen Sprache, im Besonderen der Verwendung des Wortes "beziehungsweise" Antwort

Josie_ am 22.12.2010 um 23:42 Uhr
Hallo Mädels, Kann man das so sagen: Die Anreise bzw. die Rückreise ist aus eigener Tasche zu bezahlen. Wenn man die Anreise ALS AUCH die Rückreise meint, also BEIDES. Weil "bzw" heisst ja: besser gesagt, das...

Wo sind die Lateiner? Übersetzung eines deutschen Satzes in Latein Antwort

Ich01 am 21.07.2011 um 16:39 Uhr
Ist der folgende deutsche Satz korrekt auf Latein übersetzt? Ama et in omnia paratus es. – Liebe und sei zu allem bereit. Möchte mir den nämlich als Tattoo stechen lassen und bin mir nicht 100% sicher ob ich...