HomepageForenLifestyle-ForumStürmer und Mittelfeldspieler (Fußball)

Little_09

am 26.08.2010 um 09:11 Uhr

Stürmer und Mittelfeldspieler (Fußball)

Also ich hätt da mal ne frage: Welche Aufgaben hat der Stürmer beim Fußball u welche der Mittelfeldspieler??

Und wer kann im abseits stehen? Schießen nur stürmer oder auch mittelfeldspieler die tore??

über antworten würde ich mich freuen =)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Little_09 am 27.08.2010 um 08:59 Uhr

    Ok danke mädlsz…
    Spiele nämlich seit kurzem im Verein u mir hat da noch keiner so wirklich die regeln erklärt. Ja abseits habns ma eh schon a bissl erklärt gester u check i eh schon =))

    Danke lg

    0
  • von Adriana25 am 26.08.2010 um 10:21 Uhr

    Ich habs hier mal was zusammen geschrieben, aber Du musst wissen das es auch noch passives Abseits gibt. Am besten mal im Netz informieren. Hier kommt die Abseitsreglung:

    Abseitsstellung

    Im Fußball nimmt ein Spieler eine Abseitsstellung ein, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:

    Im Moment der Ballabgabe ist der Spieler

    in der gegnerischen Hälfte,
    der gegnerischen Torlinie näher als der Ball und
    der gegnerischen Torlinie näher als der vorletzte Gegenspieler.
    Maßgeblich für den Abstand eines Spielers zur Torlinie sind Füße, Rumpf und Kopf, nicht jedoch die Arme.
    Bei der Bestimmung der Zahl der Gegenspieler kommt es nicht darauf an, ob es sich um den Torwart oder um Feldspieler handelt, auch wenn der Torwart meist der letzte Gegenspieler ist.
    Befinden sich die beiden letzten Gegenspieler auf gleicher Höhe, so gilt einer von ihnen als vorletzter Gegenspieler. Entsprechend bei mehreren.
    Bei der Beurteilung der Abseitsstellung zählen alle verteidigenden Spieler, unabhängig davon, ob sie sich auf dem Platz befinden oder nicht. Davon ausgenommen sind nur die Spieler, welche den Platz mit Zustimmung des Schiedsrichters (z. B. zur Behandlung einer Verletzung) verlassen haben. Soweit ein verteidigender Spieler ohne Zustimmung des Schiedsrichters den Platz verlässt, ist er nicht nur eventuell nach anderen Regeln zu verwarnen, sondern zählt damit gleichzeitig als auf der eigenen Torlinie oder der Seitenlinie stehend. Mit dieser klaren Benachteiligung der verteidigenden Mannschaft soll verhindert werden, dass ein Verteidiger die Verwarnung bewusst in Kauf nimmt und trotzdem sein Ziel, einen Angreifer in das strafbare Abseits zu bringen, erreicht.
    Einem angreifenden Spieler, der sich in Abseitsstellung befindet, ist es hingegen ausnahmsweise gestattet, den Platz ohne Zustimmung des Schiedsrichters zu verlassen um sich der Abseitsstellung zu entziehen. Allerdings muss er zum Wiedereintritt in das Spiel warten, bis die Situation geklärt ist und der Schiedsrichter dem Wiedereintritt zustimmt.
    Regeln
    Ein Vergehen liegt erst dann vor, wenn ein Spieler zu einem Zeitpunkt, zu dem der Ball von einem Mitspieler berührt oder gespielt wird, in einer Abseitsstellung steht und aktiv am Spiel teilnimmt. Als aktive Teilnahme gilt das Eingreifen ins Spiel (Spielen/Berühren des Balles), das Beeinflussen eines Gegenspielers in der aktuellen Spielsituation (z. B. Sichtbehinderung) oder das Ziehen eines Vorteils aus der Abseitsstellung (bspw. der von Latte, Pfosten oder Gegner abprallender Ball wird gespielt).
    Ausnahme: bei Abseitsstellung eines Spielers liegt auch trotz aktiver Teilnahme am Spielgeschehen kein Regelverstoß vor, wenn dieser den Ball direkt erhält nach Abstoß, Einwurf, oder Eckstoß. Nur bei einem Regelverstoß spricht man von Abseits, ansonsten liegt kein Abseits vor. Die alte Sprachregelung, in der von aktivem und passivem Abseits (Abseitsstellung ohne Regelverstoß) gesprochen wurde, kann weiterhin der Verdeutlichung dienen.
    Können mehrere Spieler einen Ball annehmen und standen zum Zeitpunkt der Ballabgabe nicht alle in Abseitsstellung, so muss der Schiedsrichter warten, welcher Spieler den Ball annimmt, bevor er seine Entscheidung trifft („wait and see“). Ist nach Ansicht des Schiedsrichters nur der in Abseitsstellung stehende Spieler in der Lage, den Ball anzunehmen, so soll er unmittelbar auf Abseits entscheiden. Wird der Ball, der von einem Mitspieler kam, durch einen Gegenspieler unabsichtlich abgefälscht oder prallt er von einem angeschossenen Gegenspieler unabsichtlich ab, so steht der Spieler – sofern die anderen Voraussetzungen zutreffen – im Abseits.
    Die Schwierigkeit für den Schiedsrichter, auf Abseits oder kein Abseits zu entscheiden, liegt also in der Abwägung, ob in einer Spielsituation eine Abseitsstellung vorliegt und ob ein Spieleingriff erfolgt. Jedes Abspiel zieht eine neue Spielsituation nach sich. Diese Auslegung führt des Öfteren zu Diskussionen, wann eine neue Spielsituation entsteht.

    0
  • von jullileinchen am 26.08.2010 um 09:45 Uhr

    ok also ich versuch mal das alles zu erklären

    ein Stürmer hat generell die Aufgabe Tore zu schießen und steht deswegen eigentlich meistens am nähsten am gegnerischen Tor!

    beim Mittelfeldspieler ist die Sache bisschen schwieriger, weil es defensive und offensive Mittelfeldspieler gibt
    der defensive Mittelfeldspieler spielt meistens weiter hinten und auch oft in der eigenen Hälfte und unterstützt die Abwehr, indem er gegnerische Angriffe versucht frühzeitig zu unterbinden
    der offensive Mittelfeldspieler spielt meistens mehr in der gegnerischen Hälfte und interagiert mehr mit den Stürmern und spielt ihnen Bälle so zu, dass die Stürmer dann Tore schießen können (auch Flanken genannt)

    generell gilt aber TORE SCHIESSEN KANN JEDER! und es kann auch jeder im Abseits stehen… was genau Abseits ist hier jetzt zu erklären, wäre glaub ich ziemlich schwierig^^

    ich hoffe ich konnte helfen 😀

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Frauen und Fußball????? Antwort

erdbeergirl9217 am 04.08.2009 um 11:09 Uhr
Was haltet ihr davon wenn Frauen Fußball spielen?? Oder wenn sie sich besonders dafür interessieren ??

Fußball und Männer?!? Antwort

arie am 28.05.2008 um 16:30 Uhr
Wie steht ihr dazu, wenn die Kerle jetzt wieder Fußball schauen? Schaut ihr mit oder was amcht ihr? LG

Männer und Fußball :D Antwort

inimitably am 23.01.2010 um 20:32 Uhr
Hallo ihr Lieben =) Ich sitz hier grad in meinem Zimmer und ahne nichts Schlimmes und auf einmal fangen mein Bruder und sein Kumpel in seinem Zimmer an zu brüllen :D da dachte ich "mensch, was da los" und dann habe...

Männer und Fußball^^ Antwort

Sekerbebek am 23.06.2010 um 20:57 Uhr
hallo ihr lieben, heute is ja mal wieder fußball^^ mein mann ist mit seinem bruder und kumpels los gezogen um fußball zu schauen.ich bin mit unserem sohnemann daheim und zappe ab und an mal rein. mein mann (...

Fußball? Abseits?! Hä? :D Antwort

Evilchen am 04.11.2009 um 22:11 Uhr
wer kann mir auf deutsch erklären was Abseits ist? :D Ich guck öfters mit meinem Freund und seinen Kumpels Fußball. manchmal ohne zuverstehen was da abläuft. Mir haben diverse Männer den Begriff "erklärt", nur so...