HomepageForenLifestyle-ForumTipps für Training

Monsta

am 10.03.2010 um 19:58 Uhr

Tipps für Training

Hallo ihr Lieben! :)

Ich hoffe, unter euch Lesenden findet sich die ein oder andere, die sportlich ist, denn ich könnte ein paar Tipps und/oder Übungen gebrauchen. Aktuell bin ich ziemlich unsportlich und das würd` ich gern ändern. Ich habe angefangen zu joggen, würde aber parallel gern noch ein bisschen was für die Muskeln tun ..

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Übungen sagen, die ich da ganz gut machen kann? Hauptsächlich geht`s mir um die Rückenmuskulatur und um die Beine.
Geld für ein Fitnessstudio oder irgendwelche Geräte habe ich im übrigen als armer armer Schüler nicht. 😀

Vielen Dank schonmal, und liebe Grüße. :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DarlaJeanne am 11.03.2010 um 09:25 Uhr

    Hey!
    Hier mal ne Seite für dich :http://leben.freenet.de/gesundheit/ernaehrung/rueckenmuskelworkout_764796_533122.html. Von den Bildern her, also als Übung, gut sind 4,5,15, 16 (kann am auch super im stehen machen, wichtig grade Haltung), 17,19.

    0
  • von Mausla am 10.03.2010 um 20:56 Uhr

    also 17 sind schon viel… ich hab so viel nich übrig…

    0
  • von stephovl am 10.03.2010 um 20:18 Uhr

    guck mal hier:

    0
  • von Monsta am 10.03.2010 um 20:12 Uhr

    Naja, neben den 17€ für`s Studio wären dann aber auch noch so`ne Handvoll Faktoren die`s mir fast unmöglich machen :
    Ich komme fast nie vor 16 Uhr nach Hause, G8 sei Dank. Wenn ich dann zuhause bin, brauche ich mindestens `ne halbe Stunde, bis ich in Hannover sein kann, meist sogar eher 1,5 Stunden weil ich meistens auf den Bus angewiesen bin. Außerdem kommen dann auch noch die Bahnkosten dazu, die ich genau wie die 17€ nicht habe.. :/

    0
  • von juliekey910 am 10.03.2010 um 20:07 Uhr

    wieso meldest du dich nicht im mcfit an? das gibts überall und als armer armer schüler (ich weiß wie das ist, bin selber eine 😉 ) wirst du schon 17 euro im monat übrig haben. die machen dir dann auch nen trainingsplan und du kannst spezielle rücken- und beinübungen machen…

    ist denke ich besser als wenn wir dir was erklären und du machst es evtl falsch nach – das schadet dir mehr, als dass es was bringt – glaub mir 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Tipps für richtiges Training und Vorbereitung für Langstreckenlauf gesucht Antwort

Xyla90 am 01.05.2011 um 19:57 Uhr
Halli Hallo, in 2 Wochen laufe ich zum 1. Mal einen Streckenlauf von 5,5 km mit. Ich bin nicht sonderlich traniert da ich oft zu faul für Sport bin, doch ich will mir persönlich damit etwas beweisen. Naja das ist...

Training für Ballett Antwort

Kohana am 14.07.2010 um 19:40 Uhr
Hey ihr lieben Erdbeeren. Ich hoffe es geht euch allen super gut und ihr überlebt einigermaßen diese tropisch- saunahaften Temperaturen :) Ich hab eine große Frage an alle Tanzbegeisterten, Ballerinas und...

tipps und tricks für den flohmarkt =) Antwort

CardiacPain am 20.08.2010 um 22:19 Uhr
hey ihr lieben! morgen fahre ich mit meiner cousine zum flohmarkt um ein paar alte klamotten loszuwerden. jetzt würd ich gern mal wissen , ob hier jemand ein paar tipps für den erfolgreichen verkauf hat xD oder...

gutes Oberarm Training für zu Hause? Antwort

Josy_Blog77 am 16.06.2013 um 12:09 Uhr
Kennt ihr das, oben auf dem Oberarm sind ein paar Muckis vorhanden. Aber die Unterseite hängt und schwabbelt? :-D (es ist wirklich fett und keine Haut) Am liebsten würde ich auch das ein wenig reduzieren + ein...

Tipps für weniger Whatsapp? Antwort

Susan_Cathy am 03.07.2015 um 20:58 Uhr
Hallo ihr Süßen! Komme mir mit der Frage eigentlich bisschen blöd vor, aber ich schreib den Beitrag trotzdem :-D Kennt ihr das auch: man schaut sooo oft auf sein Handy um zu schauen, ob jemand eine Nachricht in...