HomepageForenLifestyle-ForumUnterdrückung der Blase – ein heimlicher Frauensport?

ResiK

am 04.03.2010 um 09:48 Uhr

Unterdrückung der Blase – ein heimlicher Frauensport?

Hey,
nach meiner letzten Frage war ich ja erstaunt, wievielen Mädels
es auch so geht, wenn die Blase drückt, dass man das erstmal bewusst ignoriert. Dachte ich bin nur so,
Ich trinke ziemlich viel (ist ja schließlich gesund) und mich nervt, dass ich so oft für kleine Mädchen muss, gerade in der Schule und die Schultoiletten sind außerdem sowieso in sehr ekligen Zustand. Deshalb warte ich öfters bis es wirklich nicht mehr geht. Trainiert es vielleicht sogar die Blase? Wie ist das bei euch? Ist das wirklich allgemein so? LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kiwifruit am 04.03.2010 um 13:28 Uhr

    Wenn man zulange unterdrückt können die Bakterien und Co. den Harnleiter aufsteigen bis in die Niere…daraus können dann übele Sachen entstehen wie eine Nierenbeckenentzündung! :/

    0
  • von Elementarteil am 04.03.2010 um 13:22 Uhr

    Unterdrücken ist schon Standard 😛
    ich geh nur dann, wenn es echt gar nicht mehr zum aushalten ist!

    0
  • von annything am 04.03.2010 um 11:39 Uhr

    oh gott diese tastatur… 😀

    0
  • von annything am 04.03.2010 um 11:39 Uhr

    lustig 😀
    naja du kannst ja einfach einmal ne flacshe mitnehmen die dann leer trinken und im büro lassen- am nächsten tag einfach vollmachen mit leitungswasser (eitungswasser ist sehr gesund :))
    und 1 lter ist für wenig trinker ein riesen schrtt 😀

    0
  • von TrullaAnne am 04.03.2010 um 11:29 Uhr

    danke für die tipps :) bin nur immer zu bequem die schwere flasche mit auf arbeit zu nehmen, weil ich fast 30 minuten fuß-weg habe.
    hab mir mal ein post-it an den bildschirm geklebt, auf dem “TRINKEN!!” steht :) vielleicht hilfts…

    0
  • von annything am 04.03.2010 um 11:25 Uhr

    @trulla:
    ich hab früher auch viel zu wenig getrunekn 8schwindel, opfweh waren dann die folgen)
    seit 2 jahren hab ich wirkich immer eine 1 1/2 liter wasserflasche dabei, in der schule eh und wenn ich daheim bin dann steht sie auf meinem schreibtisch… dann trink ich schon automatisch oder wenn mir langweilig ist.
    inzwischen hab ich mir das echt angewöhnt und amchs automatsch… komme auf mindestens 3 liter täglich meist aber 4 liter. seitdem gehts mir viel besser :)
    wenn du dein trinkverhaten ändern willst dann nmm einfach ne wasserflasche mit auf arbeit.. dann triinkt man automatisch schon und geewöhnt sich das an (und es ist nicht so aufwendig wie ne tasse tee zu kochen)

    0
  • von Totally_Tine am 04.03.2010 um 11:23 Uhr

    Ich vergess einfach öfter mal für kleine Mädchen zu gehen. Vor allem auf der Arbeit, ich merk das ich mal gehen müsste und dann kommt wieder irgendwas dazwischen. Öffentliche Toilleten nutze ich nur im allernötigsten Notfall (vor allem die in Zügen sind sehr bäääääh!). Ich trink viel Tee und deshalb muss ich auch öfter mal.

    0
  • von TrullaAnne am 04.03.2010 um 10:56 Uhr

    ich weiß, dass es dann schon “zu spät” ist und mach mir deswegen auf arbeit immer tee, weil ich sonst den ganzen tag auf arbeit NICHTS trinke. dadurch hab ich auch öfters mal kreislaufprobleme und so weiter…
    ich trinke dafür abends viel, wenn ich daheim bin, im vergleich zum restlichen tag jedenfalls…

    0
  • von Girl_next_Door am 04.03.2010 um 10:51 Uhr

    @trulla:

    wenn man durst hat, isses eigentlich schon zu spät.dadurch signalisiert der körper einem, dass ihm etwas fehlt.und für die nieren ist es gar nicht gut, wenig gespült zu werden.
    kann dir nur raten, mehr zu trinken, auch wenn du gerade keinen durst verspürst.aber viel zu trinken ist für vieles gut und wichtig…

    0
  • von TrullaAnne am 04.03.2010 um 10:37 Uhr

    ach und ich trinke übrigens sehr wenig… hab selten mal das verlangen nach trinken… sehr selten…

    0
  • von Girl_next_Door am 04.03.2010 um 10:30 Uhr

    ich glaube, man sollte das nicht zu lange unterdrücken.ich geh auch nicht immer direkt und meine blase macht das auch gut mit-aber ich trink wirklich viel(mindestens 3 liter pro tag, denn früher bekam ich öfters blasenentzündungen, wenn ich zu wenig getrunken hab) und dann find ichs ganz normal, dass ich ca 4-5 mal pro tag auf toilette gehe.aber öffentliche toiletten meide ich auch und dann kann ichs auch gut aushalten, bis ich wieder daheim bin.

    0
  • von TrullaAnne am 04.03.2010 um 10:26 Uhr

    Ich geh nur 1-2-3 mal aufs Klo und 3x ist schon oft… Hab eine sehr starke Blase. Das hab ich mir antrainiert, als ich einen Chat für mich entdeckt hatte vor vielen Jahren und dann immer keine Lust hatte auf Toilette zu gehen. Außerdem wollt ich ja nix verpassen :) So hab ich mir das antrainiert und das ist echt praktisch…
    Allerdings solls ja Inkontinenz fördern…

    0
  • von KleiinesBuNny am 04.03.2010 um 10:25 Uhr

    ja, wenn man den Druck auf der Blase für eine längere Zeit ignoriert, dann muss man nicht immer so schnell aufs Klo. Wenn man allerdings immer SOFORT aufs klo rennt wenn die Blase drückt, dann muss man sich net wundern wenn man sich irgendwann mal in die Hosen pinkelt weil die Blase es gewohnt ist immer sofort entleert wird 😛

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kleine Blase - Nein Danke! Antwort

Clara24 am 25.12.2009 um 15:22 Uhr
Hey, erstmal möchte ich euch Allen wünderschöne Weihnachten und erholsame Feiertage wünschen. Ich muss euch kurz von meinem gestrigen Erlebnis erzählen. Gestern hates wieder geklappt, auf dem Weg zu meinen Eltern...

blase???? Antwort

playergirl89 am 14.05.2008 um 02:58 Uhr
hey mädels hab wieder mal ein problem mit meiner blase.und zwar habe ich seit 3 wochen irgendwas mit meiner blase die drück immer vor allen wenn ich schlafen will tagsüber ist es ganz leicht aber man merkt es aberaber...

Wieviel muss unsere Blase aushalten? Antwort

ResiK am 28.02.2010 um 17:12 Uhr
Wer kennt es nicht, Stau, Busreisen, Festivals, wenn die Blase drückt hats vor allem Frau oft schwer. Ich kenn das aus eigener Erfahrung nur zu gut aus eigener Erfahrung und musste schon oft aushalten. Deshalb meine...

Stop And Go Verkehr, Alptraum mit voller Blase? Antwort

LillyB am 20.05.2010 um 21:14 Uhr
Hallo an alle, Kennt ihr auch diese Situation, man gerät in einen Stau und die Blase drückt, das allein ist für Frau ja schon schlimm, aber wenn nicht mal ans Aussteigen zu denken ist wegen Stop-And-Go-Verkehr...

Warum ist der Osterhase ein Hase? Antwort

Sungirly am 04.04.2009 um 16:30 Uhr
Ich glaube die Überschrift sagt schon viel. Warum ein Hase und keine Kuh oder ein Schwein oder auch ein Igel????