HomepageForenLifestyle-ForumVerblöden die Deutschen langsam ?

Wiwi

am 21.11.2008 um 13:10 Uhr

Verblöden die Deutschen langsam ?

hallo, ich frage mich echt, was mit der deutschen Sprache los ist ?
Die Jugendlichen von heute reden sich einen quatsch zusammen .. ich weiß ja nicht die kürzen Wörter ab zu nua,wia,mia,iwie usw. So ein quatsch… Dann das allerschlimmste, ich meine diese Abküzungen gehen hoffentlich wieder vorrüber aber die super deutschen Rapper vermitteln der Jugend auch nur irgendwelche Sprachkenntnisse die es gar nicht gibt! Sido z.B. entschuldigung aber dieser Mann kann kein Stück deutsch … halllohoooo ? Und wird dann noch ausgesrahlt und arme Kinder nehmen sich ein Beispiel an solchen Leuten … Oh man die totale verblödung, was meint ihr

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Villiii am 21.11.2008 um 17:37 Uhr

    Ja das mit dem zu früh “reif” werden finde ich auch total grausam. Vor allem weil es die Kinder wahrscheinlich nicht anders machen werden!
    @Gefaertin: ja es ist super lustig, wenn die irgendeinen tollen Fachausdruck benutzen und man fragt was es bedeutet…. die gucken immer blöd:)

    Aber ich muss jetzt noch eins los werden! Die Leute im GHETTO/GETTO sprechen meist ein geBrochenes Deutsch, weil sie spät nach Deutschland gekommen sind und es schwer haben diese Sprache zu lernen! Deutsch gehört zu den schwersten Sprachen! Und noch etwas: Vor Leuten die über andere meckern, aber selbst die Rechtschreibung nicht beherrschen, habe ich auch keinen respeKt!! @nesrin

    0
  • von Cinderella_99 am 21.11.2008 um 15:11 Uhr

    keine Sorge, die Schweiz ist auch am verblöden *gg* 😀

    0
  • von nesrin23 am 21.11.2008 um 14:05 Uhr

    Die Jugendlichen und ihr Getho sprache.das ist voll peinlich!
    Dazu haben sie vor niemanden mehr respect und sie sprechen so ein geprochenes Deutsch!!
    Dabei soll es ja cools ein, ich bitte euch!
    Wie schlimm das mit den Junglichen ist, brechen ihre Schule ab, werden schon 16 Mutter und haben nichts besseres zu tun die Leute an zu pöbeln.
    Hoffe doch das es bald Berg auf mit ihnen geht.

    0
  • von Villiii am 21.11.2008 um 14:05 Uhr

    Mhhh… Meiner Meinung nach ist es zu krass, wenn man sagt die Jugend von heute verblödet und dies nur auf die Sprache reduziert! Es gibt noch genügend Jugendliche, die sich super ausdrücken können (und das obwohl sie Musiker wie Sido toll finden!) Ich zähle mich auch zu dieser Jugend und finde es nicht richtig, wenn man solchen “Vorbildern” wie Sido die Schuld daran gibt!
    Das eigentliche Problem:Wer liest heutzutage noch Bücher??? Und dann noch welche von Brecht oder Goethe??? Das ist doch zu langweilig… Und das sollte geändert werden, Spaß am lesen, dann kommt die Sprache und auch die Rechtschreibung wieder ganz von allein! Aber das liegt nicht an den Vorbildern, sondern eher daran, wie die Gesellschaft sich im Allgemeinen entwickelt hat. (Fernsehn, Computer etc. ist jetzt das A und O… So Sachen wie Spongebob oder Teletubbies…HILFE!!!)

    Und obwohl sich die meisten nicht mehr so schön ausdrücken können und oft Worte wie krass, alter… benutzen heißt es noch lange nicht, dass sie dumm sind und wenn dann gaukeln sie einem nichts vor, so wie das früher oft gemacht wurde!
    BILDUNGSJARGON hingegen ist viel schlimmer… mehr Schein als sein!

    0
  • von antigravity am 21.11.2008 um 14:05 Uhr

    kann ich auch nur zustimmen!
    Verdummen teils ja, teils nein… ich denke schon dass es in Zukunft auch viele intelligente Menschen geben wird, aber die Allgemeinbildung nimmt bei den meisten vielleicht ab… die Jugend liest ja auch meist gar nicht mehr… was ich sehr schade finde, dass sich keiner mit klassischer Literatur beschäftigen wird, eher wohl Bravo und später BILD…. super..

    0
  • von Pencake am 21.11.2008 um 13:52 Uhr

    Eindeutig ja!
    Wenn ich manchmal lese das man nicht einen vernünftigen deutschen Satz aufs Papier bringen kann, dann bekomme ich zuviel. Anstatt “mir” wird dann “mia” geschrieben. Was soll so was denn? Hört sich das etwa gut an?
    DAS ist total schwachsinnig, das Wort wurde nicht mal verkürzt……einfach total dumm!

    Und dann immer dieses “Ey” und “Jo”, da bekomme ich fast ein Herzkasper.
    Ich will nicht von irgendwem mit Ey angesprochen werden, so was gehört sich einfach nicht. Mach ich doch auch nicht.

    0
  • von Sunchan am 21.11.2008 um 13:15 Uhr

    Sido hat mal die Bloodhound Gang interviewt und Jimmy Pop spricht ja ein wenig deutsch und wollte das dort auch präsentieren. Hat aber nicht geklappt, weil Sido seine eigene Muttersprache kaum beherrscht (und der soll Abi haben??) und somit hat ihn Jimmy nicht verstanden. Das war einfach nur peinlich…
    Ich finde es erschreckend, wie schlecht das Deutsch der deutschstämmigen Jungend heutzutage ist. Aber wenn es ihnen durch diese Ey-voll-krass-Altaaa-Vorbilder vermittelt wird und die Eltern es auch noch zulassen, ist es kein Wunder. Wir können es nur besser machen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Die Deutschen Erdbeeren sind reif Antwort

shivamoon am 02.06.2010 um 22:25 Uhr
Yammiiiii:) Liebt ihr sie auch so sehr wie ich??

Warum verstehen Schweizer die Deutschen - aber umgekehrt klappt es nicht? :-) Antwort

lara87 am 24.03.2009 um 10:24 Uhr
Hallo zusammen! Wisst ihr wiso das so ist? Schweizerdeutsch und Hochdeutsch ist ja nicht so verschieden. Wiso verstehen die Schweizer die Deutschen, aber die Deutschen kein Schweizerdeutsch? :-) P.S. Wär chunnt...

Wo sind die Lateiner? Übersetzung eines deutschen Satzes in Latein Antwort

Ich01 am 21.07.2011 um 16:39 Uhr
Ist der folgende deutsche Satz korrekt auf Latein übersetzt? Ama et in omnia paratus es. – Liebe und sei zu allem bereit. Möchte mir den nämlich als Tattoo stechen lassen und bin mir nicht 100% sicher ob ich...

Schnell, langsam, langsam, schnell, langsam... Antwort

freakyyyy am 26.10.2009 um 20:50 Uhr
Nein es ist nicht das, was ihr denkt, das ist meine Internetverbingung xD Irgendwie hat mein Internet ein Problem mit dieser Seite, denn mal lädt eine Beitrag ganz schnell und dann dauert es wieder ewig. Aber das ist...

Schwaben können alles - nur KEIN hochdeutsch! (Oder die kleinen Unterschiede in der Deutschen Sprache...) Antwort

Saerchen am 19.07.2009 um 15:29 Uhr
Das musste ich selbst am eigegen leib erfahren, als ich von münster (nrw) in den schwarzwald gezogen bin (da war ich 11 jahre alt, ging also noch zur schule) bis dato war ich es nämlich immer gewöhnt, mich in etwa so...