HomepageForenLifestyle-ForumVon Beruf Modedesignerin= oberflächliches Püppchen??

GingerRogers

am 05.08.2009 um 10:48 Uhr

Von Beruf Modedesignerin= oberflächliches Püppchen??

Hi,

ich würde gerne von euch wissen, wie ihr es finden würdet, wenn eine Bekannte von euch Modedesignerin wäre? (Also nicht, dass sie z.Bsp. irgendwo Schneiderin wäre, sondern richtige Kollektionen entwerfen würde??)

Würdet ihr euch denken: die hat doch nichts ausser Schönheit und Mode im Kopf, sonst kann die Nix??!

Würdet ihr sie auf die gleiche Stufe wie ein Model stellen: die kann nur schön aussehen, sonst nix??!

Hättet ihr vor soeiner Frau Respekt??!

Danke im Vorraus!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von EsKleene am 14.10.2009 um 19:48 Uhr

    @gefaehrtin: wenn ich mich richtig erinner, bist du doch köchin oder? *lach*

    0
  • von Morana am 12.10.2009 um 11:14 Uhr

    Ich hatte schon immer einen traum- ich wollte modedesignerin werden. Diese menschen machen träume jeder (oder fast jeder) frau war. Wie wäre die welt ohne modedesigner? Bestimmt grau und langweilig. Also, warum soll ich diese menschen als oberflächlich bezeichnen? Ich beneide sie, weil sie ihren traum leben können!

    0
  • von KiwiHamstaCheek am 05.08.2009 um 18:48 Uhr

    Ich möchte auch gern Modedesignerin werden.. und kann sagen, dass ich diese Leute echt respektiere..

    Wie einige hier schon gesagt haben muss man Talent haben und andere wichtige Fähigkeiten und das ist nicht mal eben so.. und man muss um “studieren” zu können ja auch Abitur haben..

    Zudem.. es gibt auch zahlreiche nicht so schöne Modedesigner..

    und wenn.. was würden wir denn ohne die ganze schöne Mode machen?

    0
  • von kadl am 05.08.2009 um 11:51 Uhr

    also ich würde es hammer toll finden, wenn eine bekannte oder so von mir modedesignerin wäre. ich hätte vollen respekt vor ihr. das ist doch ein super beruf! :-)

    0
  • von neleP am 05.08.2009 um 11:47 Uhr

    Ich frage mich ehrlich, wie es gehen soll, dass jemand,der nichts im Kopf hat Modedesignerin wird.
    Der Beruf setzt einiges voraus. Angefangen beim Sinn für Ästhetik, Zusammenstellungen, Farben, außerdem ein gutes Vorstellungsvermögen, dazu gehört logisches Denken. Wer schon mal versucht hat, selber einen Schnitt zu entwerfen, der weiß, dass es nicht einfach ist, alles so zu bemessen, dass es richtig sitzt.
    Und Kreatitvität alleine reicht nicht, man braucht ja auch die notwendigen handwerklichen Fähigkeiten (wie jetzt das Schneidern oder Zeichnen).

    Ich bin weder Modedesignerin noch möchte ich eine werden, aber ich habe sehr viel Hochachtung für alle, die das können.

    Und ich glaube, Moderdesigner werden eher weniger als dumm abgestempelt, eher als exzentrisch oder so. :)

    0
  • von TilaTequila90 am 05.08.2009 um 11:00 Uhr

    wär doch schön :) außerdem gibts da einen unterschied zwischen modedesigner und model. wie viele designer gibts denn die scheiße aussehen??

    0
  • von CarryMarl am 05.08.2009 um 10:57 Uhr

    das ist so ein toller Beruf, wollte ich auch immer machen, die Ausbildung kostet aber ein halbes Vermögen und in meiner Nähe gabs auch nichts.
    Jetzt werd ich Kosmetikerin^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wie findet ihr den beruf Stewardess? Antwort

lucullulus am 15.12.2011 um 18:26 Uhr
hey mädls, wollte mal nur eure meinung zum theme stewardess / Flugbegleiter wissen. schon lange bilde ich mir ein, dass das was für mich wäre und mir der job spaß machen könnte, andererseits ist man auch oft...

Hund und Beruf - wie schafft ihr das? Antwort

inlove1987 am 07.07.2010 um 12:27 Uhr
Hey ihr Lieben, kurze Frage: Wie kriegt man Hund und Beruf unter einen Hut? - vor allem wenn man Vollzeit arbeiten muss. Dann tu ich wahrscheinlich niemandem einen Gefallen, wenn ich so ein kleines Goldstück zu mir...

Für BERUF in eine NEUE STADT ziehen??? Antwort

MadamEtepetete am 06.10.2011 um 21:30 Uhr
Hallo liebe Mädls, ich bräuchte mal euren Rat... Ich habe vor einem Monat mein Studium abgeschlossen und bin jetzt schon länger erfolglos auf Arbeitssuche. Das Problem ist, dass für meinen Beruf in meiner Stadt...

Neuer Trend - Studium neben dem Beruf Antwort

Oylili am 11.03.2008 um 17:45 Uhr
Ich mache zur Zeit eine Ausbildung und würde aber auch gerne danach studieren. Jetzt machen super viele ein Studium neben dem Job. Das kann ich mir aber nur sehr schwer vorstellen, da ich schon total mit meinem Job...

Was würdet ihr von ihr halten/machen? - Stellt euch vor... Antwort

ObsidianWhisper am 23.10.2010 um 21:18 Uhr
ihr seid auf einem Geburtstag eingeladen (von nem Freund von euch & eurem Freund), euer Bruder (eigenes Auto ^^) und euer Freund kommen mit (der wohnt in der Nähe, deswegen soll der Bruder ihn heimwärts schnell...