HomepageForenLifestyle-ForumWassertropfenfoltermethode

Ipanema

am 29.04.2009 um 19:13 Uhr

Wassertropfenfoltermethode

Heut morgen stand ich so unter der Dusche und musste spontan an Foltermethoden denken (ja ich bin krank)
und da ich schon mal unter der Brause stand kam mit auch der Gedanke, dass es ja auch die Wassertropfenfoltermethode gibt.
Dort werden ja Wassertropfen auf ein und die selbe Stelle auf dem Körper (vornehmlich auf dem Kopf) fallen gelassen. Klingt harmloser als es ist, aber irgendwann entstehen dabei schreckliche schmerzen.
ich habe mich mal, rein interessehalber, gefragt wie lange es wohl dauert, bis ein schmerzempfinden einsetzt? wisst ihr da ausm unterricht etc. bescheid.
würde mich einfach mal interessieren

p.s. neeeein ich möchte niemanden foltern 😉

Antworten



  • von Ipanema am 30.04.2009 um 10:58 Uhr

    die menschen sind halt so krank, da kommen die auch auf verdammt kranke ideen…
    also mit wasser wird ja anscheinend äußerst viel gestaltet…
    hab auch gelesen, dass es einen verrückt machen soll, aber wie gesagt, wenn man nen tropfen auf nem stein fallen lässt kommt da auch nen loch… und beim menschen muss doch ein schmerz entstehen.
    z.b. gibts auch ne methode, den gefolterten mit wasser zu füllen…
    dem gefolterten gefällts zunächst, weil er ja am verdursten war und trinkt auch erst mal die ersten zwei schübe mit freude, doch dann wenn der magen voll ist und das wasser sich in der speiseröhre staut etc….
    schlimm ist ja, dass es die foltermethode mit dem wassertropfen nicht von ein paar 100 jahren gab, sondern, dass die immer noch aktuell ist, z.b. in china
    aber danke für eure antworten 😉

  • von Ashelin am 30.04.2009 um 00:42 Uhr

    stimmt überhaupt. lol

    bei so sachen wie mit glühenden zangen die fingernägel runter reissen machts ja sinn, weil is offensichtlich dass es weh tut.
    aber wasser auf ne stirn tropfen lassen?

  • von Ashelin am 29.04.2009 um 23:08 Uhr

    und zudem biste ja auch noch fixiert, dass du den kopf nimmer bewegen kannst.
    wüsste mal gern, was da psychisch kaputt geht.
    alle informationen bitte posten 🙂

  • von Kamui am 29.04.2009 um 22:40 Uhr

    Nein die Wirkung ist weil wasser nich nur wehtut sondern, weil das ja auch in die Haut geht.
    Außerdem versuch dir mal in bestimmten Abständen auf die Hand zu tippen. Nach 10 minuten ist die stelle taub. Ungefähr das gleich prinzip

  • von Emmylou am 29.04.2009 um 21:52 Uhr

    ich hab mal im internet nach noch anderen foltermethoden nachgeschaut und muss sagen, dass ist schlimmer als der schlimmste horrorfilm. im film ist alles gestellt, aber das, was da steht, ist menschen wirklich passiert. um himmels willen!!!

  • von Wuermchenpups am 29.04.2009 um 21:35 Uhr

    ich mach mich mal schlau im internet…jetzt interessierts mich auch 😛

  • von Emmylou am 29.04.2009 um 21:24 Uhr

    is ja krass, kann man sich kaum vorstellen, dass einen im grunde ja nur ein wassertropfen so foltern kann …
    also echt mal, das geht mir grad nicht in meinen kopf … boah …

  • von WolkeSieben am 29.04.2009 um 19:57 Uhr

    also ich hab gehört, dass diese tropfmethode das gewebe zerstört…macht man das zb auf den arm oder so kann man nach einiger zeit mit einem ganz leichten schlag den arm an der tropfstelle in zwei teile teilen… so hab ich es zumindest gehört.. hm..

  • von CarryMarl am 29.04.2009 um 19:51 Uhr

    ganz schön krank, hatte vorher noch nie von der methode gehört…
    mein Deutschlehrer hatte uns ma erzählt, dass man in bestimmten ländern dieser welt leute aufm n bambusstocksprößling setzt und wenn der bambus dann wächst den körper durchbohrt ^^` hört sich ganz schön unangenehm an 😀

  • von CaroMagTani am 29.04.2009 um 19:47 Uhr

    also ich habs mal ausprobiert aber nicht mit nur einem tropfen sondern einfach 10 min reglos unter der brause stehen. irgendwann wurd`s dann auch sehr unangenehm 😀

  • von una_chica_loca am 29.04.2009 um 19:46 Uhr

    ach ja…wenn man gefangenen tage lang,monatelang immer das GLEICHE LIED vorspielt…immer und immer wieder,das mein ich ernst…immer die gleichen lieder tag und nacht ohne pause wie gesagt monatelang, WIRD MAN VERRÜCKT !!!! also krank…

  • von Saerchen am 29.04.2009 um 19:46 Uhr

    ich hab das auch mal gehört, das haben die wohl in der DDR so gemacht, also bei der stasi.
    ich dachte aber eig dass einen das tropfen so verrückt macht, hats auch eig so in erinnerung…von schmerzen weiß ich nix genaues, tut mir leid 😀
    aber ich stells mir schrecklich vor…nervenzerreißend…:S

  • von una_chica_loca am 29.04.2009 um 19:45 Uhr

    Also du kennst doch bestimmt früher den anschlag auf franz ferdinant oder? Durch einen serbischen attentäter! 1 weltkrieg! nachdem sie ihn gefasst haben haben sie ihn auch mit tropfen wasser. sie haben ihm so lange in regelmäßigen abstänen diesen tropfen aufn kopf schlagen lassen bis es nach genau 2 jahren zum och im kopf kam,er hatte also einen schädeldeckenbruch und ist dran gestorben. aber es gibt auch andere methoden,an der stirn zwischen den augenbrauen also immer wassertropfen hin machen – man wird verrückt!