HomepageForenLifestyle-ForumWen werdet ihr bei der nächsten Bundestagswahl wählen ?

Goldie1982

am 19.07.2009 um 23:50 Uhr

Wen werdet ihr bei der nächsten Bundestagswahl wählen ?

im September wird ein neuer Bundestag gewählt, da tauchen für jeden der die absicht hat wählen zu gehn verschiedenste fragen auf. Natürlich gibts auch die Wählerinnen die halt das wählen was sie oder ihre eltern halt immer schon gewählt haben oder die die aus protest wählen gehn oder oder oder.
Aber warum gehst grade du zur Wahl oder auch nicht, warum entscheidest du dich für diese Partei oder die andere?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lorelai am 21.07.2009 um 21:29 Uhr

    wäre es nicht aus den usa geklaut, fänd ich das hier ne richtig gute idee:

    http://www.youtube.com/watch?v=Wfi_ivppEwI

    kleiner tipp: da ist ironie versteckt

    und nachdem viele die ironie womöglich nicht finden werden, müssen die macher die später unbedingt noch verraten!!!

    0
  • von muse24 am 21.07.2009 um 12:27 Uhr

    Is schon geil wie Leute reagieren wenn sie keine Argumente mehr haben….Aber hey, Mädel, is schon klar, ich würde ohne Argumente auch nicht diskutieren wollen…
    Niemand hat dich angegriffen vorher, aber scheinbar fühlst du dich ja angesprochen. Nur weil wir hier allgemeine Feststellungen machen heißt das nicht, dass du damit gemeint bist.
    Und mal abgesehen davon: wie alt bist du? So ein kindisches Verhalten bei so einem elementar wichtigen Thema….
    Und sei doch froh, dass nicht jeder so desinteressiert ist in D wie du…..will mir gar nicht ausmalen, wie D dann aussehen würde….
    Abgeehen davon hat unser Interesse nichts mit Überzeugtheit zu tun osndern mit Pragmatismus und Realität. Du kannst deine aktuelle Situation anscheinend nicht realistisch einschätzen sonst würdest du hier nicht so eine Welle machen.

    @lorelai: richtig!;-)

    0
  • von lorelai am 20.07.2009 um 16:01 Uhr

    dann pack ich jetzt mal meine verständnisvolle seite aus:
    ich bin auch kein politik-freak, der jede kleinigkeit über politik wissen will, und ich kann dir das auch nicht bis ins kleinste detail erklären. ich kann gut verstehen wenn du sagst “politik nervt, die versprechen viel und halten nix.” das gefühl haben wohl die meisten.
    allerdings ist es trotzdem wichtig sich die parteien auszusuchen mit denen man sich am ehesten identifizieren kann, das ist keine große arbeit, kann aber, wenn es konsequent gemacht wird, vieles zum positiven ändern.

    0
  • von KanaShimi am 20.07.2009 um 15:49 Uhr

    diskussionen bin ich nicht abgeneigt- im gegenteil.aber mit leuten zu diskutieren, die so verbissen auf ihre eigene meinung sind und nicht verstehen, dass es noch andere außerhalb ihrer meinung gibt, bringt meiner ansicht nach nichts. also bin ich jetzt genauso verbissen und lasse eure meinungen abprallen.
    und jetzt- flame off, plz.

    0
  • von lorelai am 20.07.2009 um 15:45 Uhr

    wieso schreibst du dann überhaupt in einem diskussions-thread, wenn du nicht diskutieren willst?
    dann seht den oberen beitrag einfach als allgemeinen beitrag an alle die gerichtet, die sagen “politik – interessiert mich nicht”

    0
  • von KanaShimi am 20.07.2009 um 15:24 Uhr

    ich habe gesagt ich diskutiere mit euch nicht. und das werde ich auch nicht ändern. egal was ihr macht und wie oft ihr mich in diesem thread vollschreibt.

    0
  • von lorelai am 20.07.2009 um 15:21 Uhr

    @kanashimi
    geht dir politik auch noch am arsch vorbei, wenn wir eine diktatur à la 3. Reich haben (du weißt schon, hitler und so…)? ich glaube nicht. und für eine gesunde demokratie muss man wählen gehen – das ist der unterschied zwischen dikatur und demokratie!!!

    0
  • von KanaShimi am 20.07.2009 um 15:16 Uhr

    mein gott, akzeptiert doch dass es leute wie mich geht denen politik am arsch vorbei geht…sehr tolerant mal wieder, wahnsinn -.-
    ich lass es am besten, mit euch zu diskutieren, von euren meinungen dazu seid ihr viel zu überzeugt.
    just my two cents.
    und wems nicht passt-ist ja nicht eure sache, was ich tue. ich misch mich bei euch auch nicht ein und sage: was geht ihr wählen, ihr hohlen birnen.

    0
  • von lorelai am 20.07.2009 um 15:13 Uhr

    @ muse: ich glaub wir würden uns diesbezüglich super verstehen, kann deinen kommentar so unterschreiben =)

    ich hab nach der europawahl fast die krise gekriegt, man unterhält sich so, und fragt “und, warst gestern auch schön brav wählen” (eigentlich eher ne rhetorische frage) und man kriegt zur antwort “hm, ne, ich interessier mich nicht für politik.” aaaaaaargh schrei!!!

    politik betrifft doch jeden, wie muse schon gesagt hat, z.b. die mehrwertsteuer, sprit, und und und, und gerade wir jungen wähler sollten doch auch an unsere rente denken, an klimaschutz und sonst was. den jetzt 80jährigen kanns wurschd sein, wie das wetter 2050 ist, uns nicht, weil ich hab eigentlich vor, da noch zu leben.

    und wenn ihr nicht wisst was ihr wählen sollt, fragt doch einfach mal eure eltern oder freunde, was sie wählen, und v.a. WARUM, und wenn ihr mit den gründen einverstanden seit, und keine bessere partei findet, fählt doch das: immer daran denken: jede nicht abgegebene stimme für “Mainstream-Parteien” unterstützt die Extremen!!!

    GEHT WÄHLEN; ES IST EURE PFLICHT!!!

    0
  • von Lariza am 20.07.2009 um 11:27 Uhr

    Im Sozialkundeunterricht in der Schule hatten wir einmal ein sehr treffendes Zitat: “Geht morgen wählen, damit ihr später nicht demonstrieren müsst!”
    Fand ich sehr passend angesichts der Wahlfaulheut der Deutschen.
    Zu den Meinungen, dass die Parteien die persönlichen Interessen nicht alle vertreten bzw. das jede Partei sowohl gute als auch schlechte Punkte in ihrem Programm vertritt: Wie Muse schon sagte, man kann sich im Internet informieren. Es gibt soooo viele Seiten wo alles groß und breit erklärt wird. Es gibt im Netz diverse Angebote wie den Wahl-O-Mat, bei dem man persönliche Ansichten mit den Parteiprogrammen abgleichen kann. Der gibt zwar nur eine Empfehlung, bietet aber genügend Impuls um sich mit diversen Themen, die in den Parteiprogrammen angesprochen werden, auseinanderzusetzen, schließlich hat jeder eine Meinung zu einem gewissen Thema…
    Wie kann man erwarten, dass sich etwas ändert, wenn man sich von vornherein sagt: Bringt doch eh nichts!…Ist mir absolut schleierhaft!

    0
  • von muse24 am 20.07.2009 um 10:18 Uhr

    So, und jetzt schlagen wir noch mal alle im Wörterbuch “Demokratie” nach, damit hier auch alle eine gemeinsame Grundlage zum Diskutieren haben…..
    “Ich geh nicht wählen” aber dann im selben Atemzug zu sagen “Es w+rde nur funktionieren, wenn alle wählen gehen würden..” und “Ich stehe hinter keiner Partei voll und ganz deshalb gebe ich auch meine Stimme nicht weiter”:….Oh man, wie gesagt, schlag “Demokratie” nach und informier dich, wieso die Parteiprogramme nicht alle deine Interessen befiredigen können…..Großer Gott.
    Und wenn jemand sagt, Politik wäre zu kompliziert oder die Wahlprogramme sind alle zu ähnlich….Informieren und lesen ist natürlich zu schwierig und zu anstrengend, klar, vestehe ich….Oh man.
    Selbst wenn man noch jung ist, kann man sich trotzdem im Internet (da hängt ihr doch so gerne rum) bei den Parteiprogrammen informieren…..und wenn man was nicht versteht, dann liegt das vielleicht daran, dass man keine Nachrichten guckt….Auch als ich noch nicht SoWi studiert habe, hab ich trotzdem alle verstanden, weil ich mich dafür interessiere, was in meinem Land abgeht und wie man es verbessern kann. Und ich kann einfach nicht verstehen, wie das jemandem so egal sein kann.
    Und überhaupt: Niemand kann mir erzählen, er oder sie hätte sich noch nie über zu hohe Benzinpreise oder – wenn man noch keinen Führerschein hat- über zu teure Bahntickets oder zu teure Klamotten aufgeregt…(Mehrwertsteuer ist ja auch ne Sache der Politik, ne?)

    0
  • von ashanti187 am 20.07.2009 um 10:14 Uhr

    klar geh ich wählen, allerdings versprechen die politiker immer viel und halten ja doch nix. die sind ja nur auf stimmenfang und versprechen was die leute hören wollen.

    0
  • von ChiliChili am 20.07.2009 um 06:53 Uhr

    @natasche: welche Regierungsform unterstützt du denn dann? o.O

    Ich gehe immer wählen. Ich bin froh, dass wir freie Wahlen haben und nicht wie beispielsweise im Iran fürchten müssen, wegen unserer Meinung Repressalien ausgesetzt zu sein. Und wie Lorelai schon sagte, man muss das Aufstreben extremer Parteien verhindern. Für die Stimme jeden Wählers, der nicht wählen geht, bekommen die Parteien Geld (keine Ahnung, wofür…), auch die NPD. Und die hat im weder in Landtägen noch im Bundestag etwas verloren.

    Ich habe früher tatsächlich das gewählt, was mein Vater gewählt hat, ich war sogar Parteimitglied. Irgendwann habe ich aber gemerkt, dass diese Partei nicht wirklich meine Interessen vertritt. Inzwischen schau ich vor einer Wahl, welche Partei welche Interessen vertritt. Dabei kommt es auch drauf an, ob es Kommunalwahlen, Europa- oder Bundestagswahlen sind (Allerdings läuft es im Grunde immer auf die gleiche Partei hinaus XD).

    0
  • von ladyjay am 20.07.2009 um 00:26 Uhr

    –> wahlgeheimnis 😛

    0
  • von MissMariposa am 20.07.2009 um 00:17 Uhr

    Ich gehe immer zur Wahl, aus den oben genannten Gruenden.
    Wen ich dieses Mal waehle, weiß ich noch nicht genau, ich lese zZ noch Wahlprogramme, aber sind ja auch alle sehr aehnlich. Wichtig ist mir auf jeden Fall, dass die Extremen nicht an die Macht kommen!

    0
  • von dieyari am 20.07.2009 um 00:10 Uhr

    Ich sehe es wie lorelai! Sie hat vollkommen recht! Leider bin ich noch nicht wahlberechtigt, aber ich scheuche immer meine ganze Familie, dass die `extremen Parteien` wie lorelai sagt, nicht an Macht gewinnen!

    0
  • von KanaShimi am 19.07.2009 um 23:57 Uhr

    ich darf noch nicht wählen, aber wenn ichs könnte würde ich niemanden wählen. jede partei hat gute vorschläge, jede hat schlechte. eine perfekte politik gibt es nicht, also halte ich mich da raus. und ich meckere auch nicht drüber, wenn was falsch gemacht wird. ist mir eigentlich so gesehen jacke wie hose, stulle eben.

    0
  • von lorelai am 19.07.2009 um 23:54 Uhr

    ich gehe wählen, weil es eine bürgerliche pflicht ist!!!
    wer nicht wählen geht hat danach nicht das recht, sich über die politik zu beschweren, er hat ja schließlich nichts dagegen getan.
    wählen ist wichtig, um das aufstreben extremer parteien, wie beispielsweise der NPD, zu verhindern, und eine faire politik in deutschland aufrecht zu erhalten! also gehe ich wählen

    ich verfolge in den nachrichten/zeitungen ect die wahlprogramme mit. allerdings finde ich es wichtiger, die grundeinstellung der parteien zu beachten, steuersenkungen und hohe renten versprechen schließlich alle…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bundestagswahl: Wisst ihr schon was ihr wählen werdet ? Antwort

Claudi20 am 26.08.2009 um 18:09 Uhr
Eine Frage an die über Wahlberechtigten hier in der Erdbeerlounge. Wisst ihr schon was ihr an der Bundestagswahl wählen werdet. Oder geht ihr gar nicht zur Wahl ? Ich werde wählen, habe mich aber noch nicht ganz...

welchen der Sprüche würdet ihr wählen? Antwort

Mausi1201 am 12.07.2011 um 17:04 Uhr
huhu also ich will meinem freund jetz zum geburtstag ein portemonnaie mit einer prägung schenken.die prägung darf allerdings nur 15 zeichen haben.hab nun ein paar ideen: 1. "bin immer bei dir" 2. "du bist...

Werdet Ihr Ostern feiern? Antwort

juliap am 21.03.2012 um 11:18 Uhr
Hallo Mädels, Ostern ist ja nicht mehr so lang hin. Meine Frage: Wie werdet Ihr Ostern feiern? Ich werde zu meinen Eltern fahren und dann denke ich lediglich zu einem Osterfeuer gehen. So etwas wie Ostermesse tue ich...

werdet ihr öfters angesprochen? Antwort

flocondeneige am 08.02.2010 um 16:53 Uhr
hey =) wollte mal fragen, ob ihr denn ab und zu einfach so auf der strasse von männern angesprochen werdet? oder wenn, dann eher abends in einem club? vielleicht gibts da ja die ein oder andere lustige geschichte dazu...

Silvester, was werdet Ihr machen? Antwort

darnosbawen am 02.08.2008 um 01:04 Uhr
Mein Freund und ich wollen dieses Jahr mal Silvester gemeinsam feiern, da wir mittlerweile ja acuh zusammen wohnen und so. Leztes Jahr war er in Amsterdam mit seinen Freunden und ich habe hier in Deutschland mit...