HomepageForenMamiauf den topf gehn?

Amys_Mum

am 03.09.2012 um 22:46 Uhr

auf den topf gehn?

wie bringt man ein kind bei auf den topf zu gehn?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ricilicious am 04.09.2012 um 13:42 Uhr

    bei uns ging es eigentlich recht einfach; da mein kleiner ja seinen großen bruder hat und gesehen hat das er auch aufs klo geht hab ich ihm irgendwann die windelbagemacht und hab gesagt wenn er pipi muss soll er auf den topf gehen oder wenn er mag auch aufs klo; so machen wir das jetzt seid knapp 6 monaten und es klappt immer besser und es geht fast nichts mehr daneben nur das große geschäfft will er nicht in den topf / ins klo machen; wir versuchen es und er macht auch gut mir aber irgendwie, trotz warten und geduld, kommt dann sozusagen das kaka nicht raus, da können wir noch so lange warten … daher macht er groß im moment nur in die windel aber ich hoffe das sich das auch bald regelt

    0
  • von hannimimi am 04.09.2012 um 13:18 Uhr

    mein großer war ein töpfchen und klo verweigerer.
    bis er mit drei in den kindergarten kam. da wurde es für ihn dann doch interessant. das töpfchen wollte er trotzdem nicht.
    also haben wir eine klo-leiter gekauft und dank der ist er quasi “sofort” trocken gewesen. nachts hat er noch eine windel, weil er ein kleiner schlafwandler ist, aber tagsüber gehts jetzt ohne :)

    0
  • von carola1967 am 04.09.2012 um 07:03 Uhr

    Ich habe meine Kinder jedesmal beim Windelwechseln kurz auf die Toilette/Töpfchen gesetzt. Manchmal war was drin….dann gab es ein super Lob…wenn nichts gemacht wurde..kein Problem,..dann kam die Pampers wieder um.
    Wenn ich gemerkt habe, mein Kind “drückt”, sofort Töpfchen ran, Pampers aus und dann ging das Geschäft meistens ins Töpfchen

    0
  • von Iramama am 03.09.2012 um 23:03 Uhr

    Mit entsprechenden Büchern.
    Erklären, dass es anstatt der Windel jetzt auch ins Töpfchen machen kann, anstatt in die Windel, wenn es das rechtzeitig merkt.
    Spielerisch mit Puppen, Kuscheltieren usw.
    Vormachen…
    Bei anderen Kindern zeigen lassen, die das schon können.
    Manche gehen gar nicht aufs Töpfchen sondern gleich aufs Klo. Da bietet sich das mit dem Vormachen sowieso besser an.
    Wenn man als Erwachsener dem Kind anmerkt, dass es muss, schnell das Kind aufs Töpfchen setzen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

kinder trotzik und gehn bei frem auf den arm Antwort

mirjamsmama am 27.01.2011 um 21:12 Uhr
hallo meine tochter ist jetzt 15monate alt ist zimlich trotzik wie kann man ihr bei brigen das sie nich der chef ist sonder wir 2. und sie geht ohne probleme zu frem hin sie wahr noch nei schuchter oder fremt...

Mit oder ohne Kind auf den Weihnachtsmarkt? Antwort

adventsmaus am 25.11.2014 um 09:49 Uhr
Hallöchen! Wir wollen heute auf den Weihnachtsmarkt und wollten den Kleinen (15 Monate) eigentlich im Buggy mitnehmen. Aber meine Schwiegermutter hat angeboten, ihn zu nehmen, weil sie meint, dass in der ersten Woche...

Was gehört für Dich auf den Grill? Antwort

Erdbeerteam am 17.06.2013 um 15:31 Uhr
Am Wochenende war es wieder soweit. Bei angenehm sommerlichen Temperaturen zogen spätestens ab dem Nachmittag verführerische Gerüche durch die Luft. Die Grillsaison hat endlich ihren Anfang genommen und allerorten...

Findet ihr einen Klaps auf den Po okay? Antwort

Schnullerlila am 12.03.2012 um 13:46 Uhr
Hab gerade bei n24.de gelesen, dass immernoch viele Eltern zu Schlägen, nur wenige ins Gesicht, eher auf den Po neigen. Wie steht ihr dazu? Findet ihr auch, dass ein Klaps auf den Po noch niemandem geschadet hat oder...

Geht euch der Bahnstreik auch so auf den Keks? Antwort

TshirtANDjeans am 05.05.2015 um 17:09 Uhr
Hallo, ihr Lieben! Heute bin ich mal nicht ganz so spät zu Hause, weil ich mir das Auto meiner Schwiegereltern ausleihen könnte, aber die ganze restliche Woche ist das leider nicht möglich und ich muss jeden Tag mit...