HomepageForenMamiBabyAlexander ist zu Hause!! ENDLICH

steffimiriam

am 15.03.2013 um 20:13 Uhr

Alexander ist zu Hause!! ENDLICH

Hallo Mädels! Nun hab ich die Zeit euch zu berichten, dass Alexander am 21. Februar mit nach Hause durfte… Wie ich ja in meinem vorherigen Beitrag schon schrieb, musste er im Krankenhaus bleiben aufgrund eines Atemnotsyndroms, mit zeitweise aussetztender Atmung, sowie einer schweren Sepsis. An dem Abend als ich das letzte mal schrieb, ist dem Kleinen auch noch die Lunge kollabiert, so dass man ihm eine Drainage legen musste, die diese wieder aufzieht. Als wäre das nicht alles schon schlimm genug, wurde ihm dabei die Hand verbrannt. Er hatte eine Verbrennung dritten Grades an seinem linken Handgelenk, denn eigentlich wollten die Ärzte ihm einen Zugang legen an der Hand, mittels einer Lampe. Dann wurde vergessen, die Lampe zu entfernen während ihm die Lunge kollabierte, und das Händchen fiel auf die Lampe. Er musste nun auch daran operiert werden, und es steht noch offen ob noch weiter OPs folgen müssen. Die wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass nochmal etwas gemacht werden muss, damit keine Bewegungseinschränkung oder nur eine geringfügige zurückbleibt.
Trotz allem sind wir sehr froh, dass er endlich zu Hause bei seiner Familie sein darf. Und die große Schwester kümmert sich rührend… :-)

Ganz liebe Grüße an euch und danke für die Glückwünsche.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Elena1996 am 17.03.2013 um 17:25 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch.. :)
    Und ganz ganz viel Glück wünsch ich euch für den kleinen Mann :)

    0
  • von Feuermelder am 16.03.2013 um 22:14 Uhr

    Ach Mensch so jung und muss schon soviel mit machen :-( aber schön das er nun bei euch zuhause ist und es ihm gut geht :-)

    0
  • von Erdbeerbaby2013 am 15.03.2013 um 23:02 Uhr

    Uf, das hört sich hart an… Aber jetzt ist er zuhause und ihr könnt ihn verwöhnen – jetzt wird alles gut!!!

    0
  • von kgfs1909 am 15.03.2013 um 21:39 Uhr

    Das war ja echt ein schwerer Start ins Leben!
    Wir wünschen euch alles Liebe und viel Glück, dass es ab jetzt nur noch aufwärts geht!

    0
  • von sandyshore am 15.03.2013 um 20:54 Uhr

    wow, was für ein schwerer start! Er wird sicher mal ein kämpfer. ich wünsche euch alles gute und eine ruhige und schöne zeit miteinander. lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wuhu, wir sind zu Hause (: Antwort

Kiiimmy am 14.03.2014 um 15:15 Uhr
Hallihallo ((: Wie ihr oben schon lesen könnt ging es nach 2 Monaten Krankenhaus für unsere Kleinen endlich nach Hause.. (: und man muss sagen Travis, Meo, Hayley und natürlich wir haben uns super eingelebt. Diese...

Einbruch bei uns zu Hause! Antwort

Ribes am 13.01.2014 um 20:54 Uhr
Muss mir einfach mal meinen Schock, der noch im Körper steckt, von der Seele schreiben. Am Freitag haben mein Freund ich immer Training, das heisst wir schlafen meist dann bei seinen Eltern, da sie den kleinen ins...

Rückbildungsgymnastik: Übungen für zu Hause Antwort

cosmomami am 25.10.2010 um 11:46 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich möchte nach meiner Schwangerschaft gerne Rückbildungsgymnastik machen, habe dazu aber nicht so viel Lust extra in einen Kurs zu gehen. Habt Ihr vielleicht Übungen für die...

Sie ist endlich daaaaaaaa!!!! :-) Antwort

JennyLara am 17.07.2012 um 22:43 Uhr
Ihr Lieben! Unsere kleine zuckersüsse Maus Lara hat am 12.7.2012 um 9:44 Uhr das Licht der Welt erblickt! Sie ist 53 cm groß und wiegt 3600 gramm! Ein strammes Mädchen :D Wir sind überglücklich! Aber auch...

Wie helfen euch eure Männer zu hause? Antwort

amelieruth am 24.02.2013 um 22:29 Uhr
Elternzeit: Die meisten von uns sind zu Hause und kümmern sich um Haushalt und Baby.Gehen eure Männer nur arbeiten, oder helfen die euch auch zu Hause? Ich würde gerne wissen wie es wo anders läuft!!! Danke!!!