HomepageForenMamiBabyAn alle Mehrfach-Mamis: wie regelt ihr “Exklusivzeiten” mit jeweils einem Kind alleine?

Rominette

am 11.04.2013 um 16:30 Uhr

An alle Mehrfach-Mamis: wie regelt ihr “Exklusivzeiten” mit jeweils einem Kind alleine?

Der Alltag hat sich hier mit 2 Kindern schon recht gut eingespielt. Ich habe mich jetzt oft dabei ertappt, dass ich gerade in den ersten Wochen ganz bewusst ganz viel mit unserer älteren Tochter gemacht habe und der kleine Bruder oft “so nebenher” lief. In vielen Situationen ist es auch heute noch so (zumindest kommt es mir so vor), dass die “Große” die Hauptaufmerksamkeit hat und der Kleine ja “irgendwie” immer dabei ist. Wie zum Beispiel beim Kinderturnen für`s Kleinkind – und das Baby ist “halt dabei” auf dem Arm, im Tragegurt oder so. Oder das Kleinkinderschwimmen, das ich nur mit der Großen mache (hat organisatorische Gründe). Und das würde ich gerne ändern! Manchmal wünsche ich mir auch Exklusivzeit mit ihm. Wie macht ihr das? Würde mich mal interessieren, wie es andere Familien mit mehreren Kindern so handhaben!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Rominette am 26.04.2013 um 15:54 Uhr

    Bei uns läuft das nach wie vor, sage ich mal, “verbesserungswürdig”. 😉 Meistens habe ich beide Kinder gleichzeitig. Was mir mit den Wochen aber auch aufgefallen ist, ist, dass der Kleine inzwischen auch mehr Aufmerksamkeit haben möchte und das auch ganz klar einfordert! Man kann ihn also nicht mehr “einfach so” problemlos überall mit hinschleppen. Zudem schläft er nicht mehr viel tagsüber, auch nicht mehr im Kinderwagen (wie sonst immer) und möchte da auch nach kurzer Zeit meist raus und schauen, was um ihn herum passiert. 😉 Somit MUSSTE ich den Alltag auch wieder etwas anders gestalten, aber das kam ganz automatisch. Ich denke nur, dass es ab jetzt noch schwieriger wird, mal etwas außer Haus zu erledigen.

    0
  • von dreifachmami am 11.04.2013 um 21:13 Uhr

    Mindestens einmal am Tag nehme ich mir die Zeit in der Emil und ich nur auf dem Bett liegen und nur wir zwei spielen, die Sache ist die das dann die großen Brüder mit Jonathan spielen!
    Als Steven und Fredi noch allein waren kam es mir auch oft so vor als wäre Fredi so ein nebenher Kind….das spielt sich aber ein!
    LG Sandra

    0
  • von Velia09 am 11.04.2013 um 19:24 Uhr

    Am Anfang lief unser Sohn auch eher einfach so mit. Er hat ja viel geschlafen und ich war ganz froh, dass dadurch die Veränderung für unsere Tochter nicht so hart war. Allerdings hab ich darauf geachtet, dass ich mich beim Stillen immer ganz auf ihn konzentrieren konnte. Und je größer er geworden ist, desto mehr Zeit hab ich mir dann auch für ihn genommen. Hauptsächlich abends wenn der Papa daheim war. Dann konnte er mit der Großen spielen, die das mit ihm auch sehr genossen hat, und ich hatte Zeit nur für ihn.
    Bei uns hat das so prima geklappt und auch jetzt achten wir darauf, dass jedes Kind mal nur Mama- oder Papa-Zeit hat.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bindungsprobleme?! An alle Mamis mit "Mischlingsbabies"... Antwort

MrsMaomi am 11.03.2013 um 09:18 Uhr
Hallo ihr Lieben! Wir sind seid 3 Wochen stolze Eltern einer kleinen Tochter. Der Papa kommt aus Südamerika und ich bin eher typisch deutsch. Unsere kleine Prinzessin kommt ganz nach dem Papa und hat einen leicht...

Alleinerziehende Mamis: Daten mit Kind Antwort

proudestmomever am 20.05.2015 um 12:05 Uhr
Hallöchen zusammen! Ich bin neu hier und habe auch direkt mal eine Frage. Mein Kind ist eineinhalb Jahre alt und ich habe mich schon während der Schwangerschaft von ihrem Vater getrennt. Jetzt hätte ich so langsam...

An alle frischen mamis: seid ihr auch so tollpatschig?! Antwort

rebeccababy am 11.11.2011 um 10:55 Uhr
Mir reichts... Ich hab in letzter zeit ständig kleine "unfälle" ... Heute wars echt der hammer- es ist denke ich einfach weil ich immer mit einem ohr nach baby höre- habe mir von meinem multizerkleinerer das messer in...

An alle Mamis in Köln - eure Meinung ist gefragt! Antwort

ksaaf am 17.08.2012 um 11:15 Uhr
Hallo liebe Kölner Mamis! Mein Name ist Vanessa und ich wohne in Köln in der Innenstadt. Ich überlege zusammen mit meiner Schwester einen neuen Treffpunkt für Familien in Köln zu gründen. Aus Recherchegründen...

An alle Still-Mamas: Wie lange habt ihr gestillt/stillt ihr? Antwort

Stupsi149 am 28.06.2013 um 09:22 Uhr
Liebe Mamis, mein erstes Kind durfte ich leider aufgrund einer Erkrankung nicht stillen. Nun bin ich zum zweiten Mal schwanger und kerngesund. Ich möchte den Kleinen auf jeden Fall stillen, wenn er auf die Welt...