HomepageForenMamiBabyBaby idst nicht richtig

lee23

am 26.02.2014 um 23:32 Uhr

Baby idst nicht richtig

Huhu ich nochmal
also meine kleine ist nun knapp 7 Monate alt mein problem ist das heute bei der u5 fest gestellt wurde das sie zu leicht für ihre Größe und alter ist sie ist jetzt 65cm groß und wiegt 6kg sie isst brei allerdings nur früchte oder abendbreie hab versucht schon selbst zu kochen oder ihr von tisch mit zu geben nichts sie will es einfach nicht noch nicht mal die milchbreie zum anrühren und mit ihrer milch knausert sie auch rum ich weiß einfach nicht mehr weiter wie kann ich ihr das normale essen schmackhaft machen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von hexe0712 am 27.02.2014 um 03:53 Uhr

    Meine Tochter ist auch “zu leicht” für ihre Größe. Wir machen uns da gar keinen Kopf drum und auch die Kinderärztin ist da völlig entspannt. Leider kleben viele Ärzte extrem an diesen blöden Kurven. Als wenn wir Menschen alle nach Durchschnitt wachsen würden. So wie es große und kleine, dicke und dünne Erwachsene gibt, so sind auch Kinder unterschiedlich veranlagt. Manche wachsen in die länge, andere sind eher klein und moppelig, die nächsten insgesamt klein und zart. Bei meiner Tochter kann ich nach einem Schub in die Länge die Rippen zählen. Aber ihr Papa ist auch groß und schlank und ich war als Baby auch ganz zierlich (hat sich dann aber verwachsen 😉 ) Wo soll sie es also her nehmen?
    Zwing dein Kind bitte nicht zum Essen. Die gesamte Beikost hat nicht so viele Kalorien wie Muttermilch oder Pre. Dafür ist der Brei aber oft schwerer verdaulich, macht also länger satt, wodurch weniger kalorienreiche Milch getrunken wird. Wir essen ja auch Obst und Gemüse, wenn wir abnehmen wollen. Und dann soll man dem Baby genau das geben, damit es zunimmt? Das widerspricht sich völlig.
    Gib deinem Kind einfach das, wonach es verlangt. Mit 6 Monaten ist Beikost sowieso noch nicht zwingend notwendig. Im gesamten ersten Jahr dient das lediglich dem Heranführen an feste Nahrung. Die Kinder sollen ohne Zwang probieren dürfen. Milch bleibt weiter das Hauptnahrungsmittel. Die Kinder holen sich was sie brauchen. Wenn dein Kind irgendwann bereit für feste Nahrung ist bzw. mehr als Milch braucht, wird es dir das zeigen. Biete an, aber dränge zu nichts.
    Wenn du magst kannst du mal das Buch “Mein Kind will nicht essen” von Carlos Gonzales lesen.

    0
  • von Jonia am 27.02.2014 um 00:27 Uhr

    Hi,
    was hat denn der Kinderarzt gesagt?
    Mein Sohn war bis zum Alter von 10 Monaten etwas zu schwer für seine Größe, aber da haben wir uns irgendwann keine Gedanken mehr gemacht, weil jedes Kind anders ist. Jetzt ist er schön gewachsen und der Arzt hat nichts mehr zu meckern.
    Bist du oder dein Freund/Mann auch sehr schlank? Das Kind einer Freundin ist auch sehr leicht und die mussten schon zur Blutabnahme, um mögliche Unverträglichkeiten oder sonstiges auszuschließen, es konnte aber nichts festgestellt werden, und der Kleine ist wirklich sehr fit und fröhlich. Dazu muss ich sagen – seine Mama ist auch sehr schlank.
    Bei einer anderen Freundin hat das Kind auch sehr lange nicht richtig essen wollen. Sie hat ihm dann irgendwann einfach gekochtes Gemüse am Stück gegeben – die Methode nennt sich “Baby led weaning”, später dann kleine Würstchen und Käse. Auch am Brot hat er gern geknabbert. Und dann gab´s noch ne Milch zum “Auffüllen”. Mittlerweile (mit über einem Jahr) klappt es gut mit dem Essen.
    Oder – kann ja sein, dass deine Kleine grad zu tun hat mit den Zähnen… hast du da was beobachtet?
    Liebe Grüße

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

.. Baby trinkt nicht richtig :( .. Antwort

Kathy_21 am 03.06.2012 um 20:28 Uhr
..HuHu liebe Mamis, Ich bin echt verweifelt :( Mein kleiner Schatz dreht sich immer beim trinken weg & drückt sich ab. Er hat aber hunger.. zudem ist es echt bei jeder Mahzeit so. An was kann das liegen?...

Baby unruhig/schläft nicht richtig Antwort

Lina06 am 11.08.2013 um 21:18 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe ein vier Wochen altes Baby, dass seit ein paar Tagen nicht richtig schlafen will. Es fängt schon morgens an. Er schläft einfach nicht mehr tief und fest wie vorher. Ich kann mir nicht...

Baby will nicht richtig trinken :( Antwort

LisaK am 24.10.2011 um 10:35 Uhr
Mein Kleiner ist 5 Monate und dreht sich ständig weg beim stillen, weint und ist total zappelig. Bisher lief es immer so gut beim stillen und jetzt ist es jedesmal ein kampf das er ein bisschen was trinkt...Und meine...

Baby wird nicht mehr richtig satt Antwort

sana2288 am 03.01.2012 um 20:41 Uhr
hallo, es geht um mein Sohn. er ist 3 monate und bekommt die 1ner milch. Nur in letzter zeit hab ich das gefühl das er nicht mehr satt wird. Er trinkt pro mahlzeit 250ml von der milch und nach 2-3 stunden hat er...

5 Monate altes Baby schläft nicht mehr richtig? Antwort

HoneyLina am 10.11.2013 um 04:26 Uhr
Schönen guten morgen ihr lieben, ab der 8 lebenswoche meiner kleinen, war sie echt ein Traumschläfer. Ab halb 10 abends bis um 8 uhr so rum hat sie immer geschlafen. Jetzt ist sie 17 Wochen alt und auf einmal...