HomepageForenMamiBabyBrustentzündung bei gelegentlichem Stillen

carolinchen_81

am 20.06.2011 um 15:00 Uhr

Brustentzündung bei gelegentlichem Stillen

Hallo, meine Kleine ist 11 Monate alt und ich habe schon vor einiger Zeit mit dem Abstillen begonnen. Im Moment stille ich aber noch mindestens einmal am Tag. Jetzt glaube ich, eine Brustentzündung bekommen zu haben. Es ist sehr rot und brennt manchmal. Kann das sein, dass man erst zum Ende der Stillzeit noch eine Brustentzündung bekommt?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Essens-Rhythmus/ Nachts stillen mit 5 Monaten? Wir ist/war das bei euch? Antwort

sheepy99 am 02.02.2012 um 21:22 Uhr
Hallo zusammen, wie viel Malzeiten gebt ihr euren kleinen ungefähr? Habt ihr dabei feste Zeiten oder lasst ihr die kleinen bestimmen? Stille noch früh, vormittag, nachmittag, abend, spätabend und 1-2mal in der...

Stillen bei Frühchen? Antwort

Milchmund am 08.02.2012 um 13:50 Uhr
Hallo =) ich wollte mal fragen, ob man Frühchen, wenn sie nicht mehr künstlich ernährt werden müssen, ab da ganz normal stillen kann? Haben sie noch diesen natürlichen Still-Reflex?

Stillen bei wunden Brustwarzen? Antwort

verona09 am 21.11.2011 um 15:30 Uhr
Hallo Ihr! Ich hab so schrecklich wunde Brustwarzen, da macht das Stillen keinen Spaß :( Habt ihr Tipps für mich, wie ich das Stillen bei wunden Brustwarzen erträglicher machen kann?

Stillen bei Fieber Antwort

Sabine721 am 15.01.2013 um 22:14 Uhr
Hallo liebe Mütter! Ich habe ein kleines Problem, bei dem ich Eure Hilfe bräuchte. Ich bin heute morgen mit einer fiesen Grippe aufgewacht. Ich war auch schon beim Arzt: Er hat mir Ruhe verordnet und Paracetamol...

Stillen bei Zwillingen Antwort

SteffiSt212 am 14.08.2010 um 19:05 Uhr
Wie kann ich meine Zwillinge am besten stillen? Ich erwarte die Zwei im Sommer und mach mir ernsthaft Gedanken darüber. Was wenn sie einen unterschiedlichen Rhythmus haben und ich dann nur noch am stillen bin?...