HomepageForenMamiBabyFragen zum Stillen

BW_Nudel

am 07.10.2013 um 21:33 Uhr

Fragen zum Stillen

Hallo ihr Lieben,

mein Kleiner schläft seit zwei Tagen plötzlich 7-8 Std. (vorher 3-4 Std.). Ich hab´ mich gefreut, einfach mitgeschlafen und hab` wenn ich aufgewacht bin mal nach meiner Brust geschaut, wegen Milchstau.
Mach´ ich das so richtig oder sollte ich dann abpumpen?
Ich mach´ mir Gedanken ob die Milch tagsüber reicht, denn da will er jetzt öfter ran als vorher. Heute hatte ich Sorge ob ich ihn überhaupt mal satt kriege.
Wie merke ich eigentlich wenn die Brust ganz leer ist?

Grüßle,
Steffi

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Aradiaa am 08.10.2013 um 07:56 Uhr

    Hallo, wunder dich nicht das er jetzt tagsüber mehr braucbrhallo, wunder dich nicht das du jetzt tagsüber mehr stillen musst. die kalorien die er sich sonst nachts geholt hat fehlen ja jetzt entsprechend muss er die sich tagsüber holen. es kann durchaus sein das sich deine brust erst drsan gewöhnen muss aber wenn du ihn einfach anlegst wenn er will wird das binnen weniger tage und dann hast du wieder mehr ruhe.

    0
  • von heglam am 08.10.2013 um 07:35 Uhr

    Hallo,

    leg ihn einfach immer an, wenn er mag, dann spiel sich die Milchmenge von ganz alleine ein. Eine weiche Brust ist kein Indikator für “angeblich zuu wenig Milch”. Wenn du einmal stillen kannst, hast du bei stillen nach Bedarf immer genug Milch. Wie schon geschrieben wurde: Die Brust ist niemals leer, denn es sind Milchdrüsen. Drüsen gehen nicht leer (Tränendrüsen sind nie ausgeweint oder Schweißdrüsen ausgeschwitzt).

    0
  • von masiaunume am 07.10.2013 um 22:12 Uhr

    Hallo BW_Nudel,
    ja das machst du ganz richtig, schau was sich tut und bei ersten Anzeichen für Milchstau oä. ergreife Maßnahmen. Deine Brust reguliert die (vom Baby gewünschte Menge) von alleine, auch die Konsistenz der Milch verändert sich im Laufe der Zeit.
    Abpumpen würde ich dir nicht empfehlen, das verringert die Milchmenge eher. Wenn du die Brust anregen willst, solltest du lieber ausstreichen.
    Die Brust ist nie wirklich ganz leer, denn die größte Menge Milch wird eigentlich erst während des Stillens produziert. Das Baby muss sich dann auch mehr anstrengen und länger stimulieren, da nicht mehr so viel als vorrat in den Milchkammern gespeichert wird. Das die Brust nach einigen Wochen weicher wird und nicht mehr so prall ist wie am Anfang ist ganz normal.
    Wenn du Angst hast, das deine Milch versiegt, kannst du Stilltee trinken. Oder einfach Kümmel-Fenchel-Anis-Tee. Wenn du mehr Fragen hast, oder professionellen Rat wünscht, wende dich doch an die Stillberaterinnen vom AFS mit denen habe ich ganz wunderbare Erfahrungen gemacht.
    Viele Liebe Grüße
    Rebekka von MasiaunuMe (Mamas sind auch nur Menschen)

    0
  • von luluMearz13 am 07.10.2013 um 21:41 Uhr

    Wenn die Brust leer ist, das spürst du. Bei mir war ja nach knapp 3 Wochen nichts mehr und sie war einfach weich. Wie gesagt man spürt das.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Brustenzüdung!!! 🙁 Stillen? Antwort

michaelam_86 am 19.06.2012 um 12:20 Uhr
Hallo! Gestern Morgen ist mir aufgefallen, dass meine linke Brust etwas heiß ist und ein fester Knoten drin ist bzw. sie etwas härter ist... Am Abend habe ich mich leicht kränklich gefühlt und meineTemperatur...

Frage zum Stillen Antwort

Hermine12 am 09.08.2011 um 16:04 Uhr
Hallöchen, in etwa einem Monat ist es ja bei mir soweit 🙂 Und ich würde auch gern Stillen, bisher spricht nix dagegen. Was ich mich frage, wie oft werden Kinder am Anfang gestillt? So alle 2-3 Stunden? Und wie...

Fragen zum Thema Abpumpen! Antwort

Karlamia am 24.10.2012 um 14:46 Uhr
Hallo liebe Mamis 🙂 Meine Kleine ist jetzt 3 Wochen alt und soll heute das erste Mal für eine Stunde zu ihrer Omi. Hab ne Milchpumpe parat und würd was abpumpen. Nun hab ich aber noch keinen Flaschenwärmer,...

Peinliche frage zum stillen Antwort

Fenja2012 am 23.07.2013 um 14:44 Uhr
Hallo still Mamis, ich nochmal mit 2 fragen ... 1. meine Linke Brust ist hart und etwas größer die Linke weicher und etwas kleiner ich Versuch schon möglichst Linke Seite zu stillen , wickeln und dann die rechte...

Umstellen auf voll Stillen Antwort

Areii am 20.12.2014 um 18:10 Uhr
Hallo liebe Muttis, ich weiß, dass hier viele von euch echt viel Ahnung haben und auch ein paar unter euch zum Stillen beraten können. Daher hätte ich jetzt nochmal eine kleine Frage, da ich am liebste auf reines...