HomepageForenMamiBabyHilfe! Sie lässt ihre kinder kinder sein und kümmert sich nur um sich

Fienchen1411

am 03.04.2014 um 19:29 Uhr

Hilfe! Sie lässt ihre kinder kinder sein und kümmert sich nur um sich

Hallo ihr lieben, ich weiß einfach nicht mehr was ich ihr noch sagen soll. Aber von vorne: ich habe eine bekannte (früher war sie meine beste Freundin) sie hat zwei kinder im alter von 5 und 1,5 jahren. Vor ca. Einem Jahr hat sie sich von ihrem Mann getrennt und seitdem um 180 grad gedreht. Sie meint wohl sie hätte in ihrem Leben was verpasst. Ihr 5 jähriger Sohn hat adhs und braucht daher laut arzt feste strukturen. Der mutter völlig egal scheinbar. Ständig setzt sie ihren kindern eine andere bettgeschichte vor die nase. Der arme kleine dreht nachdem immer tierisch auf. Außerdem hat sie wirklich permanent ihr handy in der hand. Nichtmal wenn ihre kinder mit ihr reden legt sie das mistding weg. Gerade das sie es mal schafft kurz über den rand zu schauen und “hm”, “ja” oder “nein” zu sagen. Nichtmal beim Autofahren lässt sie das ding weg. Tippt fleißig sms. Vorhin saß ich mit im auto und habe zu ihr gesagt wenn ihr die Gesundheit unserer kinder (mein baby war mit im auto) egal ist solle sie so verantwortungsbewussr sein und mich fahren lassen. Was sie dann auch tat.außerdem habe ich sie darauf abgesprochen wie sie es finden würde wenn ihre mutter ihr jeden monat drei verschiedene männer vor die nase setzen würde. Ihre antwort darauf war: sie ist nicht nur mutter sondern auch frau. Natürlich ist sie das aber muss sie sich deswegen nur noch für sich und nicht mehr für ihre kinder interessieren? Wenn ich die kinder nicht so gern hätte würde ich Den kontakt zu ihr echt abbrechen weil ich ihr verhalten so assozial finde. Ich weiß langsam echt nicht mehr was ich ihr noch sagen soll. Ich weiß ja das es mich eigentlich nichts angeht, aber ich habe schon ein paar mal mitbekommen wie die kinder (vorallem der große darunter leiden) und deswegen seh ich mich in der pflicht ihr die augen zu öffnen. Nur wie? Habt ihr eine idee oder soll ich mich echt einfach raus halten? Lg fienchen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Hilfe, meine Schwester kümmert sich nicht um ihr Baby Antwort

dudarfst9911 am 05.06.2014 um 00:45 Uhr
Meine Schwester, 2-fache Mutter (21) geht übermorgen heiraten. Jedoch kamen dem fast-Ehemann schon zweifel ob das gut geht, da sie auf jeden Mist allergisch reagiert, wenn es nicht nach ihrer Nase läuft. Ich bin...

Dauerstillen und nur bei Mami sein wollen... Antwort

muckelsmama am 17.06.2012 um 19:26 Uhr
Hallo Mamis, ich brauche dringend mal euren Rat. Seit knapp 2,5 Wochen ist unsere Maus nun endlich da. Anfangs lief es ganz gut, stillen aller 2-3 Stunden und er hat dann auch im Nestchen bei uns im Bett...

Vater kümmert sich nicht um Kind Antwort

rachelmami2 am 24.08.2012 um 13:25 Uhr
Hi Mamis, mein Leben geht glaube ich nur noch den Bach runter. Ich weiß einfach nicht, was mit meinem Partner los ist. Seit der Geburt unserer Tochter ist er garnicht mehr zu Hause. Er sagt ständig irgendwelche...

Kind schreit nachts plötzlich im Schlaf und lässt sich nur mit Milch beruhigen - was tun ? Antwort

sein_weibstueck am 26.03.2012 um 07:43 Uhr
Hallöchen... mein Mann und ich sind etwas ratlos. Unser 8 Monate altes Kind schreit im Schlaf und lässt sich durch nichts beruhigen außer durch rausnehmen aus dem Bettchen und durch dass geben einer Milchflasche......

Oh Gott, Hilfe, er lässt sich grad nicht beruhigen!! Antwort

babynunu am 02.03.2012 um 18:58 Uhr
Mein Sohn ist jetzt vier Wochen alt. Wir waren heute den ganzen Tag zu Hause, haben also auch nichts erlebt, was er jetzt verarbeiten müsste. Gegessen hat er, er nimmt die Brust auch grad nicht mehr an. Windel ist...