HomepageForenMamiBabyHilfe…Welche Flasche ab 0 Monate

JaymeLaval

am 16.10.2012 um 10:49 Uhr

Hilfe…Welche Flasche ab 0 Monate

Hallo, man denkt ja man hat ewig Zeit und es dauert ewig lang bis das Baby kommt, aber irgendwie ist die Zeit nun weggeflogen und ich möchte nun einiges kaufen, unter anderem Babyflaschen (Werde nicht stillen). Welche sind wirklich gut?
Hab mir die Anti-Kolik von Philips ausgesucht, hat damit jemand Erfahrungen gemacht.
LG Jayme + Kampfbiene 28 ssw

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von JaymeLaval am 17.10.2012 um 08:50 Uhr

    Vielen lieben Dank für die vielen tollen Antworten.
    Ich glaube, bin mir zwar auch noch nicht ganz sicher aber tendiere nach meiner Recherche zu Glasflaschen und dann wohl die von NUK aber ganz raus ist das immer noch nicht. Aber jetzt hab ich viel mehr Informationen und die helfen auf jeden Fall weiter.
    LG Jayme und Kampfbiene 28 ssw

    0
  • von naga90 am 16.10.2012 um 19:17 Uhr

    also ich hab nur 3 wochen stillen können :( hatte nuk zuhause aber da hat sie sehr schlecht getrunken und noch mehr blähungen bekommen da die luftlöcher nicht so toll gehen.die avent fläschchen kann ich nur empfehlen :) 3 kleine und 6 grosse waren optimal :) so musst eich nur einmal am tag sterilisieren :)

    lg nadja + leyla (8 Monate)

    0
  • von Kruemelkekschen am 16.10.2012 um 19:08 Uhr

    Ich habe mir auch flaschen von nuk gekauft…aus dem Grund das es die eigentlich überall gibt und sie einen durchschnittlichen preis haben. Da ich vor habe zu stillen…habe ich mir nur 2 große flaschen und 2 kleine teeflaschen gekauft. Eine Bekannte von mir hat die von mam mit denen ist sie auch total zufrieden…ich wollte die auch zu erst kaufen….hab mich dann aber doch für nuk entschieden. Na mal schauen, ob mein kleiner die dann nimmt. Als zweites würde ich auf jeden fall die sauger und flaschen von mam versuchen. :)
    Lg Kruemelkekschen + pinz 32+5

    0
  • von Reni1981 am 16.10.2012 um 15:40 Uhr

    ach ja, wir haben Glasflaschen ( weihals ) von Nuk genommen. Halten extrem lange, verbleichen nicht( werden nicht stumpf und milchig), haben keine Weichmacher ,sind hygienischer und reichen nach einer gewissen zeit auch nicht so nach plastik. Kosten minimal mehr, aber dafür musst die sie nie austauschen. Uns ist keine einzige kamputt gegangen ( nur mir einmal beim Spülmaschine ausräumen ;-)) Ich hatte ca 10 Glasflaschen, überwiegend Weithalt, und als meine Kinder älter waren 2-3 Plastikflaschen die auch ruhig mal aus dem Buggy fliegen durften.

    0
  • von Reni1981 am 16.10.2012 um 15:36 Uhr

    Ich finde Avent einfach nur überteuert. Hatte schon in einem anderen Post geschreiben das ich diese Saugerform nichtmal im Ansatz der der Brustwarze ähnlich sehe. Zumal der sauger von Nuk eher der Flachgesaugten Brustwarze entspricht als diese Meganippel von Avent. Meine Kinder haben die Nuksauger genommen. Sind in der Anschaffung günstiger, die Schnuller ebenso, und der Verlust von Schnullern ist eher zu verkraften als die 5€ Schnuller von Avent. Also mein Tipp. Mit jedem Sauger muss man üben. Ach ja, die Nuk sauger/Schnuller gibt es in der identischen Form auch vei DM und Rossmann als Hausmarke. Sogar die extra flachen sauger für Kinder mit Zähnen. Die Aventsauger gibt es nur in dieser Nippelform. Wenn dein Kind Zähne bekommt muss eine evtl Umgewöhnung oder radikale Abgewöhnung. Also ich würde immer wieder normale bezahlbare Sauger nehmen- Sind meiner meinung nach besser für den Gaumen, auf Dauer bezahlbar ( es werden ja nicht weniger ) und überall zu bekommen. Aber wie du liest sieht es jeder anders.

    0
  • von mamacaro94 am 16.10.2012 um 14:50 Uhr

    ja avent ist gut.. hab ich mir jetzt auch geholt weil ich auch nciht stillen werde. aber du musst darauf acht welche größe die sauger haben!

    0
  • von sternblume28 am 16.10.2012 um 14:36 Uhr

    avent ist super. bekomm mein 2 kind und habe sie wieder.

    0
  • von sabrina1603 am 16.10.2012 um 14:04 Uhr

    Sorry, ich meinte 16+6 gg

    0
  • von sabrina1603 am 16.10.2012 um 14:03 Uhr

    Hallo,
    mein Krümelchen ist zwar noch nicht auf der Welt, aber ich habe jetzt Fläschchen von MAM gekauft, da mir eine Freundin von mir gesagt hat, dass sie bei uns im Krankenhaus auch die MAM Produkte verwenden. Der Kleine meiner Freundin hat dann keine anderen Produkte akzeptiert. Ich habe so eine Geschenkebox mit 2 kleinen Flaschen und 1 großer Flasche und 1 Schnuller gekauft. Meint ihr ich reiche damit?
    Naja ansonsten kann ich ja dann noch welche nachkaufen, wenn mein Krümelchen da ist.
    Ich habe ja ohnehin vor, dass ich stille, wenn es möglich ist.
    GLG Sabrina und Krümelchen 17+6

    0
  • von michaelam_86 am 16.10.2012 um 13:01 Uhr

    Hi! Also wir haben vor der Geburt meines Sohnes ebenfalls die Philips Avent geholt, die nimmt er aber garnicht. Haben dann auf MAM umgestellt, ebenfalls die Anti-Kolik, da ich bei meinen Freundinnen gesehen hab, dass deren Babys alle Mam-Flaschen und Schnuller haben. Das hat er sofort genommen und auch jetzt nimmt er nur Mam Flaschen und Sauger! Ich habe aber voll gestillt und nur Wasser zugefüttert oder abgepumpt und übers Flascherl gegeben, wir haben 2 kleine und 1 großes Fläschchen… Lg

    0
  • von zinia am 16.10.2012 um 11:09 Uhr

    ich finde die weithalsflaschen sehr gut. ich hab die von babylove vom dm, die haben im test sehr gut. ich finde die teuren sind nicht nötig, lieber schmeiß ich mal eine weg und kauf sie neu. meine hebamme hatte gesagt man sollte 2 teeflaschen und 4 milchflaschen als grundausstattung haben. ich stille und füttere mit der flasche. mir reichen die. zum sterilisieren habe ich den dampfsterilisator für die mikrowelle von reer. kostet nicht mal 10 euro und ist wirklich super. hatte zuerst große bedenken, ob der was taugt. aber hab find ihn toll und würd ihn immer wieder kaufen.

    0
  • von JaymeLaval am 16.10.2012 um 10:52 Uhr

    Nachtrag, wieviele Flaschen sollte ich denn in welcher Größe da haben??
    Sorry bin ein totaler Neuling auf dem Gebiet.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie gewöhne ich meiner 12 Monate alten Tochter die Flasche zum einschlafen ab? Antwort

sammybonesta am 13.01.2014 um 05:17 Uhr
Hallo, Meine tochter wird am 25.1 ein Jahr alt. Mit dem Essen war Sie ein ziemlicher spätzünder hat erst mit 8-9 Monaten angefangen vernünftig zu essen mittlerweile klappt`s ganz gut. Morgens frühstücken wir Brot...

Ab wann nachts keine Flasche mehr? Antwort

lucky2607 am 02.09.2012 um 11:33 Uhr
hey muttis! mein kleiner ist sechs wochen alt und hat sehr viel hunger. er trinkt in 24 stunden 1030ml-1100ml und das mit ner 1er nahrung, weil er bei der pre probleme mit der verdauung hatte. jetzt meine frage. er...

Bitte dringend um Hilfe!!! Baby verweigert Flasche!!! Antwort

naga90 am 10.06.2012 um 18:50 Uhr
Hallo Ihr Lieben, hoffe ihr könnt mir helfen oder mich beruhigen... Meine Kleine Maus ist jetzt 18 Wochen jung. Seit 2 Wochen bekommt sie beikost. Sie futtert liebend gern, fing aber schon nach paar Tagen an die...

Welche Wickeltasche??? Antwort

michaelam_86 am 16.01.2012 um 09:03 Uhr
Hi! Ich bin auf der Suche nach einer praktischen & hübschen Wickeltasche! Hab nun ein bisschen im...

Ab wann konnten eure Kinder die Flasche selbst halten? Antwort

saraleinchen am 03.08.2011 um 10:37 Uhr
Hey :) Meine Maus ist ja mittlerweile 8 Monate alt und ich hab vor zwei Monaten abgestillt, sie bekommt also nur noch die Flasche. Und langsam macht sie auch Ansätze die Flasche selbst zu greifen, klappt leider...