HomepageForenMamiBabyHormone Hormone – kennt ihr das auch?

Sumiya

am 20.03.2014 um 20:03 Uhr

Hormone Hormone – kennt ihr das auch?

Ich bin heute mit meiner Kleinen durch die Stadt spaziert und habe bei dem schönen Wetter natürlich viele andere Eltern mit ihren Kindern gesehen. Immer wenn aber mal eins weinte, musste ich mich sofort hindrehen um zu sehen ob auch wirklich alles in Ordnung ist. Und wenn mal ein Kind etwas verloren herumstand blieb ich in der Nähe um zu sehen ob die Mama oder der Papa in der Nähe waren. Ich habe eine Mutter mit drei Kindern gesehen, die mit ihrem ältesten in einem Laden ging und ihren Kinderwagen mit Baby drin draussen bei der kleinen Tochter ließ, die kleine war vielleicht 6 Jahre oder 7, die Mutter blieb ewig in dem doofen Laden und das Baby fing an zu weinen. Die kleine Tochter ist natürlich in den Laden gelaufen um die Mama zu holen, und so stand der Kinderwagen allein dort rum… mit einem weinenden Baby… es war für mich kaum zum aushalten, ich wollte schnell hingehen und das Kindchen an mich drücken und lieb haben. Aber das hab ich natürlich nicht gemacht. Das Baby klang sehr jung, meine hat so ähnlich mit ein paar Wochen geweint, aber in den Wagen konnte man nicht reinschauen. Als die Mutter dann endlich rauskam hab ich direkt denken müssen was für eine grässliche Person sie doch sein muss, alles Schlechte an ihr ist mir aufgefallen und ich wollte sie einfach nur in den Hintern treten! Genau wie allen anderen Eltern die ich mit weinenden Kindern gesehen habe. Ich weiß genau das jedes Kind mal weint, wenn es kein Eis bekommt oder die Gummibärchen alle sind, und man kann da erstmal nichts tun. Das schlimmste was einem dann passieren kann sind Fremde, die meinen, alles besser zu wissen. Deshalb bin ich auch zu niemandem hingegangen und habe Ratschläge verteilt, das wollte ich nicht, bin ich auch zu schüchtern für. Aber dieser Spaziergang durch die Stadt war ein ziemlicher Trip… ich wollte einfach alle Kinder die ich gesehen habe knuddeln und beschützen. Kennt ihr das auch?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kekepania am 22.03.2014 um 20:58 Uhr

    Mich macht es auch immer wahnsinnig, wenn Eltern sich nicht um ihre Kinder kümmern. Aber ich hab mittlerweile gelernt, dass ich dabei nur im Kontakt mit meinem eigenen Schmerz bin. In meinen Therapiestunden hab ich schon oft drüber gesprochen, dass ich bei meinem eigenen Sohn immer Angst habe, es könnte ihn irgendwas seelisch verletzen, z. B. wenn er alleine in seinem Zimmer spielt (auch wenn er da eben selber alleine hingeht) usw. .
    Ne Arbeitskollegin von mir hat vor ein paar Wochen ein Baby gekriegt und bei denen ist es dreckig, die haben nen aggressiven Hund, der kleine Kinder nicht leiden kann und sie hat einfach keinen Bock mehr zu stillen usw. . Ich würde da auch am liebsten hingehen und ihrem Kind das geben, was es – meiner Meinung nach – haben müsste.
    ABER: Irgendwann muss man sich einfach klarmachen, dass man nicht die Welt retten kann. Und auch alle Ratschläge oder Angriffe (wenn z. B. ne Mutter ihr Kind allein vor der Tür stehen lässt), kommen doch in über 90% der Fälle eh nicht an… Auch deren Kinder werden groß – nur die Mütter haben nicht so ein schlechtes Gewissen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sind das noch immer die Hormone? Was meint ihr Antwort

luluMearz13 am 06.11.2013 um 22:30 Uhr
Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und ich hab das Gefühl in mir ist alles noch durcheinander. Ich könnte wegen jedem Mist weinen. Lese ich eure Berichte in denen es heißt ,,mein Baby ist da,, freu ich mich so sehr...

Ein stinke-peter-tag... Kennt ihr das? Antwort

KleinerPrinz213 am 01.07.2013 um 13:17 Uhr
Hallo Mamis, Muss mal kurz die luft rauß lassen. Kennt ihr das wenn eure kleinen nur am weinen sind und nicht zur ruhe kommen. Der Mittagsschlaf nur 10 min dauern und alles wieder von vorne... Mein kleiner ist echt...

kennt ihr das, ihr träumt das ihr wach seid und könnt nicht aufwachen? Antwort

Kraeppelchen am 21.01.2013 um 10:53 Uhr
hey hier mal ein anliegen das nix mit baby und co zu tun hat. ich hatte es öfters mal das ich geträumt habe das ich wach bin ich aber nicht wach war und konnte mich keinen zentimeter bewegen, und hatte immer das...

Findet ihr das Mami-sein auch manchmal "langweilig"? Antwort

SinaSonnenbluma am 07.03.2012 um 12:00 Uhr
Jetzt versteht mich bloß nicht falsch, ich liebe es Mami zu sein und genieße jeden Augenblick mit meinem Baby, genauso wie ich seine Entwicklung total spannend finde, nur ab und zu kommt mir doch der Gedanke, dass...

wer kennt das Antwort

mausi1401 am 18.02.2012 um 17:10 Uhr
mein mann und ich wohnen mit meinen schwiegereltern im gleichen Haus nun sind wir seit dezember das erste mal Eltern und total glücklich über unseren sonnenschein leider meint jetzt, vorsicht jetzt kommts, mein...