HomepageForenMamiBabyJobwechsel zur Zeitarbeitsfirma

ziamia

am 13.08.2012 um 09:15 Uhr

Jobwechsel zur Zeitarbeitsfirma

Hallo Mamis!
Ich bin ein bisschen unsicher…
Mein Freund und ich sind jetzt seit gut zwei Jahren zusammen und bekommen im Dezember ein Baby. Ich bin 25 und er ist 21. Der Zeitpunkt ist eigentlich super, ich freu mich riesig drauf Mutter zu werden und er ist noch Abteilungsleiter in einem Supermarkt und verdient nicht schlecht – was ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung war, ein Kind zu bekommen! Allerdings fährt er jeden Tag knapp eine Stunde zur Arbeit und wieder zurück und gestern hat er mir eröffnet, dass er den Job schmeißen will und stattdessen bei einer Zeitarbeits im NAchbarort anfangen will, bei der er den Chef gut kennt. Er meinte, so wäre er dann mehr zuhause, wenn unser Kind da ist und er will ja schließlich auch was von seiner Familie haben… Aber ich mach mir jetzt sorgen um unsere Finanzen. Schließlich wird er bei einer Zeitarbeitsfirma wohl kaum so gut verdienen wie jetzt, und grade, wenn unser Spatz da ist, steigen doch dann unsere Ausgaben. Wir haben gestern lange drüber gesprochen, aber er lässt sich einfach nicht von seinem Vorhaben abbringen. Er ist der Meinung, dass das schon alles so klappt. Ich bin mir da nicht so sicher :(
Kennt sich jemand mit Zeitarbeit aus? Wieviel wird er da ungefähr verdienen und wie sicher ist so eine Anstellung??
Liebe Grüße,
ziamia

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CryingChildren am 13.08.2012 um 12:50 Uhr

    Wenn er jeden Tag eine Stunde pendelt, dann zieht doch in die Nähe seiner Arbeitsstelle, dann ist der Fahrtweg kürzer und er hat mehr von seiner Familie ohne eine sichere Stelle und ein gutes Gehalt aufs Spiel zu setzen.

    0
  • von Feuermelder am 13.08.2012 um 12:41 Uhr

    Schreib doch einmal mal eine Liste mit den Ausgaben die ihr habt wenn euer Kind auf die Welt kommt.Windeln,Milchnahrung,Kleidung…Das kostet ja auch alles.

    Vielleicht bringt ihn das ja ein bisschen zu Vernunft und zeigt was ihr wirklich an Ausgaben habt…

    0
  • von ziamia am 13.08.2012 um 11:07 Uhr

    Danke, dass ist genau das, was ich mir auch gedacht habe.
    Manchmal merkt man eben leider doch, dass er noch etwas jünger ist als ich, ich glaube, soweit denkt er gar nicht :(

    0
  • von Sarah1904 am 13.08.2012 um 10:06 Uhr

    Rede doch noch einmal mit deinem Freund. Er weiß doch gar nicht, welche Arbeiten er bei der Zeitarbeitsfirma bekommt, davon hängt schließlich auch der Verdienst ab. Wie du schreibst ist er im Moment Abteilungsleiter eines Supermarktes, ich weiß zwar nicht wie da das Gehalt ist, aber ich denke, dass er bei der Zeitarbeitsfirma eher Abstriche machen muss.
    Außerdem ist sein jetziger Job wahrscheinlich sicherer, bei der Zeitarbeitsfirma muss er wahrscheinlich auch erst einmal die Probezeit überstehen.
    Ich würde mit deinem Freund noch einmal reden. Sprech ihn gezielt darauf an, warum er den Job wechseln will. Kann es vielleicht sein, dass ihm die Arbeit keinen Spaß macht, er sich überfordert fühlt oder mit dem Team nicht klar kommt? Mach ihm doch den Vorschlag, dass er den Job weiterhin macht und er schauen kann, ob es vielleicht in der Nähe eine ähnliche Position bekommen kann und wenn er eine neue Stelle in Aussicht hat, dann kann er immer noch wechseln.

    LG Sarah

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wann geht ihr wieder zur Arbeit???? Antwort

derkleinehobbit am 23.07.2013 um 12:29 Uhr
Hallo Mamis, bin in der 19SSW und mein Chef weiß es seid gestern. Was mich so fertig macht ist, dass er mich jetzt schon unterdruck setzt. Kurz Info: bin mit 25 Jahren stellv. Filialleitung im Einzelhandel Ich...

schon weggehen und baby zur oma?! Antwort

dismissed am 11.03.2012 um 10:12 Uhr
hallo mamis.! ich weiß etz ned genau wie mir der kopf steht. meine süße wir nun am dienstag 6 wochen alt, ich stille ohne zufüttern. hab sie bis jetzt noch keine halbe stunde aus den augen gelassen.. nun kommen...

Mentalitätsprobleme- zwei Familien werden zur einer! Antwort

EmiliaE am 13.03.2012 um 13:26 Uhr
Hat jeman das selbe Problem? Das jede" Seite" die Kinder auf ihre Art und Tradition erziehen möchte? Das die andere "Seite" Probleme hat die ich/wir nicht nachvollziehen können.... Ich komme aus Polen und mein Mann...

Frage zur milchnahrung Antwort

Zahni85 am 21.09.2011 um 13:06 Uhr
Hallo ihr:-) Eigentlich spielt es für mich keine Rolle weil ich voll stille Aber auch wenn`s vielleicht blöd klingt die Frage aber mir ging das durch den Kopf wo ich vor den regal stand... Um zum punkt zu kommen:...

Kurse zur Säuglingspflege? Antwort

Lara31 am 04.08.2011 um 16:51 Uhr
Hallo :) Bin ja noch ganz frisch Mama und heute Morgen war dann eine gute Freundin zum Frühstücken da. Haben ein bisschen geredet und meinem Schatz und ihrer Kleinen (mittlerweile schon über ein Jahr alt) beim...