HomepageForenMamiBabyMein armes mäuschen :`(

JennyLara

am 03.03.2013 um 09:57 Uhr

Mein armes mäuschen :`(

Hallo
ich bin total fertig mit den nerven. Lara hat seit Freitag Nachmittag Fieber. Waren dann auch im Krankenhaus. Diagnose: virusinfekt! Da könne man nur fieberzapfchen geben. Also wieder nachhause. Gestern der Riesen schock.vormittags hatte sie auch wieder Fieber. Hat dann ein zäpfchen bekommen. Dann hat sie normal gespielt,Mittag gegessen und ein mittagsschlaf gemacht. Alles gut. Nachdem mittagsschlaf fing sie laut an zu weinen und bibberte am ganzen Körper und sie bekam richtig blau lila Lippen!!! Mein Herz ist So in den Keller gerutscht. Sind dann direkt zum kh gefahren. Dort wurde direkt Fieber gemessen. 39,6. Die Schwester meinte,das die blauen Lippen vom Schüttelfrost kamen. Sämtliche Untersuchungen würden gemacht. Wir sollten zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Die blauen Lippen könnten auch luftnot gewesen sein. Lunge war aber frei und sie hat während sie blaue Lippen hatte geschrien. Wäre bei luftnot ja eigentlich undenkbar. . . Wir sind dann den ganzen Nachmittag bis abends im Krankenhaus zur Beobachtung geblieben. War natürlich nichts,außer etwas Fieber. Haben uns dann abends selber entlassen. Weil wir fanden,das sie sich zuhause wohler fühlen wird und dort auch besser schlafen wird als wie im Krankenhaus. War auch So. Heute Nacht hatte sie 40! Fieber. Zäpfchen. Heute morgen 39. Wieder ein zäpfchen. Man merkt,das es ihr nicht gut geht und ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann außer den fieberzapfchen. Morgen geht es direkt zum kinderarzt. Oh man. Warum kann sie mir das nicht einfach geben,dann hab ich eben Fieber. Hauptsache sie ist gesund. . .
Danke für s lesen. Musste mal meinen Frust ablassen.
LG
Jenny und Lara (7,5 Monate)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kathy_21 am 03.03.2013 um 19:32 Uhr

    .. Mhm das kann sein aber dann muss es morgen weg sein.
    Jason hatte gar keine andere Symptome wie Schnupfen und Husten ect..
    Er hat nur schlecht gegessen/getrunken und sehr weinerlich das fieber hat ihn klar geschlaucht.

    Zudem hat er am 3ten Tag wie eine Art “Ausschlag” bekommen von unten bis oben rote Punkte die sind aber mit der Zeit verblasst.

    Wie gesagt gute Besserung und dir viel Kraft für die nächsten Tage ..

    0
  • von JennyLara am 03.03.2013 um 18:57 Uhr

    Lara geht es immer noch nicht So gut. Sie hat immer noch Fieber an die 40 Grad. Gebe ihr in drei stunden takt zäpfchen. Abwechselnd natürlich. Nurofen und ben u ron. So hat mir das der kinderarzt gesagt. Waren dieses Wochenende 2 mal im Krankenhaus. Stress pur. Dann ist sie, verständlicherweise, total knatschig und weint viel. :`( morgen früh geht es nochmal zum kinderarzt. Kann es auch sein, das das dieser 3 Tage Fieber ist?! Heute ist nämlich der 3. Tag….

    0
  • von Kathy_21 am 03.03.2013 um 18:07 Uhr

    .. HuHu Jenny,

    Ich kann dich gut verstehen als Mami leidet man so mit. Mein Hausarzt hat mir auch gesagt das Fieber an sich ein gutes Zeichen ist. Das der Körper damit etwas bekämpft, und ich erst ab 40 etwas schieben soll.

    Das mache ich aber nicht ich schieb schon bei 39.5 ich habe immer Ben u Ron zuhause.

    Mein kleiner hatte vor kurzem das 3 Tage fieber des war auch echt übel.

    Gute Besserung für deine kleine Maus :)

    Liebe Grüße Kathy und Jason 1 Jahr & 1 Woche und 4 Tage ..

    0
  • von carola1967 am 03.03.2013 um 12:04 Uhr

    @flychan…hab´ich damals auch immer gedacht, dass die Kinder mit den Fieberschwüngen so fertig werden…bis unsere einen Fieberkrampf gekam und nicht mehr geatmet hat…seit dem habe ich über 39 °C IMMER ein Zäpfchen gegeben…
    (unsere hatte damals auch einen Infekt–was es genau war, konnte uns leider niemand sagen…nach 1 Woche incl. Krh. war dann alles wieder gut)
    Kind nicht zu warm einpacken..im Krankenhaus hatte unsere nur einen Body im Bett an, sie bekam einen kühlen Bauchwickel und ich sollte immer die Wadenwickel erneuern…so wurde die Temperatur gedrosselt.
    Alles Gute für Deine Kleine

    0
  • von flychan am 03.03.2013 um 10:48 Uhr

    das ist immer schlimm wenn die kleinen fiebern… :-(
    obwohl fieber an sich ja ein gutes zeichen ist. der körper bekämpft den infekt, deswegen fiebert er. da muß man als mama einfach durch, abnehmen kann man es den mäusen leider nicht.
    bei meinem sohn habe ich im ersten jahr das fieber gar nicht bekämpft. ein mal hat er 3 tage lang gefiebert, ging teilweise bis über 40. babys können die fieberschwünge viel besser verkraften als z.b kleinkinder oder gar erwachsene. viel ruhe, viel geduld, viel kuscheln. wenn du dich mit den fieberzäpchen sicherer fühlst dann gib sie ihr weiterhin, schneller wird es deswegen aber nicht vorbei sein. in den meisten fällen kommt nach dem fiebern ein entwicklungsschub (bei uns war das immer so), vielleicht kannst du dich mit diesem gedanken “trösten”.
    gute besserung!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Baby mein kidsgo Antwort

Michaela8902 am 26.11.2010 um 10:02 Uhr
Habe gehört, dass es für mein Baby gute Tipps auf mein kidsgo gibt. Kennt ihr mein kidsgo oder wie das heißt und gibt es da Tipps für mein Baby?

mein Kindergeld Antwort

xMalinkax am 25.03.2012 um 18:18 Uhr
hey Leute :) ich hab da mal eine Frage an euch. Kriege ich mein Kindergeld weiter bezahlt auch wenn ich mein Baby bekomme? Oder wird es dann gestrichen und ich kriege nur das Kindergeld für mein Baby?

Mein Baby hat Schnupfen Antwort

MonaMore1 am 09.02.2012 um 14:39 Uhr
Hallo ihr Mamis, mein Baby hat Schnupfen. Denke nicht, dass es was Ernstes ist, aber will ihm gern helfen. Was tut Ihr in so einem Fall? Bin für jeden Ratschlag dankbar.

Mein kleiner bekommt Zähne....... Antwort

Vanessa210885 am 08.09.2011 um 20:41 Uhr
Hallo liebe Mamis, habe mal eine Frage und woltle wissen ob es einigen vielleicht genauso geht wie mir.Ich stille meinen Sohn noch und habe mittags schon mit Beikost angefangen.Klappt auch alles super ohne...

Mein Kind aus "Kusani" Antwort

melanie1977 am 13.05.2011 um 20:00 Uhr
Eigentlich hat mein Mann das ins Leben gerufen. Beim Rumtollen mit unserem Sohn Alexander hat er ihn zum Kuscheln ganz oft auf die Wange geküsst und hat gerufen jetzt kommt der Mann aus Kusani (Kusani= Küssen...