HomepageForenMamiBabyMission Abnehmen

kgfs1909

am 05.04.2013 um 13:28 Uhr

Mission Abnehmen

Hallo ihr Lieben,

ich wollte Grad mal was los werden..
Seit gestern bin ich extrem motiviert die Mission Schwangerschaftspfunde loswerden anzugehen.
Mein Kleiner ist jetzt etwas mehr als 5 Monate alt und ich habe seit wir aus dem KH zurück sind noch etwa 7 Kilo abgenommen. Aber seit einiger Zeit steht die Waage wieder.. Und da ich mit etwas zu viel in die SS gestartet bin möchte ich die Chance gleich nutzen und insgesamt etwa 17 Kilo abnehmen.

Da ich glaube, dass Diäten auf Dauer keine Wirkung haben werde ich einfach sehr auf eine ausgewogene Ernährung schauen. Ich habe bis jetzt Abends immer Brot mit Belag gegessen – das tausche ich jetzt aus gegen Salat bzw gedünstetes Gemüse, mit Putenfleisch, Fisch oder gar nichts. Ich werde größtenteils auf Fleisch verzichten, weil ich das eh nicht mag und meinen Zuckerkonsum nochmals einschränken, obwohl das eh schon nicht soviel ist.
Das sind vor allem so süße Sachen, mit Schokolade habe ich weniger das Problem. Eher mit süßen Teilchen vom Bäcker. Den Cappuccino am Nachmittag tausche ich gegen einen normalen Waffe aus und so weiter..
Achja und das Wichtigste: ich muss viel mehr trinken! Seit der Kleine auf der Welt ist komme ich auf nochmal einen Liter Wasser pro Tag :-(
Heute habe ich schon 1 1/2 Liter getrunken.

Und ab Ende Monat fange ich mit PowerPlate an, was dann mein regelmäßiger Sport sein wird. Natürlich gehe ich weiterhin jeden Tag mit dem Kleinen raus spazieren.

Hmm also falls noch jemand Tipps, Anregungen oder sonst was anzubringen hat, immer her damit!
So motiviert war ich schon lange nicht mehr, also Kampf den überflüssigen Kilos 😀

Liebe Grüße,
kgfs & Nationale (23w 3t)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von kgfs1909 am 05.04.2013 um 17:18 Uhr

    @ fratzi: Vielen Dank für den Tipp! Leider bin ich total unmusikalisch und unrythmisch ^^ Ich habe mir vor der SS schon Zumba für die Wii gekauft und es seither vllt 3 mal benutzt. Bin einfach nicht zum Tanzen geeignet 😀 Aber ich werde es vllt ausprobieren, wenn ich mit dem PowerPlate nicht klarkomme!

    @ Danyshope: Oh man, da hat mich wohl das Tablet ausgetrickst ^^ sollte natürlich Kaffee heißen :)

    – Also Butter schmiere ich eigentich eh nie auf meine Brote rauf – das mag ich gar nicht.
    – Das mit dem Glas Wasser trinken muss ich auf jeden Fall ausprobieren, habe auch schon gelesen, dass das hilft.
    – und Fertigprodukte haben wir eigentlich gar keine im Haus. In den Tiefen der Kühltruhe finde ich vllt eine Fertigpizza, aber das wars dann auch schon ^^ Ich halte da gar nichts von, vor allem auch wegen dem Zucker.

    Echt brutal, wo überall Zucker zugesetzt wurde.. Habe letztens mal beim Räucherlachs geschaut – von 7 verschiedenen Sorten gibt es nur einen Lachs, bei dem kein Zucker zugesetzt wurde. Da frage ich mich, für was ist denn bei Lachs Zucker nötig..?!

    Ich habe auf jeden Fall vor, mir auch manchmal eine Sünde zu gönnen. Schließlich will ich nebenbei noch leben und nicht auf alles verzichten müssen. Aber wie du sagst, beschränke ich das auf einmal, vllt zweimal in der Woche.
    Außerdem, wenn ich jetzt auf ALLES verzichte, was zuviel Fett oder Zucker oder was weiß ich was drinnen hat und dass dann irgendwann wieder normal esse wie vorher kommt eh nur der berühmte Jojo Effekt.
    Deshalb halte ich auch nichts von Wunderdiäten oder irgendwelchen Shakes. Dauerhaft hilft meiner Meinung nur eine ausgewogene, gesunde Ernährung in Kombination mit Sport.

    Und ich denke es wird kein Problem sein abzunehmen, wenn ich die Ernährung etwas umstelle und regelmäßig Sport mache.
    Dann nehme ich vllt etwas langsamer ab, als mit einer Diät, aber dafür kann ich es auch halten :)

    Ansonsten habe ich sozusagen noch eine persönliche Ernährungswissenschaftlerin an meiner Seite – meine Freundin studiert das nämlich!

    Vielen Dank ihr Beiden für eure Tipps :)

    0
  • von Danyshope am 05.04.2013 um 14:14 Uhr

    *lach* ich würde statt der Waffe einen Kaffee nachmittags nehmen.

    Ansonsten helfem auh gut solche Tips wie:

    – Unter Käse oder Wurst Butter weglassen oder senf drunterschmieren.
    – 10-15min vor dem essen ein Glas Wasser trinken
    – lange und langsam kauen
    – milch statt Sahne in Sauce und Co, Noch besser, püriertes Gemüse. Dann wird es auch “sähmiger”
    – Keine Fertigprodukte, nicht nur wegen versteckter Kalorien, sondern auch weil da auf Natrumglutamat drin ist – und das regt den Hunger an und schaltet das Sättigungszentrum aus – Chipstüten-Symptom.

    Wegen süßen Teilchen, da mußt du nicht zwangsläufig drauf verzichten. Entweder statt dem, Stck Kuchen lieber ein Rosinenbrötchen nehmen. Oder evtl auch selbst backen. Dann kann man einen Hefeteig nehmen, und den ohne Butter und Ei, dafür eben Obst drauf, das spart schon einiges.

    Und, mach Dir keine !!! Verbotsliste. Dsa Problem da ist, das man genau darauf dann zwangsläufig irgendwann einen Heißhunger bekommt. Und es dann leicht übertreibt. Besser, gönn dir ab und zu auch mal eine “kleine Sünde”, solange es nicht täglich ist und man dann wieder drauf achtet, spricht da gar nichts gegen.

    Was auch gut hilft, schon morgens so was wie Gemüsesticks oä fertig machen und griffbereit stehen haben. Wenn der Hunger kommt, und man muß erst anfangen, greift man schnell zu was “schnellem”, und das ist recht häufig eben recht kalorienhaltig.

    Und, fang nicht damit an für alle “extra” zu kochen. Setz die ganze Familie auf “Diät”. Meistens merken die das nicht einmal wenn man denen nichts sagt. Und es erleichtert vieles. Na und wenn Dein Kleiner jetzt mit Beikost anfängt, paßt das bestens *g*. Ich koche inzwischen für uns alle zusammen, nehm das für den Kleinen ab, und würz dann erst unser essen. Er hat das Gefühl, er darf schon das gleiche essen wie Mama und Papa und ein riesen Zeitfaktor ist es auch.

    Ansonsten, Du wirst das schon stemmen. Hört sich jedenfalls weitaus besser an als diese vielen “Diätanfragen” sonst hier.

    0
  • von fratzi23 am 05.04.2013 um 13:33 Uhr

    Wenn du dazu Zeit hast versuchs mal mit Zumba. Das lässt die Pfunde auch schnell purzeln und macht unglaublich viel spaß. ansonsten klingt das alles ganz gut was du da schreibst.
    Viel Erfolg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Stillen = Abnehmen? Antwort

Rewia am 28.08.2012 um 15:25 Uhr
Hallo ihr lieben, wie lief das denn bei euch, habt ihr gestillt und dadurch tatsächlich abgenommen oder ist das nur ein Mythos? Lese auch immer wieder, dass es Frauen gibt, die dabei sogar noch zunehmen :( Was...

Abstillen abnehmen Antwort

PhiloB87 am 26.10.2010 um 11:57 Uhr
Hallo Mamis, ich muss euch mal was fragen. Ich bin gerade beim abstillen und nehme ab, als ich gestillt habe, habe ich zugenommen. Ist das normal?

Diät, abnehmen Antwort

Mamii2013 am 15.07.2013 um 18:57 Uhr
Hallo ihr lieben, Unsere kleine Püppi ist morgen genau 3 Monate und ich ärgere mich noch mit Schwangerschaftkilos rum (wer kennt dieses Problem nicht) .... Ich habe vor der Schwangerschaft xs getragen und im Moment...

Langsames Abnehmen... Antwort

Laylae am 20.07.2011 um 00:02 Uhr
Hallo ihr lieben, ich befinde mich grad in einer gewisse situation wo sich viele von euch vielleicht so gefühlt haben...Nach der schwangerschaft gibt es frauen die nehmen schnell ab (anscheinend die meisten die eine...

Abnehmen nach der SS Antwort

Daniela2105 am 01.12.2012 um 12:53 Uhr
Hallo Mädels =) ich bin etwas frustriert weil ich meine SS-Kilos nicht los bekomme :-( wie geht es euch damit ?? Habt ihr i-welche Tipps für mich ?? Sport kann ich erst in ein paar Wochen wieder machen, wegen dem...