HomepageForenMamiBabyMuKi-KUR

MucKiii1951987

am 25.07.2013 um 21:46 Uhr

MuKi-KUR

Guten Abend,

Ich hab mal ein paar Fragen bezüglich der Mutter-Kind-Kur, und zwar:
1. Unter welchen Umständen wird diese bewilligt?
2. Was genau wird dann da gemacht? Und
3. Muss mein Mann da zustimmen??? :-(
Wäre toll wenn mir da jemand helfen kann, wäre nämlich wirklich dringend :-(

Danke

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Jessi1978 am 26.07.2013 um 18:39 Uhr

    Hallo!

    Dann gehe am Montag zu deinem Doc, sage es ihm und stelle einen Antrag!

    0
  • von Rominette am 26.07.2013 um 10:41 Uhr

    Habe auch mal drüber nachgedacht, es aber nie versucht. Letztenenes hätte ich damit hier (muss nicht für euch passen!) nur die Probleme verschoben, und vieles muss sich im 1. Lebensjahr des Kindes auch erst einfinden. Dazu kam, dass es mir zuviel war und ist, mit den Kindern auch noch alleine zu verreisen, muss ich gestehen – die Vorbereitung, dann die lange Fahrt und dann auch noch die ganze Zeit alleine in ner anderen Umgebung.. Ne, für mich eher nichts.Ich glaube einfach auch nicht, dass es einem direkt schnell und “einfach so” hilft, lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen, falls andere damit gute Erfahrungen gemacht haben sollten. 😉
    Mir hat mal jemand erzählt, dass die Bearbeitung ca. 3 Monate dauert. :-( Allerdings weiß ich nicht, ob es wirklich stimmt.

    0
  • von MucKiii1951987 am 26.07.2013 um 09:36 Uhr

    Genau aus dem Grund möcht ich die ja gerne machen! Weil ich langsam an meine Grenzen komm, mein Mann hier immer mehr sein eigen leben führt und nichts ernst nimmt etc. Ich steh momentan auch mit alles alleine hier! :-(

    0
  • von Jessi1978 am 26.07.2013 um 09:23 Uhr

    Hallo!
    Wenn man einen guten Hausarzt hat, ist das kein Thema!
    Ich war damals auch, weil ich einfach total überfordert war!
    Meine Kinder sind nur 1 1/2 Jahre auseinander und mein Sohn war ein totales Schreikind. Mein Mann damals nur arbeiten und unterwegs… keine Hilfe von außerhalb….
    Ich war dann 5 Wochen weg, mit Verbot für den Mann…. es tat gut und bewegte vieles in mir 😉

    Und vor allem hatte ich endlich mal wieder Zeit für mich!

    0
  • von flychan am 26.07.2013 um 09:14 Uhr

    wenn du einen guten arzt hast, dann wird er dir die mutter-kind kur ohne probleme bewilligen, auch wenn keine gesundheitliche gründe vorliegen. sprich ihn einfach darauf an! sag, du bist erschöpft, brauchst ne auszeit, etc. eine bekannte von mir hat es genauso gemacht. bei ihr war es dann so, dass sie während der kur keine richtigen behandlungen hatten, sondern nur eine bestimmte diät einhalten mussten.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mutter-Kind/Baby-Kur Antwort

Proud_Mom am 08.02.2012 um 00:25 Uhr
Ich wollte mich mal umhören ob sich eine von euch damit auskennt. ich bin zurzeit wegen depressionen in behandlung, weswegen mir zu einem klinikaufenhalt geraten wurde.. wäre aber ohne kind. jetzt habe ich mir...

soll i mein 4 wochen altes BAby mit zum Frisör nehmen?? HAt jemand da Erfahrungen? Antwort

BekkyC am 22.07.2011 um 11:51 Uhr
Also ich muss gaaaaanz dringend zum Frisör und weiß eben nicht ob ich meine Kleine mit nehmen soll oder nicht? Ich könnte zwar Milch abpumpen hab aber dann sorge das es evtl nicht reicht weil schnell vom Frisör weg...

Arbeitgeber gibt die Lohnsteuerkarte nicht heraus!!!! (Achtung Lang!!!!!) Antwort

Natalie1989 am 01.08.2011 um 19:10 Uhr
Hallo mamas, ich hoffe eine von euch kennt sich da vielleicht aus. Und zwar:Mein Arbeitsvertrag läuft am 31.08.11 aus. Da ich sowieso kein gutes verhältnis zu meinem AG hatte, bin ich echt froh darüber und werde...

ich dreh noch durch!!! muss mich mal "auskotzen" was würdet ihr den machen? Antwort

CocoMaus24 am 25.06.2012 um 10:39 Uhr
hey mädels... und zwar geht`s um ne bekannte von uns. es ist die tochter von nem guten freund von meinem mann. die ist grad 18 geworden und im 5. monat schwanger. soweit ja eigentlich kein problem... wenn es nicht...

Emmaljunga Erfahrungen? Antwort

eva19 am 15.01.2012 um 11:07 Uhr
Hallo mamis, wollte euch mal fragen hat jemand auch einen Emmaljunga Kinderwagen? ich bin total enttäuscht, da denkt man für 900€ hat man das beste fürs kind gekauft und dann geht er schon kaputt nur weil ich die...